Aktuelle Pressemeldung Klettern

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Henning
    Erfahren
    • 12.12.2005
    • 314

    • Meine Reisen

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Seil? Braucht keiner..
    Weiß jetzt nicht ob ich den Kommentar richtig verstanden habe, aber der gute Mann ist schon angeseilt im Vorstieg und hatte kurz vorher noch ne (vermutlich nicht über jeden Zweifel erhabene) Eisschraube gesetzt.

    Zitat von blue0711 Beitrag anzeigen
    Wobei ich schon glaube, dass das nur ne kurze Eisrinne war. Reicht zwar auch zum Wehtun, aber noch nicht unbedingt fürs Nirvana.
    Sicher? Klick Klack

    Kommentar


    • blue0711

      Alter Hase
      • 13.07.2009
      • 3621

      • Meine Reisen

      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

      OK, ich nehm's zurück - der HAT einen Knall. (Vorausgesetzt, ich erfasse die Situation richtig)

      Das mit dem Vorstiegsseil seh ich in dem Video jetzt nicht wirklich. Da hängt zwar was rum, aber ich kanns nicht erkennen.
      Die Frage der anderen, ob er was zum einhängen des Seils hätte klingt mir jetzt auch nicht wirklich danach.

      Kommentar


      • blue0711

        Alter Hase
        • 13.07.2009
        • 3621

        • Meine Reisen

        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

        Zitat von Nicknacker2 Beitrag anzeigen
        Bei Sekunde 8 zuckt's mir mal kurz und heftig im ganzen Körper...
        Habs zuerst nicht zuende geguckt. Die abbrechende Eisplatte, die mitsamt ihm abwärts geht, ist auch nicht ohne. Vorallem, weil die oben wohl grade so fertig waren mit rücksichern.

        Nachher geht da noch ein Helfer mit ab ...

        Kommentar


        • iceman
          Dauerbesucher
          • 10.03.2007
          • 950

          • Meine Reisen

          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

          Glück gehabt.
          Zuletzt geändert von iceman; 14.11.2012, 18:40. Grund: Nicht richtig hingeschaut
          1,37 € je Liter Waschbenzin.Aktuell bei Albert Heijn in den Niederlanden.
          0,70 Euro je Liter Petroleum an der Avia in Maasmechelen Rijksweg 603/Belgien.

          Kommentar


          • jeskodan
            Fuchs
            • 03.04.2007
            • 1844

            • Meine Reisen

            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

            ich identifiziere ein seil zwischen dem seinen beinen.

            die gefahr geht ja primär davon aus, dass die Verhältnisse eher semi optimal sind und a bissl wasser fließt.

            dieser schlag bei 8s zb entweder er hat wirklich keine ahnung oder das eis ist brutal matschig da verhält sich das gerät ziemlich beschissen. hab letztes jahr auch so ein ding geklettert wo ich die geräte bis zum schaft reingeschlagen hab mit erstem hieb (und wer sagt dann: seil doch ab, der soll mal da ne eisschraube setzen

            leider sieht man nicht alles von unten, und der Kerl war sich wahrscheinlich nicht bewusst wo er da reinklettert. daher tippe ich auch das angebot der vorgänger seilschaft die werden wohl auch nur mit viel kribbeln über die stelle gekommen sein, dass man da helfen will ist klar.
            Zuletzt geändert von jeskodan; 04.11.2012, 11:58.

            Kommentar


            • Dubidu
              Erfahren
              • 06.10.2011
              • 142

              • Meine Reisen

              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

              ok, also ab 1:26 sieht man schon ein seil runter gehen.

              aber wer weis wo der zuletzt gesichert war...

              Kommentar


              • Becks
                Freak

                Liebt das Forum
                • 11.10.2001
                • 18780

                • Meine Reisen

                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
                ich identifiziere ein seil zwischen dem seinen beinen.
                Glaubs mir, das macht die Sache nicht besser im Eis. Hatte auch schon einen kapitalen Abflug bei sowas und hab mal eine aus der Wand geborgen, die neben mir eingeschlagen ist. Das sieht nie gut aus und auch für alle darunter bedeuten die Dinge die da mitkommen (Eisplatten, Eisgeräte) durchaus spannende Sekunden.

