Jahres-Rückblick ALPIN Ausrüstung

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Simon
    Fuchs
    • 21.10.2003
    • 1237

    • Meine Reisen

    #21
    Zitat von Becks Beitrag anzeigen

    Du meinst die Einwegbiwaksäcke aus PET in rot/silbrig? Ja, die sind echt klasse. Als ich den Bericht verfasst habe, war ich aber schon etwas verwundert, warum in keinem offiziellen Sicherheitsmagazin des DAV o.ä. einmal im Detail auf diese Dinger eingegangen worden war. Im Netz habe ich da nichts wirklich Handfestes gefunden, was mich in Anbetracht dessen, dass es eine sicherheitsrelevante Ausrüstung ist, doch etwas gewundert hat.

    Ich nehme auf Tour aber eigentlich lieber den Subito mit. Wiederverwendbar und in Mumienform, bei der der Kopf im Biwaksack drin steckt. Wiegt nur 20-30g mehr als solch ein PET Müllsack. Eventuell gönne ich mir das upgrade und hole solch einen SOL Escape Bivvy, aber als erstes dürfte ein Bothy Bag den Weg hierher finden. Ich finde die Idee mit dem Minizelt für Pausen bei Skitouren und Wanderungen interessant bei Schlechtwetter. In Norwegen haben wir einmal zu zweit unter einem regulären Regenponcho eine Regenwand ausgesessen, die über uns hinweg gerollt ist. Das war sehr angenehm.
    Ev. kann man solch einen Bothy Bag auch als UL-Zelt missbrauchen. Dann wäre das ein weiterer Gewichtsgewinn gegenüber dem 3F UL Solozelt, das ich hier habe.




    Und dann beklagt man sich, weil der Träger unbeirrt auf Skitour den Hang hoch schlappt, weil er nur 4-5kg anstelle der 15kg trägt und das "Gewicht" auf dem Rücken gar nicht spürt.
    Genau den Subito wollte ich auch mal testen, begebe mich gleich auf die Suche.
    Bothy Bag habe ich mir auch mal überlegt, aber wenn ich ehrlich bin kommt der gedachte Anwendungszweck für mich selten in Frage, und wenn doch habe ich noch einen uralten Biwaksack (auf meinem Avatar ersichtlich) der wiegt auch nur 500gr und kann sowohl als 2 Personen Zelt als auch als Bothybag und sogar als Poncho verwendet werden.

    Bezüglich Rucksackgewicht: Ja ist echt super, wenn man gewöhnt ist im Normalfall über 20kg am Rücken zu haben und dann sind es auf einmal unter 10kg. Habe mir bei der letzten Skitour den 1kg leichtern ABS meines Vaters geschnappt. Liegt beim Abfahren nicht so gut an und das 1kg mehr spüre ich seit ich Kinder habe derzeit eh nicht. Also wechsle ich wieder zurück.

    Gruaß
    Simon
    Mein Blog: www.steilwaende.at

    Kommentar

    Lädt...
    X