Kann ein Sonntag schöner sein?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flachlandtiroler
    Freak
    Moderator
    Liebt das Forum
    • 14.03.2003
    • 24006

    • Meine Reisen

    Alder, eh...
    Solo, mit Übernachtgepäck (Hütten sind zu oder?), bei Nebel Wind und 'nem Dreier.
    "Wüalda Hund" sagt der Ortsansässige glaube ich.
    Meine Reisen (Karte)

    Kommentar


    • nunatak

      Alter Hase
      • 09.07.2014
      • 2753

      • Meine Reisen

      Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
      Alder, eh...
      Solo, mit Übernachtgepäck (Hütten sind zu oder?), bei Nebel Wind und 'nem Dreier.
      "Wüalda Hund" sagt der Ortsansässige glaube ich.
      Genau, Hütten zu bzw. Winterraum sofern vorhanden nur im Notfall erlaubt. Die LWS war am Montag 1, wahrscheinlich auch am Sonntag, ohne Internet und Handyempfang aber in den Bergen nicht abrufbar. Sie stieg erst gestern auf 2 und heute 3:
      https://www.lawinenwarndienst-bayern...art_winter.php

      Man will ja schließlich kein unnötiges Risiko eingehen in den Bergen

      Kommentar


      • opa
        Lebt im Forum
        • 21.07.2004
        • 5430

        • Meine Reisen

        Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
        Alder, eh...
        Solo, mit Übernachtgepäck (Hütten sind zu oder?), bei Nebel Wind und 'nem Dreier.
        "Wüalda Hund" sagt der Ortsansässige glaube ich.
        aber hallo! wobei die wüaldesten der wüalden das teil ja IMHO auch als tagestour machen....

        Ich hoffe, du hast sie so brav hintergeschleift wie mich bei unserer Tour.
        btw, nur, damit da kein falscher eindruck entsteht: du zng - ich kdg: natürlich bin da ich hinterhergeschleift worden - im übertragenen sinne natürlich.... die kinder sind übrigens brav selbst gelaufen, wobei wir tatsächlich eine familie gesehen haben, wo der papa tatsächlich das töchterchen mittels gurten und "abschleppseil" den berg hochgezogen hat - also im nicht übertragnen sinne. der klimaneutrale bioskilift sozusagen....

        Kommentar


        • nunatak

          Alter Hase
          • 09.07.2014
          • 2753

          • Meine Reisen

          Zitat von opa Beitrag anzeigen

          aber hallo! wobei die wüaldesten der wüalden das teil ja IMHO auch als tagestour machen....

          die kinder sind übrigens brav selbst gelaufen, wobei wir tatsächlich eine familie gesehen haben, wo der papa tatsächlich das töchterchen mittels gurten und "abschleppseil" den berg hochgezogen hat - also im nicht übertragnen sinne. der klimaneutrale bioskilift sozusagen....
          Nicht nur die Wüaldesten, sondern auch die Legalsten machen die 4200 Hm und 50 km als Tagestour. Man darf nämlich dort gerade streng genommen, bzw. überhaupt, nur Touren machen, bei denen man keine Übernachtungen einplant. Juristen machen das wohl alle gerade als Tagestour. Trotzdem war ich nicht der einzige, der das mit Übernachtung gemacht hat, an der Wasseralm haben wohl mehrere übernachtet, was mir aber zu heikel gewesen wäre.

          Vor mir haben tatsächlich sechs Leute die Tour an einem Tag durchgezogen, gesehen habe ich die nie, war viel zu langsam unterwegs. Die haben auch gespurt, ohne Spur hätte ich mich trotz GPS-hinterlegter Tour auf komoot da eh nicht durchgetraut, kaum möglich, sich auf diesen riesigen Hochplateaus des Hagengebirges und des Steinerenen Meers zu orientieren. Diese Tagestourler müssen Typen von einer anderen Welt sein, wahrscheinlich Maschinen wie diese Matrix-Agenten. Die müssen alle absolut synchron gelaufen sein, jedenfalls haben sie alle fast immer an der gleichen Stelle ihre Stöcke gesetzt

