Welche Handschuhe zum Winterklettern?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • urbanjungleisnotenough
    Anfänger im Forum
    • 30.01.2012
    • 49

    • Meine Reisen

    Welche Handschuhe zum Winterklettern?

    Bin auf der Suche nach einem Paar robuster,warmer aber dennoch sehr gut bewegungsfreundlichen Handschuhen zum (Winter)Klettern.

    Der wichtigste Aspekt ist dabei wohl die Robustheit bei gleichzeitiger Beweglichkeit der Finger- bisher nutze ich ein einfaches Paar aus Leder,aber nun würde ich gerne umsteigen wollen.

    Fingerkuppen sollen übrigens nicht frei sein!


    Danke für eure Antworten
    winterliche Grüße aus dem verschneiten Erzgebirge

  • PerregrinTuk
    Erfahren
    • 08.01.2012
    • 109

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

    Auch wenn sich die Meinungen wohl scheiden werden, aber meines Erachtens nach eignen sich für das Winterklettern sehr gut ganz normale und hochwertige Wollhandschuhe! Ich empfehle ein paar recht eng geschnittene und nicht zu dicke. Falls es richtig kalt wird, dasselbe Paar nocheinmal darüber. Damit hast du Grip, Wärme und vor allem Gefühl. (was bei Leder manchmal schon schwierig wird und bei Kunstfaser in meinen Augen nicht vorhanden ist.)

    Falls du den Grip weiter erhöhen möchtest, so gibt es Flüssiglatex oder evtl. Silikon um die Fingerkuppen/Handfläche klebriger zu machen, jedoch geht das zu Kosten der Wärme...

    Auch ein guter Tipp: sog. "batting gloves" vom Baseball. Die sind immer sehr Fingernah geschnitten und aus sehr weichem Leder...

    Kommentar


    • urbanjungleisnotenough
      Anfänger im Forum
      • 30.01.2012
      • 49

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

      Zitat von PerregrinTuk Beitrag anzeigen
      ganz normale und hochwertige Wollhandschuhe!
      Hast du da eventuell gleich eine Empfehlung- eben weil es sich um ganz normale handelt ist die Auswahl im Vorhinein sehr unüberschaubar...

      Zitat von PerregrinTuk Beitrag anzeigen
      "batting gloves" vom Baseball. Die sind immer sehr Fingernah geschnitten und aus sehr weichem Leder...
      Habe es gegooglet und was soll ich sagen- scheint ein echt toller Tip zu sein!

      Danke bisher

      Kommentar


      • PerregrinTuk
        Erfahren
        • 08.01.2012
        • 109

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

        Also meine Wollhandschuhe sind von der schweizer Armee, hervorragende Qualität, erstklassiges Material und Verarbeitung. (Made in CH!) Gibt es oft als Lagerware/Neu bei der Auktionsbucht...

        Gern geschehen!

        Kommentar


        • MarkusA
          Erfahren
          • 10.01.2007
          • 283

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

          Mit zwei paar Wollhandschuhen soll man klettern können? Kann ich mir nicht vorstellen...

          Ich schwöre auf Handschuhe aus der Radsportabteilung, z.b. welche von Gore. Die bieten einen guten Kompromiss aus Beweglichkeit, Grip und Wärme.

          Für den Stand nimmst dann einfach ein zweites Paar aus der Skiabteilung!

          Kommentar


          • jeskodan
            Fuchs
            • 03.04.2007
            • 1844

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

            zum klettern ungeschlagen.
            Der Baumarkt Einfach ein paar der Arbeitshandschuhe (diese die komplett innen aus Gummi sind und nur am Rücken ohne Gummi. Bieten hervorragenden Grip, sind robust (die jungs aufm Bau rennen auch nur mit den Teilen rum) und man kann sie ohne Murren wieder entsorgen. Denn meiner Erfahrung nach überlebt kein Handschuh Felsklettern längere Zeit (also wenn man wirklich dauernd die Hände braucht und nicht nur ab und zu mal wohin greift).
            Leder geht auch finde ich aber schlechter. Allgemein würde ich echt was günstiges nehmen den man kann echt zusehen wie die dinger kaputt gehen
            für schweres Gelände hab ich allerdings immer welche mit Freien Fingerkuppen dabei.


            Ein extra sicherrungshandschuh macht durchaus sinn, hier gilt: Was altes was möglichst robust ist, denn das dauernde Seildurchziehen kriegt jeden Kunststoff easy und jedes Leder über die zeit. Desweiteren den Handschuh so nehmen das er nicht zuviel handkraft frisst beim sichern. Gerade bei vereisten Doppelseilen muss man sonst immer krass zupacken, finde ich mit unpassenden handschuhen anstrengender als die meiste Kletterei.

            Die Tipps gelten für den Alpinen Rahmen und dementscprechend viel Klettermeter und eher leichteres Terrain. Für Sportkram im Winter heißts Zähne zusammenbeißen und gut aufwärmen (schließlich ist der Grip ja super )

            Kommentar


            • PerregrinTuk
              Erfahren
              • 08.01.2012
              • 109

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

              Mit Wollhandschuhen kann man klettern, und zwar sehr gut. Ich mache es nicht mehr anders, nachdem ich es auch nicht geglaubt habe...

