Fahrrad-Galerie

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ijon tichy
    Fuchs
    • 19.12.2008
    • 1283

    • Meine Reisen

    AW: Fahrrad-Galerie

    Herkelmann ist ja auch was ganz Feines.....
    Anfang der neunziger hat dort eine Goldschmiedin als Schweißerin/Löterin gearbeitet, und so sahen auch die Nähte aus( Ich glaube, die Dame hieß Regina Flachkamp???)

    Ich möchte eine Federgabel nicht missen, die Handgelenke danke es , noch dazu hatte ich in den letzten drei Jahren zwei Frakturen im rechten Handgelenk....
    Es gibt übrigens noch andere Rahmenbauer, die ansprechende steife Rahmen produzieren, und das auch mit allen erforderlichen und selbsterdachten Anlötösen und Gimmicks. Mir fällt da z.B. Olaf Marschall ein, oder auch die Firma REWEL, dies allerdings sind Titanrahmen.
    Da ich nur kürzere Touren mache, ist das Problem der "Dorfschmiedereparatur" für mich nicht so relevant.
    Dazu kommt, daß bei dem eher moderaten Tourenfahren, wie ich es jetzt betreibe, fast nie Gewaltbrüche auftreten, sondern eher Ermüdungsbrüche, die auch ein Heimkommen erlauben. Ich habe drei Alurahmen geschrottet, und zwar durch Ermüdungsbrüche am Sattelknoten. Diese Risse arbeiteten sich langsam vor. Wenn man sein Rad regelmäßig anschaut, fallen solche Risse auf. Früher fuhr ich eher aggressiver mit dem Mountainbike durch den Wald, und da kann es natürlich auch krassere Schadensbilder geben, ich habe da bei Kumpels haarsträubende Dinge gesehen, sowas wie Steuerrohrabrisse und Innenlagerausrisse, oder einen Lenker-Vorbau-Bruch in Verbindung mit einem Schlüsselbeinbruch und einem Unterarmbruch. Aber man wird ja älter und gesetzter.
    Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.
    Thomas Mann

    Kommentar


    • Gast-Avatar

      AW: Fahrrad-Galerie

      Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
      In der Realität sieht das dann so aus:



      Geschweißt von einem Automechaniker auf Mull. Immerhin bin ich so dann über Mull, die äußeren Hebriden und ein bisschen über das schottische Festland getourt. Im Sommer davor in Island wars die andere Seite, ebenfalls in einer Autowerkstatt schweißen lassen (aber besser). Mit Alurahmen hätte ich aufgeben können. Ich kann also Stahlrahmen auch für Expeditionen im weiteren europäischen Umkreis sehr empfehlen.
      Aha,Tubus bricht auch...
      Die Schweißstelle ist natürlich kein Kunstwerk.Soll halten und nach Hause bringen,somit ok.Trotzdem würde ich den Träger austauschen.
      Mein Tubus hält bisher und ich habe ihn nicht geschont!Er wird jetzt immer noch mind.ein mal im Monat zum Wasser/Milch holen (trinke nichts anderes)benutzt,dann muß er schon mal um die 40kg aushalten.Aber dafür ist er ja ausgelegt.

      Auf Tour bin ich auch nicht zimperlich bei Waschbrettpisten oder Schlaglöchern --> da muß einfach alles halten!Beim voll beladenen Rad,incl.Fahrer (140kg),ist das Ausweichen auch nicht so schnell möglich.Das der Träger und der Rahmen aus Stahl ist versteht sich dabei von selbst,allein schon wegen des Fahrkomforts!

      Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
      Bist Du zur Zusammenstellung extra nach Norddeutschland zu Norwid gefahren?
      Nein.Glaube(ist schon 5Jahre her,kann aber gern noch mal nachschauen,wenn du willst),ich habe so nen runterladbaren Formbogen von denen ausgefüllt,die Extras telefonisch abgesprochen und dann bestellt.

      Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
      Fürs Laufräder einspeichen wollte der hiesige Reiserad-Laden das Doppelte haben wie mein alter Reiseradbauer von meilenweit aus Bochum, der mein Herkelmann gebaut hat. Da hat sich sogar das Versenden noch gelohnt.
      War mal Mitte der Neunziger ein paar Jahre Kunde bei denen.Wir haben unsere "geschäftliche" Verbindung beendet...
      Ich will nicht mehr dazu sagen,deshalb kein Kommentar weiter!

      Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
      Äh! Ich fahre _nie_ im Wiegetritt. An starken Steigungen schalte ich in den kleinsten Gang. Ich glaube, mit Wiegetritt macht man sich eher die Knie kaputt. Ich bin schon über die Alpen gefahren und im Hochschwarzwald aufgewachsen und es ging auch immer ohne, mein erstes "Reiserad" war auch noch ein Mixte-Damenrad .
      Das ist schon richtig,nur in manchen Situationen gehe ich lieber kurz in den Wiegetritt ohne groß Geschwindigkeit zu verlieren und zu schalten.Lange natürlich nicht,schon gar nicht mit Gepäck.Da hast du schon recht.

      Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
      Das Silkroad sieht fein aus. Freiburger Laden, da kommt man vielleicht mal wieder hin. Außerdem habe ich Bekannte in Freiburg, die ich um ihre Meinung bitten könnte. Wenn ich Du wäre, würde ich ein solches Rad aber auch mal im beladenen Zustand auf seine Fahreigenschaften austesten, bevor Du dann enttäuscht bist.
      Werde ich tun.Habe nen Kollegen aus Freiburg.Da läßt sich sicher was arrangieren...

      Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
      Was machst Du dann mit dem Norwid? Verkaufen oder aufs Altenteil?
      Eigentlich war es wirklich nur mein spezielles Rad für Reisen.Habe noch ne Stadtgurke aus Alu.Mitte letzten Jahres ist mal wieder der Rahmen gebrochen...weiß mittlere Weile schon gar nicht mehr bei wie vielen...eigentlich sind alle meine Alurahmen gebrochen.

      Deshalb fahre ich jetzt mein Reiserad täglich durch die Gegeng.Dafür ist es auch top,aber etwas schwer mit dem angebauten Luxus (17,5kg).
      Trotzdem ist es für schwere Lasten zu weich.

      Werde es also erst mal weiterfahren,da momentan das Geld in das Projekt Trekking fliest.
      Habe vor 13Jahren mein Auto verkauft und alles seither mit dem Rad erledigt.Nun brauche ich Abwechslung

      Kommentar


      • Gast-Avatar

        AW: Fahrrad-Galerie

        Zitat von ijon tichy Beitrag anzeigen
        Aber man wird ja älter und gesetzter.
        Da sagst du was...
        Wollte das auch nie wahr haben,aber so ist es

        Darf ich das eigentlich mit knapp vierzig schon sagen...?

        Kommentar


        • ijon tichy
          Fuchs
          • 19.12.2008
          • 1283

          • Meine Reisen

          AW: Fahrrad-Galerie

          vor jahren war ich mit Kumpels und meinem Sohn mal auf dem Brocken. Bei der Abfahrt habe ich bremsen müssen, damit ich nicht sehen konnte, wie sich mein Herr Sohn-damals 12-in den Windschatten meines Kollegen gehängt hat, auf Waldwegen bei reichlich 50km/h......Ich wollte es nicht sehen!!!
          Man wird älter, aber die Touren machen auch gemäßigt Spaß.

          Einspeichen ist übrigens eine Tätigkeit, die man gut lernen kann und die einem auf Radreisen gute Dienste leisten kann. Ich habe mir da mal angeeignet und seitdem einige Dutzend Räder gebaut, die auch mich aushalten...
          Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.
          Thomas Mann

          Kommentar


          • Gast-Avatar

            AW: Fahrrad-Galerie

            Zitat von quasinitro Beitrag anzeigen
            Nein.Glaube(ist schon 5Jahre her,kann aber gern noch mal nachschauen,wenn du willst),ich habe so nen runterladbaren Formbogen von denen ausgefüllt,die Extras telefonisch abgesprochen und dann bestellt.
            Wollte noch mal erwähnen,daß es sich nur um den Rahmen handelt,den ich bestellt hatte.Die restlichen Teile wurden ihrem Einsatzzweck entsprechend sorgfältig ausgewählt und natütlich von mir selbst montiert.
            Das habe ich bisher bei allen meinen Bikes gemacht.