          Ganz klimaneutral war meine Tour allerdings nicht. Ich musste ständig massiv Essen und Trinken nachtanken mit entsprechendem CO2-Ausstoß, sonst hätte der Körpermotor gestoppt. Ich schätze mal, dass ich mind. 4000kcal gefuttert habe bei der langen Tagesetappe, fast ein Kilo Schokoreiswaffeln, Mars, Haferkekse, Riegel, abends ein Berg voll Nudeln, dazu ein mitgeschleiftes Bier, das leider fast eingefroren war, Kältepol Deutschlands halt. Einem bescheidenen Inder hätte das jedenfalls mind. eine Woche gereicht

          Kommentar


          • opa
            Lebt im Forum
            • 21.07.2004
            • 5430

            • Meine Reisen

            Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
            Ganz klimaneutral war meine Tour allerdings nicht. Ich musste ständig massiv Essen und Trinken nachtanken mit entsprechendem CO2-Ausstoß, sonst hätte der Körpermotor gestoppt. Ich schätze mal, dass ich mind. 4000kcal gefuttert habe bei der langen Tagesetappe, fast ein Kilo Schokoreiswaffeln, Mars, Haferkekse, Riegel, abends ein Berg voll Nudeln, dazu ein mitgeschleiftes Bier, das leider fast eingefroren war, Kältepol Deutschlands halt. Einem bescheidenen Inder hätte das jedenfalls mind. eine Woche gereicht
            da hast du ja beim loslaufen einen mittleren supermarkt im rucksack spazierengetragen - wow! ich habe da den supermarkt ja auf den hüften, wenigstens etwas tragefreundlicher verteilt als im rucksack - immerhin....

            Kommentar


            • Flachlandtiroler
              Freak
              Moderator
              Liebt das Forum
              • 14.03.2003
              • 24006

              • Meine Reisen

              Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
              Vor mir haben tatsächlich sechs Leute die Tour an einem Tag durchgezogen, gesehen habe ich die nie, war viel zu langsam unterwegs. Die haben auch gespurt, ohne Spur hätte ich mich trotz GPS-hinterlegter Tour auf komoot da eh nicht durchgetraut, kaum möglich, sich auf diesen riesigen Hochplateaus des Hagengebirges und des Steinerenen Meers zu orientieren. Diese Tagestourler müssen Typen von einer anderen Welt sein, wahrscheinlich Maschinen wie diese Matrix-Agenten.
              Du hast Dich doch wohl nicht von diesen zwei alten Säcken überholen lassen?!
              Meine Reisen (Karte)

              Kommentar


              • TilmannG
                Dauerbesucher
                • 29.10.2013
                • 876

                • Meine Reisen

                Di sand do dawei midm i-baike zweg...
                http://www.foto-tilmann-graner.de/

                Kommentar


                • nunatak

                  Alter Hase
                  • 09.07.2014
                  • 2753

                  • Meine Reisen

                  Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                  Du hast Dich doch wohl nicht von diesen zwei alten Säcken überholen lassen?!
                  Du meinst diese zwei alten Magnesia-Säcke? Genau habe ich die nicht erkannt, zwei ältere Herren hatten aber an der 2er-Stelle im Eisgraben und einem steilen Latschen-Skiboulder massive Probleme da rüber zu kommen und fragten mich, ob sie mich als Huabsteiger missbrauchen dürften. Nun gut, wir werden halt alle älter

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210404_141922.jpg
Ansichten: 376
Größe: 358,6 KB
ID: 3034905 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210404_145306.jpg
Ansichten: 410
Größe: 2,33 MB
ID: 3034906

                  Kommentar


                  • nunatak

                    Alter Hase
                    • 09.07.2014
                    • 2753

                    • Meine Reisen

                    Ich habe gerade nochmal die Bilder meiner Skitour anschauen möchten, heute sind sie bei mir aber nur über Chrome, sichtbar, nicht über Edge oder Mozilla. Sind diese beiden Browser mit dem Lawinenbericht verlinkt, oder woran liegt das? Heute LWS 3 in den Berchtesgadener Alpen, da sollte man besser keine Bilder von Skitouren dort zeigen, sonst klagen die Leute womöglich vor Gericht, dass der Browser verantwortlich war für den Tourenwunsch und den dadurch entstandenen Lawinenunfall

                    Kommentar


                    • Flachlandtiroler
                      Freak
                      Moderator
                      Liebt das Forum
                      • 14.03.2003
                      • 24006

                      • Meine Reisen

                      Da sind nur noch diese fetch-Einträge, keine Bilder (FF, Chriome, Edge)
                      Ich denke die Reiseberichts-Thematik wird von den Admins und mehreren kompetenten Helfern bereits angegangen.

