Frage zur Tour

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RobertoS
    Erfahren
    • 22.09.2008
    • 107

    • Meine Reisen

    Frage zur Tour

    Hallo!
    Möchte im Juli von Linz Richtung Norden fahren, Ziel wäre Göteborg in Schweden. Hab 1 Monat dafür Zeit.
    Fahre mit einem Bikepacking-Setup, bin ziemlich minimalistisch unterwegs. Geschlafen wird auf Campingplatz, hab Zelt & Co dabei.
    Habt ihr eine gute Steckenführung zu empfehlen, würde gerne Prag, Dresden und Potsdam durchfahren, in Rostock dann die Fähre nehmen. Was hält ihr davon? Gibt's Campingplätze auf dem Weg? Sonstige Tipps? Frage lieber vorher nach Tipps bevor ich auf Komoot zu planen beginn.
    Danke für die Tipps im voraus.
    Gruß aus Italien
    Roberto

  • windriver
    Fuchs
    • 25.11.2014
    • 1430

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Frage zur Tour

    Vielleicht ist das was für dich http://www.radweit.de .

    MfG, windriver

    Kommentar


    • gaudimax
      Erfahren
      • 10.06.2005
      • 390

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Frage zur Tour

      Von Linz aus ist es nicht allzu weit zum Lipno-Stausee, evtl. kannst du auch noch der Donau z.B. bis zur Schlögener Schlinge folgen und dort dann Richtung Norden abbiegen.
      Ab dem Stausee kannst du dem Moldauradweg folgen, gibt mit Krumau, Budweis, Schloss Frauenberg und Prag auch jede Menge schöner Orte entlang von diesem. Der Weg ist kein einfacher, flacher Flußradweg, oft führt er über Landstraßen abseits von der Moldau, die wenig zugänglich in engen Tälern fließt. Aber insbesondere mit leichter Bikepackingausrüstung düfte dies machbar sein.
      Bei Melnik mündet die Moldau in die Elbe, der Elberadweg ist auch in Tschechien recht gut ausgebaut. Diesem könntest du weiter bis z.B. Wittenberg folgen, um dort dann nach Potsdam abzuzweigen.
      Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
      Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
      Darum, Mensch, sei zeitig weise!
      Höchste Zeit ist\'s! Reise, reise!
      Wilhelm Busch

      Kommentar


      • Werner Hohn
        Freak

        Liebt das Forum
        • 05.08.2005
        • 10855

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Frage zur Tour

        Zitat von RobertoS Beitrag anzeigen
        Habt ihr eine gute Steckenführung zu empfehlen, würde gerne Prag, Dresden und Potsdam durchfahren, in Rostock dann die Fähre nehmen.
        Für de: Deutschland und die D-Routen. Etwas touristischer und bunter kommt radkompass.de daher. Ich würde mir mal die Radfernwege anschauen.

        Zitat von RobertoS Beitrag anzeigen
        Gibt's Campingplätze auf dem Weg?
        Open Camping Map enthält sehr viele Campingplätze in ganz Europa. Oben rechts einen Haken beim Fahrrad setzen, dann erscheinen die Rad(fern)wege inkl. Campingplätze, die bei OpenStreetMap gelistet sind.

        Nachtrag: Archies Campings gibt es als App und lässt sich auch als Layer über eine vorhandene Karte installieren. Die Bezahlversion funktioniert auch offline.
        Zuletzt geändert von Werner Hohn; 25.01.2020, 19:56.
        .

        Kommentar


        • toppturzelter
          Fuchs
          • 12.03.2018
          • 1371

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Frage zur Tour

          In Schweden gäbs den Kattegattleden, von Helsingborg bis Göteborg an der Kueste entlang: https://kattegattleden.se/
          Campingplätze gibt es dort immer wieder (wild campen ist aber auch erlaubt).

          Mir sind grad keine Radwanderwege zwischen Trelleborg und Helsingborg bekannt, aber es lässt sich fahren - trotz Malmö. Mit einem kleinen Umweg (und ein bisschen mehr vom landesinneren) könntest du auch auf Teilen des Sverigeledens fahren: http://www.svenska-cykelsallskapet.s...sveledbild.pdf

          Ueber den liesse es sich auch bis Göteborg fahren, dann die ganze Strecke mehr im Landesinneren.
          Sverigeleden fährt oft auf Strassen, aber relativ ruhig (soweit wie möglich).

