[BIKE] auf was beim kauf achten?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alpenkönig
    Fuchs
    • 27.09.2002
    • 1250

    • Meine Reisen

    #21
    @ Mr. Magoo
    Infos guckst Du hier: http://www.dk-forenserver.de/tour/

    Erstes Posting gibt mir zu denken: Zitat: "ich kümmere mich nicht um die STVO"??? "Fahre in die Uniklinik". Dazu die Frage: als Patient? Ich glaube es gibt ca. 700 tote Radfahrer jedes Jahr auf Deutschlands Straßen. Willst Du die Statistik aufbessern?

    @ Corton:
    wie immer, den Nagel auf den Kopf getroffen!

    Kommentar


    • Steffen Schwientek
      Erfahren
      • 25.02.2003
      • 234

      • Meine Reisen

      #22
      Zitat von Alpenkönig
      @ Mr. Magoo
      Infos guckst Du hier: http://www.dk-forenserver.de/tour/

      Erstes Posting gibt mir zu denken: Zitast: "ich kümmere mich nicht um die STVO"??? "Fahre in die Uniklinik". Dazu die Frage: als Patient? Ich glaube es gibt ca. 7.000 tote Radfahrer jedes Jahr auf Deutschlands Straßen. Willst Du die Statistik aufbessern?
      Radfahren ist ja soo gefährlich. Laut dem statistischen Bundesamt sterben beim Radfahren etwa 600 Menschen jährlich, beim Autofahren knapp 4000.
      Quelle: http://www.destatis.de/basis/d/verk/verktab6.htm

      Und wenn du das ganze auf die Zeitdauer der Benutztung umrechnest, findest du dann, daß das Risiko eine Stunde Fahrrad zu fahren etwa so hoch ist wie eine Stunde Auto fahren.

      Steffen

      Kommentar


      • mr.magoo
        Erfahren
        • 08.08.2002
        • 315

        • Meine Reisen

        #23
        Willst du das Rad auch im Herbst und Winter benutzen oder nur bei Schönwetter?
        Ich benutze das Rad bei jedem Wetter, weil ich nur so in akzeptabler Zeit ankomme. Allerdings nehme ich es im Winter mit in den Zug.

        Erstes Posting gibt mir zu denken: Zitast: "ich kümmere mich nicht um die STVO"??? "Fahre in die Uniklinik". Dazu die Frage: als Patient? Ich glaube es gibt ca. 7.000 tote Radfahrer jedes Jahr auf Deutschlands Straßen. Willst Du die Statistik aufbessern?
        1. Ich meinte damit, dass ich auf eine Ausrüstung mit fest montierten Lampen und Schutzblech verzichten kann.
        2. Ich studiere dort, wenn ich als Patient noch irgendwie was sagen kann werde ich lieber in ein anderes KKH gebracht.

        So ich gehe gleich los nach Rädern schauen, werde dann mal berichten.

        Gruß Ben

        Kommentar


        • Steffen Schwientek
          Erfahren
          • 25.02.2003
          • 234

          • Meine Reisen

          #24
          Zitat von mr.magoo
          Willst du das Rad auch im Herbst und Winter benutzen oder nur bei Schönwetter?
          Ich benutze das Rad bei jedem Wetter, weil ich nur so in akzeptabler Zeit ankomme. Allerdings nehme ich es im Winter mit in den Zug.

          1. Ich meinte damit, dass ich auf eine Ausrüstung mit fest montierten Lampen und Schutzblech verzichten kann.
          Du kannst dich in der Uniklinik duschen? Zumindest bei Regen saust du dich ohne Schutzbleche tierisch ein.
          Ich bin 2 Jahre lang mit dem Rennrad 30km täglich zur Uni nach Frankfurt gefahren. Das geht schon sehr gut. Ich mußte mich aber bei Ankunft umziehen und meist auch Duschen. Dir wird es ohne Schutzbleche ähnlich ergehen.
          Was Lampen angeht: Ich habe mein Rennrad mit einem Nabendynamo ausgestattet. Schließlich will ich auch im Dunkeln flott radeln können.

          Viele batteriebetriebene Lampen verlieren zu schnell den Saft (du mußt nach jedem Tag wieder aufladen). Nicht besonders praxisnah.