              Die gummierten Arbeitshandschuhe sind auch nicht übel, jedoch finde ich sie manchmal zu gefühllos bzw. schlecht steuerbar, da man innen recht schnell rumrutscht.

              Kommentar


              • jeskodan
                Fuchs
                • 03.04.2007
                • 1844

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

                ok dann muss ich das auch mal probieren. hast du zufällig mal nen link damit man weiß nach was man suchen sollte?

                ps: wolle klingt einfach zu unglaublich geht das nur bbei tiefen temperaturen wenn die oberfläche anfriert? ( kenn nur die wollfäustlinge für wintertouren, und die wurden dann schon sehr griffig/klebrig)

                Kommentar


                • heinz-fritz
                  Dauerbesucher
                  • 27.06.2007
                  • 912

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

                  Ein Kumpel klettert gern mit Wollhandschuhen (ich glaube von Ortovox) - v.a. mit Eisgeräten, aber auch mal direkt am Fels. Das geht bei einigermaßen trockenen Verhältnissen wohl gut. Dann teste ich gerade ein billiges Paar Arbeitshandschuhe von E&S (einfach auf deren Website nach "Montage-Handschuhe Ice" suchen): auch teure Handschuhe sehen nach einer Wintersaison zerschunden aus, das ist bei 10€ wenig schmerzhaft; die sind klasse bei einigermaßen trockenen, nicht zu kalten Verhältnissen. Vorletztes Wochenende bei -25° hatte ich dann 3 paar im Einsatz: Besagte von E&S vormittags, Outdoor Research Alibi nachmittags und Skihandschuhe zwischendrin zum sichern. Das ging gut, auch die durchfeuchteten von E&S wurden zwischenzeitlich am Körper zumindest warm. Das häufige Wechseln kann nerven, ist aber m.E. die einzige Lösung.
                  Bloß kein UL Bier.

                  Kommentar


                  • rhs
                    Gerne im Forum
                    • 08.09.2011
                    • 77

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

                    Ich verwende verschiedene Typen:

                    Wenn die kletterei schwierig ist im Winter sowie im Sommer auf Hochtouren Fingerhanschuhe, bei dem sich die spitzen freilassen legen können. (Ich weiss, dass du diese nicht suchst)

                    Zum Eisklettern und bei einfachen bedingungen benutze ich gerne die Showa Thermo (in einem anderen Thema schon mal empfohlen). Warum: Grip ist gut, gegen unten Wasserdicht, Handrücken nicht überzogen daher gute Atmung.

                    Wenn's kalt und einfach ist: Innenhandschuhe meiner Mammut Gore-Tex. (Windstopper)

                    Wenn's äusserst kalt ist: Sauber stehen und mit normalen Gore-Tex Handschuhen klettern.


                    Ich finde dies absolut ausreichend. Uns wenn's wirklich sehr kalt ist, am besten immernoch ohne Handschuhe, da dann der beste Grip. Zudem schwitzt man im Winter kaum an die Hände, daher wird z.B. viel im Winter gebouldert.

                    Gruss

                    Kommentar


                    • MarkusA
                      Erfahren
                      • 10.01.2007
                      • 283

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

                      Kommt halt immer auf den Schwierigkeitsgrad an

                      Zitat von PerregrinTuk Beitrag anzeigen
                      Mit Wollhandschuhen kann man klettern, und zwar sehr gut. Ich mache es nicht mehr anders, nachdem ich es auch nicht geglaubt habe...

                      Die gummierten Arbeitshandschuhe sind auch nicht übel, jedoch finde ich sie manchmal zu gefühllos bzw. schlecht steuerbar, da man innen recht schnell rumrutscht.

                      Kommentar


                      • aspiral
                        Anfänger im Forum
                        • 16.11.2008
                        • 41

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

                        Wollhandschuhe isolieren zwar gut, sind halt sehr anfällig für Feuchtigkeit. Wenn die mal nass sind, bekommt man sie kaum wieder trocken.

                        Im Sommer bin ich auch mit gummierten Gartenhandschuhen unterwegs, wegen dem Grip und dem Preis Die sind im Winter aber doch ziemlich kalt. Vielleicht geht es mit einem Liner drunter? Habe ich allerdings noch nicht selbst ausprobiert...
                        Mein Blog: www.outdoorblog.ch
                        Follow me on Twitter!

                        Kommentar


                        • jeskodan
                          Fuchs
                          • 03.04.2007
                          • 1844

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Welche Handschuhe zum Winterklettern?

                          Es gibt dicke Gartenhandschuhe da brauch man keinen Liner drunter, ein gewisse Kälte an den Finger ist aber normal und ok. mit den richtig dicken Winterhandschuhen kann ich nicht gescheit klettern. Dann entweder mit Eisgeräten klettern oder a bissl frieren.

                          Das mit woll handschuehen sollte mit der feuchtigkeit kein problem sein. wenn man mit den dingern im winter in den bergen unterwegs ist sollten die nicht ansatzweise feucht werden. schließlich ist die luft trocken, nur schnee etc. das ist höchstens problematisch wenn man über -5 grad ist. dann aber auch bei den baumarktdingern / softshell handschuhen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X