Der Tod trägt Schwarz

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • cane

    Alter Hase
    • 21.10.2011
    • 4401

    • Meine Reisen

    #81
    AW: Der Tod trägt Schwarz

    Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    @cane
    Das ist keine Straße, das ist ein Feldweg.
    OT:
    Für mich ist eine normale Landstraße und Hauptverbindungsstraße zwischen Ortschaften, die von der Kreisstraße die ich davor gepostet habe abgeht.

    Hier noch ein paar mehr Kreisstraßen:


    IMG_3434


    IMG_3433

    Feldwege kann man hier nur eingeschränkt mit normalen PKW fahren wegen Aufsetzen, eigentlich nur die neueren Schotterpisten. 80 % aber nicht. Hier mal ein Querschnitt über Kreisstraße, Landstraßen und Schotterpisten Feldwege:

    https://www.flickr.com/photos/daniel...7644963335945/

    Sind bei euch allen die Straßen / Wege generell wesentlich breiter?

    mfg
    cane

    Kommentar


    • Chouchen
      Freak

      Liebt das Forum
      • 07.04.2008
      • 19346

      • Meine Reisen

      #82
      AW: Der Tod trägt Schwarz

      Ich muss zugeben, auch mein Rad ist schwarz, und meine Regenhose auch, die blaue Regenjacke ist auch nicht so der Brüller und die Packtaschen sind nur an der Seite rot, hinten schwarz. Jedesmal nehme ich mir vor, dass ich eine Warnweste, bzw. grelles T-Shirt drüberzuziehen werde - und lass es dann doch.

      Bei Schmuddelwetter schalten mittlerweile alle Autofahrer das Licht an, in einigen Ländern Europas ist Tagfahrlicht am Auto vorgeschrieben. Warum gehen viele Radfahrer den umgekehrten Weg, indem sie "Tarnfarben" wählen, sogar wenn sie viel auf Straßen fahren?
      Beim Motorradfahren geht es IMO auch deswegen eher farbig zu, weil man sich dazu sowieso besondere Kleidung besorgen muss und sich vor und nach einer Tour meist fast komplett umzieht.

      Aufs Rad steigen viele, weil sie einfach alltäglich von A nach B kommen wollen. Wenn man nicht gerade eine Runde mit dem MTB im Wald abrödelt oder das Rennrad Gassi führt, dann haben die meisten eben das an, was man gerade anhat. Man zieht sich nicht extra um, sondern trägt die Klamotten am Leib, mit denen man danach beim Einkaufen, im Job, in der Uni, auf der Fete… nicht auffällt und mit denen man sich wohlfühlt.
      Als ich noch Rennrad gefahren bin und schnelle Runden Selbstzweck waren, hatte ich ein quietschebuntes Trikot. Wenn ich mit dem Rad zur Arbeit fahre, wäre das hochgradig peinlich. Also setze ich eher auf entsprechende Ausrüstung des Rades (Licht, Fahne, Röhrchenreflektoren an den Speichen.)
      Wie schon erwähnt, bringt jetzt auf dem Liegerad Warnkleidung eh nicht viel. Für den Roller habe ich aber eine Weste mit eingebauten LED-Lämpchen.
      Und; Werner, wo Du Deine Regenhose erwähnst: Stimmt, meine Regenhose ist auch rabenschwarz. Gibt es eigentlich vernünftige bunte Regenbekleidung? Bei den Ponchos gibt's schon mal rote, aber ansonsten?
      "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