            Stangenware ist irgendwie nicht individuell genug für mich.Teilweise sind dann auch einige versteckte Schummelteile verbaut...

            Kommentar


            • Hilde
              Erfahren
              • 07.02.2007
              • 187

              • Meine Reisen

              AW: Fahrrad-Galerie

              Zitat von ijon tichy Beitrag anzeigen
              Herkelmann ist ja auch was ganz Feines.....
              ....
              Anlötösen und Gimmicks. Mir fällt da z.B. Olaf Marschall ein, oder auch die Firma REWEL, dies allerdings sind Titanrahmen.
              Da ich nur kürzere Touren mache, ist das Problem
              Gibt es zu diesem O. Marschall einen Link? Ich konnte ihn nicht googeln. Ich selbst habe auf der rad.aktiv mit einem Herrn Hertel gesprochen. Kennt ihn vielleicht jemand? Ich werde ihn demnächst mal "testen".
              So manche lieber weise ruht,
              doch mich packt schnell die Reisewut.

              Kommentar


              • Hilde
                Erfahren
                • 07.02.2007
                • 187

                • Meine Reisen

                AW: Fahrrad-Galerie

                Zitat von quasinitro Beitrag anzeigen
                Aha,Tubus bricht auch... :
                Rehabilitation für den Tubus! Gebrochen ist die Befestigungsstelle am Rahmen. Ein echter Schwachpunkt, weil dort das ganze Gewicht "schwingt". Kein Wunder, dass auf Island genau die gleiche Stelle auf der anderen Seite kaputt ging. Hinterher ist frau immer schlauer, darauf werde ich beim nächsten Kauf achten.

                Außerdem werde ich in den nächsten Jahren versuchen, selbst Grundkenntnisse im Schweißen zu erlangen, damit ich ggf. nicht warten muss, bis der Autoreparateur Zeit hat.

                Zitat von quasinitro Beitrag anzeigen
                War mal Mitte der Neunziger ein paar Jahre Kunde bei denen.Wir haben unsere "geschäftliche" Verbindung beendet...
                Ich will nicht mehr dazu sagen,deshalb kein Kommentar weiter!
                Mein Kommentar: also, für den Erwerb von Bekleidung ist der Laden sehr gut. Auch die Beratung für die Bekleidung.

                Leider hat der "Laden um die Ecke" vor kurzem dicht gemacht, jetzt kann ich sehen, wo ich künftig für schnelle Reparaturen und Montagen hingehe. Einspeichen kann ich (bislang) nicht. Ich bin auch nicht in der DDR aufgewachsen (meine radreisenden FreundInnen aus der DDR konnten das so gut wie alle). Schlag rauszentrieren und andere Reparaturen bekomme ich zwar hin, aber im Alltag habe ich oft einfach zu wenig Zeit.
                Außerdem hatte ich bei diesen und den letzten Laufrädern von Erlenkämper (meilenweit) nicht einen Speichenbruch. Da reagiere ich bei der nächsten Anschaffung eben konservativ, zumal es nur halb so viel gekostet hat wie die entsprechende Leistung in EF.

                Last but not least: das von Euch beschriebene Fahrverhalten ist einer der Gründe, weshalb ich nicht gern mit Männern auf Tour gehe. Dass ich mich über "Risikofreudigkeit" anderer aufrege, ist natürlich allein mein Problem. Aber ich muss ja auch nicht mit risikofreudigen oder zur Selbstüberschätzung neigenden Menschen fahren.

                OT: P.S. Zum Thema "Frauen auf Radreisen" empfehle ich diesen Link : http://islandperrad.blog.de/2007/06/...reise~2465655/
                Zuletzt geändert von Hilde; 03.03.2009, 19:22.
                So manche lieber weise ruht,
                doch mich packt schnell die Reisewut.

