Für die Berliner Diebstahlgeplagten

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • theslayer
    Dauerbesucher
    • 13.11.2013
    • 567

    • Meine Reisen

    Für die Berliner Diebstahlgeplagten

    Ab heute kann auf der Website der Polizei Berlin eine Fotogallerie der gefundenen Räder aufgerufen werden.
    Vielleicht findet ihr damit euer entwendetes Schmuckstück wieder...

    http://www.berlin.de/polizei/service...e-ihr-fahrrad/

    Bleibt zu hoffen, dass diese Website-Idee Schule macht.

    LG Daniel
    Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
    Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

  • codenascher

    Alter Hase
    • 30.06.2009
    • 4233

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

    Sollen sie mal gleich um Kinderwagen erweitern. Meiner Schwester wurde ihr 500€ Gerät die Woche angeschlossen aus dem geschlossenen Hausflur geklaut.... Was sich übrigens sehr gut mit einem einjährigen Kind macht

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

    Kommentar


    • BikeAfrica
      Erfahren
      • 20.07.2007
      • 393

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

      ... wer Kinderwagen, Fahrräder oder sonst irgendwas klaut, dem wünsche ich Durchfall und zwei gebrochene Arme.
      Auf Dauer ...

      Kommentar


      • theslayer
        Dauerbesucher
        • 13.11.2013
        • 567

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

        Zitat von codenascher Beitrag anzeigen
        Sollen sie mal gleich um Kinderwagen erweitern. Meiner Schwester wurde ihr 500€ Gerät die Woche angeschlossen aus dem geschlossenen Hausflur geklaut.... Was sich übrigens sehr gut mit einem einjährigen Kind macht
        Ich wohn im Prenzlauer Berg, wenn man sich hier mit nem Transporter und ner Kneifzange über den Fuhrpark vor manchem Café hermachen würde, hätte man für den Rest seines Lebens ausgesorgt auch wenn mir dann BikeAfrica die Arme verstümmelt.

        Ich finde auch, die Kategorie könnte man noch erweitern, ist jedoch ein vielversprechender Anfang.

        Grüße
        Daniel
        Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
        Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

        Kommentar


        • codenascher

          Alter Hase
          • 30.06.2009
          • 4233

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

          Zitat von BikeAfrica Beitrag anzeigen
          ... wer Kinderwagen, Fahrräder oder sonst irgendwas klaut, dem wünsche ich Durchfall und zwei gebrochene Arme.
          Auf Dauer ...
          Signed

          Aber natürlich hat der Slayer recht, ein guter Anfang!

          Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

          meine Weltkarte

          Kommentar


          • mitreisender
            Alter Hase
            • 10.05.2014
            • 4314

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

            Woran erkennt denn die Polizei, dass die Räder gestohlen sind?

            Kommentar


            • Scrat79
              Freak

              Liebt das Forum
              • 11.07.2008
              • 11776

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

              OT:
              Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
              Woran erkennt denn die Polizei, dass die Räder gestohlen sind?
              Daran, dass der Fahrer ne schwarze Augenbinde rum hat, rotes T-Shirt mit nem weißen Feld mit schwarzer Nummer drauf.


              Meine Frage hier eher: Wie stelle ich sicher, dass nicht jemand kommt, und mit der Beschreibung "seines" Fahrrades sich einfach bedient?
              Online anguggen, aussuchen, hingehen und das Fahrrad netteste Fahrrad beschreiben, zugreifen.
              Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
              Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

              Kommentar


              • TanteElfriede
                Moderator
                Alter Hase
                • 15.11.2010
                • 4688

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                ...das wäre auch meine Sorge.. früher musste man beschreiben.. heute könnte man kucken.. klar, wenn eine Rahmennummer vorhanden ist, dann geht es nicht so leicht, aber dann müßte das Rad auch nicht auf die Seite, weil es ja zuzuordnen wäre...
                na mal sehen ob das so funktioniert.. ich weiß warum mein Stadtrad zwar von den inneren Werten her nett ist... aber von außen den Eindruck erweckt es habe sechs Jahre im Kanal gelegen...

