Baumkletterer

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Killer
    Dauerbesucher
    • 07.11.2006
    • 792

    • Meine Reisen

    Baumkletterer

    Hi Grüße alle professionellen beruflichen Baumkletterer hier im Forum ich gehöre jetzt auch dazu
    gibst hier überhaupt welche?
    Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

  • Der Foerster
    Alter Hase
    • 01.03.2007
    • 3630

    • Meine Reisen

    #2
    Hey Herzlichen Glückwunsch :wink:

    Wo Arbeitest du denn? Landesforsten oder die Konkurenz 'lach'
    Und was für ne Ausbildung hast du gemacht? Forstwirt + Lehrgänge (zB Münchehof) oder reine Baumsteiger Ausbildung? Es würde mich mal Intressieren wie man so was wird!!!

    Du siehst ich bin kein Baumsteiger nur im weitesten Sinne in der gleichen Branche

    Grüße vom Boden
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

    Kommentar


    • pfrinz
      Fuchs
      • 11.12.2006
      • 1363

      • Meine Reisen

      #3
      Ich bin kletternder Baumpfleger.

      Es gibt übrigens einen verwandten Thread > hier im Forum.

      Was macht ein Baumsteiger ? Mit Steigeisen Zapfen pflücken oder so ?

      Kommentar


      • Killer
        Dauerbesucher
        • 07.11.2006
        • 792

        • Meine Reisen

        #4
        dann führen wir denn doch weiter
        da steht auch etz drin was die machen
        Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

        Kommentar


        • silberhand
          Erfahren
          • 18.02.2007
          • 109

          • Meine Reisen

          #5
          Zitat von pfrinz
          Was macht ein Baumsteiger ? Mit Steigeisen Zapfen pflücken oder so ?
          OT: und mit dem eispickel holzhacken gele

          Kommentar


          • pfadfinder
            Fuchs
            • 14.03.2006
            • 2123

            • Meine Reisen

            #6
            Alles Abzocke!
            Die Ausbildung, die Kurse, die Bürokraten und die Fällaktionen am Ende ganauso!
            ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

            ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

            Kommentar


            • silberhand
              Erfahren
              • 18.02.2007
              • 109

              • Meine Reisen

              #7
              Zitat von pfadfinder
              Alles Abzocke!
              Die Ausbildung, die Kurse, die Bürokraten und die Fällaktionen am Ende ganauso!
              aus eigener erfahrung

              Kommentar


              • Killer
                Dauerbesucher
                • 07.11.2006
                • 792

                • Meine Reisen

                #8
                bei der Fortbildung lernt man schon einiges!
                klaro man könnte mit etwas Erfahrung und bissl nachlesen und abgugen bei anderen das auch lernen
                (evtl. nicht so gut)
                es ist blos so das man ohne denn Kurs das nicht machen darf und es wird dann auch keine Versicherung zahlen wenn was passiert
                Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

                Kommentar


                • pfadfinder
                  Fuchs
                  • 14.03.2006
                  • 2123

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Eben.

                  @Silberhand: Habe letzte Woche mit angesehen, wie 'ne Firma 700€+Mwst.=840€ dafür genommen hat, 2 Eichen etwas hoch zu kahlen und aus den Kronen 2 Äste zu entfernen. Diese xxx haben oben mit 'ner Gartenschere die Äste in 20cm-lange Stücke geschnitten und diese naiven Kunden standen unten und redeten von "Experten" und "hochqualifizierte Fachkräfte" -'nen Hubkran haben die geholt um 15m-hohe Eichen zu beschneiden
                  -Ik hätt's für 80€ inkl. Materialkosten gemacht und den Abfall auch mitgenommen.

                  Ohne Worte...Pfadi.
                  ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

                  ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

                  Kommentar


                  • pfrinz
                    Fuchs
                    • 11.12.2006
                    • 1363

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Schön das du auch noch stolz bist auf deinen Dumpingpreis...

                    Nicht das ich diese Firma verteidigen will, aber Pfuscher (Verzeihung) die die Preise ruinieren mag ich persönlich ebensowenig.

                    Kommentar


                    • Flachlandtiroler
                      Freak
                      Moderator
                      Liebt das Forum
                      • 14.03.2003
                      • 24280

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Kann nicht erkennen was daran minderwertig ("Pfusch") ist, wenn jemand die gleiche Leistung mit einfacheren, kostengünstigeren Methoden erzielt. Wie denke ich wohl als potentieller Kunde denke ich über Leute, die künstlich die Preise hochhalten?

