Der Tretroller-Thread

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chouchen
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen
    Spann Chouichis Dackellette vor Bones und auch dein Zerstörer wird abgehen wie'n Wurstweckle.
    Nenene, dann reitet Bones auf dem Dackeltier ins Ziel, das ist nicht Sinn der Übung.

    Im Ernst, wenn man in halbwegs schneesicheren Gebieten wohnt und einen Hund/Hunde hat, die gerne ziehen, dann sind die Dinger IMO eine tolle, leichte und gut transportable Alternative zu Rädern, Dogscootern, "richtigen" Hundeschlitten und was es sonst noch so alles gibt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Scrat79
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Zitat von Shalea Beitrag anzeigen
    Nee, nicht mit dem Schlitten. Das schafft noch nicht einmal der Höllenhund.
    Spann Chouichis Dackellette vor Bones und auch dein Zerstörer wird abgehen wie'n Wurstweckle.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Shalea
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Nee, nicht mit dem Schlitten. Das schafft noch nicht einmal der Höllenhund.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Scrat79
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Zitat von Shalea Beitrag anzeigen
    Genau das meinte ich.

    Mir geht es um Strecken von 20km +/-.

    Mal sehen...

    Danke dir!
    Und Geschwindigkeiten von 30 km/h +

    Einen Kommentar schreiben:


  • Shalea
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    "Gelenkt" wird letzen Endes über Gewichtsverlagerung wie auch bei normalen Schlitten. Funktioniert gut, ich bin damit aber auch noch keine besonders anspruchsvollen Strecken geschlittert.
    Genau das meinte ich.

    Mir geht es um Strecken von 20km +/-.

    Mal sehen...

    Danke dir!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Scrat79
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Jaja. Red mal jetzt deine Antriebskraft nicht kein!
    Immerhin hast du DREI Hunde, die das Ding jetzt ziehen.
    Die Dackelette geht sicherlich voll ab, wenn Wolle mal wieder spitz hinter ihr her rennt. Und Wolle erst.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chouchen
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    [QUOTE=Shalea;1551948]Wie kommst du mit der Lenkung von dem Kicksled zurecht? :-)


    Lenkung? Welche Lenkung?

    "Gelenkt" wird letzen Endes über Gewichtsverlagerung wie auch bei normalen Schlitten. Funktioniert gut, ich bin damit aber auch noch keine besonders anspruchsvollen Strecken geschlittert.

    Im Prinzip reicht ein Hund um das Teil zu ziehen. Bei entsprechendem Untergrund sind die Tretschlitten sehr leichtgängig. Selbst Wolle mit seinen knapp 13 kg kommt damit über kürzere Strecken gut klar. Mit einem entsprechend schwereren und zugkräftigeren Hund, geschweige denn mit zwei, dürfte das Teil so richtig abgehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Shalea
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Wie kommst du mit der Lenkung von dem Kicksled zurecht? :-)

    Ich hab leider nirgendwo die Möglichkeit ein Kickspark zu testen, aber so ein Teil reizt mich schon seit ich 2010 zum ersten Mal drauf gestoßen bin.
    Ich war immer unsicher, ob Ali das Teil alleine gezogen bekommt. Aber mit Bones und seinem Bruder davor fetzt das Teil bestimmt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chouchen
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    So einen habe ich:


    Mangels Schnee aber erst in einem Winter zwei oder drei Mal eingesetzt.
    Macht wirklich Spaß. Würde ich ihn aber ernsthaft zu Zugzwecken einsetzen, käme auf jeden Fall noch eine Bremsmatte dazu.
    Und falls es diesen Winter doch mal so etwas ähnliches wie Schnee geben sollte, dann kommen noch breite Aufsteckkufen dazu. So wie ich ihn jetzt habe, läuft er nur auf sehr festgewalztem, am besten etwas angefrorenem Schnee so richtig. Da geht er aber ab wie Schmitz' Katze.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Shalea
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Hi,

    ich frag mal in die Runde, ob jemand von euch ein Kickspark hat. Ich überlege seit Jahren mir eins anzuschaffen und jetzt wo hier wieder ein junger Zughund wohnt und es gerade Winter ist (mit so viel Schnee ), steht das Kickspark wieder ganz weit oben auf der Liste.

