Einsteiger sucht Hilfe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reckless
    Neu im Forum
    • 24.03.2007
    • 2

    • Meine Reisen

    Einsteiger sucht Hilfe

    Hallo Community,

    ich interessiere mich seit kurzem für Bergsport und bin durch Google und tausend Ecken auf euer Forum gestoßen und hab mich fleißig umgesehen.

    Erstmal zu mir.
    Ich bin männlich, 19 Jahre jung und wohne in der Nähe von München.

    Ich habe keine Erfahrungen in dieser Hinsicht und kenne auch niemanden der sich näher damit befasst, würde aber gerne die Bergluft und die tolle Aussicht auf dem Gipfel eines Berges genießen.

    Mich würde interessieren wie ihr eingestiegen seit oder wie man das als Anfänger am besten angeht.

    Ich würde mich sehr über einige Antworten freuen.

    Grüße, Emanuel

  • Allgäuer
    Erfahren
    • 31.05.2006
    • 126

    • Meine Reisen

    #2
    Hast Du Dich schon mal beim DAV umgesehen?
    Normalerweise werden da Touren für jedes Niveau geboten.
    Die Homepage der Sektion Oberland scheint mir auch recht umfangreich (hab's nicht genauer angeschaut).
    Kann natürlich sein, daß für Dich eine andere Sektion zuständig ist, aber bei München ist mir Oberland eingefallen.
    Zu den Sektionen findest Du auch auf den Seiten des Hauptvereins mehr Infos.

    Gruß
    Matthias
    Nur wo du zu Fuß warst warst Du wirklich!

    Kommentar


    • aitrob
      Erfahren
      • 31.07.2006
      • 279

      • Meine Reisen

      #3
      Ich weiß ja nicht, was du so machst, aber für Studenten ist der Unisport oft eine gute Alternative - zumindest an Unis in Bergnähe, wozu ja München irgendwie zu zählen ist. Hier in Zürich zumindest gibt es da recht viel. Evtl. steht das auch für einen gewissen Zuschlag für andere offen, hier ist es so.

      HTH, Bela
      Reiseberichte:
      http://www.aitrob.de

      Kommentar


      • cd
        Alter Hase
        • 18.01.2005
        • 2983

        • Meine Reisen

        #4
        Wenn du mal in München bist, geh ruhig mal in die Bayerstraße 21, direkt beim Hauptbahnhof, da haben die Sektionen München und Oberland ihr Büro. Ne riesige Infotheke mit recht kompetenten Leuten.
        Da wird man dir viel erzählen können über Kurse und Touren, die die beiden Sektionen anbieten. Wahrscheinlich wird man dir auch die Mitgliedschaft antragen (ohne die du auf deren Touren nicht mitkommst..), aber die Mitgliedschaft beim DAV (egal welche Sektion) lohnt sich IMO sowieso (ist meine Meinung, es gibt auch andere Meinungen).
        Andere Sektionen bieten auch ein gutes Touren- und Kursprogramm. Ich kenn das zum Beispiel von "meiner" Sektion, Sektion Stuttgart.
        In München ist übrigens auch ein Universitätssportclub eine Sektion.

        Der "Hauptverein" www.alpenverein.de bietet keine Veranstaltungen für den "Normalverbraucher" an. Er macht nur Lehrgänge für Ausbilder. Das normale Touren- und Kursprogramm des Hauptvereins wurde einer 100%igen Tochterfirma des DAV, dem DAV Summit Club übertragen. Die sind auch gut, aber halt auch ziemlich teuer. Darüber gabs hier im Forum auch schon Diskussionen.

        Ich selber bin über Summit Club-Kurse "eingestiegen". (Man gönnt sich ja sonst nix ) Ich kannte vorher auch niemanden, der mir was hätte zeigen können.
        Mittlerweile bin ich aber nur noch mit Freunden unterwegs. Hab zwischenzeitlich genug Leute kennengelernt (einen beträchtlichen Teil davon über dieses Forum hier ), mit denen ich losziehen kann, das macht dann auch gleich noch viel mehr Spass.


        chris

        der gerade ein Praktikum im Ressort Natur- und Umweltschutz der DAV-Bundesgeschäftsstelle macht

        Kommentar


        • c.nick

          Erfahren
          • 23.07.2005
          • 292

          • Meine Reisen

          #5
          Hallo Emanuel!

          also ich hab mich ziemlich langsam rangetastet. Und zwar einfach, weil ich niemanden kannte, der mir Tipps geben konnte. Im Outdoor-Laden konnte ich nichtmal präzise Fragen stellen, weil ich ja nichtmal einschätzen konnte, wohin mich das ganze führen würde.

          Ich kann Dir deshalb nur empfehlen, hier viel zu lesen (auch die Suchfunktion zu nutzen und das Wiki) und dann einfach fragen fragen fragen und eben: Nicht gleich alles auf einmal wollen, sondern Schritt für Schritt.