                Kommentar


                • Gast20200802
                  GELÖSCHT
                  Dauerbesucher
                  • 25.04.2014
                  • 632

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                  Zitat von mitreisender Beitrag anzeigen
                  Woran erkennt denn die Polizei, dass die Räder gestohlen sind?
                  Wo sie es herhaben steht immer drunter. Bei manchen Beschreibungen kratzt man sich aber schon am Kopp:
                  Das Fahrrad wurde bei einem Tatverdächtigen nach dem Diebstahl aus einem KfZ aufgefunden.
                  Wem das KFZ gehörte war also auch unbekannt?


                  Viele Grüße
                  Steve

                  Kommentar


                  • Gast20200802
                    GELÖSCHT
                    Dauerbesucher
                    • 25.04.2014
                    • 632

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                    Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
                    ...das wäre auch meine Sorge.. früher musste man beschreiben.. heute könnte man kucken.. klar, wenn eine Rahmennummer vorhanden ist, dann geht es nicht so leicht, aber dann müßte das Rad auch nicht auf die Seite, weil es ja zuzuordnen wäre... ..
                    Die Rahmennummer steht praktischerweise gleich mit auf den Seiten der Polizei.

                    Viele Grüße
                    Steve

                    Kommentar


                    • lina
                      Freak

                      Vorstand
                      Liebt das Forum
                      • 12.07.2008
                      • 35895

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                      Bei manchen steht auch "sichergestellt anlässlich Staatsbesuch".

                      Vielleicht wird inzwischen davon ausgegangen, dass man frühere Fotos des Rads besitzt und sein Eigentum damit beweisen kann?

                      Kommentar


                      • Pedder
                        Fuchs
                        • 03.07.2012
                        • 1911

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                        Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen
                        Meine Frage hier eher: Wie stelle ich sicher, dass nicht jemand kommt, und mit der Beschreibung "seines" Fahrrades sich einfach bedient?
                        Die üblichen Beweismittel halt: Urkunden (Rechnung) und Zeugenaussagen. (Der Rest kommt wohl kaum in Betracht.)

                        Dieses ganze Procedere ist ja nur nötig, weil die Besitzer es nicht für nötig oder erfolgsversprechend hielten, das Fahrrad unter Angabe der Rahmennummer als gestohlen zu melden.

                        Was in Niedersachsen übrigens erfreulich einfach via Internet möglich ist. Dauert 5 Minuten. Und reicht für die Versicherung.

                        Kommentar


                        • Freierfall
                          Fuchs
                          • 29.06.2014
                          • 1003

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                          Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
                          ...das wäre auch meine Sorge.. früher musste man beschreiben.. heute könnte man kucken.. klar, wenn eine Rahmennummer vorhanden ist, dann geht es nicht so leicht, aber dann müßte das Rad auch nicht auf die Seite, weil es ja zuzuordnen wäre...
                          na mal sehen ob das so funktioniert.. ich weiß warum mein Stadtrad zwar von den inneren Werten her nett ist... aber von außen den Eindruck erweckt es habe sechs Jahre im Kanal gelegen...
                          Wobei auch da müsste man eigentlich die Modellbezeichnungen der Komponenten abfeilen, um die Diebe nicht in Versuchung zu bringen. Und selbst dann, wenn ich Fahrraddieb wäre, würde ich wissen wie teure Markenschaltgruppen etc. aussehen.