                      Von der Bürokratie, die sich erdreistet ihrem Bürger alles mögliche vorzuschreiben und sich selbst (als Stadt, Gemeinde) nicht daran hält mal ganz zu schweigen. Würde mich interessieren, wie in Ö. die Regelung ("Baumschutzsatzung") ist.

                      Gruß, Martin
                      Meine Reisen (Karte)

                      Kommentar


                      • Nicht übertreiben
                        Hobbycamper
                        Lebt im Forum
                        • 20.03.2002
                        • 6979

                        • Meine Reisen

                        #12
                        @Pfadi: Schwarz oder legal als Firma? Es gibt nämlich so was wie Arbeitssicherheitsvorschriften, an die man sich als Firma halten muss. Teilweise ist das sicherlich etwas übertrieben, insgesamt aber durchaus sinnvoll. Das dabei höhere Kosten entstehen, ist eigentlich normal.

                        Kommentar


                        • flying-man
                          Dauerbesucher
                          • 10.08.2002
                          • 937

                          • Meine Reisen

                          #13
                          @pfadi
                          nicht zu vergessen die sozialabgaben, abschreibungskosten für fahrzeuge,... dann will der chef auch noch was haben...

                          wie lange hats den gedauert? halben tag? na dann sind 80.- echt voll viel, davon kannst du nicht leben wenn du alles obige davon zahlen willst...

                          flying-man
                          \"Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.\" (A. Einstein)

                          Kommentar


                          • silberhand
                            Erfahren
                            • 18.02.2007
                            • 109

                            • Meine Reisen

                            #14
                            @pfadi: nicht schlecht

                            Kommentar


                            • pfadfinder
                              Fuchs
                              • 14.03.2006
                              • 2123

                              • Meine Reisen

                              #15
                              @Nicht übertreiben:
                              Natürlich, Dir stimme ich da voll und ganz zu.
                              Nachbarschaftshilfe, ich bin 17 und keine Firma :wink: . Dass die 80€ komplettement untertrieben sind (für eine Firma), ist mir klar. Dennoch muss man sich irgendwann einmal Gedanken darüber machen, was eine geleistete Arbei Wert ist!

                              @Pfrinz: Pfuscher...zweifelst Du an meiner Gewissenhaftigkeit, was die Baumpflege angeht? Ich hätte die Schnittstellen zusätzlich mit Kunst-Baumharz verstrichen!

                              @Martin: Volle Zustimmung!

                              @flying-man: 80€ für 2 Arbeiter mir Kran ist alleine die Anfahrt wert- Sehe ich natürlich ein.

                              LG-Pfadi
                              ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

                              ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

                              Kommentar


                              • Der Foerster
                                Alter Hase
                                • 01.03.2007
                                • 3630

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Ach ja die liebe Nachbarschaft...
                                Bei mir in der Straße wurde grade eine 1-1,5m (!) Weide gefällt. Mit Fällkerb, und dann mit nem 7,5 tonner abtransportiert Selten habe ich so gelacht
                                Aber teilweise kommt das dadurch, das einfach eine Gartenbau Firma angerufen wird und gesagt wird: "Wir haben hier im Wohngebiet eine Weide zu fällen". Dann kommen die natürlich mit schwerem Gerät :wink:
                                Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

                                Kommentar


                                • pfadfinder
                                  Fuchs
                                  • 14.03.2006
                                  • 2123

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  GRINS
                                  Sehr geil!
                                  LG
                                  ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

                                  ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

                                  Kommentar


                                  • Killer
                                    Dauerbesucher
                                    • 07.11.2006
                                    • 792

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    @pfadfinder
                                    jetzt führst du noch größere schnittmaßnahmen durch? hmm
                                    ach und über das wundverschlussmittel lässt sich streiten
                                    Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

                                    Kommentar


                                    • pfadfinder
                                      Fuchs
                                      • 14.03.2006
                                      • 2123

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      wie meinste n das?
                                      ,,Es widerspricht ganz klar der Natur des Menschen, sich über allzu lange Zeit in geschlossenen Räumen aufzuhalten!\"

                                      ->Physikalisch gesehen gibt es gar keine Kälte!

                                      Kommentar


                                      • Nicht übertreiben
                                        Hobbycamper
                                        Lebt im Forum
                                        • 20.03.2002
                                        • 6979

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Er meint, dass dein Wundverschlussmittel umstritten ist, inzwischen geht die Tendenz eher zur unbehandelten Schnittfläche.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X