                Alex
                After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                Kommentar


                • jeskodan
                  Fuchs
                  • 03.04.2007
                  • 1844

                  • Meine Reisen

                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                  jo im eisfallen macht kein spass es ging ja nur darum ob er eins hat.

                  Kommentar


                  • flamberger
                    Erfahren
                    • 02.07.2009
                    • 355

                    • Meine Reisen

                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                    Mir hat es auch alles zusammengezogen. Irgenwie wirkt er auf mich als währe er am Limmit.
                    Gesichert ist er schon, nur fragt sich wie weit unten die letzte Exe ist.
                    Aber hin oder her wo die letzte Exe ist, der Abflug währe schmerzhaft geworden.

                    Kommentar


                    • Flachlandtiroler
                      Freak
                      Moderator
                      Liebt das Forum
                      • 14.03.2003
                      • 24010

                      • Meine Reisen

                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                      Zitat von flamberger Beitrag anzeigen
                      [...] der Abflug wäre schmerzhaft geworden.
                      Kleine Auswahl, unvollständig:
                      - Eisgerät mittels Handschlaufe mitreissen und sich durch die Fresse ziehen
                      - auf plaziertes Eisgerät (Haue) draufknallen
                      - Eisgerät kommt hinterhergeflogen, weiter wie Punkt 1
                      - Berg kommt hinterhergeflogen (wurde ja schon erwähnt)
                      - mit Frontalzacke hängenbleiben und kopfüber anschlagen
                      - sich sonstwie die Steigeisen in den Leib bohren (in harmlos: Knöchel abschürfen -- wer hat sich noch nie 'ne Gamasche perforiert: vortreten...)
                      ...
                      Meine Reisen (Karte)

                      Kommentar


                      • Flachlandtiroler
                        Freak
                        Moderator
                        Liebt das Forum
                        • 14.03.2003
                        • 24010

                        • Meine Reisen

                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                        Zeitungsartikel zum Paragraphendschungel, der über die vermeintlich "freien" Berge wuchert -- in den Alpen offensichtlich von der Südseite her...
                        Meine Reisen (Karte)

                        Kommentar


                        • flamberger
                          Erfahren
                          • 02.07.2009
                          • 355

                          • Meine Reisen

                          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                          @ Flachlandtiroler


                          Ja so kann es ausgehen. Ich bin bisher nur in einer Mixed Toure abgeflogen. Da ist mir gar nichts passiert. Ist aber auch ein unterschied ob man bei einem Zug welcher an sich nach oben gehen sollte abrutscht und sich somit von der Wand wegdrückt wie wenn das Eisgerät ausbricht und man mehr rutscht als fliegt.

                          Kommentar


                          • Pax
                            Dauerbesucher
                            • 14.02.2009
                            • 700

                            • Meine Reisen

                            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                            o.O Was zum Teufel!
                            Das Politiker Gesetze für Bereiche erlassen, in denen ihnen jegliches Fachwissen fehlt ist allgemein bekannt, aber eine solche Ausdehnung auf den Alpenraum ist natürlich mehr als beklagenswert... und alles im Namen der Sicherheit natürlich. Traurig.
                            Moos - das war sein letzter Griff, bevor er in die Tiefe pfiff.

                            Kondition statt Carbon!

                            Kommentar


                            • jeskodan
                              Fuchs
                              • 03.04.2007
                              • 1844

                              • Meine Reisen

                              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                              zum Video:
                              der Junge ist nicht unbedingt am Limit, aber man sieht wie die Geräte im Eis durchrutschen, auch das die Platte abgeht zeigt ja wie instabil (unterspült, matsch..) die Chose ist. Wer sowas mal geklettert ist weiß wie beschissen das ist (genauso wie Betoneis). Er bleibt auch bemerkenswert cool und sicher für mich eher ein Positives Zeichen.
                              und wie gesagt man sieht ja nicht vorher unbedingt wo genau man endet und wie der Zustand einer Route ist.


