Buchempfehlung Erste Hilfe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • crunchly
    Fuchs
    • 13.07.2008
    • 1169

    • Meine Reisen

    Buchempfehlung Erste Hilfe

    Hallo zusammen,

    wer kann etwas Literatur zum Thema Erste Hilfe Unterwegs empfehlen?

    Nehbergs "Medizin Survival" kenne ich bereits. Das ist allerdings nicht das was ich Suche. Ich suche ehr eine Art Ratgeber der die verschiedenen Szenarien beschreibt und auf das entsprechende Vorgehen eingeht. Die Auffrischung und der Besuch eines Erste Hilfe Kurses stehen sowieso an.

    VG crunchly

  • LihofDirk
    Freak

    Liebt das Forum
    • 15.02.2011
    • 12795

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

    Von Aufmachung und Didaktik finde ich die erstehilfefibel vom österreichischen Kuratorium für alpine Sicherheit sehr gut.

    Kommentar


    • crunchly
      Fuchs
      • 13.07.2008
      • 1169

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

      Hallo Dirk,

      danke für die Empfehlung, kannst du denn etwas zum genaueren Inhalt sagen?

      Kommentar


      • derMac
        Freak
        Liebt das Forum
        • 08.12.2004
        • 11888

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

        Erste Hilfe Outdoor

        Mac

        Kommentar


        • crunchly
          Fuchs
          • 13.07.2008
          • 1169

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

          Zitat von derMac Beitrag anzeigen
          Hallo Mac,

          das hatte mich mir schon angesehen und gleichzeitig noch diese beiden in der engeren Auswahl

          https://www.amazon.de/gp/product/361...KR8XB7XF&psc=1

          https://www.amazon.de/gp/product/383...KR8XB7XF&psc=1

          Für mich sind aber sowohl das von dir empfohlene als auch das von Joe Vogel ehr Bücher die man zu Hause, vorher lesen sollte oder sehe ich das falsch?

          Kommentar


          • LihofDirk
            Freak

            Liebt das Forum
            • 15.02.2011
            • 12795

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

            Zitat von crunchly Beitrag anzeigen
            Hallo Dirk,

            danke für die Empfehlung, kannst du denn etwas zum genaueren Inhalt sagen?
            Im Endeffekt die Sachen, die mir auch aus dem grösseren (18? Stunden, also nicht dem Führerscheinkurs) Erste Hilfe Lehrgang bekannt waren. Mit ansachaulichen Bildern, einfach eine gescheite Gedankenstütze. Zum ab und an mal durchblättern oder mitnehmen. Ich finde auch schnell die notwendigen Seiten, entsprechend der Situation. Wir haben es bei uns im Verein auch im Schrank mit den Sportgeräten neben dem Defibrilator liegen.

            Kommentar


            • crunchly
              Fuchs
              • 13.07.2008
              • 1169

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

              Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
              Im Endeffekt die Sachen, die mir auch aus dem grösseren (18? Stunden, also nicht dem Führerscheinkurs) Erste Hilfe Lehrgang bekannt waren. Mit ansachaulichen Bildern, einfach eine gescheite Gedankenstütze. Zum ab und an mal durchblättern oder mitnehmen. Ich finde auch schnell die notwendigen Seiten, entsprechend der Situation. Wir haben es bei uns im Verein auch im Schrank mit den Sportgeräten neben dem Defibrilator liegen.
              Sehr gut, so etwas in der Art hatte ich gesucht.

              Kommentar


              • derMac
                Freak
                Liebt das Forum
                • 08.12.2004
                • 11888

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

                Zitat von crunchly Beitrag anzeigen
                Für mich sind aber sowohl das von dir empfohlene als auch das von Joe Vogel ehr Bücher die man zu Hause, vorher lesen sollte oder sehe ich das falsch?
                Die beiden Bücher kenne ich nur von "mal kurz reinschauen". IMO ist das von mir empfohlene für den Einsatz "Outdoor", also Ski- und Wandertouren, Klettern und ähnliches besser. Für allgemeines Reisen in der Welt gibt es vielleicht bessere.

