Seil kaufen, aber welches?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ChrisWilhelm
    Neu im Forum
    • 01.04.2007
    • 7

    • Meine Reisen

    Seil kaufen, aber welches?

    Hi zusammen,
    Bin neu hier.

    Das Thema wurde zwar schon besprochen aber ich wolte es noch einmal aufgreifen.

    Ich suche ein Seil, das nicht zu teuer ist und trotzdem gute Qualität aufweist. Habe vom Tendon Smart gehört, was für knapp 45 Euro in 30 m länge zu haben ist. Was sagt ihr dazu? Gibt es ein vergleichbares Seil? Will es hauptsächlich für draußen benutzen und es sollte natürlich ein Einfachseil sein.


    Beste Grüße und danke schonmal im Voraus, Chris

  • Christian J.
    Lebt im Forum
    • 01.06.2002
    • 8765

    • Meine Reisen

    #2
    Re: Seil kaufen, aber welches?

    Zum Sportklettern sind aber 30m auf jeden Fall zu kurz. Nimm da mindestens 50m, besser 60.

    Christian
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

    Kommentar


    • ChrisWilhelm
      Neu im Forum
      • 01.04.2007
      • 7

      • Meine Reisen

      #3
      Ja hast recht. 15 m sind nicht arg viel, die ist man gleich oben...

      50m klingen schon besser

      Kommentar


      • wolke
        Gerne im Forum
        • 03.01.2007
        • 97

        • Meine Reisen

        #4
        Hallo Chris,

        wozu möchtest Du das Seil denn draussen verwenden?

        Falls Du es zum Klettern brauchst, sind 30m in den meisten Fällen zu kurz.

        Zum Sportklettern würde ich mir kein Seil kürzer als 60m kaufen, wenn Du in der Gebiets-/Tourenwahl einigermaßen flexibel und auf der sicheren Seite sein möchtest. (Es gibt natürlich auch viele Gebiete/Touren, wo ein 50m Seil locker reicht.)

        Viele Grüße,
        Wolfgang

        Kommentar


        • ChrisWilhelm
          Neu im Forum
          • 01.04.2007
          • 7

          • Meine Reisen

          #5
          Ich bin meistens in Schriesheim, falls euch das etwas sagt... http://www.klettergebiete-online.de/schriesheim.jsp

          Maximale höhe der Routen 30m. Jedoch reicht bei den meisten Routen ein 50m Seil. Mit 30m ist die Auswahl der Routen deutlich eingeschränkt.

          Also 50m. Jetzt zum Seil, welches würdet ihr mir empfehlen?

          Kommentar


          • wolke
            Gerne im Forum
            • 03.01.2007
            • 97

            • Meine Reisen

            #6
            Zitat von ChrisWilhelm
            Ich bin meistens in Schriesheim, falls euch das etwas sagt... http://www.klettergebiete-online.de/schriesheim.jsp

            Maximale höhe der Touren 30m. jedoch reicht bei den meisten routen ein 50m Seil. Mit 30m ist die Auswahl der Routen deutlich eingeschränkt.

            Also 50m. Jetzt zum Seil, welches würdet ihr mir empfehlen?
            Hallo Chris,

            in Schriesheim sollten 50m für die meisten Touren reichen. Es gibt allerdings ein paar schöne im obersten Sektor, wo ein 50m Seil knapp wird (wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe).

            Ich würde aus dem Seilkauf keine zu große Wissenschaft machen. Mein erstes Seil war das billigste 50m-Seil von Edelrid und das war absolut in Ordnung.

            Die günstigten Seilen von Mammut, Edelrid oder auch Tendon (Ex-Lanex) sollten allesamt Deinen Anforderungen entsprechen. Kostenpunkt so zwischen 90 und 110 Euro. Einfach mal googlen.

            Viele Grüße,
            Wolfgang

            Kommentar


            • ChrisWilhelm
              Neu im Forum
              • 01.04.2007
              • 7

              • Meine Reisen

              #7
              Ja, eigentlich kann man wirklich nichts falschmachen denke ich. die Hersteller haben sich bei der Enwicklung der billigeren Seile bestimmt auch was gedacht. Und wenns reißt dann reißts nein, scherz

              Ich denke das Tendon Smart ist für seinen Preis recht gut. Habe bisher nur positives gehört

              Kommentar


              • ChrisWilhelm
                Neu im Forum
                • 01.04.2007
                • 7

                • Meine Reisen

                #8
                Ich habe hier 3 Seile mit ungefähr gleichen Daten und Preisen, welches würdet ihr nehmen? alle 50 m. Ich bin gerade ziemlich unentschlossen

                http://www.pathfinder-equipment.de/o...e94d8.80255359

                http://www.pathfinder-equipment.de/o...56a56.66666353

                http://www.bergfreunde.de/klettern/k...etterseil.html

                Kommentar


                • wolke
                  Gerne im Forum
                  • 03.01.2007
                  • 97

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Hallo Chris,

                  die Seile sind alle ok.