          Meine erste Tour war erstmal ein paar Tage im völlig flachen Südschweden. Dann hab ich jedesmal etwas ausgesucht, was an irgendeiner Stelle ein bisschen mehr gefordert hat.

          Ausrüstungsmäßig kann ich das gleiche empfehlen. Wenn Du bspw. mit Hüttentouren beginnst, brauchst Du nicht gleich Geld für'n Zelt, Kocher, usw. auszugeben, sondern kannst als ersten Schritt dafür sorgen eine anständige Hose und sehr gute Schuhe zu haben. Lieber nur das kaufen, was Du für den nächsten Schritt wirklich brauchst, das aber dann sehr ausgesucht und qualitativ gut.

          Viel Spaß beim reinfinden!
          Gruß Christian

          Kommentar


          • gaudimax
            Erfahren
            • 10.06.2005
            • 392

            • Meine Reisen

            #6
            Grad wenn du noch 19 bist:
            Im Alpenverein (zumindest bei München-Oberland) gibts auch ne Jungmannschaft!
            Sind alle so zwischen 18 und 27, gehn gern in die Berge, aber machen auch gern mal ne Party, die einen gehns schon ziemlich extrem an, die anderen ganz relaxt.
            Bin selber in der Jungmannschaft von der Sektion München dabei und kann und fühl mich in der Gruppe wirklich wohl!
            Kannst ja mal vorbeigucken, nächstes treffen ist am Donnerstag um 19 Uhr im KBH (Kriechbaumhof in München-Haidhausen, Treffpunkt der Münchner DAV-Jugendgruppen)
            Links bekommst du auch unter:
            http://jgm-muenchen.de/
            http://jdav-muenchen.de/
            Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
            Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
            Darum, Mensch, sei zeitig weise!
            Höchste Zeit ist\'s! Reise, reise!
            Wilhelm Busch

            Kommentar


            • Reckless
              Neu im Forum
              • 24.03.2007
              • 2

              • Meine Reisen

              #7
              Danke erstmal für die tollen Antworten und Tipps.

              Ich werde mir das ganze Informationsmaterial in den nächsten Tagen durchlesen und dann hab ich hoffentlich einen besseren Überblick wie das alles bei euch läuft.

              @aitrob: ich mache im Moment eine Ausbildung zum Industriekaufmann und bin daher zeitlich eingeschränkt. Aber meine Pläne für die Zukunft laufen auf ein Studium hinaus und da hätte ich dann mehr Zeit.

              @gaudimax: dein Angebot werde ich gerne mal annehmen nur ist es so, dass ich ja nicht direkt in München wohne, sondern ca. 60km entfernt aufm Land. Also um nach München zu kommen brauche ich Zeit und Donnerstags muss ich immer arbeiten, deshald muss ich mal sehen wie ich das zeitlich mache.

              Ich hab noch eine wichtige Frage. Ich bin Asthmatiker und kann mir nicht vorstellen wie sich die Bergluft auf mein Asthma auswirkt. Meint ihr das ist ein Problem?

              Kommentar


              • Christine M

                Alter Hase
                • 20.12.2004
                • 4084

                • Meine Reisen

                #8
                Zitat von Reckless
                nur ist es so, dass ich ja nicht direkt in München wohne, sondern ca. 60km entfernt aufm Land. Also um nach München zu kommen brauche ich Zeit und Donnerstags muss ich immer arbeiten, deshald muss ich mal sehen wie ich das zeitlich mache.
                An DAV-Sektionen in der Gegend gibt es ja sicher nicht nur München/Oberland, auch kleinere Städte haben (kleinere) Sektionen. Vielleicht gibt es ja noch etwas mehr in deiner Nähe? Außerdem musst du nicht ständig in München vor Ort sein, um dort Ausbildungstouren etc. mitzumachen. Schau dir doch einfach mal das Programm an. :wink: http://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/ München/Oberland hat ein riesiges Ausbildungs- und Tourenprogramm. Das ist dann nicht zu verwechseln mit dem Summit Club, ich bin mir nicht sicher, ob das so klar geworden ist. Der Summit Club ist zwar eine Tochtergesellschaft vom DAV, aber eben eine kommerzielle Bergschule wie es auch viele andere - nur wesentlich kleinere - gibt.

                Christine

                Kommentar


                • Nava
                  Erfahren
                  • 28.09.2006
                  • 124

                  • Meine Reisen

                  #9
                  hey, ich komme auch aus der gegend. je nachdem wo du herkommst - giebt es in gilching auch noch die neue kletterhalle mit dav infocenter da kannst du dich natürlich auch informieren. als sektion würd ich schon münchen - oberland empfehlen ist zwar teuerer als z.b starnberg haben aber das größte angebot an leih ausrüstung

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X