          Steffen

          Kommentar


          • Flachlandtiroler
            Freak
            Moderator
            Liebt das Forum
            • 14.03.2003
            • 23771

            • Meine Reisen

            #25
            Zitat von Steffen Schwientek
            Was Lampen angeht: Ich habe mein Rennrad mit einem Nabendynamo ausgestattet. Schließlich will ich auch im Dunkeln flott radeln können.
            Viele batteriebetriebene Lampen verlieren zu schnell den Saft (du mußt nach jedem Tag wieder aufladen). Nicht besonders praxisnah.
            Full ACK. Im Winter gilt: Nabendynamo = gut, Batterie = schlecht
            Bin übrigens mit dem (billigeren) Shimano-Nabendynamo durchaus zufrieden, auch wenn überall zum SON geraten wird.
            Es gibt ein paar Teile, die fordern geradezu zum Diebstahl heraus, käme für mich für's Alltagsrad nicht in Frage.

            Gruß, Martin
            --
            Wozu groß über Bremsen reden, ist doch ein Fahrrad?!
            Meine Reisen (Karte)

            Kommentar


            • eisvogel
              Fuchs
              • 05.08.2003
              • 1121

              • Meine Reisen

              #26
              btw:
              Rahmenlänge ist IMHO das wichtigere Kriterium. (Auch ein wesentlicher Punkt bzgl. Fahrverhalten.)

              Rahmenhöhe lässt sich einfacher ausgleichen/anpassen. (Wennst dem Oberrohr nicht zu sehr in die Quere kommst... :wink: )
              Gruß, Eisvogel
              __________________________________

              \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
              Kant

              Kommentar


              • Fernwanderer

                Alter Hase
                • 11.12.2003
                • 3884

                • Meine Reisen

                #27
                Zur Rahmenhöhe:

                Vergiß irgendwelche Faustformeln bezüglich der Rahmenhöhe.
                Die Rahmenhöhe ergibt sich aus dem Abstand Tretlagermitte-Sattelrohrende, d. h. je nach Rahmengeometrie variiert der Wert für die Rahmenhöhe, fällt also das Oberrohr stark ab erhält man bei wesentlich geringerer Rahmenhöhe immer noch ein passendes Rad.
                Mein Frau und ich haben die selbe Beinlänge, die Fahrräder sind vom selben Hersteller, aus der selben Saison, beides sind sogenannte Trekkingräder - und haben eine unterschiedliche Rahmenhöhe.

                Vergiß irgendwelche Faustformeln bezüglich der Rahmenhöhe und probier das Fahrrad stattdessen aus! (Die Hacke auf der abgesenkten Pedale sollte ein fast durchgestrecktes Bein ergeben.)

                Gruß

                Fernwanderer
                In der Ruhe liegt die Kraft

                Kommentar


                • eisvogel
                  Fuchs
                  • 05.08.2003
                  • 1121

                  • Meine Reisen

                  #28
                  (Die Hacke auf der abgesenkten Pedale sollte ein fast durchgestrecktes Bein ergeben.)
                  ... und bei Bergwertungen noch ein Stück raus mit der Sattelstütze, auf Speedetappen ev. ein Stück rein... :wink:
                  Gruß, Eisvogel
                  __________________________________

                  \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
                  Kant

                  Kommentar


                  • Steffen Schwientek
                    Erfahren
                    • 25.02.2003
                    • 234

                    • Meine Reisen

                    #29
                    Zitat von eisvogel
                    btw:
                    Rahmenlänge ist IMHO das wichtigere Kriterium. (Auch ein wesentlicher Punkt bzgl. Fahrverhalten.)
                    Ist schon richtig. Nur wirst du nur ganz wenige Fahrradhändler finden, die in der Lage sind, einen Rahmen nach der Oberrohrlänge zu bestimmen.
                    Und wahrscheinlich keinen, der das bei einem 500? Teil macht. Die verkaufen dann lieber knarzende, "verstellbare" Vorbauten

                    Steffen

                    Kommentar


                    • Alpenkönig
                      Fuchs
                      • 27.09.2002
                      • 1250

