ich hör immer abspecken- was ist mit körpermasse aufbauen?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • greywolf
    Erfahren
    • 18.07.2006
    • 135

    • Meine Reisen

    #41
    Jo stimmt schon :wink:
    Und naja gelinde gesagt sind mir diese Fitnesstempel etwas suspekt ,da geh ich lieber in die Natur und betätige mich da.
    Wahrhaft und Wehrhaft, Furchtlos und Frei

    Kommentar


    • lupold
      Fuchs
      • 30.12.2004
      • 1710

      • Meine Reisen

      #42
      Viel Schlafen ist auch gut für Gewichts/Muskelzunahme. Wenig Wiederholungen und hohe Lasten ohne Führung beim Training. Aufpassen das Sehnen und Gelenke hinterherkommen und natürlich Essen das einem beim Zuschauen schlecht wird. Kein Fast F. Müll sondern Hausmanskost/Arbeiteressen. Kohlenhydrat/Eiweisschwangere Mischkost aus Schüsseln.
      Aber du wirst mit einem schnellem Stoffwechsel auch schnell wieder abnehmen wenn die Mast beendet wird. Am persönlichen Idealgewicht drehen ist nicht ohne.
      Zitat Volker Pispers:"Wenn ich Recht habe, werdet ihr das nie erfahren."

      Kommentar


      • Corton
        Forumswachhund
        Lebt im Forum
        • 03.12.2002
        • 8593

        • Meine Reisen

        #43
        @ sg-1
        Du musst in Verbindung mit möglichst wenig Bewegung sowie fetter + zuckerreicher Nahrung (Warum nicht mal ne Flasche Öl und ein Pfund Butterschmalz mit Traubenzucker zum Abendessen? ) einfach nur Deinen Alkoholkonsum drastisch erhöhen, dann ist Dein "Erfolg" geradezu vorprogrammiert.

        Ethanol hat nach Fett mit knapp 6,5 kcal/g die höchste Energiedichte --> Täglich als Getränk mindestens ne Buddel 40%igen Whisky (enthält ca. 220g Ethanol, das hat schon alleine 1.430 kcal ) in Verbindung mit 2 Flaschen leckerem Cola extrasüß und und Du wirst schneller verfetten als Du Dir vorstellen kannst.

        Es ist allerdings wichtig, sich parallel zum Besäufnis auch wirklich vollzustopfen. Dir wird vielleicht schon aufgefallen sein, dass die meisten obdachlosen Alkis ausgesprochen schlank sind.

        Kommentar


        • Flachlandtiroler
          Freak
          Moderator
          Liebt das Forum
          • 14.03.2003
          • 24012

          • Meine Reisen

          #44
          Zitat von Corton
          Es ist allerdings wichtig, sich parallel zum Besäufnis auch wirklich vollzustopfen.
          Eh' klar, Du mußt die Alkoholaufnahme im Körper mit was Fettreichem bremsen sonst kommt der gute Kalorienlieferant gleich wieder heraus

          Gruß, Martin
          Meine Reisen (Karte)

          Kommentar


          • stefhille
            Anfänger im Forum
            • 14.05.2006
            • 39

            • Meine Reisen

            #45
            Zitat von Corton
            @ sg-1
            Du musst in Verbindung mit möglichst wenig Bewegung sowie fetter + zuckerreicher Nahrung (Warum nicht mal ne Flasche Öl und ein Pfund Butterschmalz mit Traubenzucker zum Abendessen? ) einfach nur Deinen Alkoholkonsum drastisch erhöhen, dann ist Dein "Erfolg" geradezu vorprogrammiert.

            Ethanol hat nach Fett mit knapp 6,5 kcal/g die höchste Energiedichte --> Täglich als Getränk mindestens ne Buddel 40%igen Whisky (enthält ca. 220g Ethanol, das hat schon alleine 1.430 kcal ) in Verbindung mit 2 Flaschen leckerem Cola extrasüß und und Du wirst schneller verfetten als Du Dir vorstellen kannst.

