Aktuelle Pressemeldung Klettern

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sudobringbeer
    Administrator

    Administrator
    Fuchs
    • 20.05.2016
    • 2430

    • Meine Reisen

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat von dierike Beitrag anzeigen
    Nunja, ein Facelift, falls ich mein GriGri2 irgendwann mal aussortiere und die Fähigkeit für die etwas dünneren Seile ist ja ganz gut. Was geändert wurde, um das ablassen zu verbessern habe ich nicht verstanden (?) - ich finde allerdings nach kurzer Gewöhnung ist das für mich kein großes Problem beim GriGri2.


    Wie ist denn der Name? Ich stehe da auf dem Schlauch
    Der Name ist jetzt wieder GriGri . Ist ja auch logisch nach GriGri, Grigri 2 und Grigri+ jetzt den überholten GriGri 2 wieder Grigri zu nennen.

    Es soll jetzt angeblich mit weniger Ruckeln abgelassen werden können. Liegt wahrscheinlich am Switch zur GriGri+ Plattform (Schale/Form), da der ja auch schon besser dosierbar ist.

    Kommentar


    • dierike
      Dauerbesucher
      • 06.12.2008
      • 654

      • Meine Reisen

      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

      aaaahhh *lichtaufgeh*

      Naja, inzwischen meinen sie wohl, es seien alle GriGris (1991) vom Markt und es gibt keine Verwechslungen mehr

      Kommentar


      • Moltebaer
        Freak

        Liebt das Forum
        • 21.06.2006
        • 10843

        • Meine Reisen

        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

        Zitat von dierike Beitrag anzeigen
        inzwischen meinen sie wohl, es seien alle GriGris (1991) vom Markt und es gibt keine Verwechslungen mehr
        Augen auf beim Onlinekauf!
        Das 1991er GriGri: jetzt wieder mit dabei in jedem siebten Paket
        Wandern auf Ísland?
        ICE-SAR: Ekki týnast!

        Kommentar


        • nunatak

          Alter Hase
          • 09.07.2014
          • 2793

          • Meine Reisen

          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

          Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
          Der Name ist jetzt wieder GriGri . Ist ja auch logisch nach GriGri, Grigri 2 und Grigri+ jetzt den überholten GriGri 2 wieder Grigri zu nennen.

          Es soll jetzt angeblich mit weniger Ruckeln abgelassen werden können. Liegt wahrscheinlich am Switch zur GriGri+ Plattform (Schale/Form), da der ja auch schon besser dosierbar ist.
          Na, das wäre doch mal ein Fortschritt, wenn man mit dem Grigri jetzt problemlos ablassen kann. Ich dachte, die Zahl hinter der GriGri-Bezeichnung bezieht sich darauf, wie viele erfolgreiche Ablassversuche man am Tag ungefähr erwarten darf

          Ich habe das GriGri 2 und finde fein dosiertes Ablassen damit jedenfalls deutlich schwieriger als mit megajul und Smart.
          Zuletzt geändert von nunatak; 29.10.2018, 12:48.

          Kommentar


          • geige284
            Dauerbesucher
            • 11.10.2014
            • 822

            • Meine Reisen

            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

            Zitat von steliflo Beitrag anzeigen
            Artikel über David Lamas nächsten Versuch den Linag Ri Solo zu besteigen hier Unter dem Artikel gibts auch noch ein interessantes halbstündiges Video vom letzten Versuch.
            https://www.lacrux.com/klettern/davi...alaya-gebirge/

            Er hats geschafft!

            Kommentar


            • jeskodan
              Fuchs
              • 03.04.2007
              • 1844

              • Meine Reisen

              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

              @dierieke.

              nix da, dass orginale grigri ist heißbegehrt, weil leicht umbaubar zum solovorstiegs gerät werden regelmäßig gesucht, obwohl andere mittlerwiele den Rang abgelaufen haben.

              Kommentar


              • Flachlandtiroler
                Freak
                Moderator
                Liebt das Forum
                • 14.03.2003
                • 24261

                • Meine Reisen

                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                Am Donnerstag steigt Bayern de facto aus dem Alpenplan aus...
                https://www.br.de/berge/rucksackradi...-horn-100.html
                Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                So ist es denn geschehen:
                https://www.br.de/nachrichten/csu-me...aukel-100.html

                Die CSU-Umweltministerin ist nicht zur Abstimmung erschienen...
                Letzten Endes wird es wohl noch eine gerichtliche Klärung geben, aber womöglich sind bis dahin schon Tatsachen geschaffen.
                Update nach der Wahl:
                https://www.br.de/nachrichten/bayern...endert,R8Uwdg2
                Meine Reisen (Karte)

                Kommentar


                • opa
                  Lebt im Forum
                  • 21.07.2004
                  • 5510

                  • Meine Reisen

                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                  https://www.bergsteigen.com/news/neu...lergrund-wald/

                  Kommentar


                  • sudobringbeer
                    Administrator

                    Administrator
                    Fuchs
                    • 20.05.2016
                    • 2430

                    • Meine Reisen

                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                    Hmmm Elbsandstein plaisir Kletterführer... Ich trau dem Braten nicht... Der Begriff "plaisir" ist ja seeehr dehnbar, aber so dehnbar hätte ich jetzt nicht gedacht.