                Kommentar


                • ijon tichy
                  Fuchs
                  • 19.12.2008
                  • 1283

                  • Meine Reisen

                  AW: Fahrrad-Galerie

                  www.marschall-framework.de

                  ich habe vor einigen jahren mal mit Herrn Marschall telefoniert, er macht einen ausgesprochen netten und kompetenten Eindruck, er baut Rahmen auf Wunsch und auch mit Extras. Letztendlich wurde es bei mir aber dann ein anderer Rahmen, da ich per Reklamation einen defekten Rahmen ersetzt bekam.
                  Ansonsten käme er in die sehr enge Wahl.
                  Toleranz wird zum Verbrechen, wenn sie dem Bösen gilt.
                  Thomas Mann

                  Kommentar


                  • Gast-Avatar

                    AW: Fahrrad-Galerie

                    http://www.lagom.de/~vargtimmen/zweirad.jpg

                    Sooo, dass wäre mein schnuckliger Alltagsesel

                    Kommentar


                    • Hilde
                      Erfahren
                      • 07.02.2007
                      • 187

                      • Meine Reisen

                      AW: Fahrrad-Galerie

                      ja, schaut interessant aus, liegt auch ziemlich zentral in Deutschland. Andererseits ist er im Gegensatz zu Norwid nicht auf Reiseräder spezialisiert. Eine Alternative für mich wäre, wenn Norwid den Rahmen produzieren und meilenweit ihn aufbauen könnte. Das wäre die Synthese meiner guten Erfahrungen.

                      Freihändig bei hoher Geschwindigkeit fahre ich ja nicht und bin wahrscheinlich auch etwas kleiner als Quasinitro, so dass der Rahmen von daher schon stabiler werden dürfte.

                      Aber ich habe noch knapp zwei Jahre Zeit ... da kann ich mich noch etwas umschauen.
                      So manche lieber weise ruht,
                      doch mich packt schnell die Reisewut.

                      Kommentar


                      • Gast-Avatar

                        AW: Fahrrad-Galerie

                        Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
                        Aber ich muss ja auch nicht mit risikofreudigen oder zur Selbstüberschätzung neigenden Menschen fahren.
                        Da gebe ich dir recht,aber so sollte das nun auch nicht rüber kommen.Ich neige,gerade auf Tour,nicht zur Risikobereitschaft!Will ja schließlich unbeschadet ankommen.
                        Ich mache mir über bestimmte "gefährliche" Situationen einfach weniger Gedanken und genieße die Natur

                        Somit ergeben sich weniger Gefahrensituationen -->aus meiner Sicht

                        So,nun aber genug davon und wieder BTT!

                        Kommentar


                        • ne-neuje
                          Anfänger im Forum
                          • 12.02.2009
                          • 17

                          • Meine Reisen

                          AW: Fahrrad-Galerie

                          Tag Zusammen

                          hab grad hier den Radbereich gefunden, da kann ich doch glatt was dabei tun vom letzten Sommer.

                          So, Rad in Aktion:

                          Bild 1 ist auf dem Akbulun Pass in Tadjikistan / Pamir
                          Bild 2+3 mit Tadjik Air - Rad im Flieger



                          Gruß Ingo
                          Angehängte Dateien

                          Kommentar


                          • paddel
                            Fuchs
                            • 25.04.2007
                            • 1850

                            • Meine Reisen

                            AW: Fahrrad-Galerie

                            @ Ingo Hej, gibt es dazu auch 'nen Reisebericht?
                            Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
                            vorausgesetzt man hat die Mittel.

                            W.Busch

                            Kommentar


                            • Hilde
                              Erfahren
                              • 07.02.2007
                              • 187

                              • Meine Reisen

                              AW: Fahrrad-Galerie

                              Zitat von ne-neuje Beitrag anzeigen
                              So, Rad in Aktion:

                              Bild 1 ist auf dem Akbulun Pass in Tadjikistan / Pamir
                              Bild 2+3 mit Tadjik Air - Rad im Flieger
                              Ich und wahrscheinlich auch andere würden sich freuen, wenn Du etwas zu diesem Rad schreiben könntest. Leider lässt das Foto nur wenige Details erkennen.
                              So manche lieber weise ruht,
                              doch mich packt schnell die Reisewut.