            Es ist allerdings wichtig, sich parallel zum Besäufnis auch wirklich vollzustopfen. Dir wird vielleicht schon aufgefallen sein, dass die meisten obdachlosen Alkis ausgesprochen schlank sind.
            Also ich habe selten einen so blödsinnigen "Tipp" gelesen. Kannst du dir vorstellen was das für den Körper bedeuten würde? Klar würde man da zunehmen, gar keine Frage. Aber wenn du das ein paar Tage machst kannst du von Glück reden wenn du noch auf der Intensivstation liegst, anstatt beim Bestatter. :bash: Der Körper braucht nicht einfach irgendwelche Kalorien, sondern eine vernünftige ausgewogene Ernährung. Wenn man etwas mehr Fett zu sich nimmt, nimmt man zu und solange man kein Übergewicht hat ist das auch kein Problem, aber quasi im Bett zu liegen und sich von purem Fett und Alkohol zu ernähren ist etwas für Leute die mit ihrem Leben abgeschlossen haben.

            Mein Tipp: Sport! Wurde oben auch schon angesprochen: Mit Sport kann man nicht nur abnehmen, sondern auch wunderbar zunehmen. Ich habe mal vor ein paar Jahren eine Weile Gewichtheben gemacht und habe innerhalb weniger Monate 10 Kilo zugenommen (leider ist mitlerweile alles wieder runter). Man kann aber genausogut auch andere Sportarten machen. Such dir einfach eine aus! Dabei natürlich auch vernünftig essen, also am besten das was der Körper an täglichem Nährstoffbedarf hat (natürlich entsprechend dem Sport). Wenn du dann immer noch nicht zunimmst musst du halt von allem 20% mehr essen. Aber NICHT nur mehr Fett, sondern auch mehr Ballaststoffe, Vitamine und so weiter.

            Alkoholkonsum ist auch zum Zunehmen denkbar ungeeignet. Zwar hat Ethanol einen relativ hohen Energiewert, aber in alkoholischen Getränken ist ja kein pures Ethanol drin. Wenn du z.B. Bier nimmst hat es verhältnismäßig wenig Kalorien (durchschnittlich etwa 43 kcal pro 100g) im Gegensatz zu den Erdnüssen die man gern dazu knabbert (etwa 580 kcal pro 100g). Dazu kommt noch, dass Alkoholkonsum nicht schlaffördernd ist. Ich weiß, jetzt werden einige sagen, dass man vom Bierchen müde wird und so weiter...stimmt auch, aber wenn man eingeschlafen ist, hat man einen sehr unruhigen Schlaf und es ist wahrscheinlicher, dass man mitten in der Nacht aufwacht - ist in wissenschaftlichen Untersuchungen bestätigt. Also Leute: Weg mit dem Schlummertrunk!

            Man kann sich auch gut eine Liste der gängigsten Lebensmittel besorgen wo die Kalorien, Nährstoffe und was man sonst noch so braucht aufgelistet sind.

            Wenn man aber das Gefühl hat, dass etwas mit dem Stoffwechsel absolut nicht stimmt sollte man den Weg zum Arzt einschlagen. Kann z.B. an der Schilddrüse liegen...

            Steffen

            Kommentar


            • greywolf
              Erfahren
              • 18.07.2006
              • 135

              • Meine Reisen

              #46
              Ich denk mal das was sg-1 gesagt hat kann man eher als humorige Antwort betrachten. Glaube du hast das nen wenig zu ernst gesehen denn so einen blöden Tipp kann man eigentlich nicht ernst nehmen.

              @sg-1: nicht falsch verstehen :wink:

              Naja und was das Bierthema anbelangt:

              Die Kalorien die z.B. in Bier enthalten sind sorgen im Großen und Ganzen nicht dafür dass man zunimmt (außer natürlich wenn man fünf Stk. pro Abend wegpichelt :wink: ) sondern so ein Stoff (weiß den Namen leider nicht mehr) der die Fetteinlagerung erhöht.Kam wenn ich mich nicht irre letztens nochmal bei Welt der Wunder.
              Wahrhaft und Wehrhaft, Furchtlos und Frei

              Kommentar


              • jmc
                Anfänger im Forum
                • 24.07.2006
                • 19

                • Meine Reisen

                #47
                Zitat von Snuffy
                Wie zunehmen ohne zu verfetten? Willste Wasser einlagern, nen Tumor, denn Muskeln sollen es ja nicht sein.
                Hmm das man nicht zunehmen kann, selbst wenn man will kann mir keiner erzählen. Solange man kein(e) Parasiten(Baby zählt dazu) oder gewisse Bakterien hat wird man wenn man es drauf anlegt zunehmen. Ähm du nimmst aber nich Xenical? Ich weiß, diese Emails sind sooo verlockend.

