Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • anja13

    Alter Hase
    • 28.07.2010
    • 4210

    • Meine Reisen

    Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

    Hallo zusammen!
    Wir wollen dieses Jahr mit unseren beiden Jungs auf Tour - der Große fährt ein 20''-Rad und möchte auch eine Radtasche.
    In den Tiefen des Forums habe ich nichts dazu gefunden, also:

    Hat jemand Erfahrung mit Radtaschen und der Radgröße? Mein Mann meint, Frontroller könnten von der Größe her gehen (also für hinten), ich bin da eher skeptisch.

    Es geht nicht darum, viel Gepäck unterzubringen, eher: Regenzeug, Kuscheltier und Fleecejacke oder so. Mir geht es erstmal um die grundsätzlichen Möglichkeiten, Details wären der nächste Step

  • bluesaturn
    Dauerbesucher
    • 11.01.2017
    • 852

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

    Zitat von anja13 Beitrag anzeigen

    Hat jemand Erfahrung mit Radtaschen und der Radgröße? Mein Mann meint, Frontroller könnten von der Größe her gehen (also für hinten), ich bin da eher skeptisch.
    Ich haette das auch vermutet, dass Frontroller gehen sollten.
    Ansonsten wäre meine Vorgehensweise. Gepäckträgerlaenge vermessen, Abstand von oberer Stange bis zum Boden vermessen und diese Größen vergleichen.

    https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/47/medium/IMG_55261.JPG
    Aus https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/70215-Show-me-your-Bikepackingsetup?p=1748844&viewfull=1#post1748844
    Vielleicht kannst du das Elternteil fragen, wie gross das Rad ist.

    Kommentar


    • anja13

      Alter Hase
      • 28.07.2010
      • 4210

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

      Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
      Ich haette das auch vermutet, dass Frontroller gehen sollten.
      Ansonsten wäre meine Vorgehensweise. Gepäckträgerlaenge vermessen, Abstand von oberer Stange bis zum Boden vermessen und diese Größen vergleichen.

      https://www.outdoorseiten.net/fotos/data/47/medium/IMG_55261.JPG
      Aus https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/70215-Show-me-your-Bikepackingsetup?p=1748844&viewfull=1#post1748844
      Vielleicht kannst du das Elternteil fragen, wie gross das Rad ist.
      Danke! Die Räder auf den Bildern müssten 24 und 20'' sein - nachdem ich den Faden eben auch noch mal durchgeackert habe

      Grundsätzlich hatte ich mir mal sowas ähnliches selbst geklöppelt vorgestellt:
      https://www.arkel-od.com/dry-lites

      Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich dafür keine Zeit. Marhabal schreibt im o.g. Thread, dass die Arkel-Bags für das Kinderrad zu groß wären (ich hoffe, ich bin jetzt nicht durcheinander gekommen)

      Kommentar


      • Chouchen
        Freak

        Liebt das Forum
        • 07.04.2008
        • 18937

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

        Ich habe ein "Normal"-Rad mit 20" und ein Liegetrike mit 20". An beiden kann ich auch die großen Ortlieb-Backroller und die "Downtown" (-> noch etwas breiter als die Backroller) fahren. Beim "Normal"-Rad ist die Anbringung eine Punktlandung, da der Gepäckträgerschiene recht kurz ist, aber durch die gute Verstellbarkeit der Ortlieb gehts. (Eine Vaude hingegen habe ich im Januar verloren, da sie gerade so an die Schiene gepasst hat und ich abends nicht richtig aufs korrekte Einhängen an beiden Haken geachtet habe.)
        Der Träger am Liegetrike ist länger (Man hat auch mehr Abstand zw. Gepäckträger und Sitz.), da passen alle Taschen problemlos die auch an großen Rädern gehen.

        Die Frontroller sollten IMO auf jeden Fall am Kinderrad funktionieren, selbst wenn der Rahmen sicher kürzer ist als bei meinem kleinen Aufrecht-Rad.
        "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

        Kommentar


        • bluesaturn
          Dauerbesucher
          • 11.01.2017
          • 852

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

          Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
          Eine Vaude hingegen habe ich im Januar verloren, da sie gerade so an die Schiene gepasst hat und ich abends nicht richtig aufs korrekte Einhängen an beiden Haken geachtet habe.
          Einfacher Trick: Die Schultergurte als Sicherung nutzen.
          Ist bei einem Liegerad nicht der Gepäckräger meistens nicht etwas höher, damit Taschen passen? Zumindest kenne ich es bei einem Trike so.