                      • Meine Reisen

                      #30
                      Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich: "Oberrohrlänge wichtiger als Rahmenhöhe" "Oberrohrlänge zuständig fürs Fahrverhalten"?
                      Da muss ich nach vielen Km Radfahren nochmal in die Lehre gehen!
                      Also imho: wichtigstes Maß ist die Rahmenhöhe und die wird als erste grobe "Hausnummer" so gemessen: barfuß mit ca. 10cm breit gestellten Beinen senkrecht hinstellen und mit Lineal und Wasserwage die Schrittlänge messen. Diesen Wert mit 0,665 multiplizieren, daß ergibt den Wert Tretlagermitte-Mitte Oberrohr. Natürlich nur bei waaagrechtem Oberrohr. Je nach Hersteller wird die Sattelrohrlänge Mitte Tretlager-Mitte Oberrohr oder Oberkante Oberrohr gemessen. Fahrverhalten wird zum größten Teil vom Vorlauf bestimmt. Die Länge des Oberrohrs ist durch die Höhe des Sattelrohres und durch den Sattelrohrwinkel mehr oder weniger definiert. Je flacher dieser Winkel ist und je länger das Oberrohr umso träger aber auch gemütlicher ist das Fahrverhalten. Steiler Winkel und kurzes Oberrohr: nervöses Fahrverhalten. Im Zweifel immer kleineren Rahmen wählen. Bei zu großem Rahmen kann man schlecht über Vorbau und Sattelstütze die richtige Einstellung finden.

                      Kommentar


                      • Steffen Schwientek
                        Erfahren
                        • 25.02.2003
                        • 234

                        • Meine Reisen

                        #31
                        Ein langjähriger Radfahrer muß noch lange kein guter Rahmenbauer sein.

                        Fakt ist: Einige cm Rahmenhöhe lassen sich leicht durch die Sattelstütze ersetzen, während fehlende cm im Oberrohr nur sehr schlecht durch längere Vorbauten ausgeglichen werden können.
                        Nur weil die Branche die Rahmenhöhe als ersten Anhaltspunkt nennt, muß das noch lange nicht sinnvoll sein

                        Punkt 2. Hier will jemand für 500? ein Rad kaufen. Für das Geld kriegt man keine Maßfertigung, sondern zur Zeit nur die preiswertesten Räder.
                        Und ein halbwegs passendes Rad kriegt man auch mit der Rahmenhöhe hin.

                        Wenn der OP überdurchschnittlich groß/klein ist, wird er das Rad nicht direkt mitnehmen können, da muß der Händler bestellen. Glücklich kann er sich dann schätzen, wenn der Radhändler bei dem bestellten Modell noch eine Feinanpassung (Vorbautausch) vornimmt.

                        Der OP sollte sich eher Gedanken machen, ob er eine agil unterwegs sein will (sich bsp. auch mal auf ein Rennrad setzen, es gibt auch alltagstaugliche "Rennräder") oder eher aufrecht sitzend durch die Gegend gondeln möchte.

                        Steffen

                        Kommentar


                        • Alpenkönig
                          Fuchs
                          • 27.09.2002
                          • 1250

                          • Meine Reisen

                          #32
                          Steffen schreibt:
                          "Und ein halbwegs passendes Rad kriegt man auch mit der Rahmenhöhe hin."

                          ???????????????? ???????????????????

                          Kommentar


                          • Elch_Q
                            Erfahren
                            • 25.05.2004
                            • 194

                            • Meine Reisen

                            #33
                            Zitat von Steffen Schwientek
                            Ein langjähriger Radfahrer muß noch lange kein guter Rahmenbauer sein.
                            Rahmenbauer wie? Do it yourself Bike? 3-4 alte Abflussrohre und ein schweissgerät und gib ihm, oder was meinst du jetzt konkret damit?

                            Zitat von Steffen Schwientek
                            Fakt ist: Einige cm Rahmenhöhe lassen sich leicht durch die Sattelstütze ersetzen, während fehlende cm im Oberrohr nur sehr schlecht durch längere Vorbauten ausgeglichen werden können.
                            Aha, da ist also Fakt? Hat Dir das Dein Kaffeesatz gesagt? Das erklärt sich jetzt ..... wie?