                    Kommentar


                    • nunatak

                      Alter Hase
                      • 09.07.2014
                      • 2793

                      • Meine Reisen

                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                      Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
                      Hmmm Elbsandstein plaisir Kletterführer... Ich trau dem Braten nicht... Der Begriff "plaisir" ist ja seeehr dehnbar, aber so dehnbar hätte ich jetzt nicht gedacht.
                      Opa hat die Veröffentlichung dieses Buch auch schon gepostet bei einem anderen Thema. Man schaue sich nur das Cover an und entdecke keine Sicherung, dann weiß man, dass sächsisch plaisir einfach den genussvoll bewussten Verzicht auf Dauerstress beim permanenten Klinken von Sicherungen klinken bedeutet. Nicht nur einfach Genuss durch slow clinking, sondern no clinking

                      https://www.outdoorseiten.net/forum/...99#post1712999

                      Kommentar


                      • Flachlandtiroler
                        Freak
                        Moderator
                        Liebt das Forum
                        • 14.03.2003
                        • 24261

                        • Meine Reisen

                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                        Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
                        Hmmm Elbsandstein plaisir Kletterführer... Ich trau dem Braten nicht... Der Begriff "plaisir" ist ja seeehr dehnbar, aber so dehnbar hätte ich jetzt nicht gedacht.
                        Vermutlich sowas wie der Minigolfer?
                        Gut gesichert --> gut absicherbar (sofern man die Stellen findet und sich nicht schon beim Nachstopfen ausder Wand schuppst...). Wobei dem (sehr schönen, so ist's ja nicht) Titelbild nach nimmt der Autor es mit den Sicherungsabständen nicht sooo genau...
                        Meine Reisen (Karte)

                        Kommentar


                        • Con
                          Erfahren
                          • 20.01.2018
                          • 377

                          • Meine Reisen

                          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                          Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                          Opa hat die Veröffentlichung dieses Buch auch schon gepostet bei einem anderen Thema. Man schaue sich nur das Cover an und entdecke keine Sicherung, dann weiß man, dass sächsisch plaisir einfach den genussvoll bewussten Verzicht auf Dauerstress beim permanenten Klinken von Sicherungen klinken bedeutet. Nicht nur einfach Genuss durch slow clinking, sondern no clinking

                          https://www.outdoorseiten.net/forum/...99#post1712999
                          No clinking spart eine Menge Kraft und Gewicht da man nicht viel Zeug mitschleppen muß, so wird die Kletterei zum puren Genuß!
                          "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

                          Kommentar


                          • Schattenschläfer
                            Fuchs
                            • 13.07.2010
                            • 1149

                            • Meine Reisen

                            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                            Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                            Vermutlich sowas wie der Minigolfer?
                            Gut gesichert --> gut absicherbar (sofern man die Stellen findet und sich nicht schon beim Nachstopfen ausder Wand schuppst...). Wobei dem (sehr schönen, so ist's ja nicht) Titelbild nach nimmt der Autor es mit den Sicherungsabständen nicht sooo genau...
                            Der Weg ist ja mit IV auch leicht und nicht schwer abzusichern. Aber ob's den Führer wirklich gebraucht hätte.. Dass es mittlerweile Topos gibt, macht's ja Einsteigern schon deutlich einfacher, ich denke aber, dass die meisten dennoch bevorzugen werden, erstmal bei jemand erfahrenem mitzumachen.
                            Zuletzt geändert von Schattenschläfer; 20.11.2018, 07:36.

