Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fraizeyt

    Fuchs
    • 13.08.2009
    • 1891

    • Meine Reisen

    Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

    Ich hatte mir neulich für 3 Tage ein Lastenfahrrad ausgeliehen. Interessant fand ich den Kettenschutz.





    Er besteht aus geschlitzten Wellrohr. Man kann das Ganze als fertige Lösung kaufen (bspw. chainrunner). Im dem geschätzten Durchmesser gibt es geschlitztes Wellrohr für 2,50 - 3,00 Eur pro laufenden Meter. Den genauen Durchmesser muss ich nochmal ausmessen.

    Ich hatte 3 Tage trockenes Wetter und bin nur auf Asphalt gefahren. Hat jemand Erfahrung mit der Lösung? Muss ich beim Abstellen darauf achten, dass die Öffnung unten ist, damit Regenwasser ablaufen kann? Kommt durch die Öffnung bei Sandwegen viel Dreck in System rein?

    Mit Kettenschaltung funktioniert es nicht.
    Die Qualität unseres Lebens ist das Resultat unserer Gedanken.

  • toppturzelter
    Fuchs
    • 12.03.2018
    • 1385

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

    Läuft der Kettenschutz da mit der Kette mit? Wirklich sauber scheint die Kette ja nicht zu sein. Ich wuerde putzen..

    Die Öffnung wuerde ich sicher nach unten machen beim Abstellen, und dafuer sorgen, dass wirklich kein Wasser drin stehenbleibt. Sonst ist die Kette am nächsten Morgen rotbraun.. Ich denke, dass Dreck vor allem "von oben" in das Rohr fliegt, und dann schön in der Kette weiterverteilt wird. Ein offener Kettenschutz bringt eigentlich nur was gegen schwarze Streifen an (Hosen)Beinen.

    Aber spannend schauts aus. Wie ein billiger Riemenantrieb...

    Kommentar


    • fraizeyt

      Fuchs
      • 13.08.2009
      • 1891

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

      Mitgelaufen ist der Kettenschutz wirklich gut. Vollständig abgemacht habe ich ihn nicht. Testweise 20 cm, um zu sehen wie knackig er auf der Kette sitzt.
      Die Qualität unseres Lebens ist das Resultat unserer Gedanken.

      Kommentar


      • codenascher

        Alter Hase
        • 30.06.2009
        • 4237

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

        Ich würde behaupten, dass die käufliche Lösung steifer ist, als selbst abgelängtes Wellrohr. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

        Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

        meine Weltkarte

        Kommentar


        • fraizeyt

          Fuchs
          • 13.08.2009
          • 1891

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

          Unterschiedliche Flexibilität der Wellrohre kam mir auch schon in den Sinn. Wobei ich dann das flexiblere Material wählen würde.
          Die Qualität unseres Lebens ist das Resultat unserer Gedanken.

          Kommentar


          • wernerx
            Erfahren
            • 15.04.2011
            • 174

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

            Frag beim Elektroinstallateur deiner Wahl, der schenkt dir Reststücke. Kannst auch im Vorbeifahren an irgendeinem Rohbau fragen vor dem Elektrikerfirmenautos stehen. Da liegt meißt genügend Wellrohrabfall rum.

            Kommentar


            • Kris
              Alter Hase
              • 07.02.2007
              • 2651

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

              OT: Macht das nicht fürchterlich Krach?
              „Barfuß am Leben ist auch was wert.“ - Kasperl

              Kommentar


              • fraizeyt

                Fuchs
                • 13.08.2009
                • 1891

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

                @wernerx: Auf den Baustellen verbauen sie üblicherweise geschlossenes Wellrohr. Und die Durchmesser sind größer.
                Ich habe zu Hause noch ein Stück ungeschlitztes Wellrohr. Der Öffnungsschnitt ist ziemlich mühsam, wenn es halbwegs aussehen soll. Außendurchmesser ca. 13 mm. Muss ich aber nochmal genau messen, wenn ich Corona bedingt wieder an das Rad rankomme.

                @Kris: Keine besonderen (Schleif-)Geräusche. Das Wellrohr bewegt sich nicht auf der Kette.
                Die Qualität unseres Lebens ist das Resultat unserer Gedanken.

                Kommentar


                • Tornado
                  Erfahren
                  • 05.09.2013
                  • 483

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Kettenschutz = geschlitztes Wellrohr

                  Zitat von fraizeyt Beitrag anzeigen
                  Unterschiedliche Flexibilität der Wellrohre kam mir auch schon in den Sinn. Wobei ich dann das flexiblere Material wählen würde.
                  Und Öl- bzw. Fettbeständig sollte es auch sein.

                  Wie sich so ein Kettenschutz in extrem sandigen Bereichen, wie zB. Teile des Ochsenweges, wohl macht?
                  Ich würde da eher auf Kettenpflegeprodukte aus dem Motorradbereich setzten.
                  Zuletzt geändert von Tornado; 12.08.2020, 11:25.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X