      Kommentar


      • cane

        Alter Hase
        • 21.10.2011
        • 4401

        • Meine Reisen

        #83
        AW: Der Tod trägt Schwarz

        Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
        Ich fahre nur dort mittig, wo aufgrund der Enge jeder regelgerecht fahrende Autofahrer ohnehin seine Geschwindigkeit reduzieren würde, bevor er einen rechts fahrenden Radfahrer überholt. Dass ich die rücksichtslosen Fahrer durch mein Mittigfahren zwinge, ihre Geschwindigkeit zu reduzieren, kann man insofern nicht als Nötigung ansehen.
        Überleg mal wie es beim Autofahrer ankommt. Überleg auch mal das in solchen Gegenden jeder Autofahrer gewohnt ist solche Straßen zu fahren udn dabei komischerweise nie jemand zu Tode kommt. Im ganzen Kreis hier haben wir trotz der engen Straßen ZWEI Verkehrstote in 2013 gehabt. Wenn man sich an einer Stelle unsicher ist sollte man selbst absteigen und schieben anstatt andere auszubremsen die problemlos vorbeifahren könnten. Was machst Du denn auf Feldwegen wenn einer von hinten kommt oder ein landwirt entgegen kommt, auch fröhlich weiterradeln statt mal eben das Rad in die Wiese oder den Graben zu bewegen?

        Ich nehme Rücksicht, indem ich sofort an den rechten Rand fahre wenn das Auto etwas langsamer, aber noch schneller als ich ist. Es soll ja überholen. Aber nicht mit 50cm Abstand und 50 bis 80km/h Differenz, sondern vielleicht nur mit 10 bis 20km/h Differenz.
        Erst ausbremsen und dann gemütlich zur Seite radeln, das ist wirklich rücksichtsvoll und wird sicherlich gewertschätzt werden. 50 - 80 kmh Differenz sind wohl auf solchen Straßen nur zu erreichen wenn du relativ zügig rückwärts fährst

        mfg
        cane

        Kommentar


        • Torres
          Freak

          Liebt das Forum
          • 16.08.2008
          • 26802

          • Meine Reisen

          #84
          AW: Der Tod trägt Schwarz

          Ich fahre auch wie Alf, wenn es die Situation erfordert. Macht man ganz unauffällig, so ganz zufällig. Mit Packtaschen fällt das nicht auf. Geht auf einigen Strecken nicht anders. Man muss nicht alles dramatisieren. Vernünftige Autofahrer (wie ich ) überholen da eh nur mit 30 km/h.
          "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

          Kommentar


          • Werner Hohn
            Freak

            Liebt das Forum
            • 05.08.2005
            • 10865

            • Meine Reisen

            #85
            AW: Der Tod trägt Schwarz

            Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
            ... Als ich noch Rennrad gefahren bin und schnelle Runden Selbstzweck waren, hatte ich ein quietschebuntes Trikot. Wenn ich mit dem Rad zur Arbeit fahre, wäre das hochgradig peinlich.
            Da ich nicht zur Arbeit fahren muss, weil ich 24 Stunden "auf Arbeit" bin, kann ich nicht mitreden. Bei mir wäre es die Signalweste, die peinlich wäre, im Gegensatz zum neongrellen T-Shirt. Meine Frau würde noch nicht einmal das anziehen. Mode vor Sicherheit, oder so ähnlich.

            Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
            ...Und; Werner, wo Du Deine Regenhose erwähnst: Stimmt, meine Regenhose ist auch rabenschwarz. Gibt es eigentlich vernünftige bunte Regenbekleidung? Bei den Ponchos gibt's schon mal rote, aber ansonsten?
            Bunte Regenhosen, wo kommen wir da hin! Das wäre ja so, als würde die Bekleidungsindustrie helle Winterkleidung, für die immerhin die dunkelste Zeit des Jahres, anbieten.
            .

            Kommentar


            • lina
              Freak

              Vorstand
              Liebt das Forum
              • 12.07.2008
              • 37636

              • Meine Reisen

              #86
              AW: Der Tod trägt Schwarz

              OT: Das klappt im Sauerland deswegen, weil dort kaum Radfahrer unterwegs sind, und weil man sowieso nicht schnell fahren kann wegen der ganzen Kurven

              Reflexartikel zum Umhängen gibt es ja schon, die helfen aber hauptsächlich nachts.