                            Kommentar


                            • nunatak

                              Alter Hase
                              • 09.07.2014
                              • 2793

                              • Meine Reisen

                              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                              Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
                              Der Weg ist ja mit IV auch leicht und nicht schwer abzusichern. Aber ob's den Führer wirklich gebraucht hätte.. Dass es mittlerweile Topos gibt, macht's ja Einsteigern schon deutlich einfacher, ich denke aber, dass die meisten dennoch bevorzugen werden, erstmal bei jemand erfahrenem mitzumachen.
                              Wie sudobringbeer richtig anmerkt, ist das wohl schon Begriffsstretching der heftigeren Art. Mit dem Begriff Plaisir war beim Schweiz Plaisir eine kleine Revolution verbunden, weil die Leute keine Lust mehr darauf hatten, dass ihnen jemand vorschreibt, echtes Klettern muss immer auch gefährliches Klettern sein. Deshalb gegen heftigen Widerstand der Traditionellen der Wandel hin zu mehr gut gesicherten, objektiv wenig gefährlichen Routen. Niemand musste sich mehr schämen, eine gut gesicherte Tour zu klettern und durfte darauf sogar stolz zu sein. Man darf auch selbst mal was ausprobieren und seine Grenzen entdecken, ohne auf Hilfe von Kletterern angewiesen zu sein, die für die Tour keine Sicherung benötigen.

                              In der Sächsischen scheint die Revolution erstmal nur darin zu liegen, den Begriff zu verwenden ohne dass sich was ändert. Sonst hätte man ein Titelbild gewählt, das Absicherungsmerkmale aufweist. Plaisir ist erstmal unabhängig vom Schwierigkeitsgrad. Auch eine 4 darf abgesichert sein. Vielleicht ließe sich die Tour absichern, gezeigt wird es aber jedenfalls nicht. Schwierig ist es dort halt, weil nicht einmal die traditionellen Trad Climbing-Werkzeuge zur Verfügung stehen: Keile wenn überhaupt nur ummantelte, keine Friends, keine Normalhaken, dafür Schlingen in allen Reibungsstufen (die höchste Sicherheitsstufe stellt die Fusselschlinge dar) und Knotenschlingen, die aus unerklärlichen Gründen in anderen Gebieten sich nie wirklich durchgesetzt haben.

                              Wenn es wenigstens solide Normalhaken gäbe wie im Vorzeige-Plaisirgebiet Dolomiten:



                              Trotzdem ist so ein Buch vielleicht ein guter Beginn. Die Zusammenstellung einfacher Routen, die zumindest etwas mehr Haken haben als die ganz üblen Routen und die man mit Schlingen etwas besser absichern kann als die nicht absicherbaren, ist doch schon mal ein bisschen was

                              Kommentar


                              • opa
                                Lebt im Forum
                                • 21.07.2004
                                • 5510

                                • Meine Reisen

                                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
                                Hmmm Elbsandstein plaisir Kletterführer... Ich trau dem Braten nicht... Der Begriff "plaisir" ist ja seeehr dehnbar, aber so dehnbar hätte ich jetzt nicht gedacht.
                                im endeffekt ist es halt ein griffiger Buchtitel, der davon lebt, dass zwei begriffe, die eigentlich nicht zusammengehören, zusammengebracht werden. letztendlich ist das ausdehnen von begriffen halt schon eine unsitte, die die kommunikation unnötig erschwert. wenn aktuell jemand nach schönen plaisirtouren im gebiet xyz sucht, werden die meisten das bild von gutem fels und zumindet ausreichender bohrhakenabsciherung vor augen haben. wenn man den begriff weiter ausdehnt, muss man halt aufwändiger beschreiben, was man genau sucht...

                                andere buchtitel wie "genusskletterführer elbsandstein", "elbsandstein für einsteiger"... hören sich halt nicht so schwungvoll an.

                                Kommentar


                                • Schoenwettersportler
                                  Erfahren
                                  • 08.07.2016
                                  • 293

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                  Zitat von opa Beitrag anzeigen

                                  andere buchtitel wie "genusskletterführer elbsandstein", "elbsandstein für einsteiger"... hören sich halt nicht so schwungvoll an.
                                  Sind aber weniger irreführend.
                                  Ansonsten stimme ich den Überlegungen von nunatak und Opa in den letzten Posts zu. Elbsandstein und Plaisir sind auch nach der "Johanniswacht" eher Gegensätze als verbunden. Das sage ich einfach mal so völlig wertfrei. Persönlich habe ich da eine eindeutige Meinung, aber das tut ja nichts zur Sache. Aber einen "Plaisir" Führer rauszugeben und sich im Anschluss dann über all die "Sportkletterer" am Fels zu beschweren, die den speziellen Charakter mit der ganzen Gefahr nicht zu würdigen wissen...
                                  (das möchte ich HIER niemandem unterstellen. Aber diese Diskussion wird kommen. So wie bei vielen Facetten des Bergsports. Da vermarkten die Skigebiete Freeridespaß für Jedermann und beschweren sich dann, dass auch Leute ohne jahrelange Erfahrung ins Gelände gehen. Und das ist ja kein Einzelfall. Frei nach Goethe: "Die Geister die ich rief")

                                  Kommentar


                                  • opa
                                    Lebt im Forum
                                    • 21.07.2004
                                    • 5510

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                    nach heutigem stand sicher keine spitzenleistung, trotzdem :

                                    https://www.bergsteigen.com/news/neu...lli-free-solo/

                                    bin da vor vielen jahren mal durchgeschleift worden, da solo rauf - brrrrrr.

