Mehrtägige Hüttentour mit Kindern in den Alpen - möglichst weit oben

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • L0ewin
    Dauerbesucher
    • 23.04.2017
    • 509

    • Meine Reisen

    Mehrtägige Hüttentour mit Kindern in den Alpen - möglichst weit oben

    Hallo Leute,

    wir wollen diesen Pfingsten gern für 3,4 Tage mit 2 Familien (drei Kinder, jüngstes Kind: ca. 4 Jahre, schon ein bissl bergerfahren, die anderen auch) eine Wanderung durch die Berge machen, so im Umkreis von 200 km um München.
    Ideal wäre, wenn es vor allem schön oberhalb der Baumgrenze langginge und die Strecken abwechslungsreich (Seen, Felsen, Almen, Bäche etc.) und nicht zu weit zwischen den Hütten wären.

    Jemand Ideen? Und kennt jemand die Strecke um die Ulmer Hütte / Leutkircher Hütte/ ..? Die schaut auf der Karte ganz gut aus.

    Liebe Grüße,
    die Löwin
    Zuletzt geändert von ronaldo; 13.07.2019, 06:19. Grund: Typo
    Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
    Albert Camus

  • heinz-fritz
    Dauerbesucher
    • 27.06.2007
    • 912

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

    Die genannten Hütten (und viele andere mehr) haben Pfingsten noch zu. Dass die erst später aufmachen, hängt mit dem Schnee zusammen, der oberhalb der Baumgrenze (und gerne auch darunter) im Juni noch rumliegt und eine solche Hüttentour schwierig machen wird.
    Bloß kein UL Bier.

    Kommentar


    • L0ewin
      Dauerbesucher
      • 23.04.2017
      • 509

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen

      Stimmt, du hast recht. Da hab ich gar nimmer drangedacht, weil wir die letzten 7 Jahre hierzulande immer weiter unten am Berg unterwegs waren. Die Ulmer Hütte macht sogar erst im Juli auf.
      Hmm, hat jemand ne andre Idee?
      Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
      Albert Camus

      Kommentar


      • Becks
        Freak

        Liebt das Forum
        • 11.10.2001
        • 18612

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

        Skitour oder verschieben oder tiefere Hütten suchen. Die haben aber meistens auch erst so ab Anfang/Mite Juni offen, da eben weiter oben dann noch viel Weiss liegt und die Gäste so zwar ev. bis zur Hütte selbst, aber auf keinen Gipfel kommen und daher ausbleiben.
        After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

        Kommentar


        • Harry
          Meister-Hobonaut

          Alter Hase
          • 10.11.2003
          • 4706

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

          Die Hütten im Kaisertal haben meistens ab mitte Mai offen.
          Mit Altschneefeldern ist zu rechnen oder aber auch nochmal Neuschnee.
          Hatten wir mal zu Pfingsten. Aber selten.
          Da kann man eine schöne Runde drehen und kleine Gipfel des Zahmen Kaisers mit dem Kindern besteigen.
          Die HüttenTour steht mit unseren Bengels auch noch an.
          Bahnanreise bis Kufstein.
          https://www.roberge.de/huettenguide....ebirge&ggid=12
          z.B.
          https://www.roberge.de/tour.php?id=651
          Gruß Harry.
          Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

          Kommentar


          • L0ewin
            Dauerbesucher
            • 23.04.2017
            • 509

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

            Das ist ein toller Tipp, danke! Letztes Jahr waren wir schonmal da -im Stripsenjochhaus-, und es hat uns allen sehr gut gefallen. Da hat man durch die massive Gesteinskulisse und das Fehlen von Autolärm im Kaisertal das Gefühl, weit oben zu sein.
            Empfiehlst du eine bestimmte Strecke?
            Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
            Albert Camus

            Kommentar


            • L0ewin
              Dauerbesucher
              • 23.04.2017
              • 509

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

              Hey Leute!

              letztendlich ist es Südtirol geworden, mit den wahrscheinlich noch nicht überlaufenen Seiser Alm und Langkofel/Plattkofel-Massiv. Das alles hab ich vor einigen Wochen gebucht.

              Die Hüttenwirte sagten vor der Buchung, dass da eigentlich schon schneefrei sein sollte.

