opa, nunatak & friends (Labertopic)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flachlandtiroler
    Freak
    Moderator
    Liebt das Forum
    • 14.03.2003
    • 24039

    • Meine Reisen

    Also unser Hund (der da links bei meinem Nutzernamen) kann das... und da sie mittlerweile nur noch schlecht sieht und sowieso nur selektiv hört sucht sie uns öfter mit der Nase.
    Meine Reisen (Karte)

    Kommentar


    • opa
      Lebt im Forum
      • 21.07.2004
      • 5448

      • Meine Reisen

      Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

      Was meinst du mit Geschmacksverirrte? Also, ohne Socken riechen die Kletterschuhe bei langen Touren schon nochmal deutlich kräftiger, Bergkäse halt
      tsts. also sogar bei einem vielschwitzer wie mir reicht regelmäßiges lüften aus, um die geruchtsentwicklung auf einem erträglichen maß zu halten.....

      ich sag mal so: es gibt hier in diesem forum einen zng, der auf mehr 4.000ern war, als ich namentlich kenne, hervorragenden skitourengeher und skifahrer, begnadeten kletterer, aber was sein stilbewusstsein angeht, das ist halt schon noch ausbaufähig:

      https://www.outdoorseiten.net/fotos/...124145&cat=500

      wenn ich mir dagegen anschaue, wie es einem bewegungslegasthenischen, altersschwachen walroß gelingt, trotz schwabbelnder monsterschwarte zeitlose eleganz und absolute stilsicherheit auszustrahlen, und das nur dadurch, dass es diese zwei hochnotpeinlichen kleiddungstücke weglässt:

      https://www.outdoorseiten.net/fotos/...113956&cat=500

      Kommentar


      • Flachlandtiroler
        Freak
        Moderator
        Liebt das Forum
        • 14.03.2003
        • 24039

        • Meine Reisen

        Zitat von opa Beitrag anzeigen
        zeitlose eleganz und absolute stilsicherheit
        Joa, im Nachstieg da klettere ich auch für die B-Note

        Tipp: Socken täglich gegen frische auswechseln!

        Meine Reisen (Karte)

        Kommentar


        • ApoC

          Moderator
          Fuchs
          • 02.04.2009
          • 2256

          • Meine Reisen

          Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
          Ich stelle mir grade vor wie jemand an der Route schnüffelt um die Tritte zu finden auf denen vorher jemand barfuß gestanden hat. Okay dann dürfte in den meisten Fällen der Mief fehlen...
          Das machen doch alle Köter. Der Kater von meiner ehemaligen Mitbewohnerin war aber noch ähhhm spezieller. Der Stand dadrauf dem Vater abends die Füße abzulecken wenn diese nach einem langen Arbeitstag aus den Sicherheitsschuhen befreiht wurden.
          „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

          Kommentar


          • Vegareve
            Freak

            Liebt das Forum
            • 19.08.2009
            • 14026

            • Meine Reisen

            OT: Das ist ein vollkommen normaler Freundschaftsdienst unter Katzen, man kann doch unmöglich mit riechenden Pfoten auf die Jagd gehen .


            @opa: Du hast Dir wohl noch nie die Haxen auf 4000 M beim alpinklettern abgefroren, sonst würdest Du nicht so von fehlendem Stil schwadronieren...
            "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

            Kommentar


            • opa
              Lebt im Forum
              • 21.07.2004
              • 5448

              • Meine Reisen

              Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
              Joa, im Nachstieg da klettere ich auch für die B-Note

              Tipp: Socken täglich gegen frische auswechseln!
              tsts - also wenn ich mit dem vorsteigen dran bin, ziehe ich deswegen nicht extra socken an. wobei ein kdg und hosenscheißer wie ich beim vorsteigen natürlich sehr schnell nervlich überlastet ist.welches bekeidungstück dann allerdings statt der socken wechselbedürftig ist, möchte ich hier nicht näher ausführen...