                      Da das ja gerade laufend passiert möchte ich hier für diesen Faden eine Bitte aussprechen:

                      Ich denke was hier stattfindet ist so eine Art denial of service attac... jeder lädt so viele Bilder wie möglich in größtmöglicher Auflösung und den gesamten Bericht dann noch in ein Posting. Wie gesagt, in Reiseberichten muss das trotzdem zum Funktionieren kommen.

                      Aber so ein Sonntag ist ja kurz. Small is beautiful
                      So gerne ich am Montag hier im Flachland viiiieeele Bergbilder ertrage und das heulende Zähneklappern kriege: Sucht paar wenige, schöne Bilder aus, skaliert die runter und packt die in ein Posting, welches ihr zuvor offline zusammenschreibt, damit nichts verloren geht bei den allfälligen Abstürzen. Wie man die Bilder erfolgreich reinklicken kann steht in mehreren Sticky-Fäden mittlerweile. Nachträgliches editieren ist böse!
                      Wenn die Tour mehr Bilder und mehr Text rechtfertigt --> neues Posting.
                      HTH, Martin
                      Meine Reisen (Karte)

                      Kommentar


                      • nunatak

                        Alter Hase
                        • 09.07.2014
                        • 2753

                        • Meine Reisen

                        Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                        Da sind nur noch diese fetch-Einträge, keine Bilder (FF, Chriome, Edge)
                        Ich denke die Reiseberichts-Thematik wird von den Admins und mehreren kompetenten Helfern bereits angegangen.

                        Da das ja gerade laufend passiert möchte ich hier für diesen Faden eine Bitte aussprechen:

                        Ich denke was hier stattfindet ist so eine Art denial of service attac... jeder lädt so viele Bilder wie möglich in größtmöglicher Auflösung und den gesamten Bericht dann noch in ein Posting. Wie gesagt, in Reiseberichten muss das trotzdem zum Funktionieren kommen.

                        Aber so ein Sonntag ist ja kurz. Small is beautiful
                        So gerne ich am Montag hier im Flachland viiiieeele Bergbilder ertrage und das heulende Zähneklappern kriege: Sucht paar wenige, schöne Bilder aus, skaliert die runter und packt die in ein Posting, welches ihr zuvor offline zusammenschreibt, damit nichts verloren geht bei den allfälligen Abstürzen. Wie man die Bilder erfolgreich reinklicken kann steht in mehreren Sticky-Fäden mittlerweile. Nachträgliches editieren ist böse!
                        Wenn die Tour mehr Bilder und mehr Text rechtfertigt --> neues Posting.
                        HTH, Martin
                        Alles klar, danke HTH (Hochtourenhecht?), muss mich mal informieren, wie man das künftig besser machen kann. Bis dahin gebe ich dem Thread erst mal den Namen "Kann ein anderer Browser schöner sein"? Mich hat´s nur gewundert, dass das Problem auch tagesformabhängig zu sein scheint, weil ich in Mozilla nach meiner Korrektur alles sehen konnte, heute aber nicht. Danke auch an alle, die an der Sache arbeiten, das scheint ja die XXL-Große Programierreibn als Jahrestour bei Programmabsturzwarnstufe 4 zu sein

                        Ich habe zwar viele Bilder eingestellt (auch wenn deutlich weniger als ein Bild/100Hm), alle hatten aber übrigens nur 200-300 KB Größe.

                        Kommentar


                        • Flachlandtiroler
                          Freak
                          Moderator
                          Liebt das Forum
                          • 14.03.2003
                          • 24006

                          • Meine Reisen

                          Ok., ich änderen den Threadtitel wie vorgeschlagen und sticke obenan die HunderTHöhenmeter-Regel

                          Unter uns Vertikalfreunden: Das ist übrigens ein Superkriterium, um uns vor der flachländischen Bildlawinengefahr zu bewahren!
                          Ich bekomme immer ein flaues Gefühl, wenn der tägliche Outdoorerlebnisfaden schon Wummgeräusche macht und mein Browser-LVS nicht auf dem aktuellsten Stand der Technik ist...
                          Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 09.04.2021, 14:16.
                          Meine Reisen (Karte)

                          Kommentar


                          • Becks
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 11.10.2001
                            • 18780

                            • Meine Reisen

                            Von letzter Woche kurz ein (oder zwei) Bildchen....

