Der Tod trägt Schwarz

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • cane

    Alter Hase
    • 21.10.2011
    • 4401

    • Meine Reisen

    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat von lina Beitrag anzeigen
    @cane: die Satteltasche mit einer Warnweste zu umwickeln würde schon mal ein bisschen helfen. Erfahrungsgemäß sieht man das ziemlich weit, auch bei wechselnden Lichtverhältnissen. Sollte aber eine möglichst große Fläche ergeben. Und wenn Du sowieso Rucksack trägst, kann da eine weitere drumherum.
    Habe grad festgestellt das der Rucksack eine neongelbe Regenhülle hat, die könnte ich ja rausmachen wenn ich längere Strecken Straße fahre. Andererseits, ich kenne mich, mach ich eh nicht.

    http://www.pedal-pedal.co.uk/media/c...ance100003.jpg

    Vielleicht doch eine kleine Blinkleuchte. Irgendwas irgendwo drumwickeln - no way. Dann nähe ich eher irgendwo was an.

    mfg
    cane

    Kommentar


    • AlfBerlin
      Alter Hase
      • 16.09.2013
      • 3975

      • Meine Reisen

      AW: Der Tod trägt Schwarz

      Zitat von cane Beitrag anzeigen
      Im Ernst, so richtig sichtbar bin ich ja nicht wenn ich mir das so ansehe, andererseits gurke ich auch selten über stark befahrene Straßen. *schönred*
      Danke für Deine Fotos Die sind ein schönes Beispiel für diesen Thread

      Zitat von cane Beitrag anzeigen
      Wie könnte ich das ganze denn dezent verbessern, ein kleines Stück neongelben Stoff an die Satteltasche oder besser ein kleines Blinklicht?
      Beides und sofort auch Neon-Reflex-Bänder an Rucksack und Lenkertasche und Neon-Reflex-Klebebänder an den Rahmen. Und dann längerfristig nach und nach die gesamte Ausrüstung ersetzen

      Kommentar


      • cane

        Alter Hase
        • 21.10.2011
        • 4401

        • Meine Reisen

        AW: Der Tod trägt Schwarz

        Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
        Beides und sofort auch Neon-Reflex-Bänder an Rucksack und Lenkertasche und Neon-Reflex-Klebebänder an den Rahmen. Und dann längerfristig nach und nach die gesamte Ausrüstung ersetzen
        Der Knackpunkt ist das ich überwiegend keine Wege fahre wo sich andere Verkehrsteilnehmer bewegen und eigentlich gar nicht gesehen werden möchte wo ich fahre, sitze, pausiere, lagere, fotografiere, angele, ...

        Andererseits, einmal nicht gesehen werden und im schlimmsten Fall ist das Rad kaputt, Canyon hat um die Zeit wochenlange Lieferfristen. da macht es schon Sinn was statisches in Signalfarbe hinten an die Satteltasche zu machen. Eine Art Verhüterli zum Drüberstülpen fliegt ab, vielleicht am besten ein gelbes Tuch das im Wind flattert?

        mfg
        cane

        Kommentar


        • Igelstroem
          Fuchs
          • 30.01.2013
          • 1436

          • Meine Reisen

          AW: Der Tod trägt Schwarz

          Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
          Bei mir wäre es die Signalweste, die peinlich wäre, im Gegensatz zum neongrellen T-Shirt. Meine Frau würde noch nicht einmal das anziehen. Mode vor Sicherheit, oder so ähnlich.
          Werner, dieser Post hat mich jetzt wieder völlig aus der Bahn geworfen. Biblisch gesprochen: ›Andere will er in 24 Stunden überzeugen, seine Frau hat er in fünfzig Jahren nicht überzeugen können.‹ Und dann (auf die Gefahr hin, dass cane das jetzt unsinnig findet): Ein neongrelles T-Shirt finde ich entsetzlich, eine Warnweste in Orangerot z.B. mit der Aufschrift ›Kampfmittelräumdienst‹ wäre so was von cool. OT: Dann noch eine verkrustete Bombenattrappe auf dem Gepäckträger, und das Problem des Überholabstandes wäre auch gelöst.

          Natürlich kann man das auch ernsthaft formulieren. Mach ich jetzt aber nicht.
          Lebe Deine Albträume und irre umher

          Kommentar


          • AlfBerlin
            Alter Hase
            • 16.09.2013
            • 3975

            • Meine Reisen

            AW: Der Tod trägt Schwarz

            Zitat von cane Beitrag anzeigen
            Der Knackpunkt ist das ich ... eigentlich gar nicht gesehen werden möchte wo ich fahre, sitze, pausiere, lagere, fotografiere, angele
            streiche "fahre" dann ist es ok.

