Aktuelle Pressemeldung Klettern

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nicknacker2
    Fuchs
    • 10.06.2011
    • 1295

    • Meine Reisen

    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

    Zitat von robbie Beitrag anzeigen
    Studenten oder nicht, viel erschreckender finde ich das: "Angeleitet hatte die Gruppe offenbar ein noch relativ unerfahrener Hochtourenführer. Einige seiner Begleiter sollen kaum Erfahrung im Hochgebirge haben. Sie starteten die Tour trotz Dauerregens und starken Windes schon im Tal."

    Was lernt man eigentlich in der Ausbildung zum Führer für Hochtouren?
    Hat der besagte Hochtourenführer überhaupt eine entsprechende Qualifikation, oder nennt der sich einfach nur so, weil er vielleicht schon mal 2-3 Hochtouren gegangen ist? Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass ein qualifizierter Bergführer solch einen Unfug verzapft bzw. die Ausbildung beim DAV so große Mängel aufweist.
    Signaturen sind prätentiös. :D

    Kommentar


    • MarkusA
      Erfahren
      • 10.01.2007
      • 283

      • Meine Reisen

      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

      Wenn er qualifiziert wäre, dann wäre so was nicht passiert! Bei so einem Wetter mit Laien loszuziehen ist so was von unverantwortlich. Das kann man mit Profis machen, wenn man denn selbst einer ist...

      Beim DAV und auch anderen alpinen Vereinen darf man sich gleich mal irgendwas nennen. Da schlupfen anscheinen auch so schwarze Schafe wie dieser Nichts-wissender durch...

      Ich hoffe nur, dass man ihn (sofern die Berichterstattungen so stimmen) anständig zur Kassa bietet und ihm ein Annäherungsverbot an jeden berg über 2.000m erteilt!

      Kommentar


      • MarkusA
        Erfahren
        • 10.01.2007
        • 283

        • Meine Reisen

        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

        Zumindest das Mitführen von Notfallausrüstung - und da gehört der Biwaksack und a frisches Leiberl dazu - sind Pflicht.

        Und wem ein Biwaksack zu schwer ist, der sollte eh zu Hause bleiben!

        Wer gerade um diese Zeit ohne anständige Ausrüstung loszieht, ist selbst schuld. Klingt hart, ist aber so...

        In einem gebe ich dir aber Recht. Man muss sich bald genug dazu entschließen ein Biwak zu errichten. Und ein gutes Biwak braucht viel Zeit und Mühe...

        PS:
        Ich habe IMMER einen Biwaksack dabei, weil er keinen Platz braucht, nix wiegt und ich ihn wenigstens als Schlafunterlage am Gipfel nutzen kann.

        Mir ist es eh ein Wunder, was manch einer in seinem 60l Rucksack drinnen hat...

        Ich bin selbst bei 2 Tagestouren im Sommer mit einem 10l Rucksack unterwegs und hab dort neben der Trinkblase einen Biwaksack einen Jacke mit Kapuze, frische Unterhose, frische Socken und a zweites Leiberl mit.

        Bei 3-Tagestouren im Winter (Skitouren) muss halt der 28l Rucksack her.

        Fazit: Es geht auch "light" ohne auf Sicherheit verzichten zu müssen!


        Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
        naja sich mit nem biwack zurechtzufinden klingt so einfach. ohne sack und schlafsack ist das herzlich beschissen. wenn man in schwierigem gelände unterwegs ist, dann ist es sogar im anschluss ziemlich gefährlich total fertig irgendwie weiterzu eiern. solange es halbwegs geht zur hütte durchschlagen, gerade in dem beispiel. selbst mit sack, ohne viel wärmeschutz total unterkühlt (nasse kleidung keine wärmequelle) kann sowas ziemlich flott zu schwersten erfrierungen bis zum tod führen und mit schneehöhle bauen is nix.

        und zum Thema ausrüstung: !!! Bezieht sich nicht auf angekündigtes schlechtes Wetter.
        immer unmengen an kram rumzuschleppen um für alles gerüstet zu sein, mag möglich sein wenn man in harmlosen gelände unterwegs ist was keine anforderungen stellt. aber wenn man an seinen grenzen kommt ist gewicht sehr wichtig und statt 6/7 h mal 10 unterwegs zu sein kann sehr gefährlich werden (unaufmerksam, erschöpfung....) dabei darf man auch nicht übersehen dass sich mit steigendem alter diese Grenzen verschieben!!!
        man sehe sich nur mal das alpinklettern an, wer hat in plaisirrouten schon nen pulli und nen biwacksack dabei? sind doch nur ein paar seillängen unds wetter ist stabil. aber selbst im hochsommer kanns zum notbiwack kommen und sehr, sehr fies werden.