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210416-0904-DSC07514.jpg Ansichten: 0 Größe: 95,3 KB ID: 3038405

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210416-0910-DSC07527.jpg Ansichten: 0 Größe: 45,2 KB ID: 3038403

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210416-0952-DSC07544.jpg Ansichten: 0 Größe: 127,5 KB ID: 3038402

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210416-1116-DSC07547.jpg Ansichten: 0 Größe: 110,1 KB ID: 3038404



                            Wir haben mit allem gerechnet - inkl. Stau, Hundertschaften und zerpflügtem Gelände - aber nicht mit First Line am Säntis.
                            After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                            Kommentar


                            • opa
                              Lebt im Forum
                              • 21.07.2004
                              • 5430

                              • Meine Reisen

                              träum - wunderschöne bilder!

                              das ich aber auch sowas von neidisch bin, brauche ich warhscheinlich nicht extra zu erwähnen...

                              Kommentar


                              • nunatak

                                Alter Hase
                                • 09.07.2014
                                • 2753

                                • Meine Reisen

                                Bei dem traumhaften Anblick fragt man sich schon, was die Schweizer (weg)bewegt, sich nicht alle auf diesen Traumschnee zu stürzen und alles zu zerfahren. Kann es sein, dass die einfach genug haben nach einem anstrengenden Winter mit übertrieben viel fluffigem Schnee, wird halt schon irgendwann ein bisschen langweilig

                                Wir warten ja weiterhin auf den Beginn unserer Schweiz-Saison. Wenn es soweit ist, werden wir alle Hänge zerfahren. Ich befürchte aber, bis dahin wird es Sommer sein und selbst schweizer Schneequalität bis dahin ein bisschen gelitten haben

                                Kommentar


                                • Linard
                                  Erfahren
                                  • 30.08.2014
                                  • 254

                                  • Meine Reisen

                                  Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                                  ...
                                  Wir haben mit allem gerechnet - inkl. Stau, Hundertschaften und zerpflügtem Gelände - aber nicht mit First Line am Säntis.
                                  Ja, schaut super aus. Das war aber unter der Woche und nicht am Samstag, oder ?

                                  Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                  Bei dem traumhaften Anblick fragt man sich schon, was die Schweizer (weg)bewegt, sich nicht alle auf diesen Traumschnee zu stürzen und alles zu zerfahren. Kann es sein, dass die einfach genug haben nach einem anstrengenden Winter mit übertrieben viel fluffigem Schnee, wird halt schon irgendwann ein bisschen langweilig
                                  Ich glaube schon, dass das zutrifft und viele langsam genug haben. Die Verhältnisse waren ja mehrheitlich den ganzen Winter sehr gut. Bei mir selbst gibt es auch langsam eine Sättigung, war praktisch jedes WE auf den Skis. Am Samstag sind wir Richtung Schildflue (von Klosters aus). Da wir auf der ganzen Tour ausser einer Katze in Schlappin und ein paar Vögelchen keine Seele angetroffen haben könnte ich jetzt hier auch noch ein paar Fotos von First Lines reinstellen ... (Habe jetzt aber andere Prioritäten und muss mir was kochen)
                                  (Schildflue ist aber natürlich auch sonst eine Tour die wenig gemacht wird weil es einen langen (flachen) Zustieg gibt.

                                  Kommentar


                                  • opa
                                    Lebt im Forum
                                    • 21.07.2004
                                    • 5430

                                    • Meine Reisen

                                    Zitat von Linard Beitrag anzeigen
                                    Ich glaube schon, dass das zutrifft und viele langsam genug haben. Die Verhältnisse waren ja mehrheitlich den ganzen Winter sehr gut. Bei mir selbst gibt es auch langsam eine Sättigung, war praktisch jedes WE auf den Skis.
                                    ach ja, das sind halt ein harte schicksale, übersättigt vom pulver, ihr habt mein mitleid...
                                    muss allerdings gestehen, dass ich das irgendwann in einem früheren leben auch schon mal hatte, da ging die saison ende oktober bei bestem pulver los und wurde im späten frühjahr bei bestem pulver beendet, in den monaten dazwischen ausschließlich bester pulver, die suche nach bruchharsch, um mal ein bisschen abwechslung reinzubringen, war aussichtslos. da hatte ich dann auch zum saisonende mal genug von dem weißen zeugs, hätte mir vorher nicht vorstellen können, dass das überhaupt passieren kann, dass ich da genug davon bekomme...