                Sicher kann man nich an einem Abend mal rasch deutlich zunehmen, so wie man auch nicht an einem Tag mehrere Kilo verlieren kann(ohne schnippschnapp).

                Kauf dir jeden Tag ne andere Packung Süssigkeiten. Mars, Snickers, Mäusespeck, Negerküsse, Chips was weiß ich. Oder Butterkekse mit ner Packung gesalzener Butter. Abends dann Chips, Pizza, Hotdogs. Geht einfach , schmeckts quasi jedem und sollte genug Kalorien haben.
                Rechne zusammen was du an einem normalen Tag an Kalorien zu dir nimmst. Dann 150% oder 200% davon.

                Hab das schon so oft gehört, aber immer von Leuten die ihre Essgewohnheiten nicht ändern wollen, weil sie ja angeblich soviel essen, dass sie schon zu nix anderen mehr kommen. Oder sie sagen wie wollen nix essen was außergewöhnlich fett oder süss ist.
                Jah, right :bash:


                Btw Kola hat auch gut Kalorien und O-Saft auch.

                Vll doch Münchausen Syndrom.

                Snuffy
                Hallo,

                da muss ich Dir wiedersprechen, mir geht es ähnlich. Erstmal zum Thema essen, in meiner Verwandschaft bin ich dafür bekannt das ich esse für 3 also mal ein Bsp.. Wenn ich bei meiner Mum bin (was leider selten ist) macht Sie mir Kohlroladen. Von diesem Dingern esse ich vor dem Mittag schonmal 3 weg. Zum Mittag geht es weiter vieleicht nochmal 3-4. Frühstück genauso wenn es die Zeit zulässt geht das richtig zur Sache ich haue an ruhigen SOnntagen schonmal 5 Brötchen weg ohne Streß. Wenn ich bei MacDonalds bin esse ich mein standart Menü was aus 5 Chessburgern besteht + Doppelwopper + un nachtisch je nach dem was da ist. Ich habe auch schonmal versucht professionell zuzulegen mit nen Trainer 0 Chance. Ich habe Eiweiß versucht und und und es hatte alles kein Sinn bzw. hat es bis heute nicht. Ich habe versucht mich Zeitweise nur von Schmalzbroten zu Ernähren auch das brachte es nicht. Was ich damit sagen will es gibt Leute die haben genau damit ein Problem wie ich, ich denke manchmal gott was bist du fr ein Herring. Natürlich war ich auch damit beim Arzt und habe mich durchchecken lassen, alles iO keine Parasieten oder Würmer ;) .

                Auch Süssikkeiten esse ich für mein leben gern, mal nen Beutel MilkyWay ohne Problem wenns danach paar Chips und Cola gibt. Du kannst mir glauben das ist keine tolle Situtation und frustriert totall und ist totall belastend.

                Gruß jmc

                Kommentar


                • mahajan
                  Erfahren
                  • 28.08.2004
                  • 463

                  • Meine Reisen

                  #48
                  Zitat von jmc
                  (...) Wenn ich bei MacDonalds bin esse ich mein standart Menü was aus (...) Doppelwopper (...)
                  OT: na den m(a)cdonalds möchte ich sehen
                  tjaja.. so isch..

                  Kommentar


                  • jmc
                    Anfänger im Forum
                    • 24.07.2006
                    • 19

                    • Meine Reisen

                    #49
                    Naja dass is doch alles das selbe, da ist es eben ein BigMäc


                    Gruß jmc

                    Kommentar


                    • sg-1
                      Erfahren
                      • 05.07.2006
                      • 359

                      • Meine Reisen

                      #50
                      den doppelwhopper fand ich gut. muss ich nächstes mal beim mc bestellen ;)

                      @Corton
                      hab das mal ausprobiert und bin jetzt alkoholiker - nein scherz. so viel verstand hab ich noch.

                      meine frage war wirklich nicht sooo ernst gemeint. auf teufel komm raus will ich nicht zunehmen. vielleicht hätte ich fragen sollen, woran es liegen kann, dass ich nciht zunehme. denn mcdonalds, pizza und co sind mir nicht unbekannt und ich habe den ruf, viel zu essen, obwohl es mir noch zu wenig erscheint, aber mehr als durchschnitt ist.