            Zitat von cane Beitrag anzeigen
            Andererseits, einmal nicht gesehen werden und im schlimmsten Fall ist das Rad kaputt
            Nicht nur das Rad. Es wäre echt schade, wenn wir Dich verlieren würden.
            Zuletzt geändert von AlfBerlin; 20.06.2014, 23:49.

            Kommentar


            • AlfBerlin
              Alter Hase
              • 16.09.2013
              • 3975

              • Meine Reisen

              AW: Der Tod trägt Schwarz

              Zitat von Igelstroem Beitrag anzeigen
              ... eine Warnweste in Orangerot z.B. mit der Aufschrift ›Kampfmittelräumdienst‹ wäre so was von cool. OT: Dann noch eine verkrustete Bombenattrappe auf dem Gepäckträger, und das Problem des Überholabstandes wäre auch gelöst.
              Du hast echt gute Ideen.

              Kommentar


              • Chouchen
                Freak

                Liebt das Forum
                • 07.04.2008
                • 19216

                • Meine Reisen

                AW: Der Tod trägt Schwarz

                Es gibt viele Anbieter, die Warnwesten bedrucken.
                "Kampfmittelräumdienst" hat schon viel schönes. Was könnte man denn noch drauf machen lassen? "Streckenkontrolle", "Pozilei"…?


                Eine andere Möglichkeit sind Fußball-Leibchen. Die reflektieren nicht, es gibt es aber in neonfarben. Sie sind noch kleiner verstaubar und deutlich dünner als Warnwesten und dürften nicht so flattern.
                "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                Kommentar


                • cane

                  Alter Hase
                  • 21.10.2011
                  • 4401

                  • Meine Reisen

                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                  Ist eigentlich überhaupt bewiesen das etwas neonfarbenes lohnt?

                  Es gibt keinen Beweis, dass das Tragen von fluoreszierender, reflektierender oder anderweitig auffallender Kleidung zu einer Verminderung des Unfallrisikos führt. Das ist die überraschende Erkenntnis einer umfassenden Studie der Universität Nottingham von September 2012.
                  Quelle:
                  http://www.rad-spannerei.de/blog/201...on-radfahrern/

                  Diesen Kommentar finde ich auch lesenswert:
                  http://www.rad-spannerei.de/blog/201...#comment-66948

                  mfg
                  cane

                  Kommentar


                  • AlfBerlin
                    Alter Hase
                    • 16.09.2013
                    • 3975

                    • Meine Reisen

                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                    Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
                    Was könnte man denn noch drauf machen lassen? "Streckenkontrolle" ...?
                    Schreckenkontrolle

                    Kommentar


                    • Randonneur
                      Alter Hase
                      • 27.02.2007
                      • 3373

                      • Meine Reisen

                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                      Ich finde eine Warnweste gut. In Frankreich muss man sie bei schlechter Sicht tragen. Bei mir steht drauf wo ich arbeite; keine Ahnung ob das hilft oder schadet.

                      Für wirklich schlechtes Wetter und Dunkelheit habe ich noch so ein Armband mit roten Blinkleuchten. Am Rad darf ich ja nur das normale Licht haben.
                      Je suis Charlie

                      Kommentar


                      • Goettergatte
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 13.01.2009
                        • 25710

                        • Meine Reisen

                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                        Meine Warnweste verschafft mir manchmal freien Eintritt,
                        da steht Sekuritas drauf

                        Die Studien zur Unfallverhütung durch besseres gesehen werden stammen meines Wissens nach vom Ende der 60er oder aus den 70er Jahren.



                        Warum tragen Straßenbauarbeiter Warnwesten, bei der Arbeit - Voodoozauber???

                        Cane du kanst ja mal bei der BG Bau nach den Studien fragen, die haben bestimmt welche.
                        "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                        Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                        Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                        Der über Felsen fuhr."________havamal
                        --------

                        Kommentar


                        • Torres
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 16.08.2008
                          • 26665

                          • Meine Reisen

                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                          Zitat von Randonneur Beitrag anzeigen
                          Ich finde eine Warnweste gut. In Frankreich muss man sie bei schlechter Sicht tragen.
                          Das dürfte erklären, warum ich im Decathlon Italien einen Poncho in der Farbe gelbgrün erwerben konnte (schwarz hätte es auch gegeben, wollte ich aber nicht). http://www.decathlon.de/poncho-glena...d_8154949.html. Den ziehe ich mittlerweile auch auf dem Rad statt der Regenjacke an und der erfüllt auch das Flatterkriterium ("ungeübter Fahrer").