                  Rein vom Gefühl würde ich das Edelrid- oder das Mammut-Seil nehmen, weil ich von beiden Firmen Einfach- und Halbseile habe, mit denen ich zufrieden bin. Bei Edelrid hatte ich übrigens mal eine Reklamation eines Kletterhelms deutlich nach Ablauf der Gewährleistungszeit und kann mich zu deren Service nur positiv äußern.

                  Ums nochmal richtig schwer zu machen :-) :

                  Die technischen Daten sprechen eher für das Tendon. Das Tendon scheint den höchsten Mantelanteil zu haben. Wenn Du viel Toprope kletterst, kann dies von Vorteil sein, da das Seil potentiell länger hält.

                  Ok. Ich bin Dir wohl eher keine gute (Entscheidungs-)Hilfe...

                  Keine Ahnng, ob Du das schon weisst: Es ist wichtig das neue Seil richtig abzuwickeln.
                  Wie das geht steht in der (lesenswerten) Mammut Seilfibel auf Seite 15:

                  http://www.mammut.ch/mammut/uploaded...whow_seile.pdf

                  Viele Grüße,
                  Wolfgang

                  Kommentar


                  • ChrisWilhelm
                    Neu im Forum
                    • 01.04.2007
                    • 7

                    • Meine Reisen

                    #10
                    ich würde vom Gefühl her auch zum Mammut tendieren... Habe mit Mammut bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Ich schlaf nochmal ne Nacht drüber glaube ich

                    Danke nochmal!

                    Kommentar


                    • tille
                      Fuchs
                      • 19.07.2006
                      • 1031

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Von den von Dir genannten Seilen wuerd ich auch das Mammut nehmen.
                      Bin zwar eigentlich Lanex/Tendon-Fan, aber das Smart ist halt schon recht
                      dick mit 10,5 mm. Das mit dem Mantelanteil mag in der Halle ein grosser
                      Vorteil sein, aber wenn du hauptsaechlich draussen klettern willst, ist der
                      Verschleiss ja eh niedriger.
                      Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Albert Camus [Der Mythos des Sisyphos]

                      Kommentar


                      • felö
                        Fuchs
                        • 07.09.2003
                        • 1957

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Würde in jedem Fall ein 60m Seil kaufen, da Du bei entsprechender Begeisterung bald auch in anderen Klettergebieten unterwegs sein wirst und mittlerweile viele Routen in Fankreich, Schweiz und Italien für 60 (seltener auch für70)m eingerichtet sind, ein vprzeitiges Abbauen immer risikoreicher ist und es einem den Spaß nimmt, wenn man die letzten Meter der Tour nicht klettern kan (oder nur unter erheblichem Mehraufwand).

                        Würde auch ein möglichst billiges Seil zum Sportklettern kaufen und lieber eher mal ersetzen.

                        Habe selbst mit Mammut die besten Erfahrungen gemacht. Nimm die Seile nach Möglichkeit einfach als in die Hand, Edelrid war früher etwas weicher als Mammut, ließ sich einfacher knoten, hat aber mehr gekrangelt - richtig etwas falsch machen kann man wahrscheinlich mit keinem der Hersteller.

                        Du kannst schauen, ob Du beim örtlichen Händler Deines Vertrauens ein günstiges Vorjahrsmodell bekommst oder einfach im Internet suchen. Beispiele:

                        - Mammut Alto 60m bei Sort-Conrad.de für 106,- Euro, bei outdoorshop.de für 100 Euro
                        - Edelweiss Axis 60m bei extra-tour.com für 90 Euro
                        - Edelrid discovery 60m bei extra-tour.com für 95 Euro

                        Gruß Felö

                        Kommentar


                        • ChrisWilhelm
                          Neu im Forum
                          • 01.04.2007
                          • 7

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Hi,
                          habe mich soeben nach langem überlegen für das Mammut Alto in der Länge von 60m entschieden.


                          Danke nochmal an alle!!

                          Chris

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X