          Kommentar


          • Chouchen
            Freak

            Liebt das Forum
            • 07.04.2008
            • 18937

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

            Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
            Einfacher Trick: Die Schultergurte als Sicherung nutzen.
            Oder halt trotz späterer Stunde auf das Einrasten des Tragesystems achten. Das ist bei Ortlieb deutlich besser gelöst, das ist quasi selbst verriegelnd.
            Davon abgesehen: Die Vaude hatte keinen Schultergurt, sie war Teil eines Taschensystems.

            Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
            Ist bei einem Liegerad nicht der Gepäckräger meistens nicht etwas höher, damit Taschen passen? Zumindest kenne ich es bei einem Trike so.
            Bei meinem Trike ist der Gepäckträger im gleichen Abstand über dem Hinterrad, wie es auch bei meinem Aufrecht-Rad mit 20" ist. (Also zwischen Reifen, Schutzblech und Träger sind jeweils ca. eine handbreit Platz.)
            Die Taschen hängen dann auch schön tief (aber nicht zu tief), was fein ist für die Fahreigenschaften.
            "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

            Kommentar


            • LihofDirk
              Freak

              Liebt das Forum
              • 15.02.2011
              • 12795

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

              Zitat von anja13 Beitrag anzeigen
              Grundsätzlich hatte ich mir mal sowas ähnliches selbst geklöppelt vorgestellt:
              https://www.arkel-od.com/dry-lites
              Für Kinder würde ich keine Leichttaschen empfehlen. Selbst bei den nicht UL Leichtvarianten von Ortlieb (Nylon mit PU Beschichtung) reicht ein kräftigerer Abflug für Scheuerlöcher, während die LKW Planen Variante nur geringfügige Kratzer zeigt. Selber ausprobiert, man(n) muss dafür kein Kind sein.

              Kommentar


              • Mus
                Freak

                Vorstand
                Liebt das Forum
                • 13.08.2011
                • 12361

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                Ortlieb hat auf seiner Homepage eine Taschenberatungsfunktion bei der man auch "Kinderradtasche" anklicken kann. Als Ergebnis werden einem die ganzen Sport-Roller/Backer ausgespuckt und das Gravelpack. Das Volumen ist jeweils 2*12,5 l und die Zuladung max 9 kg. Eigengewicht der Taschen zwischen 2*580 und 875g. Das sollte doch passen.
                Im Zweifelsfall (=kein Fahrradladen in der Nähe, wo man es ausprobieren kann) würde ich eine Mail an den Kundenservice von Ortlieb schicken oder anrufen und nachfragen, ob die gewünschte Tasche passt.

                (Wir haben beim Zwerg die alte No-Name Tasche vom Opa am 24er Rad, von daher leider keinen persönlichen Erfahrungswert.)

                Schau dir z.B. mal die Sport Roller City an, die ist robust, trotzdem einigermaßen leicht, für Ortliebverhältnisse günstig und auf dem Datenblatt empfehlen sie sie ausdrücklich für Kinder- und Jugendräder.
                Zuletzt geändert von Mus; 10.03.2020, 06:54.

                Kommentar


                • bkx
                  Erfahren
                  • 25.07.2017
                  • 230

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                  Frontroller haben bei mir vor neun Jahren ans 20" Kinderfahrrad gepasst. Ich habe damals mit meinem fünfjährigen Sohn eine ~400 km Fahrradtour mit Zelt auf dem Ostseeküstenradweg gemacht. Ich hatte am Fahrrad zwei Backroller und einen billigen China-Einradanhänger. Mein Sohn hatte zwei Frontroller. Am Einradanhänger hatte ich noch einen Gepäckträger montiert, so dass ich meinem Sohn bei Ermüdung die Frontroller abnehmen und an den Anhänger hängen konnte, was sich gut bewährt hat.

                  Kommentar


                  • Wanderzwerg
                    Fuchs
                    • 09.07.2009
                    • 1096

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                    Hallo,

                    für meine Tochter hatte ich meine Ortlieb Office Tasche für die eine Seite und die Vaude Office Tasche meiner Frau für die genommen (ich wollte für die zwei Radtouren nichts für meine Tochter kaufen). ich bin mir nur nicht mehr ganz siche ob es damals wirklich noch das 20" Rad war.

                    Gruß
                    Zwerg

                    Kommentar


                    • anja13

                      Alter Hase
                      • 28.07.2010
                      • 4210

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                      Vielen Dank! Wir werden uns da mal durchwühlen :-)

                      Kommentar


                      • bluesaturn
                        Dauerbesucher
                        • 11.01.2017
                        • 852

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                        Gute Fahrt.

                        Kommentar


                        • anja13

                          Alter Hase
                          • 28.07.2010
                          • 4210

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                          Zitat von bluesaturn Beitrag anzeigen
                          Gute Fahrt.
                          Danke!

