Der Tod trägt Schwarz

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sigggi
    Dauerbesucher
    • 22.04.2011
    • 553

    • Meine Reisen

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Du hast als Autofahrer sehr viel davon, wenn sich andere Verkehrsteilnehmer berechenbar verhalten.
    Wenn ich mit dem Auto an eine Rote Ampel ran fahre mache ich nie rechts dicht.
    Ich weiss, dass Radfahrer in diesen Situationen rechts überholen dürfen, daher bin ich auch nicht überrascht.
    Ich halte diese Regelung für sehr sinnvoll, weil man eben damit die Vorteile eine Fahrraddes noch weiter ausnutzen kann.

    Kommentar


    • TanteElfriede
      Moderator
      Alter Hase
      • 15.11.2010
      • 4741

      • Meine Reisen

      AW: Der Tod trägt Schwarz


      Post als Moderator
      ... die Radstreifen finden sich in einem neuen Faden

      Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

      Kommentar


      • Pedder
        Fuchs
        • 03.07.2012
        • 1917

        • Meine Reisen

        AW: Der Tod trägt Schwarz

        Heute Morgen: Pedder fährt mit Neonhelm + Licht über eine grüne Fahrradampel. Hinter der Ampel kommt von rechts ein Radfahrer, der natürlich für seinen Weg rot hat. Pedder mach zusätzlich akkustisch auf sich aufmerksam. (Wobei mein Rad gerade sowieso unüberhörbar quietsch und Knackt. Defekt Pedale, die aber vollständig mit der Kurbel verschmolzen sind.)

        Radfahrer kuckt interessiert. Und hält dann direkt vor seiner roten Ampel. Mitten in meinem Weg.

        Gesehen und gehört werden bringt's wirklich nicht.
        Man müsste es fühlen können.

        Kommentar


        • Lobo

          Vorstand
          Moderator
          Lebt im Forum
          • 27.08.2008
          • 5527

          • Meine Reisen

          AW: Der Tod trägt Schwarz

          Zitat von Pedder Beitrag anzeigen

          Gesehen und gehört werden bringt's wirklich nicht.
          Man müsste es fühlen können.
          Man müsste fühlen lassen.

          Kommentar


          • Flachlandtiroler
            Freak
            Moderator
            Liebt das Forum
            • 14.03.2003
            • 23502

            • Meine Reisen

            AW: Der Tod trägt Schwarz

            Mal was ganz anderes, Stichprobe beim Sportdiscounter in Sachen leuchtender Fahrradkleidung...
            (nota bene: Es gibt eine extra Abteilung mit Fahrradbekleidung!)
            • Die haben eine sehr preiswerte, neon-gelbe Softshell. Das gesamte Rückteil: Schwarz
              Reflektorstreifen: Keine.
            • Für das dreifache gibt es dann eine mit Reflektoren und Rundum-Neon, die aber atmungstechnisch und vom Tragekomfort ein totales Brett ist, bocksteif.
            • Sonst kann man noch neongelbe Platiktüten kaufen, im Winter IMHO allenfalls für kürzeste Strecken tragbar.
            Meine Reisen (Karte)

            Kommentar


            • LihofDirk
              Freak

              Liebt das Forum
              • 15.02.2011
              • 12795

              • Meine Reisen

              AW: Der Tod trägt Schwarz

              Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
              Mal was ganz anderes, Stichprobe beim Sportdiscounter in Sachen leuchtender Fahrradkleidung...
              (nota bene: Es gibt eine extra Abteilung mit Fahrradbekleidung!)
              • Die haben eine sehr preiswerte, neon-gelbe Softshell. Das gesamte Rückteil: Schwarz
                Reflektorstreifen: Keine.
              • Für das dreifache gibt es dann eine mit Reflektoren und Rundum-Neon, die aber atmungstechnisch und vom Tragekomfort ein totales Brett ist, bocksteif.
              • Sonst kann man noch neongelbe Platiktüten kaufen, im Winter IMHO allenfalls für kürzeste Strecken tragbar.
              Wenn Du mit der "für das dreifache" die knapp 80€ Softshell meinst. Die fährt sich gut. Hat eine Netzlüftung in der Rückentasche und zwei Lüftungsreissverschlüsse im Brustbereich. Bei Fahrt angenehm belüftet, bei Stillstand wärend.
              Und die Plastiktüten (aka Regenjacken) haben auch funktionierende Belüftung. Kleiner aber Regendichter Einlass an der Front (fällt kaum auf dank der Überlappung) und grössere Entlüftung am Rücken. Ab +5°C und nur mit dünnem Unterteil zieht es unangenehm.