              Kommentar


              • opa
                Lebt im Forum
                • 21.07.2004
                • 5448

                • Meine Reisen

                Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                @opa: Du hast Dir wohl noch nie die Haxen auf 4000 M beim alpinklettern abgefroren, sonst würdest Du nicht so von fehlendem Stil schwadronieren...
                wer schön sein will, muss frieren.... wobei ich natürlich nix zng, von alpinklettern auf 4.000 m nix ahnung. meinethalben kann man bei schlechten wetterbedingungen ab 4.000m bei ärztlich attestierter durchblutzungsschwäche im ausnahmefall auch mal eine ausnahme machen....

                Kommentar


                • Flachlandtiroler
                  Freak
                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 14.03.2003
                  • 24039

                  • Meine Reisen

                  Zitat von opa Beitrag anzeigen
                  tsts - also wenn ich mit dem vorsteigen dran bin, ziehe ich deswegen nicht extra socken an.
                  Die Frage war ja, was dann noch von "eleganz und stilsicherheit" übrig ist.

                  Im Übrigen ist meine Wahrnehmung durchaus so, dass die kdg so'n Schalter haben, und solange der auf "safe" steht klettern sie völlig ungerührt mit begeisternder Eleganz, egal obals Seilzweiter oder -erster. Legt sich der Schalter um, klettern sie garnicht, nicht einen Meter, egal ob man nach menschlichem Ermessen fallen könnte oder nicht. Man könnte sagen die Gegenposition zu "safe" ist "off".
                  kdgs mit Socken kenne ich keine, kann also nicht sagen was für einen Einfluß diese haben.

                  Die zngs dagegen fallen sowieso nie. Sie klettern immer so, dass sie nicht fallen und folglich sieht das *immer* total sch... aus.
                  Bei zngs gibts besockte und unbesockte, aber wie gesagt... immer...
                  Meine Reisen (Karte)

                  Kommentar


                  • Vegareve
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 19.08.2009
                    • 14026

                    • Meine Reisen

                    Na na, bei Dir sieht es in der Regel schon ok aus, aber ja, Du hast schon recht, von Eleganz ist bei so manchem/mancher nicht viel zu sehen ( vor allem, wenn man beim nachklettern gleich die ganzen Griffe und Tritte mitnimmt und gründlich aufräumt ).
                    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                    Kommentar


                    • opa
                      Lebt im Forum
                      • 21.07.2004
                      • 5448

                      • Meine Reisen

                      ähem, das scheinen keine kdgs zu sein, die du da kennst. also ich meine, ich bin ja kdg, aber beim klettern ist bei mir leider von
                      Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                      ungerührt mit begeisternder Eleganz
                      nichts zu bemerken... die "zeitlose eleganz"bezog sich rein auf die bekleidung der füße!


                      kdgs mit Socken kenne ich keine, kann also nicht sagen was für einen Einfluß diese haben.
                      da gibst du den anstoß für eine hochinteressante theorie! also vielleicht ist es mit den zngs ja ähnlich wie mit diesem typen aus der bibel - keine ahnung mehr, wie der heißt - der seine ganze kraft aus den haaren bezieht. bei den zngs käme ihre kraft, ihre nervenstärke, ihre alpine kompetenz dann nicht aus den haaren, sondern aus den socken. wenn mir das nur früher jemand gesagt hätte...
                      @nunatak: also ich schlage vor, wir lassen die plattenzauber aus und gehen gleich in den walkerpfeiler. du kannst das eh, und ich ziehe einfach socken in die kletterschuhe. eine klitzekleine bedingung hätte ich allerdings: KEINE FOTOS!!!!!!

                      Kommentar


                      • danobaja
                        Alter Hase
                        • 27.02.2016
                        • 2798

                        • Meine Reisen

                        Zitat von opa Beitrag anzeigen
                        ...

                        da gibst du den anstoß für eine hochinteressante theorie! also vielleicht ist es mit den zngs ja ähnlich wie mit diesem typen aus der bibel - keine ahnung mehr, wie der heißt - der seine ganze kraft aus den haaren bezieht. bei den zngs käme ihre kraft, ihre nervenstärke, ihre alpine kompetenz dann nicht aus den haaren, sondern aus den socken. wenn mir das nur früher jemand gesagt hätte......
                        samson socken sind fast so alt wie die bibel!
                        https://www.google.com/search?source...w=1441&bih=902

                        womit glaubst du ist der reinhold auf die ganzen hohen gipfel gekommen?