                          OT: Ich hoffe, dass uns keine Pandemie einen Strich durch unsere Reisepläne macht

                          Kommentar


                          • Marhabal
                            Erfahren
                            • 08.06.2013
                            • 407

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                            Zitat von anja13 Beitrag anzeigen
                            Danke! Die Räder auf den Bildern müssten 24 und 20'' sein - nachdem ich den Faden eben auch noch mal durchgeackert habe https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1748844

                            Grundsätzlich hatte ich mir mal sowas ähnliches selbst geklöppelt vorgestellt:
                            https://www.arkel-od.com/dry-lites

                            Aber wenn ich ehrlich bin, habe ich dafür keine Zeit. Marhabal schreibt im o.g. Thread, dass die Arkel-Bags für das Kinderrad zu groß wären (ich hoffe, ich bin jetzt nicht durcheinander gekommen)
                            Das Rad, auf dem meine Tochter fährt und den Arm hochreißt, ist ein 20" Rad. Das kleine, abgestellt Rad an der Bank ist ein 16". Die Taschen bei 20"-Tourenrad sind die Ortlieb Gravel-Pack kombiniert mit einem Arkel TailRider Bike Trunk Bag. Vorne am Lenker ist noch eine Ortlieb Accessory Bag. An den Taschen für hinten musste ich etwas Plastik vom Haken abpfeilen, aber das liegt am sehr kompakten Gepäckträger.

                            Bei dem Set mit den RRs (20 und 24 Zoll) sind es Arkel und Revelate Designs Taschen. Easy zu montieren, extrem funktional und stabil, nur echt nicht umsonst. Aber Arkel ist m.E. eine andere Liga als z.B. Ortlieb, wenngleich ich im Alltag auch immer Ortlieb fahre.

                            Die von dir gezeigte Arkel Tasche (die Dry-Lites) hingegen taugt für keines meiner Kinderräder (und übrigens auch nicht für meine Lowrider!). Leider, denn dafür hatte ich sie ursprünglich gekauft. Die Tasche an sich ist zwar geil (meine Frau fährt sie im Urlaub als Haupttasche und ich nutze sie bei Brevets usw.), aber leider zu lang und man brauch einen wirklich fixen Punkt auf der richtigen Stelle, an dem man Spannhaken einhängen kann (unten!). Da geht bei meinen kleinen Räder nix!

                            Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
                            Für Kinder würde ich keine Leichttaschen empfehlen. Selbst bei den nicht UL Leichtvarianten von Ortlieb (Nylon mit PU Beschichtung) reicht ein kräftigerer Abflug für Scheuerlöcher, während die LKW Planen Variante nur geringfügige Kratzer zeigt. Selber ausprobiert, man(n) muss dafür kein Kind sein.
                            Das Urteil kann ich in keiner Hinsicht bestätigen.

                            Die gezeigten "Leichttaschen" sind sehr (!) viel robuster, als man denken sollte. Mal abgesehen davon, dass die Arkel alles mögliche sind, aber keine klassischen Leichttaschen. Die sind auf jeden Fall viel robuster als alles, was ich bislang gefahren bin (auch als die LKW-Variante von Ortlieb). Wir sind wochenlang und >1000km unterwegs und die Kinder haben mehr als einen kapitalen Abflug produziert, der auch zu mancher Schramme (und mehr) geführt hat. Die Taschen haben alles 1a überstanden. Auch die Plus-Variante von Ortlieb ist bei mir im Alltagbetrieb deutlich (!) langlebiger als die Planenversion. Wo es eher hakt, sind die Haken/Schutzkanten usw. aus Plastik. Die platzen bei Ortlieb schon mal gerne kaputt. Bei Arkel hatte ich auch noch keinen einzigen Ausfall (Mist, jetzt hab ich es gesagt , nun geht bestimmt was kaputt ).

                            Kommentar


                            • Mus
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 13.08.2011
                              • 12361

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                              OT:
                              Zitat von Marhabal Beitrag anzeigen
                              Wo es eher hakt, sind die Haken/Schutzkanten usw. aus Plastik. Die platzen bei Ortlieb schon mal gerne kaputt.
                              Ja. Vor Allem wenn man die Taschen so vollstopft, dass sie eine runde Form annehmen und sie dann mit Gewalt an den Gepäckträger zwingt, wobei die Rückseite wieder gerade werden muss
                              Und wir haben es auch schon geschafft die LKW-Planen-Taschen zu löchern

                              Kommentar


                              • Christian J.
                                Lebt im Forum
                                • 01.06.2002
                                • 8690