              Kommentar


              • Torres
                Freak

                Liebt das Forum
                • 16.08.2008
                • 26802

                • Meine Reisen

                #87
                AW: Der Tod trägt Schwarz

                Immerhin ist mein Reiserad gelb. Gildet das?
                "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                Kommentar


                • Werner Hohn
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 05.08.2005
                  • 10865

                  • Meine Reisen

                  #88
                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                  Ich bediene mich mal der Fotos, weil sie gut verdeutlichen, was einerseits eine grelle Farbe bewirkt, das gelbe Ortschild im oberen Foto, und dass ein dunkel gekleideter Radfahrer im unteren Foto wegen der Schatten schlecht zu erkennen wäre. Wenn das dann noch eine Straße ist, auf der selten Radfahrer unterwegs sind, der Autofahrer in seinem täglichen Feierabendtrott vor sich hindöst, wird es eng. Auf solchen Straßen bewege ich mich häufig bei Runden durch die Gemeinde.

                  @ cane
                  Wenn dich der Bilderklau stört, bitte rausnehmen. Als Admin weißt du wie es geht.
                  Zuletzt geändert von Werner Hohn; 20.06.2014, 23:08.
                  .

                  Kommentar


                  • AlfBerlin
                    Alter Hase
                    • 16.09.2013
                    • 4155

                    • Meine Reisen

                    #89
                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                    Zitat von cane Beitrag anzeigen
                    Überleg mal wie es beim Autofahrer ankommt.
                    Ich fahre nur dort mittig auf meiner Spur, wo Überholen in voller Fahrtgeschwindigkeit auf meiner Spur wegen der Enge ohnehin nicht sinnvoll ist und die Autofahrer scheinen das auch zu wissen, obwohl manche eng und gefährlich schnell überholen, wenn man nicht mittig fährt. Deshalb (?) reagieren auch nur sehr wenige Autofahrer ungeduldig, verständnislos oder aggressiv.

                    Ich blockiere keine Spur, sondern helfe nur allen Autofahrern sich so zu verhalten wie viele sich ohnehin verhalten würden, wenn ich rechts fahren würde. Es ist nur schwer, das hier so sprachlich zu beschreiben.

                    Zitat von cane Beitrag anzeigen
                    Was machst Du denn auf Feldwegen wenn einer von hinten kommt oder ein landwirt entgegen kommt, auch fröhlich weiterradeln statt mal eben das Rad in die Wiese oder den Graben zu bewegen?
                    Wenn ich nicht innerhalb kurzer Zeit eine Ausweichstelle erreiche, mache ich möglichst so Platz wie Du es beschreibst auf Randstreifen oder Wiese. Aber eher nicht in den Graben.

                    Zitat von cane Beitrag anzeigen
                    Erst ausbremsen und dann gemütlich zur Seite radeln, das ist wirklich rücksichtsvoll und wird sicherlich gewertschätzt werden. 50 - 80 kmh Differenz sind wohl auf solchen Straßen nur zu erreichen wenn du relativ zügig rückwärts fährst
                    Ok meine Zahlen waren unrealistisch hoch. Aber wo der Autofahrer mich nur mit 50cm Abstand überholen kann, sind auch 30 bis 50km/h Differenz schon zu viel. Akzeptabel sind eben eher 10 bis 20km/h und ich helfe den Autofahrern, diese Geschwindigkeit einzuhalten.

                    Kommentar


                    • ryo
                      Dauerbesucher
                      • 10.01.2011
                      • 526

                      • Meine Reisen

                      #90
                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                      Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
                      Gibt es eigentlich vernünftige bunte Regenbekleidung? Bei den Ponchos gibt's schon mal rote, aber ansonsten?
                      Regenhosen in neon hab ich noch nicht gesehen, neongelbe Regenjacken aber schon. Leider wird hier oft auf Reflektoren wie bei Arbeitskleidung verzichtet, bei Dunkelheit bringt ein Reflektor finde ich mehr. Wobei da ja am Fahrrad ausreichend welche dran sein sollten.