                          Der hier würde mir auch gefallen: http://www.decathlon.de/poncho-arpen...d_8302451.html. Äh, für Erwachsene: http://www.decathlon.de/poncho-forcl...d_8302454.html
                          "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                          Kommentar


                          • lina
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 12.07.2008
                            • 37128

                            • Meine Reisen

                            AW: Der Tod trägt Schwarz

                            Ich finde, der Kommentator vermischt, obwohl er sie erwähnt, trotzdem noch zwei Situationen: Tag und Nacht.

                            Tagsüber sind Reflektoren nur bedingt wirksam. Größere Neonflächen hingegen sieht man besser (Erfahrungswert durch unsere zahlreichen Radltouren in einer Gruppe, wobei zufällig auch mal ein mit Warnweste umwickeltes Gepäckstück auf dem Gepäckträger vorkam, das wesentlich besser auffiel – da ich von allen Teilnehmern tendenziell am langsamsten fuhr, musste ich die Restgruppe ab und zu wiederfinden und ein roter Rucksack (der auch mal vorkam) war wesentlich schwerer zu erkennen: Gerade wenn Licht durch Baumkronen blinzelt, sind die Augen damit schon mehr als genug beschäftigt; das reflektiert und "blinkt" gewissermaßen auch)

                            Im Straßenverkehr hat das nur einen Haken: Alle mit Ausnahme der Fußgänger sind schneller unterwegs. Im gleichen Zeitraum ist ein Auto schon viele weitere Meter weiter, d.h. eine Ablenkung und es sind diese vielen Meter quasi Blindflug. Hinsichtlich dessen ist IMO ein Fahren etwas weiter entfernt von der Straßenkante (wo noch ebenfalls verhältnismäßig dunkle Straßengraben und Bäume sein können) sicherer.

                            Wie machen das eigentlich Holland und Dänemark, wo viel mehr Räder unterwegs sind? Vielleicht liegt die Lösung auch darin, dass mehr Räder auf die Straßen sollten, damit mit ihnen gerechnet wird?



                            ________________


                            Aus dem bisherig Genannten komme ich also zu folgenden Schlüssen
                            (für die Parameter Farbe, Bewegung, Form):

                            Tagsüber
                            • Selbstleuchtende Flächen (Neon), möglichst unbeweglich, da die Umgebung schon genug zappelt
                            • Wenn zappeln, dann nicht nur zaghaft (signalisiert unsicheren Fahrer)
                            • Formen, die in der Natur/Umgebung so nicht vorkommen

                            Nachts
                            • Reflektoren, eher relativ tiefliegend
                            • gerne zappelig, da die Umgebung eher ruhig und statisch erscheint
                            • generell gute Beleuchtung,
                            • Formen, die in der Natur/Umgebung so nicht vorkommen


                            Argumente für Zweifler/Beruhigung der Stilpolizei
                            • Das möglichst Unbewegliche Bunte für tagsüber muss man nicht anziehen, es kann auch am Rad montiert sein
                            • Kleinteilige bunte Trikots müssen nicht sein (zu viel Unruhe, ähnelt zu sehr der Umgebung)



                            ___________

                            Edit: Artikel bzgl. Niederlande: http://www.aviewfromthecyclepath.com...eme-sport.html

                            ... Wahrscheinlich muss ich jetzt immer an diesen Artikel denken, wenn ich auf dem benutzungspflichtigem Radweg hier in der Nähe 3 (Fußgänger-) Ampeln überqueren muss, die jeweils auf Rot schalten, wenn man an der nächsten ankommt (dann steht man wenigstens schon, um auf den Grün-Anforderungsknopf zu drücken )
                            Zuletzt geändert von lina; 21.06.2014, 09:17.

                            Kommentar


                            • Randonneur
                              Alter Hase
                              • 27.02.2007
                              • 3373

                              • Meine Reisen

                              AW: Der Tod trägt Schwarz

                              Meiner Erfahrung nach entstehen fast alle kritischen Situationen weil einen ein Autofahrer nicht gesehen hat oder weil er in Panik ist warten zu müssen. Etwas weiter vom Strassenrand wird man besser und früher gesehen daher fällt es den meisten Fahrern leichter vom Gas zu gehen waehrend sie nur ungern richtig abbremsen.
                              Je suis Charlie

                              Kommentar


                              • couchpotato
                                Erfahren
                                • 27.02.2011
                                • 331

                                • Meine Reisen

                                AW: Der Tod trägt Schwarz

                                Zitat von cane Beitrag anzeigen
                                Es sind ja zum Glück nur wenige Chaoten und Standpunkt Beharrer die meinen in der Mitte rumgurken zu müssen. Das 1 % Spießbürger und Blockwarte hat man in jeder Interessengruppierung.
                                sorry, aber da stellt sich schon die frage wer hier die spießbürger und blockwarte sind...
                                warum groß schreiben, wenn man nicht groß sprechen kann?