                Auch denke ich, dass man all diese Bücher vorher lesen soll (und noch besser einen Kurs machen). Für den Ernstfall gibt es im von mir empfohlenen Buch ein Faltblatt. Ein Buch willst du im Ernstfall eh nicht lesen, das Wissen muss da schon vorhanden sein.

                Mac

                PS: Ein allgemeiner Erste-Hilfe-Kurs bringt dir in entlegenen Gegenden nur wenig. Dort wird Erste-Hilfe gelehrt für den Fall, dass in 15 min der Notarzt da ist. Das ist hier in D im allgemeinen auch richtig, aber eben nicht überall in der Welt.

                Kommentar


                • crunchly
                  Fuchs
                  • 13.07.2008
                  • 1169

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

                  Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                  Die beiden Bücher kenne ich nur von "mal kurz reinschauen". IMO ist das von mir empfohlene für den Einsatz "Outdoor", also Ski- und Wandertouren, Klettern und ähnliches besser. Für allgemeines Reisen in der Welt gibt es vielleicht bessere.

                  Auch denke ich, dass man all diese Bücher vorher lesen soll (und noch besser einen Kurs machen). Für den Ernstfall gibt es im von mir empfohlenen Buch ein Faltblatt. Ein Buch willst du im Ernstfall eh nicht lesen, das Wissen muss da schon vorhanden sein.

                  Mac
                  Danke für deine Einschätzung. Das mit dem Kurs und lesen vorher ist natürlich klar.

                  Kommentar


                  • gaudimax
                    Erfahren
                    • 10.06.2005
                    • 390

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

                    OT: Falls jemand günstig an das Buch Erste Hilfe Outdoor von der Outdoorschule Süd kommen möchte - PN an mich. Buch liegt seit einem EH-Kurs im Oktober 2019 noch eingeschweißt bei mir rum, ist die 4. und aktuelle Auflage.
                    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
                    Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
                    Darum, Mensch, sei zeitig weise!
                    Höchste Zeit ist\'s! Reise, reise!
                    Wilhelm Busch

                    Kommentar


                    • Tie_Fish
                      Alter Hase
                      • 03.01.2008
                      • 3550

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

                      Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                      Ein allgemeiner Erste-Hilfe-Kurs bringt dir in entlegenen Gegenden nur wenig. Dort wird Erste-Hilfe gelehrt für den Fall, dass in 15 min der Notarzt da ist. Das ist hier in D im allgemeinen auch richtig, aber eben nicht überall in der Welt.
                      Kannst du Literatur der "Zweiten-Hilfe" empfehlen? Bei der EH bin ich ein wenig im Stoff, aber die besagte Zeit ab (Nicht-)Eintreffen der Ambulanz interessiert mich weiterhin.
                      Grüße, Tie »

                      Kommentar


                      • fraizeyt

                        Fuchs
                        • 13.08.2009
                        • 1891

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

                        Auf dem Wasser - nicht binnen - dauert es manchmal länger bis die Profis da sind.

                        https://www.delius-klasing.de/medizin-auf-see-7488

                        Behandelt bis hin zur Feststellung des Todesfalls viele Themen.
                        Die Qualität unseres Lebens ist das Resultat unserer Gedanken.

                        Kommentar


                        • derMac
                          Freak
                          Liebt das Forum
                          • 08.12.2004
                          • 11888

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Buchempfehlung Erste Hilfe

                          Zitat von Tie_Fish Beitrag anzeigen
                          Kannst du Literatur der "Zweiten-Hilfe" empfehlen? Bei der EH bin ich ein wenig im Stoff, aber die besagte Zeit ab (Nicht-)Eintreffen der Ambulanz interessiert mich weiterhin.
                          Ich bin sicher nicht wirklich der Experte für 1. Hilfe. Aber das von mir empohlene Buch geht schon ständig davon aus, es der Notarzt nicht (gleich) kommt. Es bleibt aber 1. Hilfe, d.h. kein Eingriff den rechtlich in D nur ein Arzt machen darf. Das Buch von Johannes Vogel ist sicher auch interessant, da weiß ich aber nicht wie weit das genau geht. Über 1. Hilfe hinaus fühle ich mich nicht fähig was zu empfehlen.