              Tante Edit hat gerade geschaut, das schwarze Rückenteil hat gelbe Schultern, gelben Stehkragen und einen Reflexstreifen quer am unteren Ende. Dazu noch gelbe Ärmel.
              Da sieht man wenigstens die Handzeichen und nicht nur einen Leuchtfleck wie bei einer "Warnweste"

              Kommentar


              • Ziz
                Administrator

                Vorstand
                Administrator
                Lebt im Forum
                • 02.07.2015
                • 7119

                • Meine Reisen

                AW: Der Tod trägt Schwarz

                Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
                Heute Morgen: Pedder fährt mit Neonhelm + Licht über eine grüne Fahrradampel. Hinter der Ampel kommt von rechts ein Radfahrer, der natürlich für seinen Weg rot hat. Pedder mach zusätzlich akkustisch auf sich aufmerksam. (Wobei mein Rad gerade sowieso unüberhörbar quietsch und Knackt. Defekt Pedale, die aber vollständig mit der Kurbel verschmolzen sind.)

                Radfahrer kuckt interessiert. Und hält dann direkt vor seiner roten Ampel. Mitten in meinem Weg.

                Gesehen und gehört werden bringt's wirklich nicht.
                Man müsste es fühlen können.
                Der größte Feind des Fahrradfahrers ist und bleibt der Fahrradfahrer. >.<
                Nein.

                Kommentar


                • danobaja
                  Alter Hase
                  • 27.02.2016
                  • 2731

                  • Meine Reisen

                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                  Zitat von Ziz Beitrag anzeigen
                  Der größte Feind des Fahrradfahrers ist und bleibt der Fahrradfahrer. >.<
                  aha!

                  https://www.youtube.com/watch?v=YZvK24vhCNw

                  aha?

                  selber schuld! keine warnweste, kein licht....
                  danobaja
                  __________________
                  resist much, obey little!

                  Kommentar


                  • LihofDirk
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 15.02.2011
                    • 12795

                    • Meine Reisen

                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                    aha!

                    https://www.youtube.com/watch?v=YZvK24vhCNw

                    aha?

                    selber schuld! keine warnweste, kein licht....
                    Du willst aber jetzt nicht allen ernstes noch Warnwesten und Beleuchtung für Gazellen einführen?

                    Kommentar


                    • Pfad-Finder
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 18.04.2008
                      • 11241

                      • Meine Reisen

                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                      OT: So was hatte ich mal mit einer Katze (quer gegen das Vorrderrad bei 30 km/h). Der Effekt war derselbe. Es war der schlimmste Fahrradunfall, den ich je hatte - nagelneue TNF Kichatna geschrottet, Schulter so verbeult, dass ich vier Wochen keinen Telefonhörer mit der rechten Hand abnehmen konnte. Und Katze natürlich unfallflüchtig.
                      Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                      Kommentar


                      • Christian J.
                        Lebt im Forum
                        • 01.06.2002
                        • 8728

                        • Meine Reisen

                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                        OT: Mir ist beim Rennradfahren mal eine Wespe oder Biene DURCH das Vorderrad geflogen und heil auf der anderen Seite angekommen.
                        Das sagt entweder was über die Geschicklichkeit von Insekten oder über mein Reisetempo.
                        "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                        Durs Grünbein über den Menschen

                        Kommentar


                        • sigggi
                          Dauerbesucher
                          • 22.04.2011
                          • 553

                          • Meine Reisen

                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                          Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
                          Radfahrer kuckt interessiert. Und hält dann direkt vor seiner roten Ampel. Mitten in meinem Weg.
                          Anscheinend wurde dein Radweg durch die Aufstellfläche der Querstrasse geführt.
                          Wahrscheinlich befand sich an der Stelle, wo der Radfahrer dir im Weg stand, sogar noch die Haltelinie für ihn. Eventuell hatte seine Ampel sogar noch einen Druckknopf. Würde mich mal interessieren.
                          Die Frage wäre dann wer das was verkehrt gemacht hat.
                          Ich würde mal behaupten - die Strassenverkehrsbehörde die das geplant hat.
                          Auf jeden Fall sind das alles Konstellationen die Strassenverkehrsbehörden drauf haben wenn sie Radverkehr organisieren.
                          Da schrecken die vor Nichts zurück.

                          Kommentar


                          • Pedder
                            Fuchs
                            • 03.07.2012
                            • 1917

                            • Meine Reisen

                            AW: Der Tod trägt Schwarz

                            Nichts von dem. Aber natürlich auch keine Haltelinie, wo sie erforderlich wäre.

                            Trotzdem, der Kreuzenden hat gesehen, dass er rot hat, dass wir kollidieren und hat den Weg trotzdem zu gemacht. Doof.

