Aktuelle Pressemeldung Klettern

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flachlandtiroler
    Freak
    Moderator
    Liebt das Forum
    • 14.03.2003
    • 24043

    • Meine Reisen

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat von Henning Beitrag anzeigen
    Dawn Wall
    Von den Paparazzis mit ihren dicken Tüten: Wandbild, paar Gigapixel groß
    (falls jemand noch Pläne hat, das taugt gut zum Routenstudium )
    Meine Reisen (Karte)

    Kommentar


    • derroman
      Anfänger im Forum
      • 20.12.2009
      • 40

      • Meine Reisen

      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

      Zur Info:
      http://www.teckbote.de/nachrichten/stadt-kreis_artikel,-Felssturz-am-Wielandstein-_arid,85838.html

      Kommentar


      • jeskodan
        Fuchs
        • 03.04.2007
        • 1844

        • Meine Reisen

        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

        der bergführer hat lediglich beobachtet und die rettungskette ausgelöst, steht im bericht

        edit: wer lesen kann hat klare vorteile im leben also ich nixs richtig damit
        Zuletzt geändert von jeskodan; 21.01.2015, 12:38.

        Kommentar


        • Fossil
          Dauerbesucher
          • 18.02.2010
          • 516

          • Meine Reisen

          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

          Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
          der bergführer hat lediglich beobachtet und die rettungskette ausgelöst, steht im bericht
          Nein, das war zwar auch ein Bergführer, aber nicht der von der betroffenen Gruppe.

          Kommentar


          • moeTi
            Erfahren
            • 24.07.2014
            • 447

            • Meine Reisen

            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

            Ein Bergführer für 7 Leute und er lässt die bei LWS3 alle hintereinander in einen steilen Hang einfahren?! So ganz lehrbuchmäßig klingt das aber nun auch nicht gerade... Oder irre mich da?
            http://www.outdoorlogbuch.de

            Kommentar


            • TeilzeitAbenteurer
              Fuchs
              • 31.10.2012
              • 1234

              • Meine Reisen

              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

              In der Ecke war wohl eher Lawinenstufe 2 angesagt: Lawinenlagebericht vom 19. (Link von gipfeltreffen.at geklaut)

              Kommentar


              • Flachlandtiroler
                Freak
                Moderator
                Liebt das Forum
                • 14.03.2003
                • 24043

                • Meine Reisen

                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                Bericht des Lawinenwarndienstes zum Unfallhergang:
                http://lawinenwarndienst.blogspot.co...ll_21.html?m=1
                Meine Reisen (Karte)

                Kommentar


                • Vegareve
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 19.08.2009
                  • 14026

                  • Meine Reisen

                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                  Sehr interessant der Schneebericht.

                  So ein tragischer Unfall zeigt einmal mehr, dass man mit Bergführer nicht unbedingt auf der sicheren Seite ist (so von wegen, warum gehen Tourengänger nicht vermehrt mit Führer und vermeiden somit Unfälle, aka Rettungskosten....hab so was öfters gelesen).
                  "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                  Kommentar


                  • Sydoni
                    Erfahren
                    • 13.08.2011
                    • 269

                    • Meine Reisen

                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                    Hm, da bin ich mal auf den abschließenden Bericht und die Konsequenzen gespannt.
                    Im Übrigen findet man hier noch einen weiteren Bericht, mit genaueren Angaben. Und nach dessen Lektüre muss ich sagen, auch wenn man Spekulationen unterlassen sollte solange man nicht alle Fakten kennt, dass es für mich schlichtweg unverständlich ist, wie man als Bergführer auf die Idee kommen kann, einen Steilhang (!) nicht einzeln zu queren...
                    Wie gesagt, ich bin auf den abschließenden Bericht gespannt.


                    Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                    Sehr interessant der Schneebericht.
                    So ein tragischer Unfall zeigt einmal mehr, dass man mit Bergführer nicht unbedingt auf der sicheren Seite ist (so von wegen, warum gehen Tourengänger nicht vermehrt mit Führer und vermeiden somit Unfälle, aka Rettungskosten....hab so was öfters gelesen).
                    Wen interessiert denn die Meinung von chipskrümelnden Couchpotatoes auf bild.de, standart.at oder blick.ch?
                    Fairerweise muss aber erwähnt werden, dass man mit Ski eben nur in Begleitung eines Bergführers auf die Valluga kommt; wäre halt schön, wenn Leute auch bei Buchung eines Bergführers (oder mal ganz klassisch auf "geführten Touren" einer AV-Sektion) ihr Hirn einschalten und merken, dass acht Leute und Fahren in der Gruppe im Steilgelände nicht so ganz hundertprozentig zusammenpasst...
                    "Was nützen mir tausend erstiegene Gipfel, wenn ich innerlich nichts von ihnen habe!." (Theodor Wundt)