                            Zitat von Steffen Schwientek
                            Nur weil die Branche die Rahmenhöhe als ersten Anhaltspunkt nennt, muß das noch lange nicht sinnvoll sein
                            Stimmt, viel Sinnvoller wäre doch die Kurbellänge.

                            Zitat von Steffen Schwientek
                            Punkt 2. Hier will jemand für 500? ein Rad kaufen. Für das Geld kriegt man keine Maßfertigung, sondern zur Zeit nur die preiswertesten Räder.
                            Und ein halbwegs passendes Rad kriegt man auch mit der Rahmenhöhe hin.
                            Aha, alles klar... Mit der Rahmenhöhe. Logo...

                            Zitat von Steffen Schwientek
                            Wenn der OP überdurchschnittlich groß/klein ist, wird er das Rad nicht direkt mitnehmen können, da muß der Händler bestellen. Glücklich kann er sich dann schätzen, wenn der Radhändler bei dem bestellten Modell noch eine Feinanpassung (Vorbautausch) vornimmt.
                            Feinanpassung = Vorbautausch, das muss ich mir aufschreiben, man lernt eben nie aus...

                            Zitat von Steffen Schwientek
                            Der OP sollte sich eher Gedanken machen, ob er eine agil unterwegs sein will (sich bsp. auch mal auf ein Rennrad setzen, es gibt auch alltagstaugliche "Rennräder") oder eher aufrecht sitzend durch die Gegend gondeln möchte.
                            Glaub auch das das die Fage ist die man sich in der Preisklasse als aller erstes stellt. Immerhin hat man da ja unzählige Asstattungs Varianten und Geometrie Optionen zur auswahl. Wer sage und schreibe 500 Euro in ein Bike investiert der wird sich sicher auch gedanken über das Fahrverhalten machen...

                            In diesem Sinne, gute Besserung...
                            Ich denke viel über die Zukunft nach, weil dort werde ich den Rest meines Lebens verbringen. [Al Pacino]

                            Kommentar


                            • Steffen Schwientek
                              Erfahren
                              • 25.02.2003
                              • 234

                              • Meine Reisen

                              #34
                              Zitat von Alpenkönig
                              Steffen schreibt:
                              "Und ein halbwegs passendes Rad kriegt man auch mit der Rahmenhöhe hin."
                              Erst die Radgeometrie aussuchen (agil oder träge), dann eine passende Rahmenhöhe wählen (Faustformel) und eine Feinanpassung durch Sattelstütze/Vorbau vornehmen.
                              Kriegst zwar nicht das optimale Rad, wohl aber ein gut passendes.

                              Steffen

                              Kommentar


                              • Alpenkönig
                                Fuchs
                                • 27.09.2002
                                • 1250

                                • Meine Reisen

                                #35
                                @Elch_Q

                                Welcome im Forum, solche Beiträge mag ich. Mehr davon!

                                Kommentar


                                • Elch_Q
                                  Erfahren
                                  • 25.05.2004
                                  • 194

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  Nunja, mich stören nur solche Beiträge in denen Leute meinen sie müssten einfach zu jedem Thema was zu sagen haben. Wenn ich von einem Thema nicht soviel verstehe wieso poste ich dann doch was um andere an meinem Unwissen teilhaben zu lassen.

                                  Ich für meinen Teil bin nicht besonders "bewandert" im Outdoor Bereich, da ich bis dato, man glaubt es kaum, nur Radsportler war. Aber durch die Uni und den damit bedingten chronischen Zeitmangel kann ich keine Rennen mehr fahren und bin so vom Mountainbiken zum "allg. Outdoorsport" gekommen.

                                  Wenn man den Thread dann so liest denke ich mir halt meinen Teil, aber irgendwann war es dann einfach stärker als ich...

                                  Mea Culpa...
                                  Ich denke viel über die Zukunft nach, weil dort werde ich den Rest meines Lebens verbringen. [Al Pacino]

                                  Kommentar


                                  • eisvogel
                                    Fuchs
                                    • 05.08.2003
                                    • 1121

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    @Elch_Q

                                    Welcome im Forum, solche Beiträge mag ich. Mehr davon!
                                    Ich nicht. Kann auf diese Form von Verbalinjurien und sarkastischen Floskeln verzichten.