                            Kommentar


                            • sigggi
                              Dauerbesucher
                              • 22.04.2011
                              • 553

                              • Meine Reisen

                              AW: Der Tod trägt Schwarz

                              Zitat von Pedder Beitrag anzeigen
                              Nichts von dem. Aber natürlich auch keine Haltelinie, wo sie erforderlich wäre.

                              Trotzdem, der Kreuzenden hat gesehen, dass er rot hat, dass wir kollidieren und hat den Weg trotzdem zu gemacht. Doof.
                              Trotzdem die Frage wer Schuld hat, dass es zu solchen Situationen kommt. Ich denke die Schuldigen sitzen in den Planungsämtern.
                              Dein Querfahrer hat keinen Rotlichtverstoss begangen, denn offensichtlich ist er ja vor seiner roten Ampel stehen geblieben.
                              Er ist also nicht in den geschützten Bereich eingefahren. Erst ab dann gilt sein Rotsignal.
                              Was davor gilt - wer weiss das?? in welcher StVO steht das?? Rechts vor links etwa??
                              Trotzdem ist er mit Fahrzeugen (Radverkehr auf dem querenden Radweg) in einen "Vorfahrtkonflikt" geraten.
                              Wer plant so etwas??? Wer baut so etwas???
                              So ein Müll kommt eben heraus wenn Radverkehrsanlagen gebaut werden.

                              Kommentar


                              • Becks
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 11.10.2001
                                • 18712

                                • Meine Reisen

                                AW: Der Tod trägt Schwarz

                                Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
                                Ich lese jetzt seit 60 Seiten mit, aber so ganz erschließt sich mir die sich im Kreis drehende Diskussion nicht...

                                Vielleicht sehe ich das ja falsch oder zu einfach, aber für mich gilt:

                                - Wer als Radfahrer gesehen werden will trägt seiner eigenen Gesundheit zu liebe Neonfarben oder noch besser reflektierende Kleidung (dass das Rad dann mit entsprechendem Licht und Reflektoren ausgestattet ist versteht sich von selbst)
                                - Wer nicht gesehen werden will (aus welchen Grund auch immer) mag in einigen Verkehrssituationen sogar im Recht sein. Hilft demjenigen aber nicht wenn es zu einem Unfall kommt. Am Ende ist der Radfahrer derjenige mit der kleineren Knautschzone im Vergleich zu PKW und LKW.
                                - Direkt und unmittelbar wirksam verändern kann man nur sein eigenes Verhalten.
                                Genau das ist meine Meinung, und dummerweise(?) ist das Ganze z.B. auch ein Anliegen hier in der Gegend. Ich könnte jetzt einmal den Leuten die Grafik mit den Entfernungsangaben auf der ersten Textseite ans herz legen, aber mei, daruf verzichte ich.

                                Die einen haben es längst akzeptiert und richten sich danach, die anderen suchen seit >60 Seiten nun nach Aussagen, die dagegen sprechen - oder lenken vom Thema ab.
                                After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                                Kommentar


                                • LihofDirk
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 15.02.2011
                                  • 12795

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                                  Genau, und die Grafiken in deinem Flyer zeigen: Hell und Reflex, ja, selbst bei Fußgängern sitzt aber die Weste zu hoch (darum haben ja auch nur Kinder auf den Bildern welche an).
                                  Deshalb noch Mal: Baumarktwesten bringen dem Radfahrer nichts. Die sitzen zu hoch. Reflexstreifen an den Beinen (die Bewegung signalisiert dann sogar "Radfahrer" und "Geschwindigkeit". Dazu noch Reflex und helle Farbe an den Handschuhen um das Abbiegesignal zu zeigen und tagsüber einfach bunte Farbflächen.

                                  Die ganze "Westen" sind nur Placebos (oder Homöopathie) und dienen vor allem der Beruhigung.
                                  Oder wie mir gestern der unbeleuchtete Radler in Gegenrichtung auf den Zuruf "Mach Licht an" antwortete: "Hab doch Weste".
                                  Ähnlich wie früher mit Einführung des ABS die Auffahrunfälle zugenommen haben kommt es mir so vor, als sei langsam die "Weste" als Ausgleich für unaufmerksame Fahrweise angekommen.

                                  Kommentar


                                  • ChristianBerlin
                                    Erfahren
                                    • 01.02.2015
                                    • 350

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                                    Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
                                    Genau, und die Grafiken in deinem Flyer zeigen: Hell und Reflex, ja, selbst bei Fußgängern sitzt aber die Weste zu hoch (darum haben ja auch nur Kinder auf den Bildern welche an).
                                    In dem Flyer werden auch die Reflexstreifen der Erwachsenen an den Oberarmen angestrahlt; die Fahrradfahrerin auf dem letzten Bild trägt Weste und ist dem Kindesalter auch schon entwachsen. Der Flyer stützt daher nur bei sehr selektiver Wahrnehmung Deine Argumentation.
                                    Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
                                    Deshalb noch Mal: Baumarktwesten bringen dem Radfahrer nichts. Die sitzen zu hoch. Reflexstreifen an den Beinen (die Bewegung signalisiert dann sogar "Radfahrer" und "Geschwindigkeit". Dazu noch Reflex und helle Farbe an den Handschuhen um das Abbiegesignal zu zeigen und tagsüber einfach bunte Farbflächen.