                    Kommentar


                    • lorenzo
                      Dauerbesucher
                      • 21.08.2006
                      • 542

                      • Meine Reisen

                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                      Zitat von Sydoni Beitrag anzeigen
                      Und nach dessen Lektüre muss ich sagen, auch wenn man Spekulationen unterlassen sollte solange man nicht alle Fakten kennt, dass es für mich schlichtweg unverständlich ist, wie man als Bergführer auf die Idee kommen kann, einen Steilhang (!) nicht einzeln zu queren...
                      bei einer so großen, geführten gruppe sowie dem ausgegeben lagebericht/der schnee- & lawinensituation wurden wohl andere gefahren (v.a. absturzgefahr) als größer als die lawinengefahr beurteilt, daher bleibt die gruppe eher zusammen anstatt einzeln ganz runter zu fahren.


                      Zitat von Sydoni Beitrag anzeigen
                      Fairerweise muss aber erwähnt werden, dass man mit Ski eben nur in Begleitung eines Bergführers auf die Valluga kommt
                      na, hochlaufen darf man ja zum glück auch selbst -.- das mit der gondel ist sowieso eine der dümmsten regelungen der alpen.

                      Kommentar


                      • Sydoni
                        Erfahren
                        • 13.08.2011
                        • 269

                        • Meine Reisen

                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                        Zitat von lorenzo Beitrag anzeigen
                        bei einer so großen, geführten gruppe sowie dem ausgegeben lagebericht/der schnee- & lawinensituation wurden wohl andere gefahren (v.a. absturzgefahr) als größer als die lawinengefahr beurteilt, daher bleibt die gruppe eher zusammen anstatt einzeln ganz runter zu f
                        Na das nicht bis ganz runter gefahren wird, hab ich auch nicht gefordert. Man hätte aber sehr wohl Haltepunkte vereinbaren können, zwischen denen eben einzeln oder zumindest mit sehr großem Abstand gefahren wird. Beim Fahren im Pulk besteht ja immer die Gefahr, dass es einen schmeißt und dabei noch weitere umrasiert werden(stürzen verboten ist ja schön und gut; in der Realität passierts dann aber halt evtl. doch).
                        Das Risiko, beim einzelnen Fahren von der Route abzukommen, würde ich allerdings eher gering einschätzen.

                        Im Übrigen würde ich auch die Meinung vom LWD Tirol mit dem Zweier nicht unbedingt teilen. Vorarlberg hat am 19.01.15 fürs Arlberggebiet einen Dreier als Warnung ausgegeben, die Beurteilung leider ziemlich treffend.
                        na, hochlaufen darf man ja zum glück auch selbst -.- das mit der gondel ist sowieso eine der dümmsten regelungen der alpen.
                        Na die Regel ist nicht so unsinnig; immerhin sichert sie der einheimischen Bergführerschaft den Broterwerb. Dass das am Hörnligrat noch keine Schule gemacht hat.
                        Aber hochlaufen? Klingt nach mühseliger Schinderei.
                        "Was nützen mir tausend erstiegene Gipfel, wenn ich innerlich nichts von ihnen habe!." (Theodor Wundt)

                        Kommentar


                        • lorenzo
                          Dauerbesucher
                          • 21.08.2006
                          • 542

                          • Meine Reisen

                          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                          Zitat von Sydoni Beitrag anzeigen
                          Na das nicht bis ganz runter gefahren wird, hab ich auch nicht gefordert. Man hätte aber sehr wohl Haltepunkte vereinbaren können, zwischen denen eben einzeln oder zumindest mit sehr großem Abstand gefahren wird. Beim Fahren im Pulk besteht ja immer die Gefahr, dass es einen schmeißt und dabei noch weitere umrasiert werden(stürzen verboten ist ja schön und gut; in der Realität passierts dann aber halt evtl. doch).
                          na und wo würdest du die leute in dem hang sammeln? sichere bereiche gibts da nicht. im endeffekt ist hier aber jegliche diskussion müßig, ich will ja eigentlich nur sagen das es gute gründe geben kann nicht einzeln ganz runter zu fahren.


                          Zitat von Sydoni Beitrag anzeigen
                          Im Übrigen würde ich auch die Meinung vom LWD Tirol mit dem Zweier nicht unbedingt teilen. Vorarlberg hat am 19.01.15 fürs Arlberggebiet einen Dreier als Warnung ausgegeben, die Beurteilung leider ziemlich treffend.
                          ich fand den zweier gerechtfertigt.


