Kann ein Sonntag schöner sein?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vegareve
    Freak

    Liebt das Forum
    • 19.08.2009
    • 14041

    • Meine Reisen

    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

    Noch ein paar Bilder vom letzten Sonntag, nach einer viel zu kurzen Nacht im Taschachhaus (in meinem Fall wohl maximal 2 Std. Schlaf), warten wir um 2 Uhr morgens noch den Regen ab und laufen dann Richtung Taschachwand. 5 Minuten nach der Hütte verabschiedet sich meine Stirnlampe, dieses Zebra-Akku gibt keine Warnzeichen und ich habe das aufladen völlig unterschätzt.
    Vor der Wand dann stehend ist es: 1. mir zu dunkel und 2. uns die Bedingungen zu unsicher, da viel zu warm, aufgeweicht und bis vor kurzem noch geregnet. Also laufen wir das Couloir links davon hoch, hier mittig im Bild:



    Dieses Bild wurde im Abstieg gegen 12 Uhr gemacht, gleich danach kam auch eine riesige Schneerutsche über die Nordwand.

    Oben kommen wir am kleinen Nordhang der Petersenspitze an, hier im Bild sind noch zwei, die auch auf der Hütte waren und die die Taschach doch gemacht hatten.

    Man beachte die (sicher wenige Tage alte) Lawine links, die die Wand gut ausgeputzt hat.





    Am Gipfel, die Bruchkogel sieht schon recht übel aus, Hinten die Wildspitze
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

    Kommentar


    • nunatak

      Alter Hase
      • 09.07.2014
      • 2787

      • Meine Reisen

      AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

      Bevor es verjährt , hier noch ein paar Bilder vom Pollux (4099m) vorletzes WE. Im Gegensatz zur halben Breithorn-Traverse am Tag zuvor top Wetter und auch ordentlich akklimatisiert.





      Blick vom Ayas-Tal aus nach oben zum Pollux und vom Roccia Nera aus.





      Diese Rinne muss man hochpickeln, ein Spur ist nicht drin.




      Weiter oben geht es ab in Richtung der Felsen.




      Ohne Spur muss man den besten Weg suchen und ein bisschen in leichtem Mixed-Gelände mit den Steigeisen den Fels zerkratzen.









      Bin zwar kein regelmäßiger Klettersteiggeher, es macht aber schon ein bisschen Spaß, stressfrei an den Ketten entlang mit den Steigeisen am Fels entlangzuschrabbeln.








      Nach den Felsen kommt die Gipfelkreuz-Madonna plus Blitzableiter plus Gipfelbuch, die 100m zum Gipfel könnte man sich also fast sparen



      Wir gehen trotzdem weiter und sinken beim Spuren bei jedem Schritt ein. Nicht sehr tief, aber kontinuierlich bei jeder Phase der Belastung immer ein paar Zentimeter tiefer, das wird dann schnell leicht anstrengend. Wenn schon Einsinken ist mir lieber, einmal richtig, dann aber gut.... Um 7 Uhr stehen wir am Gipfel und genießen die Aussicht. Jetzt nur noch 2450 Höhenmeter absteigen ins Tal und zurück nach Deutschland...




      Im Abstieg geht´s mit unserer Spur gleich besser, nur noch ein paar Meter, dann sind wir beim Gipfelkreuz/Madonna




      Nach unten ist der Schnee weicher geworden, so kann man schnell die Rinne runtersteigen.




      Steinböcke 10 Meter weg von uns belagern den Weg, ob sie uns vorbeilassen?




      Unten dann ein relativ schmaler Lawinenstrich über die grüne Wiese. Immer wieder unfassbar, wie viel Energie so eine Lawine haben muss, um über Kilometer die Bäume im Wald umzuknicken.




      Zum Glück war der italienische Lawinenräumdienst vor Ort
      Zuletzt geändert von nunatak; 18.06.2018, 09:34.

      Kommentar


      • opa
        Lebt im Forum
        • 21.07.2004
        • 5501

        • Meine Reisen

        AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

        wunderschön! da bekommt man ja richtig lust aufs znglern...

        Kommentar


        • sudobringbeer
          Administrator

          Administrator
          Fuchs
          • 20.05.2016
          • 2430

          • Meine Reisen

          AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

          Schöne Bedingungen hattet ihr! Glückwunsch zur Tour!