                                    Die ganze "Westen" sind nur Placebos (oder Homöopathie) und dienen vor allem der Beruhigung.
                                    Oder wie mir gestern der unbeleuchtete Radler in Gegenrichtung auf den Zuruf "Mach Licht an" antwortete: "Hab doch Weste".
                                    Ähnlich wie früher mit Einführung des ABS die Auffahrunfälle zugenommen haben kommt es mir so vor, als sei langsam die "Weste" als Ausgleich für unaufmerksame Fahrweise angekommen.
                                    Bitte differenzieren: "Bringt weniger als vollflächig signalfarbene Jacken und Reflex an den Beinen und Händen" ist etwas anderes als "Bringt nichts und sind nur Placebos". Auch Baumarktwesten können die Sichtbarkeit erhöhen, auch ganz unabhängig vom Reflexmaterial nur durch die Farbe. Wenn die Alternativen halt "dunkler Alltagsmantel ohne Weste" und "dunkler Alltagsmantel mit Weste" sind, ist letztere Kombination deutlich besser sichtbar, speziell in der Dämmerung und bei trübem, bewölktem Wetter.

                                    Es ist sicherlich gut darauf hinzuweisen, dass Westen nicht das Nonplusultra sind. Sie als vollkommen unnütz oder gar gefährlich darzustellen, ist aber auch nicht zielführend.

                                    Kommentar


                                    • Pedder
                                      Fuchs
                                      • 03.07.2012
                                      • 1917

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                                      Ich habe heute zusammen mit meinen Arbeitshemden einen Katalog bekommen.
                                      Pro Idee. Auf Seite 21 eine Werbung für diesen Helm: https://www.livall.de/produkt-item/bh51-neo/
                                      Das ist es: Das gelbe Rundumblinklicht. Mit Bremslicht und Schnicki und Schnacki für den E-Bike-Yuppie, der schon alles hat. Farbe: schwarz. (ok, oder weiß) (Für mich schon deshalb nicht, weil es ihn nicht für ausgewachsene Köpfe gibt.)

                                      O-Ton bei der Decathlon Jacke :
                                      360° Sichtbarkeit zu jedem Zeitpunkt auf der Straße. So hast du keine Angst mehr, übersehen zu werden
                                      Die Idee, dass ich immer gesehen werde, klingt verführerisch, vermittelt aber ein völlig falsches Bild: Leider kann man auch mit Neon übersehen werden und selbst wenn man gesehen wird, muss das noch nichts bedeuten.
                                      Zuletzt geändert von Pedder; 30.11.2019, 15:41.

                                      Kommentar


                                      • Christian J.
                                        Lebt im Forum
                                        • 01.06.2002
                                        • 8728

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                                        Vor einigen Tagen habe ich mal eine Radfahrer*In mit diesem oder einem ähnlichen Helm gesehen. Sie war schon sehr auffällig. Leider sieht der Helm scheiße aus.
                                        "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                                        Durs Grünbein über den Menschen

                                        Kommentar


                                        • Chouchen
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 07.04.2008
                                          • 19029

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                                          Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
                                          Sie war schon sehr auffällig. Leider sieht der Helm scheiße aus.
                                          OT: Schnurzpiepegal wie er aussieht. So ein Helm ist mein geringstes optisches Problem.
                                          Ich habe also heute einen Hipster-Blinkehelm (selbe Firma, anderes Modell) für 70 € ergattert. Die Musikhör- und besonders die Blinkefunktion hat es mir angetan. Handzeichen sieht man bei meinem Liegetrike nämlich so gut wie nicht. Die schwarze Handschuhe machen es nicht wirklich besser... Und ausserdem habe ich hin und wieder einen Doppel-D-Dackel auf dem Schoß sitzen während der Fahrt. Da fuchtel ich ungern mit den Pfoten rum. Mal schauen, ob's die Blinkefunktion bringt. Wenn er da ist, werde ich berichten.
                                          Und ja, ich bin evil: Ich habe nicht nur manchmal ne Töle auf dem Schoß beim Radfahren und zwei am Rad nebenher, sondern höre im Urlaub bei langen Strecken auch noch gerne Musik beim Strampeln.
                                          "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X