                        danobaja
                        __________________
                        resist much, obey little!

                        Kommentar


                        • nunatak

                          Alter Hase
                          • 09.07.2014
                          • 2769

                          • Meine Reisen

                          Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                          samson socken sind fast so alt wie die bibel!
                          https://www.google.com/search?source...w=1441&bih=902

                          womit glaubst du ist der reinhold auf die ganzen hohen gipfel gekommen?
                          Wobei man einräumen muss, dass die Socken bei ihm ihren Job auch nicht 100% zufriedenstellend erledigt haben. Er kam zwar mit Socken oben an, aber mit einer paar Zehen weniger, oder haben die erst unten im Tal den Abgang gemacht? Stilistisch sorgt jedenfalls zumindest im Hochgebirge die Kombi von soliden Socken und 10 Zehen nach einer Tour für deutlich mehr Entzücken als keine Socken und Zehlücken
                          Zuletzt geändert von nunatak; 13.04.2021, 13:46.

                          Kommentar


                          • nunatak

                            Alter Hase
                            • 09.07.2014
                            • 2769

                            • Meine Reisen

                            Zitat von opa Beitrag anzeigen

                            tsts. also sogar bei einem vielschwitzer wie mir reicht regelmäßiges lüften aus, um die geruchtsentwicklung auf einem erträglichen maß zu halten.....
                            Nun ja, wer wie du nichts auf Tour isst, der produziert halt auch keine Rohstoffe zur Käseproduktion, dazu noch die pilz- und bakterienschädlichen Rauchschwaden, da würden meine Kletterschuhe auch nicht muffeln. An der Geierwand vermuteten die Geier jedenfalls einige tote Aasfußrinder in der Wand, entfernten sich dann aber schnell wieder wegen Übelkeit, als sie sich mir näherten

                            Zitat von opa Beitrag anzeigen

                            ich sag mal so: es gibt hier in diesem forum einen zng, der auf mehr 4.000ern war, als ich namentlich kenne, hervorragenden skitourengeher und skifahrer, begnadeten kletterer, aber was sein stilbewusstsein angeht, das ist halt schon noch ausbaufähig:

                            https://www.outdoorseiten.net/fotos/...124145&cat=500
                            Kein Ahnung, von wem du da sprichst. Kann mich zwar an ein paar 4000er erinnern, aber richtig gut klettern konnte ich noch nie und es spricht auch nicht für meine Skifahrkünste, wenn ich schon bei 40° steilen Hängen keine Schwünge mehr mache, sondern nur noch abrutsche oder einfach die Ski ausziehe und zu Fuß runterlatsche bis ich wieder auf nunafahrbares Flachgelände stoße.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200922_124145.jpg Ansichten: 0 Größe: 564,1 KB ID: 3036899

                            Das mit dem fehlenden Stilbewusstsein verstehe ich nicht. Normalerweise habe ich eine rosa Unterhose an mit einem Bild von supersüßen Schlümpfen beim Inline-Skaten drauf und schlumpfiger Geräuscheinlage, total lustig, diese Schlumpfsongs kann ich mir den ganzen Tag lang beim Klettern anhören. Mit der wurde ich seltsamerweise schon mehrfach aus der Halle rausgeworfen, das könnte ich vor dem Erfahrungshintergrund daher noch nachvollziehen. Aber schönere Unterhose und Socken als das? Keine Ahnung, liegt aber wohl an meinem fehlenden Stilbewusstsein

                            Kommentar


                            • opa
                              Lebt im Forum
                              • 21.07.2004
                              • 5448

                              • Meine Reisen

                              Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                              samson socken sind fast so alt wie die bibel!
                              https://www.google.com/search?source...w=1441&bih=902

                              womit glaubst du ist der reinhold auf die ganzen hohen gipfel gekommen?
                              wusste ich es doch, dass die zngs da so ihr geheimmittelchen haben. was mich jetzt noch interessieren würde: entfalten neue oder zumindest frisch gewaschene samson-socken da auch schon die volle wirkung, oder braucht es dafür zwingend ungewaschene, die ein echter zng auf einer echten zng-tour vorher getragen hat?