          Kommentar


          • nunatak

            Alter Hase
            • 09.07.2014
            • 2787

            • Meine Reisen

            AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

            Zitat von opa Beitrag anzeigen
            wunderschön! da bekommt man ja richtig lust aufs znglern...
            danke, auch wenn ich nicht genau weiß, was du beim znglern in den Bergen machst, klingt ein bisschen nach einem Volkstanz aus deiner Heimat, bei dem man sich rhythmisch auf die Zunge beißt .

            Bei den unteren Ketten ist fast schon Plattengelände. Eigentlich fast schon ein bisschen schade, dass man in dem Moment trotz perfektem Fels Steigeisen anhat. Plattenklettern mit Steigeisen ist bekanntlich eine oft unterschätze Kletterdisziplin. Streng genommen gilt eine Eldorado-Tour ja auch nur als begangen, wenn man sie mit Steigeisen geklettert ist

            Vielleicht gibt es von Vibram Überstülper aus Klettersohlenmaterial, damit man sich in alpinen Platten mit Steigeisen leichter tut
            Zuletzt geändert von nunatak; 18.06.2018, 09:47.

            Kommentar


            • opa
              Lebt im Forum
              • 21.07.2004
              • 5501

              • Meine Reisen

              AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

              Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
              danke, auch wenn ich nicht genau weiß, was du beim znglern in den Bergen machst, klingt ein bisschen nach einem Volkstanz aus deiner Heimat, bei dem man sich rhythmisch auf die Zunge beißt .
              [...]
              Vielleicht gibt es von Vibram Überstülper aus Klettersohlenmaterial, damit man sich in alpinen Platten mit Steigeisen leichter tut
              "znglern" ist halt da was, zngs so machen, also zerfurchte nordwandgesichter, ernstzunehmende alpinisten. komme zwar schon noch aus süddeutschland, aber für so echte folklore-tänze dann doch schon ein bisschen weit im norden.

              also ich habe für meine kaum benutzten uralt-steigeisen noch so rote gummipfropfen, die man zum schutz afu die zacken macht. wäre vielleicht einen versuch wert, ob so etwas in platten bessere reibungswerte hat als stahl.

              Kommentar


              • nunatak

                Alter Hase
                • 09.07.2014
                • 2787

                • Meine Reisen

                AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
                Schöne Bedingungen hattet ihr! Glückwunsch zur Tour!
                Die Bedingungen waren wirklich gut, wobei man ohne Spur etwas mehr beschäftigt ist als bei Normalbedingungen=jede Menge Leute unterwegs, so dass man aufpassen muss, dass man dem Vordermann nicht all zu oft den Pickel versehentlich in die Wade haut

                Der Pollux ist eine hübsche, abwechslungsreiche Tour. Ich war jetzt das dritte Mal drauf. Eine schöne Mischung aus moderater, steiler Firnstapferei und lustiger, leichter Kletterei. Bleibt einem eher in Erinnerungs als so mancher andere Hatschviertausender...

                Kommentar


                • sudobringbeer
                  Administrator

                  Administrator
                  Fuchs
                  • 20.05.2016
                  • 2430

                  • Meine Reisen

                  AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                  Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                  Der Pollux ist eine hübsche, abwechslungsreiche Tour. Ich war jetzt das dritte Mal drauf. Eine schöne Mischung aus moderater Firnstapferei und lustiger, leichter Kletterei. Bleibt einem eher in Erinnerungs als so mancher andere Hatschviertausender...
                  War auch positiv überrascht vom Pollux, bin ihn letztes Jahr mit einem absoluten Neuling und meiner Frau rauf. Da wir an einem Freitag morgens von der Aya gestartet sind waren wir die Ersten und ganz alleine. Fand es einen schönen Berg für Anfänger, da er alles bietet was man will: schöne Gletscherlandschaft, etwas Fels und am Schluss noch den hübschen Firngrat. Wenn man dann wie wir etwas Glück oder wie ihr in der Offseason unterwegs ist ein tolles Erlebnis. Bei uns war in der Rinne nicht genug Schnee darum sind wir im Abstieg über den "Felsgrat" runter und der ist auch ganz hübsch.