                      schön daran finde ich, dass ich das essen genießen kann und nicht auf jede pizza/ jedes stückchen kuchen achten muss. :P

                      Kommentar


                      • marster
                        Anfänger im Forum
                        • 12.05.2006
                        • 16

                        • Meine Reisen

                        #51
                        Bei einem bekannten Burgerbrater gibt es bei uns derzeit (wahrscheinlich somit auch bundesweit) das Angebot 3 "beliebige" Burger für 5 Euro, da kann man dann wahlweise kleinere oder eben auch grössere Exemplare auswählen.

                        Viellleicht hilft das ja, ich bin gestern jedenfalls beim Versuch gescheitert

                        Kommentar


                        • Shorty66
                          Alter Hase
                          • 04.03.2006
                          • 4883

                          • Meine Reisen

                          #52
                          tja da smit dem geringen gewicht hab ich auch...
                          54-58 bei 180cm ergibt nen bmi zwischne 17 und 18..nicht gut denk ich.
                          Mit der trainieren würds sicher hinhauen. und essen tu ich zwar ne menge aber es ginge bestimmt auch fetter.
                          allerdings gehts mir auch so das ich problemlos mithalen kann bei allem was die berge angeht und auch mal meine 20kg schleppe - alles kein problem.
                          eigentlich gehts mri auch ziemlich gut so.
                          warum sollte ich zunehmen? gut wenns sich ergibt dann trainier ich mal nen bissl...fitnessstudio ist mir aber zu teuer und joggen zu blöd .
                          mal sehen was ich da mache.
                          klettern ist ja in münster nicht viel bzw. mit viel fahrerei verbunden.
                          φ macht auch mist.
                          Now there's a look in your eyes, like black holes in the sky. Shine on!

                          Kommentar


                          • Fjellfras
                            Erfahren
                            • 02.06.2006
                            • 346

                            • Meine Reisen

                            #53
                            Hallo,

                            hatte fürher das gleiche Problem. Abnehmen ging von allein, zunehmen viel mir um so schwerer. Hab einmal in 4 Tagen bei ner Alpenüberquerung 8 kg abgenommen und das obwohl ich sonst auch extensiven Ausdauersport betrieben habe. Den Ausdauersport hab ich dann stark zurückgefahren und mit Krafttraining angefangen, trotzdem anfangs kaum zugenommen. Dann hab ich mir nen Weightgainer besorgt und systematisch angefangen mich zu mästen. Kohlehydrat- und eiweißreiche Kost. Bei den Hauptmahlzeiten erst essen bis nix mehr geht und dann noch nen Liter Weightgainer hinterher. Dazwischen alle zwei Stunden nen Weightgainer. Hab mir für die kontinuierliche Kalorienzufuhr sogar nachts nen Wecker gestellt! Innerhalb weniger Wochen hab ich mein Gewicht so auf 80 kg hochgeschraubt! Beim Bankdrücken hab ich mich von 80 auf 130 kg gesteigert! Meine Trainingskameraden dachten ich würde was verbotenes nehmen, dabei hab ich nur konsequent gefressen. Weightgainer kann man sich übrigens auch prima selbst mixen. Grundlage ist Milch oder besser Sahne, nen paar Eier und als Emulgator Lecithin , ein zwei Affenschnitzel oder Schmelzflocken, gut mixen... feddich. Wobei mans mit den rohen Eiern nicht übertreiben sollte. Wenn ich in der Biochemievorlesung richtig aufgepasst habe blockiert das Avidin die Aufnahme von Biotin. Ist aber wahrscheinlich genauso ne Ernährungslüge wie die Geschichte mit dem CHolesterin. Ich esse nach wie vor täglich mehrere Eier und erfreue mich bester Gesundheit. Mein Cholesterinspiegel ist sogar zu niedrig.
                            Leider ist so ne Mast ziemlich anstrengend und man muss aufpassen, dass man sich keine Insulinresistenz anfrisst, aber esfunktioniert. Naja, seit dem ich kein Studi mehr bin hab ich leider auch gar nicht mehr die Zeit den ganzen Tag nur zu essen.