                      Hatte erst heute morgen als Autofahrer den Fall das ich beinahe einen LKW überholt hätte, und ein Radfahrer auf der Gegenspur im Schatten eines Alleebaums erst nicht zu sehen war (natürlich Schwarze Jacke, dunkelgraue Hosen, schwarze Taschen). Zum Glück schauen ich, da ich kein leistungsstarkes Auto habe, mir sehr genau an wo ich da überholen will.
                      Finde in der Hinsicht die neuen Scheinwerfer mit Tagfahrlicht ganz praktikabel.
                      Zuletzt geändert von ryo; 20.06.2014, 23:05.

                      Kommentar


                      • lina
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 12.07.2008
                        • 37636

                        • Meine Reisen

                        #91
                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                        Hier sind Fotos mit neongelber sowie neonorangener Warnweste: klick

                        ... irgendwie ernüchternd ...

                        andererseits, großflächiger: klick

                        heißt also: so viel wie möglich Neon und Reflektoren?

                        Kommentar


                        • Werner Hohn
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 05.08.2005
                          • 10865

                          • Meine Reisen

                          #92
                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                          Zitat von ryo Beitrag anzeigen
                          ...und ein Radfahrer auf der Gegenspur im Schatten eines Alleebaums erst nicht zu sehen war. Zum Glück schauen ich, da ich kein leistungsstarkes Auto habe, mir sehr genau an wo ich da überholen will.
                          Finde in der Hinsicht die neuen Scheinwerfer mit Tagfahrlicht ganz praktikabel.
                          Den Hell-Dunkel-Kontrast realisieren viele Menschen überhaupt nicht. "Wieso Licht! Es ist heller Nachmittag!" Gerade jetzt im Sommer lässt sich das gut beobachten. Jede Straße durch lichten Laubwald bietet Schattenspiele, worin sich ganz Horden verstecken könnten. Das Auge kann sich nicht schnell genug auf die wechselnden Lichtverhältnisse einstellen. Was im Dunklen ist, wird schnell übersehen. Reflektoren würden nicht helfen, ein buntes Rad ebenfalls nicht. Gutes Tagfahrlicht und grelle Kleidung sind bei Schatten-Licht-Spielen meiner Meinung nach die beste Vorbeugung.
                          .

                          Kommentar


                          • cane

                            Alter Hase
                            • 21.10.2011
                            • 4401

                            • Meine Reisen

                            #93
                            AW: Der Tod trägt Schwarz

                            Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
                            @ cane
                            Wenn dich der Bilderklau stört, bitte rausnehmen. Als Admin weißt du wie es geht.
                            Kein Problem und erst recht nicht wenn es einem guten Zweck dient. Ich schaue mir grad Bilder von mir in Montur an und überlege ob ich auch mal zumindest so einen kleinen neongelben Bömpel irgendwo unterbringe

                            Zitat von Alf
                            Ich fahre nur dort mittig auf meiner Spur, wo Überholen in voller Fahrtgeschwindigkeit auf meiner Spur wegen der Enge ohnehin nicht sinnvoll ist (...)
                            Sprich auf den von mir geposteten Kreisstraßen fährst Du ganz rechts weil ja genügend Platz ist mit Tempo an dir vorbeizufahren und auf den von mir geposteten Landstraßen fährst Du mittig damit keiner versucht eng zu überholen? das hört sich dann ja doch vernünftig an ;)

                            mfg
                            cane

                            Kommentar


                            • cane

                              Alter Hase
                              • 21.10.2011
                              • 4401

                              • Meine Reisen

                              #94
                              AW: Der Tod trägt Schwarz

                              Zitat von lina Beitrag anzeigen
                              Hier sind Fotos mit neongelber sowie neonorangener Warnweste: klick

                              ... irgendwie ernüchternd ...
                              Die Fotos sind sehr schlecht gemacht, in der Realität sieht man neonfarben viel deutlicher. Und vor allem reagiert das Auge ja auf Bewegung, das kommt bei den Fotos dort auch nicht rüber.