                                    Nunja, mich stören nur solche Beiträge in denen Leute meinen sie müssten einfach zu jedem Thema was zu sagen haben. Wenn ich von einem Thema nicht soviel verstehe wieso poste ich dann doch was um andere an meinem Unwissen teilhaben zu lassen.
                                    In welchem Punkt liegt Steffen Schwientek falsch? Was davon ist nicht richtig? Mit welcher Aussage hast Du eine fachliche 'Richtigstellung' getätigt?

                                    Ein langjähriger Radfahrer muß noch lange kein guter Rahmenbauer sein.


                                    Rahmenbauer wie? Do it yourself Bike? 3-4 alte Abflussrohre und ein schweissgerät und gib ihm, oder was meinst du jetzt konkret damit?
                                    Möglicherweise meint er, dass ein langjähriger Radfahrer noch kein guter Rahmenbauer sein muss... od. etwas von Rahmengeometrie verstehen muss...

                                    Wer sage und schreibe 500 Euro in ein Bike investiert der wird sich sicher auch gedanken über das Fahrverhalten machen...

                                    In diesem Sinne, gute Besserung...
                                    Die Frage von mr. magoo war...
                                    Ich hätte gerne wieder ein wendiges Rad, abre diesmal mit 28" Reifen,
                                    kann man an der Gabel erkennen wie das Fahrverhalten ist?
                                    Denke, die Sache hat sich somit für Elch_Q erledigt??!

                                    btw.
                                    Zirl in Tirol?
                                    Um das techn. Verständnis aufzubauen bzw. minderqualifizierten Beschimpfungen vorzubeugen, ist u.U. ein Besuch bei hervorragenden Rahmenbauern eine Überlegung wert.

                                    Eine sehr gute Adresse in der Region ist...

                                    Simplon Fahrrad GmbH
                                    Oberer Achdamm 22
                                    6971 Hard

                                    Gruß, Bernhard *deraufkonstruktiveBeiträgehofft*
                                    Gruß, Eisvogel
                                    __________________________________

                                    \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
                                    Kant

                                    Kommentar


                                    • Elch_Q
                                      Erfahren
                                      • 25.05.2004
                                      • 194

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      bzgl. Verbalinjurien: habe niemanden beleidigt, unterstell mir da bitte nicht sachen. sarkastische floskel mag die eine oder andere in dem text sein.

                                      es ist mir sehr wohl bewusst das ich keine sachliche Richtigstellung getroffen habe, war aber auch nicht die Absicht. Bei 2 Seiten Antworten und keiner konkreten Frage mehr denke ich einfach das es keiner weiteren Anwort mehr bedarf.

                                      "btw.
                                      Zirl in Tirol?
                                      Um das techn. Verständnis aufzubauen bzw. minderqualifizierten Beschimpfungen vorzubeugen, ist u.U. ein Besuch bei hervorragenden Rahmenbauern eine Überlegung wert.

                                      Eine sehr gute Adresse in der Region ist...

                                      Simplon Fahrrad GmbH
                                      Oberer Achdamm 22
                                      6971 Hard"

                                      bzgl Beschimpfungen: Zeig mir eine...
                                      techn. Verständnis: no comment...

                                      Simplon ist eine Vorarlberger Firma, keine Tiroler und mir ist nicht ganz klar was Du mir damit sagen willst...
                                      Ich denke viel über die Zukunft nach, weil dort werde ich den Rest meines Lebens verbringen. [Al Pacino]

                                      Kommentar


                                      • mr.magoo
                                        Erfahren
                                        • 08.08.2002
                                        • 315

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        @all

                                        Vielen dank für die Tipps, auch wenn sie gegen Ende mal wieder in Grundsatzdiskussionen übergegangen sind.

                                        Ich werde mir nach langer Suche entweder ein Stevens Rad für 700€ oder ein Patria für 1024€ kaufen.

                                        Wenn ich mir mein Ziel ansehe ist die entscheidung eigentlich schon gefallen.
                                        Grüße
                                        Ben

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X