              Die Frage ist nun, ob jemand Erfahrung darin hat, zu beobachten in welcher Geschwindigkeit sich der Schnee in die Höhenlagen zurückzieht (falls es nicht nochmal draufschneit natürlich), und mir da grobe Richtwerte geben kann... Die Webcams der Seiser Alm zeigen nämlich Schnee oberhalb von schätzungsweise 1900 m. Wir gehen aber bis auf 2440 und gehen in 11 Tagen los.

              War vielleicht doch n bissl naiv... oder?
              Zuletzt geändert von L0ewin; 31.05.2019, 09:03.
              Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
              Albert Camus

              Kommentar


              • Hexemer
                Erfahren
                • 17.01.2010
                • 278

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                Zitat von L0ewin Beitrag anzeigen
                ...
                letztendlich ist es Südtirol geworden, mit den wahrscheinlich noch nicht überlaufenen Seiser Alm und Langkofel/Plattkofel-Massiv. Das alles hab ich vor einigen Wochen gebucht...
                Ich war bis zum 12. Mai in Kastelruth und unsere Gastgeber haben auf der Seiser Alm für die Kühe eine Fläche gepachtet auf der bis zu 2 Meter Schnee liegen. Sie meinten das es schon viele Jahre nicht mehr so viel Schnee zu dieser Jahreszeit gegeben hat.
                Am 5. Mai hat es bis auf 1000 Meter ordentlich geschneit, die Passstraße Sallajoch war oberhalb von Wolkenstein gesperrt und ab etwa 1500/1600 Meter lag zuviel Schnee zum Wandern.

                Kommentar


                • L0ewin
                  Dauerbesucher
                  • 23.04.2017
                  • 509

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                  Hallo Hexemer,

                  danke für deine Antwort!

                  Anfang/Mitte Mai, was du beschreibst, bis Anfang/Mitte Juni tut sich oft viel (oder fast nichts, ich weiß). Ich hab schon mal im Mai einen halben Meter (Neu-)schnee auf einem Südhang innerhalb von 3,4 Tagen wegschmelzen sehen. Und beobachte immer, wie sich Schneereste unter anderen Bedingungen harttun, überhaupt weiterzuschmelzen.

                  Ich geb die Frage nochmal in die Runde und formulier sie um: 500 hm Schneegrenzenverlagerung in 11 Tagen, wenn wir Glück haben: ist das realistisch? Oder sollten wir lieber jetzt schon eine Alternative suchen?
                  Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
                  Albert Camus

                  Kommentar


                  • Vegareve
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 19.08.2009
                    • 13947

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                    Ich war noch nie dort, aber 2 Meter Schnee schmelzen nicht in einem Monat. Du kannst höchstens Routen auswählen, die tiefer laufen, oder so. Oder zeitnah dort anrufen und ggfalls umplanen.

                    Und generell nicht im Juni Bergurlaub planen ohne technische Reserven (die man mit Kindern nicht hat).
                    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                    Kommentar


                    • L0ewin
                      Dauerbesucher
                      • 23.04.2017
                      • 509

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                      Wie kommst du auf 2m Schnee und einen Monat?
                      Zuletzt geändert von L0ewin; 30.05.2019, 18:58.
                      Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
                      Albert Camus

                      Kommentar


                      • Vegareve
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 19.08.2009
                        • 13947

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                        Zitat von Hexemer Beitrag anzeigen
                        Ich war bis zum 12. Mai in Kastelruth und unsere Gastgeber haben auf der Seiser Alm für die Kühe eine Fläche gepachtet auf der bis zu 2 Meter Schnee liegen.
                        Du willst doch auf der Seiser Alm, oder nicht?
                        "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                        Kommentar


                        • Hexemer
                          Erfahren
                          • 17.01.2010
                          • 278

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                          Webcam von der Seiser Alm

                          https://seiseralmgoldknopf.it-wms.com

                          Da liegt teilweise noch viel Schnee, vor allem Richtung Langkofel und Plattkofel...aber es ist noch eine Woche Zeit

                          Kommentar


                          • L0ewin
                            Dauerbesucher
                            • 23.04.2017
                            • 509

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                            Noch 10 Tage! Ich bin am hoffen.

                            Und jaja, genau wegen den ganzen Webcams von der Seiser Alm hab ich den Thread nochmal wiederbelebt.