                              Kommentar


                              • Jocki
                                Fuchs
                                • 26.12.2008
                                • 1020

                                • Meine Reisen

                                AW: Fahrrad-Galerie

                                Zitat von Hilde Beitrag anzeigen
                                Ich fahre ohne Federung und technischen Schnickschnack, weil mein Rad so einfach sein soll, dass es jeder Dorfschmied reparieren kann - aber ists deshalb schon kultig?
                                Dann versteh ich aber die Lenker-Vorbau Kombi und die Plastikpedale nicht. Was nützt mir ein Stahlrahmen den der Dorfschmied schweißen kann, wenns mir den verstellbaren (wer braucht sowas?) Aluvorbau zerissen hat. Ich finde die Anbauteile werden dem Wunsch nach einem Sorglosfahrrad nicht mal annähernd gerecht.


                                Hier mal meine Spielzeugsammlung:
                                Für Rennen (XTerra)


                                Für Bergtouren:


                                Fürs Training:

                                Kommentar


                                • ich
                                  Alter Hase
                                  • 08.10.2003
                                  • 3566

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Fahrrad-Galerie

                                  Nette Sammlung!!!
                                  Nicht nur Fuchs sein, auch n puschigen Schwanz haben!

                                  Spaß im Winter und Wandern mit Kindern

                                  Kommentar


                                  • felö
                                    Fuchs
                                    • 07.09.2003
                                    • 1957

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Fahrrad-Galerie

                                    Wirklich eine nette Sammlung, allerdings:

                                    Für Rennen (XTerra)
                                    ... das Ibis ist ein scharfes Teil, aber für ein Rennen (XTerra) für meine Vorstellung nicht gerade plausibel aufgebaut (verstellbare Sattelstütze, große Bremsscheiben = Übergewicht, oder?) und ohne Flaschenhalter für mich in einem Rennen völlig unvorstellbar.

                                    Trotzdem ein wirklich sehr sehr schönes (seltenes) Rad, meine Kritik bezieht sich nur auf den Einsatz.

                                    Gruß Felö

                                    Kommentar


                                    • hrXXL
                                      Fuchs
                                      • 28.08.2007
                                      • 1771

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Fahrrad-Galerie

                                      dashab ich mir letztes jahr mal gegönnt

                                      hrXXLight - Lightweight Outdoor Blog

                                      Kommentar


                                      • blitz-schlag-mann
                                        Alter Hase
                                        • 14.07.2008
                                        • 4852

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Fahrrad-Galerie

                                        Zitat von felö Beitrag anzeigen
                                        Wirklich eine nette Sammlung, allerdings:



                                        ... das Ibis ist ein scharfes Teil, aber für ein Rennen (XTerra) für meine Vorstellung nicht gerade plausibel aufgebaut (verstellbare Sattelstütze, große Bremsscheiben = Übergewicht, oder?) und ohne Flaschenhalter für mich in einem Rennen völlig unvorstellbar.

                                        Trotzdem ein wirklich sehr sehr schönes (seltenes) Rad, meine Kritik bezieht sich nur auf den Einsatz.

                                        Gruß Felö
                                        Vielleicht für Marathon-Rennen Das alte Ibis-Mojo aus Blech wäre eher was für mich, trotzdem eins scharfer Hobel...

                                        @ Jocki. Wo wohnst Du genau, wann bist Du im Urlaub?

                                        OT: Ich mache in diesem Jahr wieder mal einen Alpencross
                                        Viele Grüße
                                        Ingmar

                                        Kommentar


                                        • ne-neuje
                                          Anfänger im Forum
                                          • 12.02.2009
                                          • 17

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Fahrrad-Galerie

                                          @Hilde

                                          hier das Rad etwas genauer. Normale MTB Rahmen mit Recon Federgabel + Tubus Frontträger, Julie Scheibenbremsen 185mm mit ohne Probleme in 6 Monaten / 12´000km / 90´000Hm ( ein Belagwechsel ) ,
                                          Klickpedale

                                          UND ROHLOFF

                                          ingesamt ca. 35kg Gepäck ( viel zu viel )

                                          Gruß Ingo
                                          Angehängte Dateien

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X