        als wanderer der eh immer seinen schlafsack, kocher und zelt/sack dabei hat mag es viellricht unverständlich sein, aber man hat nicht immer alles dabei. das geht nicht und ist auch nicht nötig. deswegen heißt es auf die situation zu achten, aber ob alles passt, weiß man erst hinterher. wer sich noch nie verkalkuliert hat möge den ersten stein werfen oder mehr touren machen.

        ps: das ist kein aufruf ohne sicherheitsausrüstung rumzulaufen, bloß ein denkansatz.
        Zuletzt geändert von MarkusA; 12.10.2012, 21:34.

        Kommentar


        • jeskodan
          Fuchs
          • 03.04.2007
          • 1844

          • Meine Reisen

          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

          wie bereits beschrieben bezieht sich die überlegung nicht auf schlechtes wetter, dann muss jeder für sich selbst entscheiden, auch was als schlechtes wetter gilt.

          Nochmal:
          Was für Touren machts du mit dem Gepäck, auf ner Tour wo es nur auf die Kondition ankommt ist ja vollkommen egal wieviel man dabei hat (Skitouren, klassiche Hochtouren, Hüttentouren etc). Aber wenn man in ernstes Gelände kommt wo man in die Nähe der persöhnlichen Grenze geht und sturzgefahr besteht, da sind auch 2kg im Rucksack ein Prob, gerade im Winter wo man gezwungen ist einiges mehr mitzunehmen, bzw beim Alpinklettern (nen 6 oder 7 kletter ich nicht mit rucksack und nachziehen geht auch nicht immer).

          Viel eher ist dass Prob aber das die Leute sich nicht überlegen was sie dabei haben. Da geb ich dir völlig recht was manch einer auf ner Tagestour mitschleppt da bin ich 3 Wochen unterwegs



          ps:was fürn biwacksack haste denn, nen richtiger wiegt halt 500-600g, diese alufolie rettungsdecken dinger helfen net wirklich viel.

          pps: ich hab nie ne 10l rucksack wo soll denn dass ganze metall hin. bei hüttentouren brauch man an extramat eh nur nen seideninlet bzw wenn man selbstkocht den kram. Umziehen etc gibts net.

          Kommentar


          • swe68
            Erfahren
            • 28.05.2009
            • 261

            • Meine Reisen

            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

            was noch keiner angesprochen hat: Warum zum Henker waren sie ohne Handschuhe unterwegs?

            Ich habe zu jeder Jahreszeit Handschuhe im Rucksack. Die liegen unten rum und tun mir vom Gewicht her nicht weh. Diesen Sommer war ich nach einem Wetterumschwung glücklich darüber.
            Im Oktober halte ich Handschuhe auf Alpentouren, zumal bei instabilem Wetter für unerlässlich.

            Das ist etwas, was ich gar nicht kapiere.

            Kommentar


            • Vegareve
              Freak

              Liebt das Forum
              • 19.08.2009
              • 14041

              • Meine Reisen

              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

              Weil sie keine Ahnung von den Verhältnissen am Berg hatten, so einfach ist das. Sieht man öfters. Wobei ich eine Kappe für wichtiger erachte, von den bleibenden Fingerschäden abgesehen
              "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

              Kommentar


              • MarkusA
                Erfahren
                • 10.01.2007
                • 283

                • Meine Reisen

                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                @Heskodan
                Keine Ahnung wie "schwer" der Biwaksack ist, aber sicherlich unter 500g, ich denke mal so 300g...

                Ein bischen was braucht man ja auch im Rucksack, sons würde er ja im Wind wehen...

                Bei Metalltouren reicht der 10er natürlich nicht mehr. Da kommt dannn wieder der 28er zum Einsatz, es muss ja noch Platz fürs Seil sein.

                @sw68
                Der Biwaksack gehört ganzjährig als Schutzausrüstung in den Rucksack. Er kann ja schon bei Verletzungen bei etwas schlechterem Wetter im Sommer eine entscheidende Erleichterung sein!

                Handschuhe würde ich im Sommer nicht mitnehmen. Wozu? Hände kann man ggf. auch in der Hosentasche oder Jack wärmen. Wichtiger ist da noch ein Kopfschutz.