                                    Kommentar


                                    • Linard
                                      Erfahren
                                      • 30.08.2014
                                      • 254

                                      • Meine Reisen

                                      Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                      ach ja, das sind halt ein harte schicksale, übersättigt vom pulver, ihr habt mein mitleid...

                                      Ich habe ja nicht gesagt, dass ich immer nur Pulver hatte, es gab ja auch Touren mit ziemlich üblen Bruchharsch; ich erinnere mich ans erste Februar WE wo die ganze Schweiz durch Saharastaub verdunkelt wurde.
                                      Auch am Sa gab es Stellen wo es leicht knusprig war, insgesamt aber besser als erwartet. (Und Im Februar auf der Skitourenwoche war es mehrheitlich Firn; was ja aber auch sehr schön sein kann zum Fahren.)
                                      Das ist ja auch etwas was beim Skitouren interessant ist: Man macht sich vorgängig Gedanken über die möglichen Verhältnisse und wählt die Tour entsprechend aus. Manchmal trifft es dann einigermassen so ein wie man es sich vorgestellt hat, manchmal ist es auch komplett Anders.

                                      Kommentar


                                      • sudobringbeer
                                        Administrator

                                        Administrator
                                        Fuchs
                                        • 20.05.2016
                                        • 2402

                                        • Meine Reisen

                                        Zitat von Linard Beitrag anzeigen
                                        Ja, schaut super aus. Das war aber unter der Woche und nicht am Samstag, oder ?
                                        Ja richtig. Wir waren am Freitag dort. Wir waren ca. 20 Leute in der ersten Gondel, aber aus irgendwelchen Gründen waren wir die Einzigen die vom alten Säntis zur Meglisalp runter wollten. Alle anderen sind im Bruchharsch und Sulz nach Wasserauen.... Jedem seine Vorlieben, aber ich nehme lieber Powder und 600hm Aufstieg als kein Aufstieg und schlechten Schnee

                                        Wir haben dafür aber auch nach unserer First Line zur Meglisalp unseren Tribut an den Schneegott gezahlt und die ersten 500hm zum Rotsteinpass hoch gespurt bis uns dann ein Bergführer überholt hat und die letzten 100hm gespurt hat. Auch von dort hatten wir dann First Line und überraschend guten Schnee auf den ersten 2/3 der Abfahrt. Zudem lag Schnee bis knapp vorm Parkplatz was den Hatsch aus dem Tal raus auch auf knapp 30 Min beschränkt hat.
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210416_115606.jpg
Ansichten: 196
Größe: 5,07 MB
ID: 3038637

                                        Kommentar


                                        • opa
                                          Lebt im Forum
                                          • 21.07.2004
                                          • 5430

                                          • Meine Reisen

                                          Zitat von Linard Beitrag anzeigen

                                          Ich habe ja nicht gesagt, dass ich immer nur Pulver hatte, es gab ja auch Touren mit ziemlich üblen Bruchharsch; ich erinnere mich ans erste Februar WE wo die ganze Schweiz durch Saharastaub verdunkelt wurde.
                                          Auch am Sa gab es Stellen wo es leicht knusprig war, insgesamt aber besser als erwartet. (Und Im Februar auf der Skitourenwoche war es mehrheitlich Firn; was ja aber auch sehr schön sein kann zum Fahren.)
                                          Das ist ja auch etwas was beim Skitouren interessant ist: Man macht sich vorgängig Gedanken über die möglichen Verhältnisse und wählt die Tour entsprechend aus. Manchmal trifft es dann einigermassen so ein wie man es sich vorgestellt hat, manchmal ist es auch komplett Anders.
                                          ach ja, aktuell würde ich auch mit großem genuss jeden bruchharsch nehmen, hauptsache schnee. wobei jetzt aktuell so langsam doch wieder der fels lockt.... man muss IMHO den brucharsch nicht als gegner, sondern als freund sehen, der dir hilft, dich skitechnisch weiter zu entwickeln, dann geht das schon, reine kopfsache....
                                          nichtsdestotrotz erinnere ich mich an meinene einen mega-pulverwinter immer noch mit leuchtenden augen zurück... ist aber halt schon ein vorteil, wenn man im gebiet wohnt, dann tut man sich schon leichter, einzuschätzen, wo es noch gut geht.


                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X