                            Gruß, Fjellfras
                            Meine Videos

                            Kommentar


                            • barleybreeder
                              Lebt im Forum
                              • 10.07.2005
                              • 6477

                              • Meine Reisen

                              #54
                              Nochmal was dazu.

                              Es gibt wirklich Leute die essen können was sie wollen. Ich gehöre vieleicht noch nicht ganz dazu, aber fast. (1,80 bei 69 kg)
                              Aber meine Freundin und ein mir nahe stehender Verwandter. Beide würden mit Vergnügen zunehmen wenn es irgendwie möglich wäre. Mein Verwandter wiegt bei 1,80 ca. 55 Kilo. Er isst ganz normal, hat immer kalte Hände und geht einer normalen Tätigkeit nach. Er fühlt sich wohl so, würde aber trotzdem würde er gerne etwas zulegen, denn bei nem Body Mass Index von 16,5 gilt man als untergewichtig. Bei meiner Freundin sieht es ähnlich aus. Die ganze Diätbewegung findet sie einfach nur zum

                              Sicher liegt da in irgendeiner Weise eine physiologische Störung vor, durch die der Körper verhindert Fett einzulagern oder nennenswert Muskeln aufzubauen.

                              Also was ich sagen wollte es gibt durchaus Menschen die 4000 kcal essen könne ohne auch nur nennenswert zuzunehmen.
                              Barleybreeders BLOG

                              Kommentar


                              • eifelranger
                                Erfahren
                                • 22.08.2005
                                • 224

                                • Meine Reisen

                                #55
                                Zitat von Snuffy
                                Wie zunehmen ohne zu verfetten? Willste Wasser einlagern, nen Tumor, denn Muskeln sollen es ja nicht sein.
                                Hmm das man nicht zunehmen kann, selbst wenn man will kann mir keiner erzählen. Solange man kein(e) Parasiten(Baby zählt dazu) oder gewisse Bakterien hat wird man wenn man es drauf anlegt zunehmen. Ähm du nimmst aber nich Xenical? Ich weiß, diese Emails sind sooo verlockend.

                                Sicher kann man nich an einem Abend mal rasch deutlich zunehmen, so wie man auch nicht an einem Tag mehrere Kilo verlieren kann(ohne schnippschnapp).

                                Kauf dir jeden Tag ne andere Packung Süssigkeiten. Mars, Snickers, Mäusespeck, Negerküsse, Chips was weiß ich. Oder Butterkekse mit ner Packung gesalzener Butter. Abends dann Chips, Pizza, Hotdogs. Geht einfach , schmeckts quasi jedem und sollte genug Kalorien haben.
                                Rechne zusammen was du an einem normalen Tag an Kalorien zu dir nimmst. Dann 150% oder 200% davon.

                                Hab das schon so oft gehört, aber immer von Leuten die ihre Essgewohnheiten nicht ändern wollen, weil sie ja angeblich soviel essen, dass sie schon zu nix anderen mehr kommen. Oder sie sagen wie wollen nix essen was außergewöhnlich fett oder süss ist.
                                Jah, right :bash:


                                Btw Kola hat auch gut Kalorien und O-Saft auch.

                                Vll doch Münchausen Syndrom.

                                Snuffy

                                Zitat von Snuffy
                                Und was ist bei euch "ich kann essen was ich will und wieviel ich will" Jungs, anders als bei anderen? Verdaut ihr nicht? Habt ihr ne Köpertemp von 40°C.
                                Sicherlich passt der Körper sich mit einem höheren/niedrigeren Grundumsatz an, aber die Energie die der Körper zu sich nimmt muss ja irgendwo "hin". Entweder wird sie nicht aufgenommen oder verbrannt, oder eben als Speicher angelegt. Entweder stimmt beim Ersten nix oder beim Zweiten.


                                Snuffy

                                tja so einfach ist es dann aber auch nicht !

                                ich bin auch einer der alles essen kann aber nicht zunimmt !

                                definitiv !


                                und so toll ist das bei mir aber nicht !

                                bei mir wird z.b. glucose garnicht verwertet !

                                ebenfalls habe ich eine fruktoseunverträglichkeit !

                                von wegen fruchtzwerge sind gesund

                                herausgekommen ist es beim glucose test wo man 75 g glucose zu sich nimmt und dann 2 h lang im halbstundentakt der blutzucker gemessen wird.