                                    Kommentar


                                    • nunatak

                                      Alter Hase
                                      • 09.07.2014
                                      • 2793

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                      Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                      nach heutigem stand sicher keine spitzenleistung, trotzdem :

                                      https://www.bergsteigen.com/news/neu...lli-free-solo/

                                      bin da vor vielen jahren mal durchgeschleift worden, da solo rauf - brrrrrr.
                                      Wow, nicht schlecht, v.a. dass du das ganz zufälligerweise auch schon auf deiner Liste hast. Glückwunsch! War´s ein Rudel Murmel, der dich da hochgeschleift hat?

                                      Typischer Fall von Opascher Bescheidenheit, würde ich sagen, wenn man sich das mal anschaut.

                                      http://mdettling.blogspot.com/2014/0...a-7a-oder.html

                                      Auszug aus dem Link:

                                      "Cima Scotoni - SW-Wand 7a oder 6+/A1 (6b/+ obl.) - 18 SL, 585m - Lacedelli/Ghedina/Lorenzi 1952
                                      Material: 16 Express, 2x50m-Seile, Camalots 0.3-3, Keile 3-10, viele Schlingen

                                      Ein grosser Klassiker und eine Meisterleistung der damaligen Zeit durch die eindrückliche SW-Wand der Cima Scotoni. Richtig schwere Freikletterei oder auch nicht zu unterschätzende Hakenzieherei mit würziger zwingender Stelle wartet zwar nur in einer einzigen Seillänge.

                                      Dies alles mit einer Onsight-Begehung zu vereinbaren, erfordert wirklich ein ganz, ganz hohes Niveau und ich muss sagen, dass mir die gleich bewerteten Längen in der Hasse/Brandler an den Drei Zinnen dagegen deutlich einfacher vorkamen. Somit hatte ich mich also gezwungenermassen aufs Technoklettern beschränkt. Doch auch dieses war ziemlich aufregend. Die Haken waren ausschliesslich uralt, verrostet und verbogen. An einer Stelle in der Mitte stecken sie auch ziemlich auseinander, hier kann man definitiv nicht mehr von A0 sprechen."
                                      Zuletzt geändert von nunatak; 03.12.2018, 10:13.

                                      Kommentar


                                      • opa
                                        Lebt im Forum
                                        • 21.07.2004
                                        • 5510

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                        Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                        Wow, nicht schlecht, v.a. dass du das ganz zufälligerweise auch schon auf deiner Liste hast. Glückwunsch! War´s ein Rudel Murmel, der dich da hochgeschleift hat?

                                        Typischer Fall von Opascher Bescheidenheit, würde ich sagen, wenn man sich das mal anschaut.

                                        http://mdettling.blogspot.com/2014/0...a-7a-oder.html
                                        OT: jup die murmel waren es! ich stand schon zweifelnd am einstieg, ob ich da wirklich hoch will. plötzlich so ein fieser, angriffslustiger pfiff aus dem hintergrund. du kannst dir gar nicht vorstellen, mit welcher geschwindigkeit, voller panik, ich seilfrei die einstiegsschrofen hinaufgesprintet bin.
                                        nö, gemacht habe ich sie ja nicht, bin durchgeschleift worden. ist aus meiner sicht schon ein bisschen das problem, wenn du mit zu guten leuten unterwegs bist, deshalb ist es mir normalerweise lieber mit anderen kdgs unterwegs zu sein. (und schon auch einen bogen drum mache, mit den hiesigen zngs unterwegs zu sein). vorsteiger hat seinerzeit gleich mal die schlüsselseillänge locker flockig onsight weggehauen. in solchen fällen kann ich dann öfter nicht widerstehen, mich entspannt zurück zu lehnen und die vorstiegswaffe ihr werk tun zu lassen. danach könntest du dir dann in der allerwertesten beißen. 18 sl rucksack getragen und tour trotzdem nicht gemacht.
                                        schlüsselseillänge war auch in jungen jahren, selbst mit ordentlich a0, fernab meiner möglichkeiten. rest wäre eigentlich schon gegangen. trotzdem, solo, wer die übliche gesteinsqualität in den dolos kennt, und die luftigkeit...

                                        Kommentar


                                        • nunatak

                                          Alter Hase
                                          • 09.07.2014
                                          • 2793

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                          gelöscht
                                          Zuletzt geändert von nunatak; 03.12.2018, 15:35.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X