                              Das mit dem fehlenden Stilbewusstsein verstehe ich nicht. Normalerweise habe ich eine rosa Unterhose an mit einem Bild von supersüßen Schlümpfen beim Inline-Skaten drauf und schlumpfiger Geräuscheinlage, total lustig, diese Schlumpfsongs kann ich mir den ganzen Tag lang beim Klettern anhören. Mit der wurde ich seltsamerweise schon mehrfach aus der Halle rausgeworfen, das könnte ich vor dem Erfahrungshintergrund daher noch nachvollziehen. Aber schönere Unterhose und Socken als das? Keine Ahnung, liegt aber wohl an meinem fehlenden Stilbewusstsein
                              also die kombination von diesen neckischen belüftungsschlitzen mit der unterhose würde mein stilempfinden jetzt nicht verletzen, es scheitert tatsächlich an den socken. vielleicht sollten wir beim nächsten kletterausflug das ganze mal nachstellen, also ähnliches bild, nur dass du vorher mal schnell die socken ausziehst? ich denke, dann siehtst du im direkten vergleich auch, was ich meine...

                              Kommentar


                              • nunatak

                                Alter Hase
                                • 09.07.2014
                                • 2769

                                • Meine Reisen

                                Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                vielleicht sollten wir beim nächsten kletterausflug das ganze mal nachstellen, also ähnliches bild, nur dass du vorher mal schnell die socken ausziehst? ich denke, dann siehtst du im direkten vergleich auch, was ich meine...
                                Also ohne Socken geht bei mir gar nichts beim Klettern, die Füße drehen sich ohne Socken im schuhinternen Käsefondue ohne jeglichen Halt. So ein sockenloses Bild wäre bei mir schwer nachzustellen und auch nicht ganz ohne Risiko, immense Luftverpestung ohne Socken Ich denke, dann siehst du im direkten Vergleich auch, was ich meine.... Selbst Trump würde sich da plötzlich für saubere Luft einsetzen

                                Edit: Habe auf danobajas Tipp hin mir mal diese Socken angeschaut und meine Klettertraumsocken gefunden, freu dich auf den Anblick des wahren Katzenplattenzaubers:
                                https://www.google.com/search?source...sDTLVdeb8hNf6M

                                Wobei diese Söckchen endlich mal für etwas mehr Biss beim Klettern sorgen könnten: https://www.google.com/search?source...Oadj47eT9qEadM
                                Zuletzt geändert von nunatak; 13.04.2021, 15:10.

                                Kommentar


                                • ApoC

                                  Moderator
                                  Fuchs
                                  • 02.04.2009
                                  • 2256

                                  • Meine Reisen

                                  Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                  Edit: Habe auf danobajas Tipp hin mir mal diese Socken angeschaut und meine Klettertraumsocken gefunden, freu dich auf den Anblick des wahren Katzenplattenzaubers:
                                  https://www.google.com/search?source...sDTLVdeb8hNf6M ​ ​
                                  Ich habe solche Socken bedruckt mit einem Bild von unserem kleinen Säbelzahntiger von meiner Schwester zum Geburtstag bekommen. Ich befürchte wenn man die wirklich zum Klettern nutzt diese wie ein Geruchsverstärker wirken. 100 % Plastik.

                                  „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

                                  Kommentar


                                  • opa
                                    Lebt im Forum
                                    • 21.07.2004
                                    • 5448

                                    • Meine Reisen

                                    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

                                    Also ohne Socken geht bei mir gar nichts beim Klettern, die Füße drehen sich ohne Socken im schuhinternen Käsefondue ohne jeglichen Halt. So ein sockenloses Bild wäre bei mir schwer nachzustellen und auch nicht ganz ohne Risiko, immense Luftverpestung ohne Socken Ich denke, dann siehst du im direkten Vergleich auch, was ich meine.... Selbst Trump würde sich da plötzlich für saubere Luft einsetzen ​
                                    na. du müsstest sie ja nur ganz kurz fürs bild mal ausziehen, ich packe zum fotografieren auch die bayernkonforme ffp2-maske ein....

