Klettern trotz Höhenangst?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Michael'
    Gesperrt
    Dauerbesucher
    • 02.11.2008
    • 883

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Klettern trotz Höhenangst?

    btw: Hab mir eben nen Klettergurt, Karabiner und Abseilachter gekauft *freu*

    nachher geht´s erst mal zum Spielplatz

    Kommentar


    • Jocki
      Fuchs
      • 26.12.2008
      • 1020

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Klettern trotz Höhenangst?

      Herzlichen Glückwunsch,

      den Achter wirst Du im Klettergarten bzw. Halle eigentlich nie brauchen.

      Kommentar


      • eisvogel
        Fuchs
        • 05.08.2003
        • 1121

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Klettern trotz Höhenangst?

        Wird wohl der Ersatz für ein 'richtiges' Sicherungsgerät sein...
        Gruß, Eisvogel
        __________________________________

        \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
        Kant

        Kommentar


        • derSammy

          Lebt im Forum
          • 23.11.2007
          • 7242

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Klettern trotz Höhenangst?

          Zitat von eisvogel Beitrag anzeigen
          Wird wohl der Ersatz für ein 'richtiges' Sicherungsgerät sein...
          OT: is doch vernüftig bei Höhenangst...mit nem 8ter isser viel schneller wieder unten!



          im Ernst ... grad am Anfang würd ich auch eher die klassische HMS Variante empfehlen!
          Oder (vernünftige Ausbildung / Einweisung vorrausgesetzt) gleich ein "echtes" Sicherunsgerät!

          Kommentar


          • Michael'
            Gesperrt
            Dauerbesucher
            • 02.11.2008
            • 883

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Klettern trotz Höhenangst?

            es ist mir klar dass ich nen 8er in der Halle nicht brauche und er nicht das non plus ultra ist. Aber ich wollt mich schon immer mal abseilen. Und es hat wunderbar geklappt. auch wenn´s nur etwa drei Meter waren. Es geht ja ums Prinzip.

            Der Verkäufer hat mir auch ein anderes Sicherungsteil vorgeschlagen, mit so ner Schlaufe dran. Das kommt als nächstes Abseiltool her.

            Und wenn ich etwas eh nicht benötige, geb ich lieber 8€ statt 27€ dafür aus


            Heut ruf ich dort an
            http://www.blautal-kletterschule.de
            und schau vielleicht direkt vorbei.

            VG
            Zuletzt geändert von Michael'; 12.12.2009, 10:28.

            Kommentar


            • dierike
              Dauerbesucher
              • 06.12.2008
              • 656

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Klettern trotz Höhenangst?

              aha, dann wirst du vielleicht irgendwann mal in meiner nähe klettern ich bin zwar selten im blautal aber auf der ostalb, rosensteingebiet, auch mal im geislinger raum....

              viel spass!

              Kommentar


              • eisvogel
                Fuchs
                • 05.08.2003
                • 1121

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Klettern trotz Höhenangst?

                Zitat von Michael' Beitrag anzeigen
                Und wenn ich etwas eh nicht benötige, geb ich lieber 8€ statt 27€ dafür aus
                Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                [OT]...grad am Anfang würd ich auch eher die klassische HMS Variante empfehlen!
                Das wäre die 0€ Variante gewesen - eh wurscht.

                Die Blautal-Kletterschule hat sehr faire Preise, sofern die noch aktuell sein sollten!

                Wünsche gutes Gelingen & erzähl dann mal wie es war!
                Gruß, Eisvogel
                __________________________________

                \"Die Sinne betrügen nicht. Nicht, weil sie immer richtig urteilen, sondern weil sie gar nicht urteilen; weshalb der Irrtum immer nur dem Verstande zur Last fällt.\"
                Kant

                Kommentar


                • Michael'
                  Gesperrt
                  Dauerbesucher
                  • 02.11.2008
                  • 883

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Klettern trotz Höhenangst?

                  Zitat von dierike Beitrag anzeigen
                  aha, dann wirst du vielleicht irgendwann mal in meiner nähe klettern ich bin zwar selten im blautal aber auf der ostalb, rosensteingebiet, auch mal im geislinger raum....

                  viel spass!
                  bestimmt, aber das wird noch dauern.

                  Zitat von eisvogel Beitrag anzeigen
                  Die Blautal-Kletterschule hat sehr faire Preise, sofern die noch aktuell sein sollten!

                  Wünsche gutes Gelingen & erzähl dann mal wie es war!
                  Ja, die preise sind noch aktuell. Das Problem ist nur dass alle Kurse belegt sind. Ausser ich würde drei Leute mitbringen. Hmm, bisher sind wir 2-3. Ansonsten wohl erst im neuen Jahr


                  Vielen Dank nochmal an alle für die Tip´s und "Viel Spaß-Wünsche"

                  btw: ich wollt halt n Achter.


                  Viele Grüße, Michael' der sich heut schon ausredn lassen musste sich vom Parkhaus abzuseilen

                  Kommentar


                  • bumbum
                    Erfahren
                    • 18.06.2009
                    • 144

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Klettern trotz Höhenangst?

                    Hi es spricht auch überhaupt nichts gegen ein Achter!

                    Zum Abseilen ist die 8 bei den üblichen Sicherungsgeräten Reverso/ATC , Grigri, Hms, und wie sie alle heißen die beste Wahl!

                    Früher oder später kannst du sie auch sinnvoll einsetzen =)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X