                Kommentar


                • swe68
                  Erfahren
                  • 28.05.2009
                  • 261

                  • Meine Reisen

                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                  Kopfschutz ist sowieso dabei. Ich hatte überlesen, dass sie keinen dabei hatten. Das ist natürlich ein Riesenversäumnis.
                  Ich trage ihn auch im Sommer (mehr gegen Sonne) und habe für Schlechtwetter gut sitzende Kapuzen an den Jacken (für mich ein Entscheidungskriterium). Beides in Kombination ist prima (eventuell ergänzt durch ein Buff).

                  Meine Hände kann ich nicht durch "in die Tasche stecken" schützen, wenn ich sie brauche, um vorwärts zu kommen. Und wo ist das Problem? Fürs gröbste reichen im Sommer Handschuhe mit Wind- und leichtem Nässeschutz. Die paar Gramm.... Aber eventuell machen sie einen Unterschied aus, ob ich weitergehen kann oder nicht.

                  Biwaksack ist wichtig, korrekt. Zugegebenermaßen habe ich ihn nicht immer dabei und werde das ändern.

                  Kommentar


                  • Becks
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 11.10.2001
                    • 18811

                    • Meine Reisen

                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                    Jihaaaaa, es geht los


                    klick

                    (ich geh schon mal Wachs suchen)

                    Alex
                    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                    Kommentar


                    • aftersunset
                      Erfahren
                      • 20.05.2010
                      • 113

                      • Meine Reisen

                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                      Hm ich kann den Grund zur Freude im Artikel nicht ganz finden

                      Kommentar


                      • ToniBaer
                        Dauerbesucher
                        • 04.07.2011
                        • 822

                        • Meine Reisen

                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                        Gestern stand in dem Artikel noch was von Schneefall bis 800m und kalten Temperaturen. Von Verletzten und Toten war da noch keine Spur....

                        Viele Grüße
                        Toni

                        Kommentar


                        • Vegareve
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 19.08.2009
                          • 14041

                          • Meine Reisen

                          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                          O ja, völlig anderer Artikel jetzt.
                          "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                          Kommentar


                          • Torres
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 16.08.2008
                            • 26793

                            • Meine Reisen

                            AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                            Stimmt. Gestern stand nur drin, dass der Winter kommt.
                            "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                            Kommentar


                            • treason
                              Gerne im Forum
                              • 16.05.2012
                              • 77

                              • Meine Reisen

                              AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                              Ist schon da, in den Voralpen hats schon Schnee ab 1300. ;)

                              Kommentar


                              • Pax
                                Dauerbesucher
                                • 14.02.2009
                                • 700

                                • Meine Reisen

                                AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                Schaun wunderschön aus die Voralpen, war heute auf dem Herzogstand (natürlich nicht per Metallungetüm), und der weiße Zuckerüberzug mach sich im Panorama super. Wird aber wohl nicht lange halten
                                Moos - das war sein letzter Griff, bevor er in die Tiefe pfiff.

                                Kondition statt Carbon!

                                Kommentar


                                • Becks
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 11.10.2001
                                  • 18811

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                  Seil? Braucht keiner..

                                  (INFO: Bitte kein Bildmaterial einfügen, das die Rechte Dritter verletzt. d.h. i.d.R. keine Musikvideos, TV-Serien etc. )
                                  After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                                  Kommentar


                                  • Raphsen
                                    Dauerbesucher
                                    • 29.05.2005
                                    • 617

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                    krass, der hat Nerven... ich hoffe dass ich nie in solch eine Situation komme aber normalerweise weiss ich wann ich umkehren muss. Ist aber von dem Video schwer abzuschätzen ob ein Rückzug möglich gewesen wäre, sieht recht steil aus.
                                    Gipfelsammlung

                                    Kommentar


                                    • elheinzo
                                      Erfahren
                                      • 15.09.2012
                                      • 212

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                      Junge, junge hat der ein Schwein gehabt.

                                      Kommentar


                                      • Nicknacker2
                                        Fuchs
                                        • 10.06.2011
                                        • 1295

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                        Bei Sekunde 8 zuckt's mir mal kurz und heftig im ganzen Körper...

                                        Sehr interessant finde ich übrigens den überaus freundlichen Umgangston der Amis. So schnell kommt bei denen keine schlechte Stimmung auf.
                                        Signaturen sind prätentiös. :D

                                        Kommentar


                                        • blue0711

                                          Alter Hase
                                          • 13.07.2009
                                          • 3621

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Aktuelle Pressemeldung Klettern

                                          Yo, immer schön locker bleiben.

                                          Wobei ich schon glaube, dass das nur ne kurze Eisrinne war. Reicht zwar auch zum Wehtun, aber noch nicht unbedingt fürs Nirvana.

                                          Ganz so bekloppt ist ja hoffentlich keiner, der mit Eisgerät umgehen kann.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X