                          Kommentar


                          • Christian J.
                            Lebt im Forum
                            • 01.06.2002
                            • 8690

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                            Zitat von Freierfall Beitrag anzeigen
                            Und selbst dann, wenn ich Fahrraddieb wäre, würde ich wissen wie teure Markenschaltgruppen etc. aussehen.
                            Das schon. Aber niemand wird Dir gebrauchte Bauteile mit ausgefeiltem Namen abkaufen. Die Diebe klauen ja wahrscheinlich nicht für den Eigenbedarf.
                            "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                            Durs Grünbein über den Menschen

                            Kommentar


                            • mitreisender
                              Alter Hase
                              • 10.05.2014
                              • 4314

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                              Genau. In den Großstädten klauen die ja direkt in den Laster rein. Fahren eine große Runde mit nem Transporter, in den auch locker der Bolzenschneider passt. Und in Berlin interessiert sich jeder nur für sich, daher scheint das ja auch gut zu funktonieren.

                              Kommentar


                              • Goettergatte
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 13.01.2009
                                • 25293

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                                Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
                                Das schon. Aber niemand wird Dir gebrauchte Bauteile mit ausgefeiltem Namen abkaufen. Die Diebe klauen ja wahrscheinlich nicht für den Eigenbedarf.
                                Die klauen auch nicht unbedingt für den deutschen Markt,
                                andererseits gibt es auch hierzulande solche, denen es egal ist, woher es kommt, wenn der Preis "stimmt"

                                OT: Seit ich konsquent Autonummern weiterleite, versucht niemand mehr mir Werkzeug "vom LKW gefallen" anzudrehen
                                "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                                Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                                Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                                Der über Felsen fuhr."________havamal
                                --------

                                Kommentar


                                • mitreisender
                                  Alter Hase
                                  • 10.05.2014
                                  • 4314

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                                  Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
                                  OT: Seit ich konsquent Autonummern weiterleite, versucht niemand mehr mir Werkzeug "vom LKW gefallen" anzudrehen
                                  An sich ne schöne Art von Zivilcourage. In Berlin kann das glaube ich schön nach hinten losgehen.

                                  Kommentar


                                  • Ahnender
                                    Fuchs
                                    • 17.08.2004
                                    • 1354

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                                    Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
                                    Was in Niedersachsen übrigens erfreulich einfach via Internet möglich ist. Dauert 5 Minuten. Und reicht für die Versicherung.
                                    In B auch...
                                    Tom

                                    >>Ohne Philosophie wagen heute nur noch Verbrecher, anderen Menschen zu schaden.<<
                                    Robert Musil - Der Mann ohne Eigenschaften

                                    Kommentar


                                    • Polte
                                      Fuchs
                                      • 23.04.2012
                                      • 1521

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                                      Zitat von Smo Beitrag anzeigen
                                      Wo sie es herhaben steht immer drunter. Bei manchen Beschreibungen kratzt man sich aber schon am Kopp:


                                      Wem das KFZ gehörte war also auch unbekannt?


                                      Viele Grüße
                                      Steve
                                      Ich nehme mal an das aus dem Auto ws anderes gestohlen und beim Täter zu Hause das Rad sichergestellt wurde

                                      Kommentar


                                      • Ingwer
                                        Alter Hase
                                        • 28.09.2011
                                        • 3237

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Für die Berliner Diebstahlgeplagten

                                        Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
                                        ...das wäre auch meine Sorge.. früher musste man beschreiben.. heute könnte man kucken.. klar, wenn eine Rahmennummer vorhanden ist, dann geht es nicht so leicht, aber dann müßte das Rad auch nicht auf die Seite, weil es ja zuzuordnen wäre...
                                        na mal sehen ob das so funktioniert.. ich weiß warum mein Stadtrad zwar von den inneren Werten her nett ist... aber von außen den Eindruck erweckt es habe sechs Jahre im Kanal gelegen...
                                        Ganz genau!! Stealthmodus im Alltag ist wichtig!
                                        Denn die teuren Räder werden durch "Scouts" im Straßenverkehr ausfindig gemacht und bis nach Hause verfolgt.
                                        http://www.badische-zeitung.de/einbr...del-fahrraeder

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X