                              Zum Abgehen allgemein.
                              Ich bin einmal am Übergang Eis/Fels in ne Schraube ca 5-6m ( Plötzlicher Felsausbruch) geflogen und einmal so 3-4 m im reine Eis (dass war abzusehen und nur nen meter über der Schraube). Dabei hat sich vorallem die Leashes als Gefahrenquelle gezeigt, weil diese die Geräte rausreißen und beschleunigen, mir ist zum Glück nix passiert, aber seitdem klettere ich in schwierigem Gelände ohne.

                              Hab auch mit Bekannten die sosnt halt mehr Mixed machen, geredet und bei denen waren auch schon diverse Stürze problemlos (allerdings alles halt steil, im Fels teils überhängend). Traditionell sind eher die Waden gefährtdet weil man da die Geräte (nach nem Schwung reinhaut), das gesicht eigentlich nur bei direktem geräten ausbruch (kann man beim Dry aber gut trainieren, das man nie Gesicht hinterm Gerät hat, bzw nur ganz kurz).
                              Für gefährlich halte ich vorallem "flaches" gelände, denn ein zeitweise "anstoßen" im Flug kann vielleicht zum verhaken der Steigeisen führen. und damit der Gelenke im Bein/Fuß.


                              Nichtsdestotrotz wäre es definitv unangenehm geworden.

                              Kommentar


                              • blue0711

                                Alter Hase
                                • 13.07.2009
                                • 3621

                                • Meine Reisen

                                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                                Zeitungsartikel zum Paragraphendschungel, der über die vermeintlich "freien" Berge wuchert -- in den Alpen offensichtlich von der Südseite her...
                                Hmm, als Motorradfahrer wundere ich mich bei den Italienern ehrlich gesagt über nix mehr. Und das schon lange.

                                Eine gewisse Beruhigung ist es auf der anderen Seite doch irgendwie, nicht die einzige "dumme Kuh" zu sein, die dort gemolken wird.
                                Auch, wenn es ein böses Klischee bestätigt.

                                Kommentar


                                • Shuya
                                  Dauerbesucher
                                  • 26.12.2006
                                  • 962

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                  Bergsteiger aus Freiberg in Nepal tödlich verunglückt
                                  Ein Vereinsmitglied ist im Himalaja (Nepal) abgestürzt. Ich kenne alle, auch seine Familie. Der Mann kletterte seit Jahrzehnten im Elbsanddstein.
                                  Scheiss geschichte, wenn man die Begleitumstände (die nicht im Artikel stehen), kennt

                                  Grüße
                                  Micha
                                  EVER TRIED. EVER FAILED. NO MATTER. TRY AGAIN. FAIL AGAIN. FAIL BETTER.

                                  Kommentar


                                  • James35
                                    Anfänger im Forum
                                    • 09.10.2012
                                    • 11

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                    Das ist doch nicht normal oder?
                                    Ob jetzt kurze Eisrinne oder nicht - was der macht ist nur noch dumm!!!

                                    Kommentar


                                    • stefanh
                                      Erfahren
                                      • 11.02.2007
                                      • 146

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                      Noch mal zum Eiskletterer
                                      hier ist das komplette Video

                                      http://www.youtube.com/watch?v=Vykqq...feature=g-vrec

                                      Hier sieht man jetzt, dass er im Vorstieg klettert.
                                      Und in den Kommentaren kann man lesen, dass die Platte kurz vorher noch gefroren war.
                                      Ganz ehrlich,.... ist nicht lustig, kann aber passieren.

                                      Kommentar


                                      • blue0711

                                        Alter Hase
                                        • 13.07.2009
                                        • 3621

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                        Jetzt seh ichs auch

                                        Kommentar


                                        • Becks
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 11.10.2001
                                          • 18780

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                          Die Wintersaision ist eröffnet, bei Pontresina gabs den ersten tödlichen Lawinenunfall in der Schweiz in diesem Winter.

                                          http://www.suedostschweiz.ch/vermisc...eits-der-piste

                                          Alex
                                          After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X