                              mfg
                              cane

                              Kommentar


                              • lina
                                Freak

                                Vorstand
                                Liebt das Forum
                                • 12.07.2008
                                • 37636

                                • Meine Reisen

                                #95
                                AW: Der Tod trägt Schwarz

                                Es gibt neongelbe Buffs mit Reflexstreifen ..
                                Zuletzt geändert von lina; 20.06.2014, 23:18.

                                Kommentar


                                • AlfBerlin
                                  Alter Hase
                                  • 16.09.2013
                                  • 4155

                                  • Meine Reisen

                                  #96
                                  AW: Der Tod trägt Schwarz

                                  Zitat von cane Beitrag anzeigen
                                  Sprich auf den von mir geposteten Kreisstraßen fährst Du ganz rechts weil ja genügend Platz ist mit Tempo an dir vorbeizufahren und auf den von mir geposteten Landstraßen fährst Du mittig damit keiner versucht eng zu überholen? das hört sich dann ja doch vernünftig an ;)
                                  Genau cane

                                  Übrigens habe ich auch gelbe Paddel, damit mich andere Boote besser sehen und damit ich notfalls erfolgreicher Winken kann.

                                  Kommentar


                                  • cane

                                    Alter Hase
                                    • 21.10.2011
                                    • 4401

                                    • Meine Reisen

                                    #97
                                    AW: Der Tod trägt Schwarz

                                    Wenn ich so meine Alben anschaue kann mir nichts pasieren, die roten Trailrunner die ich bis auf strengen Winter zum Radfahren trage reißen es raus:


                                    P1050527


                                    So sehe ich vor den 80 Tageskilometern aus


                                    P1030941

                                    Im Ernst, so richtig sichtbar bin ich ja nicht wenn ich mir das so ansehe, andererseits gurke ich auch selten über stark befahrene Straßen. *schönred*

                                    Wie könnte ich das ganze denn dezent verbessern, ein kleines Stück neongelben Stoff an die Satteltasche oder besser ein kleines Blinklicht?

                                    mfg
                                    cane

                                    Kommentar


                                    • lina
                                      Freak

                                      Vorstand
                                      Liebt das Forum
                                      • 12.07.2008
                                      • 37636

                                      • Meine Reisen

                                      #98
                                      AW: Der Tod trägt Schwarz

                                      Unter dem Gesichtspunkt, welche Formen in der Natur normalerweise nicht vorkommen – und die deswegen auffallen – sind auch diese V-förmigen Teile interessant: klick

                                      @cane: die Satteltasche mit einer Warnweste zu umwickeln würde schon mal ein bisschen helfen. Erfahrungsgemäß sieht man das ziemlich weit, auch bei wechselnden Lichtverhältnissen. Sollte aber eine möglichst große Fläche ergeben. Und wenn Du sowieso Rucksack trägst, kann da eine weitere drumherum.

                                      Kommentar


                                      • Funner
                                        Fuchs
                                        • 02.02.2011
                                        • 1792

                                        • Meine Reisen

                                        #99
                                        AW: Der Tod trägt Schwarz

                                        Wenn man als Verkehrsteilnehmer eine Situation nicht abschätzen kann muss man aber auch einfach angepasst fahren und nicht verlangen mit immer mit 100 fahren zu können. Man sollte sich auffällig kleiden, aber stärkere Verkehrsteilnehmer sind hier in der Pflicht Rücksicht zu nehmen. Das das keiner macht ist klar, dennoch ist das keine Schuld von Radfahrern.

                                        Kommentar


                                        • ryo
                                          Dauerbesucher
                                          • 10.01.2011
                                          • 526

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Der Tod trägt Schwarz

                                          Denke auch, nen Kumpel hat so eine neongrüne Softshell von Gore Bike Wear. Die ist schon sehr auffällig, auch am Tage.

                                          Wie gesagt, man sieht aber auch, bei Dunkelheit kommt es vor allem auf Reflektoren an. Am Fahrrad sind ja schon welche, aktive Beleuchtung hat man ja auch. Insofern nicht ganz so wichtig wie bei z.B. Arbeitsbekleidung, aber sicher auch nicht verkehrt. Denke die Signalfarbe macht aber schon viel aus.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X