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                                Zitat von Mus Beitrag anzeigen
                                OT: Und wir haben es auch schon geschafft die LKW-Planen-Taschen zu löchern

                                Das schaffe ich im Alltags- und Einkaufsbetrieb regelmässig. Vorteil der Planen-Taschen ist aber, dass man sie mit PVC-Folie und PVC-Kleber sehr gut flicken kann.
                                "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                                Durs Grünbein über den Menschen

                                Kommentar


                                • bluesaturn
                                  Dauerbesucher
                                  • 11.01.2017
                                  • 852

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                                  OT:
                                  Zitat von anja13 Beitrag anzeigen
                                  OT: Ich hoffe, dass uns keine Pandemie einen Strich durch unsere Reisepläne macht
                                  Ich denke nicht, man schafft es sehr gut, auf dem Rad Menschenkontakte zu vermeiden, wie ich in einer Millionenstadt jetzt feststellen konnte.

                                  Ich hatte einen Sturz mit Codura-Ortliebs, die unbeschadet aus dem Sturz hervorgegangen sind. Die Statistik ist nicht auf meiner Seite hier.

                                  Kommentar


                                  • ronaldo
                                    Moderator
                                    Lebt im Forum
                                    • 24.01.2011
                                    • 9152

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                                    An meinem 20er Klapprad nutz ich so Allerwelts-Discountertaschen mit zwo Clips plus Sicherheitsbändel (Klett), passen ideal.
                                    Für deinen Jungen, denk ich, wäre praktisch, dass der Deckel mit Clips einfach geschlossen wird, also kein großes Gefummel mit dem Rolldingens.
                                    Da passt der Hund übrigens genau rein.

                                    Kommentar


                                    • anja13

                                      Alter Hase
                                      • 28.07.2010
                                      • 4210

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                                      Vielen Dank für die ausführlichen Antworten!
                                      Ich notiere mal die Gravel-Pack von Ortlieb, wobei ich die für eine erste Tour echt noch zu groß finde. Interessant wiederum ist, dass die auch als Frontroller bei Mama oder Papa montierbar wären.

                                      Zitat von Marhabal Beitrag anzeigen
                                      Die von dir gezeigte Arkel Tasche (die Dry-Lites) hingegen taugt für keines meiner Kinderräder (und übrigens auch nicht für meine Lowrider!). Leider, denn dafür hatte ich sie ursprünglich gekauft. Die Tasche an sich ist zwar geil (meine Frau fährt sie im Urlaub als Haupttasche und ich nutze sie bei Brevets usw.), aber leider zu lang und man brauch einen wirklich fixen Punkt auf der richtigen Stelle, an dem man Spannhaken einhängen kann (unten!). Da geht bei meinen kleinen Räder nix!

                                      Die gezeigten "Leichttaschen" sind sehr (!) viel robuster, als man denken sollte. Mal abgesehen davon, dass die Arkel alles mögliche sind, aber keine klassischen Leichttaschen.
                                      Ich meinte die Arkel-Dry-Lites eher als Beispiel - ich könnte mir sowas gut in kleiner vorstellen. Mich juckt es halt tierisch in den Fingern, selber zu nähen. Daher: Welches Material ist das? Cordura? Beschichtet? Ich kann auf den Bildern nicht wirklich erkennen, ob die Taschen einzeln sind oder doppelt. Mit Klett verbunden? Es sieht aus, als würden die Taschen nur mit Gurtband über dem Gepäckträger liegen. Was mir nicht so gefällt, ist der Haken unten - das könnte man auch mit Klett oder so lösen.

                                      Ich liebäugle mit Cordura in 1000den oder 500den TPU beschichtet von Extex.

                                      Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
                                      An meinem 20er Klapprad nutz ich so Allerwelts-Discountertaschen mit zwo Clips plus Sicherheitsbändel (Klett), passen ideal.
                                      Für deinen Jungen, denk ich, wäre praktisch, dass der Deckel mit Clips einfach geschlossen wird, also kein großes Gefummel mit dem Rolldingens.
                                      Ich mag die Rollverschlüsse - schön variabel und dicht. Zur Not kann man nach dem Einkaufen auch nur einmal falten und dann zu machen. Der Bengel hat damit auch kein Problem, kennt er ja von unseren Taschen. Und den Klippverschluss gibt es ja so oder so. Richtig fummelig fände ich so einen Gürtel-Schnallen-Verschluss - könnte man dann aber ohne Plastik machen.

                                      Kommentar


                                      • marcoruhland
                                        Erfahren
                                        • 22.09.2018
                                        • 352

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Fahrradtaschen für Kinderfahrrad 20'' ?

                                        ortlieb sport-packer-plus

                                        mr

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X