                                normalerweise geht dann bei der glucose einahme der blutzuckerwert nach oben !

                                meiner fällt !


                                dh. bei mir :
                                ich verbrauche im normalfall mehr gluccose ( benzin für die muskeln )
                                als mein körper in den muskeln überhaupt einlagern kann !

                                meine quittung habe ich dafür schon bekommen nach einer alpenüberquerung !

                                da hatte ich mehr oder weniger einen kolbenfresser denn die muskelatur hat sich dabei selbst zerlegt weil die glucosespeicher leer waren !



                                also wie gesagt es muß nicht immer der münchhausen sein 8)


                                eifelranger
                                ( Legenden sterben nicht im Bett)
                                Hunde in Not :
                                http://www.sos-ws.de/
                                http://sos-weisse-schaeferhunde.de/fly_bosn.pdf

                                Kommentar


                                • marcus
                                  Alter Hase
                                  • 01.12.2004
                                  • 3310

                                  • Meine Reisen

                                  #56
                                  kann auch futtern was und soviel ich will. nehm trotzdem nicht wirklich zu. hab glaube ne zu gute / schnelle verdauung. ist aber wohl auch vererbt. meine schwester is auch schlank....

                                  ggf hilft weizenbier
                                  \"wir haben gelernt wie vögel zu fliegen, wie fische zu schwimmen, aber wir haben verlernt wie menschen zu leben\"

                                  Kommentar


                                  • Hexe
                                    Fuchs
                                    • 01.08.2006
                                    • 1816

                                    • Meine Reisen

                                    #57
                                    Es kann dir auch passieren das , wenn du dich weiterhin so ernährst die Gewichtsveränderung auch erst nach einigen jahren und dann ganz schööön trastig ausfallen kann.....kenne da so ein paar leute die die erfahrung gmacht haben... :wink:

                                    da kanns dir passieren das du plötzlich zuuuuuuu viel gewicht auf den hüften hast....
                                    Nach Fletchers Flugkrankheits-Index steht die Papageienkrankheit an fünfter Stelle des - am liebsten wäre ich tot - Indexes. Der höchste Grad der Krankheit wird vom Großen Seitenscheiteladler erlitten, der über drei Länder auf einmal reihern kann.
                                    - Terry Pratchett -

                                    Kommentar


                                    • chill^out
                                      Erfahren
                                      • 14.12.2003
                                      • 303

                                      • Meine Reisen

                                      #58
                                      Zum Theme fressen was geht ohne zuzunehmen: Bei mir wurde im November der Ruheumsatz gemessen... 3300 kcal / Tag. Da ich aber noch mindesten 5 mal die Woche mindestens 2 Stunden Sport treibe (Laufen, Fussball, Biken) ist Zunehmen praktisch ausgeschlossen, und ich esse meist auch für drei...

                                      Kommentar


                                      • Kleene
                                        Neu im Forum
                                        • 23.03.2007
                                        • 3

                                        • Meine Reisen

                                        #59
                                        ich kann zwar auch keine wirklichen zunehmtipps beisteuern aber wenigstens etwas beruhigen. also ich glaube kaum, dass du einen bandwurm hast! ein freund von mir hat das gleiche problem: bei ihm wird es schon problematisch wenn er durchfall hat - bei null energiereserve (also fett) hängt der da schnell in den seilen. das ist aber genetisch bedingt. es gibt bestimmte gene, die für die einlagerung von fett zuständig sind. das liegt in unserer natur bzw. in der notwendigkeit, dass unsere vorfahren z.B. im winter auf diese reserven angewiesen waren. in der heutigen zeit gibt es kaum noch notzeiten, die der körper überstehen muss. deshalb gibt es auch immer mehr menschen, mit dieser genetischen einstellung, da sie nun eben nicht mehr "evolutionär" draufgehn, weil eben kein nachteil mehr vorhanden ist gegen über den "fetten".

                                        falls du dein gewicht wirklich erhöhen willst reicht das dann eben nicht nur einmalig, weil du denk ich auch ohne sport viel energie verbrennst (sagst ja selbst, dass du sehr warm bist). du wirst für dein ziel richtig viel (aber bitte gesund!) essen müssen und das dauerhaft.

                                        da denn viel spaß beim futtern *fg*
                                        die kleene

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X