                                Kommentar


                                • AlfBerlin
                                  Alter Hase
                                  • 16.09.2013
                                  • 3975

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                                  Tagsüber wird mein rotes Rücklicht weit gesehen und signalisiert den Autofahrern "Vorsicht Abstand halten und bremsbereit sein". Und dank Nabendynamo (mit Nabenbremse) und LED-Leuchten mit Standlicht funktioniert meine Lichtanlage endlich zuverlässig.

                                  Kommentar


                                  • Chouchen
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 07.04.2008
                                    • 19216

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                                    Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
                                    Warum tragen Straßenbauarbeiter Warnwesten, bei der Arbeit - Voodoozauber???

                                    Cane du kanst ja mal bei der BG Bau nach den Studien fragen, die haben bestimmt welche.
                                    Ich persönlich brauche da keine Studie. Ich weiss nämlich, was oder wen ICH eher sehe, wenn ich mich im Straßenverkehr bewege.
                                    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                                    Kommentar


                                    • Der Foerster
                                      Alter Hase
                                      • 01.03.2007
                                      • 3630

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                                      Ohne jeden Post in diesem Faden gelesen zu habe zwei kleine Anmerkungen: Zum einen sollte man bei dem Einsatz von roter/oranger Warnfarbe bedenken, dass es erstaunlich viele Menschen mit Rot/Grün Schwäche gibt. Weswegen es sinnvoll ist zusätzlich zB gelb zu tragen.
                                      Zum anderen könnte ich mir vorstellen, dass es nicht StVO konform ist weiße Reflektoren hinten an einem Fahrrad anzubringen. Beim Tragen der Reflektoren an der Jacke sieht die sicherlich anders aus.
                                      Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

                                      Kommentar


                                      • ryo
                                        Dauerbesucher
                                        • 10.01.2011
                                        • 526

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                                        Zitat von cane Beitrag anzeigen
                                        Cane, sorry das du jetzt das Opfer spielen musst, aber das passt wirklich gut zum Thema:

                                        Erste Anmerkung: du sagst selbst auf den Nebenstraßen ist kaum Verkehr. Das stimmt, allerdings sind diese oft auch sehr schlecht einsehbar und gerade Einheimische die Strecken kennen fahren erstaunlich hohe Geschwindigkeiten. Da halte ich die Gefährdung durch übersehen werden auch für sehr hoch. So grau in grau ist man schon sehr unauffällig.

                                        Und dann wollte ich mal was zum Rad los werden: Keine Speichenreflektoren (wo ist das Problem die anzubringen), kein Reflektor hinten (könnte wenigstens einer ans Schutzblech). Reflektor vorne kann an den Lenker. Plattformpedale gibt es zugegebener Maßen wenige die Reflektoren haben, aber es gibt sie bzw welche wo die Montage möglich ist.
                                        Das hilft tagsüber nichts, aber in der Dämmerung und Dunkelheit schon. Grad in der Dunkelheit sind z.B. die Pedalreflektoren ein wichtiger Punkt, damit einen der nahende Autofahrer eben nicht für ein Motorrad oder ähnliches hält und weiß das man langsam unterwegs ist. Reflektoren sind finde ich auch ganz hilfreich, weil eine einzelne Lichtquelle oft schlecht einschätzbar ist was den Abstand zum Objekt angeht.

                                        Ich finde es immer etwas komisch, nicht wenigstens da wo es problemlos geht die Reflektoren anzubringen. Gibt mit persönlich ein besseres Gefühl.

                                        (P.S. soll kein Angriff auf dich sein Cane, ist mehr eine allgemeine Feststellung das viele Radler mit sportlichen Rädern auf die Reflektoren verzichten, bzw sie nicht nachrüsten. Du hast nur grad so ein schönes Beispielbild geliefert.)

                                        Kommentar


                                        • Becks
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 11.10.2001
                                          • 18781

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                                          Ketzerische Frage:

                                          Welche Nachteile muß man in Kauf nehmen wenn man farblich auffälligere Kleidung trägt?

                                          Alex
                                          After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X