                          Zitat von Sydoni Beitrag anzeigen
                          Na die Regel ist nicht so unsinnig; immerhin sichert sie der einheimischen Bergführerschaft den Broterwerb. Dass das am Hörnligrat noch keine Schule gemacht hat.
                          Aber hochlaufen? Klingt nach mühseliger Schinderei.
                          naja, darüber müssen wir ja wohl nicht wirklich diskutieren. hochlaufen geht eigentlich recht schnell, dämlich ists natürlich trotzdem, wer will da schon hochlaufen um dann im verspurten abzufahren?

                          Kommentar


                          • Flachlandtiroler
                            Freak
                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 14.03.2003
                            • 24043

                            • Meine Reisen

                            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                            Zitat von lorenzo Beitrag anzeigen
                            wer will da schon hochlaufen um dann im verspurten abzufahren?
                            Apropos:
                            Irgendwo stand auch drin, dass die Abfahrt an dem Tag bereits gemacht worden ist
                            Scheinbar haben die ersten aber den hotspot glücklich vermeiden können...
                            Meine Reisen (Karte)

                            Kommentar


                            • lorenzo
                              Dauerbesucher
                              • 21.08.2006
                              • 542

                              • Meine Reisen

                              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                              ja, waren schon welche runter, wenn auch nicht viele.
                              auch wenn man sich anschaut was sonst alles gefahren wurde (schindler, kapall, finger) und gehalten hat, war da schon viel pech dabei.

                              Kommentar


                              • jeskodan
                                Fuchs
                                • 03.04.2007
                                • 1844

                                • Meine Reisen

                                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                ohne jetzt konkret in diese diskussion um die genauen ursachen und sosntiges einzusteigen.

                                wie immer gilt das glück und pech leider auch eine rolle spielt, ist halt einfach so. mag man vielelicht nicht gerne hören aber manchmal kommt einfach alles zusammen und dann hilft nix. bums so dumm ist einfach, sosnt würden ja auch keine alten routinierten leute draufgehen sondern nur dummdreiste hamburger und berliner (ohne die abwerten zu wollen halt als synonym für flachländer zu denen ich mich auch zähle).

                                also erstmal den amtlichen bericht abwarten und dann mal schauen ob wirklich echt fheler vorlagen oder nur dumm gelaufen.

                                Kommentar


                                • opa
                                  Lebt im Forum
                                  • 21.07.2004
                                  • 5452

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                  Zitat von lorenzo Beitrag anzeigen
                                  ja, waren schon welche runter, wenn auch nicht viele.
                                  auch wenn man sich anschaut was sonst alles gefahren wurde (schindler, kapall, finger) und gehalten hat, war da schon viel pech dabei.
                                  ja, am arlberg ist es eh meistens ein bißchen weniger kritisch, weil da alles in windeseile glattbegügelt wirdbei der befahrungshäuigkeit haben kritische schichten eigentlich wenig chancen...

                                  Kommentar


                                  • moeTi
                                    Erfahren
                                    • 24.07.2014
                                    • 447

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                    Kletterunfall in Thalkirchen

                                    Immerhin diesmal kein Sicherungsfehler o.ä., trotzdem blöd...
                                    http://www.outdoorlogbuch.de

                                    Kommentar


                                    • Nicknacker2
                                      Fuchs
                                      • 10.06.2011
                                      • 1295

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                      Zitat von moeTi Beitrag anzeigen
                                      Kletterunfall in Thalkirchen

                                      Immerhin diesmal kein Sicherungsfehler o.ä., trotzdem blöd...
                                      Es liest sich so, als ob der Kletterer beim Fallen ins Seil gegriffen hat...

                                      http://www.w-hillmer.de/richtig-stuerzen.pdf
                                      Signaturen sind prätentiös. :D

                                      Kommentar


                                      • moeTi
                                        Erfahren
                                        • 24.07.2014
                                        • 447

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                        Zitat von Nicknacker2 Beitrag anzeigen
                                        Es liest sich so, als ob der Kletterer beim Fallen ins Seil gegriffen hat...

                                        http://www.w-hillmer.de/richtig-stuerzen.pdf
                                        Aua, auf das zweite Bild im PDF hätte ich nach dem Mittagessen gerne verzichtet Ich greife leider auch öfters in Seil oberhalb des Einbindeknotens, muss mir das schnell abgewöhnen... Gibt mir das Gefühl den Sturz kontrollieren zu können, obwohl das natürlich Quatsch ist.
                                        http://www.outdoorlogbuch.de

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X