          Kommentar


          • Meer Berge
            Fuchs
            • 10.07.2008
            • 2289

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Frage zur Tour

            Mir fiel auch spontan der Elberadweg ein, dem du ein ziemliches Stück folgen kannst.
            Unterwegs muss man natürlich unbedingt im Elbsandstein wandern und ins Karl-May-Museum gehen!
            Von Berlin nach Kopenhagen gibt es einen Fernradweg, z.B. hier.
            Wärest du bei mir vorbeigekommen, hätte ich dir eine Dusche angeboten, aber HH liegt nicht leider auf deiner Strecke.
            Kalender *Papageitaucher 2021* Familienplaner
            Das Wetter, das man jeden Morgen in sich selber macht, ist viel wichtiger als das Wetter draußen. Fynn

            Kommentar


            • mariusgnoedel
              Erfahren
              • 11.05.2017
              • 328

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Frage zur Tour

              Alternative nach Prag:
              Man könnte auch von Linz nach Regensburg fahren entlang der Donau (Donauradweg). Dann nach Cham, Furth im Walde und Radweg Nummer 3 nach Prag (Radweg München - Regensburg - Prag).

              Prag - Dresden - Potsdam
              Von dort mit Elberadweg nach Dresden und weiter bis LS Wittenberg und dann nach Norden Richtung Brandenburg a.d.H. und entlang des Havelradwegs nach Potsdam (wie oben bereits erwähnt).
              Alternativ: weiter entlang der Elbe und dann den Elbe Havel Kanal entlang zur Havel oder bis zur Mündung der Havel Wittenberge. Die Alternativen sind etwas länger.

              Kommentar


              • Wanderzwerg
                Fuchs
                • 09.07.2009
                • 1096

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Frage zur Tour

                Hallo,

                ab Potsdam dann die Speedway Variante:

                Havelradweg Richtung Norden, dann Berlin-Kopenhagen. Das vermeidet Berlin ausreichend nur bei Spandau ein paar KM durch die Stadt.

                Die Strecke ist größtenteils gut ausgeschildert und asphaltiert. Also kein Chaos und gutes vorankommen. Ob das ein Vorteil oder Nachteil ist mußt Du entscheiden.

                https://www.havelradweg.de/
                http://www.touren-wegweiser.de/Radtour-Deutschland/Radtour-Berlin-Kopenhagen-1.html

                Alternativ Berlin Rügen und dann von Sassnitz mit der Fähre nach Trelleborg. Damit ersetzt Du eine langes Radstück durch Fähre, ist also nicht mehr "by fair Means"

                Gruß
                Zwerg

                Edit: Auf dem Abschnitt sollten Campingplätze das geringste Problem sein, in direkter Nähe zu Berlin/Potsdam allerdings ehr interessant als schön
                Zuletzt geändert von Wanderzwerg; 28.01.2020, 12:05.

                Kommentar


                • RobertoS
                  Erfahren
                  • 22.09.2008
                  • 107

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Frage zur Tour

                  Hallo!
                  Vielen Dank für die zahlreichen Anregungen.

                  Im Moment tendiere ich folgende Route in Angriff zu nehmen:

                  Starte mit Zug bis München, dann:

                  München - Regensburg - Prag - Dresden - Wittenberg - Potsdam - Rostock - Fähre nach DK - Helsinborg - Fähre nach Schweden - und dann den Kattegattleden rauf bis Göteborg...

                  sollte schön sein .. glaubt ihr man findet Campingplätze so alle 80-100 km? Danke
                  Zuletzt geändert von RobertoS; 28.01.2020, 14:10.

                  Kommentar


                  • blauloke

                    Lebt im Forum
                    • 22.08.2008
                    • 5804

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Frage zur Tour

                    Zitat von RobertoS Beitrag anzeigen

                    sollte schön sein .. glaubt ihr man findet Campingplätze so alle 80-100 km? Danke
                    Guggst du hier: https://opencampingmap.org/#10/48.6805/12.1262/0/0/bef
                    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                    Kommentar


                    • Wanderzwerg
                      Fuchs
                      • 09.07.2009
                      • 1096

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Frage zur Tour

                      Hallo,

                      Für den Bereich Wittenberg (ich vermute das meinteste Du, weil über Wittenburg sieht die Route seltsam aus) bis Rostok sind Campingplätze definitiv kein Problem. Südlich kenne ich mich nicht aus, aber ich wäre überrascht wenn das ein Problem wäre.

                      Gruß
                      Zwerg

                      Kommentar


                      • rumpelstil
                        Fuchs
                        • 12.05.2013
                        • 2272

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Frage zur Tour

                        Auf dem Abschnitt Regensburg-Prag gibt es ab der Grenze zu Tschechien nicht allzu viele Campingplätze. Mit 80-100km solltest du aber hinkommen, aber ein, zwei Tage vorher planen, bis wohin du es schaffst.

                        Kommentar


                        • RobertoS
                          Erfahren
                          • 22.09.2008
                          • 107

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Frage zur Tour

                          Ja,sorry es sollte Wittenberg heißen, hab mich vertippt (..und nun korrigiert!). Danke für die zahlreichen Tipps, und falls es keinen Camping gibt werde ich wohl ab und dann ein Zimmer irgendwo finden.
                          Für jegliche Ideen und Tipps zu meiner Reiseroute bedanke ich mich...schon jetzt.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X