    Liebe Grüße
    Shalea

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rattus
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Super, die alten Fotos. Da muss ich zu Hause mal stöbern ... ich habe meinen Roller geliebt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • rudipe
    antwortet
    Tretroller im vorigen Jahrhundert

    Angeregt durch den obigen Beitrag hier nur mein Tretrollerbild aus dem Jahre 1958, dass ich beim Stöbern in der Fotokiste meiner Eltern gefunden habe. Ich wusste zwar, dass ich Anfang der 1960er Jahren einen Ballonroller hatte, aber an das Gefährt konnte ich mich im ersten Ansatz nicht erinnern. Der Tretroller gehörte meinen ca. 10 Jahre älteren Cousinen und zeigt mich im schönen Vor-Eifeldorf Rott vor dem Grundstück meiner Patentante. Da mein Onkel Motorrad fuhr, gehörte seine Lederkappe - Helmpflicht gab es damals ja nicht - dazu.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chouchen
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Cool, sogar reisetauglich mit Gepäckträger, bzw. Gebäckträger (ist ja schließlich der 3. Advent). Du solltest aber dringend den Lenker deutlich tiefer einstellen, falls Du flott und bequemer unterwegs sein möchtest.

    Einen Kommentar schreiben:


  • iwp
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Ich hatte auch mal nen Roller:

    Einen Kommentar schreiben:


  • iwp
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Falls es mal etwas bequemer sein soll :

    http://www.glidecycle.com/

    Einen Kommentar schreiben:


  • iwp
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Gerade gesehen:

    http://www.latrottineuse.com/

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ditschi
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Torres hat neulich auf den schönen praktischen Faltroller hingewiesen, der von der Firma leider ausverkauft war.

    Auch andere Firmen haben neue Faltroller im Angebot, z. B. :

    http://www.kostka-kolobka.eu/de/info...kostka-rubik-4

    Das System " Brake off" von Koska erscheint mir bei allen Modellen eine sinnvolle Weiterentwicklung, um das hintere Rad blitzschnell herauszunehmen. Meiner hat das noch nicht. Da war die Herausnahme des Hinterrades durch die Bremse etwas umständlicher, als ich die verlorene Schraube der Schutzblechhalterung ersetzen mußte.

    Ditschi

    Einen Kommentar schreiben:


  • Torres
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Klar geht das. Ich habe mit meinem kleinen Roller damals in Italien ja auch schon fast 300 km geschafft - auch mit sämtlichem Zeltgerödel. Das geht schon. Allerdings war das im Winter und die Tage entsprechend kurz und das Gepäck entsprechend schwer. Sie scheint einen 75 km Tagesschnitt zu fahren, das habe ich nicht geschafft. Ich hatte nach ungefähr 30-35 km meist die Schnauze voll.
    Rede mir aber ein, dass das mit einem großen Roller bestimmt gaaaanz anders ausgesehen hätte. Naja, die Geraden fand ich schon ziemlich langweilig, da ist Fahrrad netter. Aber soviel Zeit wie sie, hätte ich nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • entwederoder
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Dass mit dem Roller auch längere Touren möglich sind, hat gerade eine Französin gezeigt. Sie ist ist mit einem Tretroller durch ganz Europa gerollert - von Südspanien bis zum Nordkap. Dabei hat sie 20 Länder durchquert und ist über 20.000 km gefahren. Mit komplettem Zeltgepäck auf dem Roller.

    Für Tretrollerfahrer ist das doch inspirierend ... Ich jedenfalls überlege die Anschaffung eines größeren, gepäcktauglichen Rollers (Fahre bisher einen Mibo Crazy, ein klasse Roller für die Stadt, auch für kürzere Touren bis 30km, aber für Mehrtagestouren mit Gepäck ungeeignet).

    http://www.latrottineuse.com

    Christoph

    Einen Kommentar schreiben:


  • Shalea
    antwortet
    AW: Der Tretroller-Thread

    Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen
    Aber lass dann zumindest beim ersten Mal den Hund weg.
    Der Motor bleibt mir vorbehalten.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X