                          Mac

                          Kommentar


                          • hrrh
                            Erfahren
                            • 18.03.2005
                            • 444

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Zitat von crunchly Beitrag anzeigen
                            wer kann etwas Literatur zum Thema Erste Hilfe Unterwegs empfehlen?
                            unterwegs ist ein dehnbarer Begriff.
                            Inerhalb von Deutschland ist ein Handy mit geladenem Akku Mittel der Wahl. Damit kann man erstens den Notarzt bestellen und bekommt zweitens in den Fällen in denen es länger dauert kompetenten Telefonsupport.

                            Aber das von mir empohlene Buch geht schon ständig davon aus, es der Notarzt nicht (gleich) kommt. Es bleibt aber 1. Hilfe, d.h. kein Eingriff den rechtlich in D nur ein Arzt machen darf.
                            Also unnötig. In Zivilisationsnahen Gegenden reicht das Handy, in allen anderen Fällen ist eher sowas gefragt:
                            https://dingwort-verlag.de/medizin/1...s-handbuch-see
                            Da gibts dann auch eine kleine Liste mit empfehlenswerten Verbandsmaterialien, Gerätschaften und Medikamenten für unterwegs.

                            Kommentar


                            • Toni6642
                              Gerne im Forum
                              • 01.09.2012
                              • 85

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Also unnötig.
                              Das sehe ich anders. Der Rettungsdienst (und schon gar nicht der Notarzt) kommt nicht um Erste Hilfe zu leisten. Dafür ist der Ersthelfer verantwortlich. Wenn es dann immernoch nicht gut ist oder die Situation akut lebensbedrohlich, dann ruft man den Rettungsdienst.

                              Tut mir Leid, aber solche Aussagen nerven mich und als manchmal in der Notfallrettung tätiger Mensch macht mich das auch ein wenig wütend. Erste Hilfe ist nicht unnötig. Jeder hat die Verantwortung sich selbst und anderen zu helfen (im Rahmen seiner Möglichkeiten). Ein verstauchter Knöchel zum Beispiel ist bitte keine akut lebensbedrohliche Situation, die einen sofortigen Notarzteinsatz erfordert. Das kann man wunderbar selbst versorgen (wenn man weiß wie und womit) und falls dann noch nötig später zum Arzt gehen.

                              Kommentar


                              • hrrh
                                Erfahren
                                • 18.03.2005
                                • 444

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Zitat von Toni6642 Beitrag anzeigen
                                Tut mir Leid, aber solche Aussagen nerven mich und als manchmal in der Notfallrettung tätiger Mensch macht mich das auch ein wenig wütend. Erste Hilfe ist nicht unnötig. Jeder hat die Verantwortung sich selbst und anderen zu helfen (im Rahmen seiner Möglichkeiten). Ein verstauchter Knöchel zum Beispiel ist bitte keine akut lebensbedrohliche Situation, die einen sofortigen Notarzteinsatz erfordert. Das kann man wunderbar selbst versorgen (wenn man weiß wie und womit) und falls dann noch nötig später zum Arzt gehen.
                                Brille putzen und nochmal lesen:
                                Erste Hilfe Literatur ist in Deutschland unnötig, weil:
                                1. Bei einem verstauchten Knöchel oder einem Hammer-auf-Daumen kann man sich auch ohne Literatur helfen. Pflaster kleben kann auch jedes Kind, wer dafür eine Anleitung braucht, sollte mal über betreutes Wohnen nachdenken...
                                2. Wenns etwas schlimmer oder man sich nicht sicher ist: wie bei 1. und zusätzlich bei nächster Gelegenheit zum Arzt. Braucht man auch keine Anleitung für. Nicht nur Pflaster, auch Verbandspächchen sind selbsterklärend...
                                3. In den schweren Fällen: Halt irgendwie dafür sorgen, dass kein Blut spritzt, Handy nehmen und die 112 anrufen. Wenns länger dauert bis jemand kommt oder man noch irgendwas machen muss, auch kein Problem: über die 112 gibts in solchen Fällen kompetenten Telefonsupport. Auch hier: Literatur ist unnötig!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X