                  Kommentar


                  • opa
                    Lebt im Forum
                    • 21.07.2004
                    • 5501

                    • Meine Reisen

                    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                    Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
                    Fand es einen schönen Berg für Anfänger
                    hört sich interessant an. werde ich mir für später mal merken. danke für die infos!

                    ps: geht der auch mit ski?

                    Kommentar


                    • nunatak

                      Alter Hase
                      • 09.07.2014
                      • 2787

                      • Meine Reisen

                      AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                      Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
                      War auch positiv überrascht vom Pollux, bin ihn letztes Jahr mit einem absoluten Neuling und meiner Frau rauf. Da wir an einem Freitag morgens von der Aya gestartet sind waren wir die Ersten und ganz alleine. Fand es einen schönen Berg für Anfänger, da er alles bietet was man will: schöne Gletscherlandschaft, etwas Fels und am Schluss noch den hübschen Firngrat. Wenn man dann wie wir etwas Glück oder wie ihr in der Offseason unterwegs ist ein tolles Erlebnis. Bei uns war in der Rinne nicht genug Schnee darum sind wir im Abstieg über den "Felsgrat" runter und der ist auch ganz hübsch.
                      Anfänger ja, aber nicht wirklich für blutige Anfänger, die könnten in der steilen Rinne und dem Felsgelände unterhalb der Ketten doch schnell zum blutigen Anfänger werden, wenn nicht jemand Erfahrenes dabei ist. Sichern kann man das nicht an jeder Stelle. Für jeden mit ein bisschen Hochtourenerfahrung oder mehr aber auf jeden Fall eine schöne Tour. Wir sind auch von der Ayas-Hütte aus gestartet. Sind ja nur 700Hm. Es gibt wenig andere Viertausender, die man ohne Seilbahnunterstützung mit so wenig Höhenmeter erreichen kann.

                      Kommentar


                      • nunatak

                        Alter Hase
                        • 09.07.2014
                        • 2787

                        • Meine Reisen

                        AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                        Zitat von opa Beitrag anzeigen
                        "znglern" ist halt da was, zngs so machen, also zerfurchte nordwandgesichter, ernstzunehmende alpinisten. komme zwar schon noch aus süddeutschland, aber für so echte folklore-tänze dann doch schon ein bisschen weit im norden.
                        Ah. beeindruckend. Kann man so ein zerfurchtes Zngs-Norwandgesicht-Schauen auch in der Kletterhalle machen, oder kommt das erst unter 18°C Raumtemperatur so richtig rüber?

                        Kommentar


                        • Vegareve
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 19.08.2009
                          • 14041

                          • Meine Reisen

                          AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                          Bei Schneeauflage muss man unterhalb der Ketten definitiv aufpassen, finde ich. Und eine Kette war für meine Körperlänge etwas schwer zu erreichen/halten, musste mich mit aller Kraft hochziehen.
                          Die Rinne war bei uns damals auch voll mit Schnee, ist man sich mit Steigeisen nicht sicher, reicht das für einen Abflug. Aber hübscher Berg ja, muss ich mal bei Sicht wiederholen .
                          "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                          Kommentar


                          • sudobringbeer
                            Administrator

                            Administrator
                            Fuchs
                            • 20.05.2016
                            • 2430

                            • Meine Reisen

                            AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                            Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                            Anfänger ja, aber nicht wirklich für blutige Anfänger, die könnten in der steilen Rinne und dem Felsgelände unterhalb der Ketten doch schnell zum blutigen Anfänger werden, wenn nicht jemand Erfahrenes dabei ist. Sichern kann man das nicht an jeder Stelle. Für jeden mit ein bisschen Hochtourenerfahrung oder mehr aber auf jeden Fall eine schöne Tour. Wir sind auch von der Ayas-Hütte aus gestartet. Sind ja nur 700Hm. Es gibt wenig andere Viertausender, die man ohne Seilbahnunterstützung mit so wenig Höhenmeter erreichen kann.
                            Absolut richtig. Ich habe mich da missverständlich ausgedrückt. Ich meinte damit, dass es eine schöne Tour ist um einen Anfänger mitzunehmen. Bei mir war der Anfänger konditionell ok fit, kann Sportklettern bis 5c/6a und hat auch schon mal eine Sport MSL mit mir gemacht. Er lebt allerdings in Köln und kennt als Berge nur das Siebengebirge...