                            Vegareve, danke für deine Tipps. Kann es sein, dass du ein extrem vorsichtiger Planer bist? Bin ich ja normalerweise eh schon.
                            Du hast mich vorhin echt verwirrt, denn natürlich können in einem Monat 2m Schnee schmelzen: auf der Seiser Alm liegt ja nur noch weit oben auf der Nordseite Schnee, der Rest ist eigentlich schneefrei. Wir aber laufen weiter rauf.
                            Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
                            Albert Camus

                            Kommentar


                            • Vegareve
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 19.08.2009
                              • 13947

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                              Ich bin halt oft in den Bergen. In Juni habe ich sie noch nie komplett schneefrei erlebt (auch Altschnee ist nicht ohne, aber ich als Erwachsener kann damit gut umgehen, bzw nehme Steigeisen mit). Aber vielleicht habt ihr Glück!
                              "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                              Kommentar


                              • katha1
                                Anfänger im Forum
                                • 29.05.2018
                                • 23

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                                Aber die Wege werden doch auch mitunter gespurt?! Die Hüttenwirte haben ja auch ein Interesse, dass ihre Hütten erreichbar sind.

                                Kommentar


                                • Flachlandtiroler
                                  Freak
                                  Moderator
                                  Liebt das Forum
                                  • 14.03.2003
                                  • 23236

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                                  Eins noch:
                                  Zwischen "Altschnee ist restlos geschmolzen" und "blühende Blumenwiese" liegen auch noch ein paar Tage... solange ist das ganze dann nämlich ein brauner Matschhang

                                  Ich würde davon ausgehen, diese Stadien parallel vorzufinden an den verschiedenen Hangexpositionen. Sprich: Irgendwas geht immer!

                                  Achso, noch zum Thema Altschnee und Gefahren -- die Seiser Alm ist doch quasi Flachland, da würde ich mir keine großen Gedanken machen.
                                  Meine Reisen (Karte)

                                  Kommentar


                                  • Flachlandtiroler
                                    Freak
                                    Moderator
                                    Liebt das Forum
                                    • 14.03.2003
                                    • 23236

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                                    OT:
                                    Zitat von katha1 Beitrag anzeigen
                                    Aber die Wege werden doch auch mitunter gespurt?! Die Hüttenwirte haben ja auch ein Interesse, dass ihre Hütten erreichbar sind.
                                    Ich habe sogar schon gesehen, dass ein zwei Meter tief verschneiter Weg von einem Arbeitstrupp freigeschaufelt wurde
                                    Das macht man aber erst, wenn die "Hütte" geöffnet wird. Und das Öffnungsdatum ist eine Abwägung zwischen möglichem Umsatz und Schaufelei
                                    Meine Reisen (Karte)

                                    Kommentar


                                    • Vegareve
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 19.08.2009
                                      • 13947

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                                      Die Routen, die man anpeilt, liegen generell oberhalb der Hütten .

                                      Momentan ist es wirklich blöd Zwischensaison, zu viel Schnee oben, zu wenig unten und alles durchweicht.
                                      "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                                      Kommentar


                                      • L0ewin
                                        Dauerbesucher
                                        • 23.04.2017
                                        • 509

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Mehrtätige Hüttentour mit Kindern in den Alpen- möglichst weit oben

                                        So, lange Rede, deshalb hab ich kurzerhand bei einer Hütte angerufen. Also dieses Jahr ist es schon spät mit dem Schnee, sagt die Hüttenwirtin, aber die ersten 3 Hütten auf unserer Tour sind mit gutem Schuhwerk problemlos zu gehen. Die Wege sind matschig aber soweit auch sicher zu begehen (@Flachlandtiroler, Seiser Alm ist ja nur An- und Abreisetag).

                                        Außerdem ist die Pflichtstrecke an jedem Tag echt kurz. Das macht die Gegend für uns zum Wandern mit Kindern ja auch so attraktiv: kurze Pflichtstrecken zwischen den AV-Hütten, und bei guten Wegen irre Möglichkeiten für die Kür. Jetzt noch viertelstunde ins Fließwasser stellen zum Schuhwerk testen und gute Laune für den Matsch einpacken.
                                        Mitten im Winter habe ich erfahren, dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.
                                        Albert Camus

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X