                            @opa: Für dich wäre es auf jeden Fall eine schöne Tour. Klettertechnisch ist es durch die Ketten einfach und die Rinne zu Beginn (nur bei gutem Schnee) kann durch den Grat (Normalweg) umgangen werden. Zustieg geht definitiv mit Ski, die letzten hm aber nicht.

                            Wir haben das Ganze als "Klassiker" gemacht. Morgens mit der ersten Bahn (sauteuer als nicht Halbtax Besitzer) rauf auf das Klein Matterhorn. Breithorn Normalweg und Abstieg über den kleinen Firngrat nach Osten. Langer Latsch zur Aya. Nächsten Tag morgens rauf auf den Pollux. Langer Latsch zum Klein Matterhorn. Runter bis Schwarzsee. Nun jedoch nicht ins Tal, sondern zu Fuss bis zur Schönbielhütte (Ich finde die Ecke da hinten einfach traumhaft schön.) und am nächsten Tag raus nach Zermatt.

                            Das Ganze kann natürlich beliebig mit Breithornvarianten und Castor erweitert oder wie nunatak ehrlich von der italienischen Seite ohne Seilbahn erklommen werden.

                            Wenn man nicht, wie wir, mächtig gegen die Akklimatisierungswand am ersten Tag laufen will bietet sich am Vortag eine Übernachtung bspw. auf Schwarzsee, Gandegg Hütte oder auf dem Klein Matterhorn an.
                            Zuletzt geändert von sudobringbeer; 18.06.2018, 10:53.

                            Kommentar


                            • nunatak

                              Alter Hase
                              • 09.07.2014
                              • 2787

                              • Meine Reisen

                              AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                              Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen

                              @opa: Für dich wäre es auf jeden Fall eine schöne Tour. Klettertechnisch ist es durch die Ketten einfach und die Rinne zu Beginn (nur bei gutem Schnee) kann durch den Grat (Normalweg) umgangen werden. Zustieg geht definitiv mit Ski, die letzten 700hm aber nicht.
                              Solche "Anfänger" hatte ich auch schon auf dem Berg dabei, das geht gut, wobei ich nur in der Skisaison dort war. Kann ich dir auch nur empfehlen, opa. In der Platte kannst du gut Plattenklettern üben, dann können wir danach zusammen mal ins Eldorado. Gibt leider meines Wissens nach dort aktuell allerdings kaum Ketten zum Hochhangeln

                              Von der Ayashütte aus kommt man mit Ski problemlos bis zum Skidepot am Beginn des "Wandfußes", von dort aus sind es noch knapp 300Hm zum Gipfel.

                              Kommentar


                              • sudobringbeer
                                Administrator

                                Administrator
                                Fuchs
                                • 20.05.2016
                                • 2430

                                • Meine Reisen

                                AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                                Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                300Hm zum Gipfel.
                                Stimmt, 300 nicht 700 das Ding ist ja nicht so hoch.

                                Kommentar


                                • nunatak

                                  Alter Hase
                                  • 09.07.2014
                                  • 2787

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                                  Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                                  Bei Schneeauflage muss man unterhalb der Ketten definitiv aufpassen, finde ich. Und eine Kette war für meine Körperlänge etwas schwer zu erreichen/halten, musste mich mit aller Kraft hochziehen.
                                  Die Rinne war bei uns damals auch voll mit Schnee, ist man sich mit Steigeisen nicht sicher, reicht das für einen Abflug. Aber hübscher Berg ja, muss ich mal bei Sicht wiederholen .
                                  Du hast recht, es hängt von den äußeren und inneren Bedingungen ab, wie leicht man hochkommt.

                                  Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich oben war. Da war ich schlecht akklimatisiert trotz Zustieg aus dem Ayas-Tal und fand es unten an den Ketten (damals Taue) in der linken unteren Verschneidung bei viel Schnee und wenig erkennbaren Trittstrukturen anstrengend mich hochzuziehen. Die Verankerungen kommen ja auch nur alle paar Meter, da möchte man nicht reinrauschen. Es ist auf jeden weniger anstregend, bei der Querung die obere Kette zu nehmen und beim Hochsteigen mit den Steigeisen sauber im Fels anzutreten, sofern die Tritte nicht unterm Schnee versteckt liegen. Auch aufgrund solcher Details also besser erst mit etwas Erfahrung angehen.
                                  Zuletzt geändert von nunatak; 18.06.2018, 11:13.

                                  Kommentar


                                  • opa
                                    Lebt im Forum
                                    • 21.07.2004
                                    • 5501

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                                    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                    Ah. beeindruckend. Kann man so ein zerfurchtes Zngs-Norwandgesicht-Schauen auch in der Kletterhalle machen, oder kommt das erst unter 18°C Raumtemperatur so richtig rüber?
                                    OT: puuh, im gegensatz zu mir bis du ja zng und kannst das besser beurteilen. ich vermute, der typische zng-blick ist das ergebnis unzähliger alpiner abenteuer und kommt bei einem zng immer und überall richtig rüber. ein kdg wie ich kann dafür wahrscheinlich tagelang vorm spiegel üben und bringt es nicht hin. der blick würde bei mir ja z.b. in der kletterhalle auch konterkariert durch die walrossschwarte , die dünnen arme und die fehlenden kletterleistung. wer nimmt einem so einen walkerpfeiler-blick ab, wenn man noch nicht mal die 6er inder halle hochkommt?

                                    Kommentar


                                    • nunatak

                                      Alter Hase
                                      • 09.07.2014
                                      • 2787

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                                      Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                      OT: puuh, im gegensatz zu mir bis du ja zng und kannst das besser beurteilen. ich vermute, der typische zng-blick ist das ergebnis unzähliger alpiner abenteuer und kommt bei einem zng immer und überall richtig rüber. ein kdg wie ich kann dafür wahrscheinlich tagelang vorm spiegel üben und bringt es nicht hin. der blick würde bei mir ja z.b. in der kletterhalle auch konterkariert durch die walrossschwarte , die dünnen arme und die fehlenden kletterleistung. wer nimmt einem so einen walkerpfeiler-blick ab, wenn man noch nicht mal die 6er inder halle hochkommt?
                                      Du musst nur in Photoshop den zng-Knopf drücken, dann schaut schon das Bild vom Kauf einer schweizer Schokolade furchterregend zng aus.

                                      Ich denke, die meisten hier im Forum halten dich trotz Herunterspielen deiner alpinen Fähigkeiten (Psychologen nennen das Walrossing ) nach allem, was du schon Alpines geklettert bist, schon ein bisschen für zng
                                      Zuletzt geändert von nunatak; 18.06.2018, 11:50.

                                      Kommentar


                                      • opa
                                        Lebt im Forum
                                        • 21.07.2004
                                        • 5501

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                                        Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                        dann können wir danach zusammen mal ins Eldorado. Gibt leider meines Wissens nach dort aktuell allerdings kaum Ketten zum Hochhangeln
                                        schade aber auch. einfach eine 400m lange kette ins eldorado gehängt, in die man nach belieben jederzeit eine zwischensicherung hängen kann und bei bedarf auch mal in die kette langen... da könnte vielleicht sogar ich noch meine wampe die motorhead hochwuchten.

                                        schluck. also ich bin ja jetzt der absolute prototyp des "kleinen dicken gelegenheitskletterers". das ganze znglern ist deutlich über meinem niveau.

                                        ps: trotzdem natürlich danke für das kompliment, falls es als solches gemeint war. und erfreulich, dass ein eher "griffiger Begriff" wie "Walrossing" es tatsächlich geschafft hat, einzug in die wissenschaftliche terminologie zu finden.
                                        Zuletzt geändert von opa; 18.06.2018, 14:12.

                                        Kommentar


                                        • sudobringbeer
                                          Administrator

                                          Administrator
                                          Fuchs
                                          • 20.05.2016
                                          • 2430

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Kann ein Sonntag schöner sein?

                                          Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                          schade aber auch. einfach eine 400m lange kette ins eldorado gehängt, in die man nach belieben jederzeit eine zwischensicherung hängen kann und bei bedarf auch mal in die kette langen... da könnte vielleicht sogar ich noch meine wampe die motorhead hochwuchten.
                                          Motorhead als Klettersteig Ließe sich sicherlich gut vermarkten

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X