                                    hier hätte ich auch noch ein paar schöne söckchen für dich, gerade auch für sommerliche kletterausflüge in kombination mit kurzen hosen hervorragend geeignet....

                                    https://de.shein.com/Rainbow-Striped...SABEgKciPD_BwE

                                    Kommentar


                                    • danobaja
                                      Alter Hase
                                      • 27.02.2016
                                      • 2798

                                      • Meine Reisen

                                      Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

                                      Wobei man einräumen muss, dass die Socken bei ihm ihren Job auch nicht 100% zufriedenstellend erledigt haben. Er kam zwar mit Socken oben an, aber mit einer paar Zehen weniger, oder haben die erst unten im Tal den Abgang gemacht? Stilistisch sorgt jedenfalls zumindest im Hochgebirge die Kombi von soliden Socken und 10 Zehen nach einer Tour für deutlich mehr Entzücken als keine Socken und Zehlücken
                                      naja, angeblich wurden die ihm ja nach dem nanga zusammen mit den socken abgenommen. äh, nö. nicht von nepalischen polizist*innen wegen nicht genehmigter route beim abstieg. sondern festgefroren oder sowas. auf jeden fall die socken schnittfest. und der arzt hatte mit solchen socken, gefüllt mit kristalinem käsefondü, auch noch nie zuvor zu tun gehabt.

                                      die hauskatzensocken helfen super gegen alpinkatzen. die können geruch nicht ab. da bist du nicht nur in der wand allein sondern auch abends an der bar.

                                      Zitat von ApoC Beitrag anzeigen

                                      Ich habe solche Socken bedruckt mit einem Bild von unserem kleinen Säbelzahntiger von meiner Schwester zum Geburtstag bekommen. Ich befürchte wenn man die wirklich zum Klettern nutzt diese wie ein Geruchsverstärker wirken. 100 % Plastik.
                                      ja klar. das sind expeditionsmodelle. je getragener desto verstärk. im basislager ist bereits die volle wirkung erreicht. wie erfolgreich das eingesetzt wurde beweist die statistik. 1000ende climber+innens mit masken unterwegs und in all den jahren keinen einzigen yeti-zwischenfall in grösserer höhe.
                                      danobaja
                                      __________________
                                      resist much, obey little!

                                      Kommentar


                                      • nunatak

                                        Alter Hase
                                        • 09.07.2014
                                        • 2769

                                        • Meine Reisen

                                        Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                        na. du müsstest sie ja nur ganz kurz fürs bild mal ausziehen, ich packe zum fotografieren auch die bayernkonforme ffp2-maske ein....

                                        hier hätte ich auch noch ein paar schöne söckchen für dich, gerade auch für sommerliche kletterausflüge in kombination mit kurzen hosen hervorragend geeignet....

                                        https://de.shein.com/Rainbow-Striped...SABEgKciPD_BwE
                                        Ähm, ist Plattenzauber, Geierwand etc. in Bayern? Dachte das wäre in Österreich. Allerdings grenznah, der Käseschwall zieht von dort sicherlich rüber nach Bayern, wo man gerade dann besser mit schützender Maske unterwegs ist.

                                        Wie ist das denn überhaupt bei einer Plaisirtour im 6. Grad, braucht man da nicht eine FFP6-Maske?

                                        Deine Pippi Langplattenstrumpfsocken sehen auch sehr erfolgsversprechend aus. Wäre vielleicht auch was für Lampi, damit er sich nicht die Beine erfriert
                                        Zuletzt geändert von nunatak; 13.04.2021, 16:10.

                                        Kommentar


                                        • TilmannG
                                          Dauerbesucher
                                          • 29.10.2013
                                          • 883

                                          • Meine Reisen

                                          Mangels Partner und Gelegenheit ist bei mir ja eher Skitour als Klettern. Aber auch jenseits des steilen Fels gibt es Geruchswegweiser. Bei einer Durchquerung der Vanoise fanden wir dieses besondere Exemplar instaliert:

                                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: april07_20_MG_0114.jpg Ansichten: 0 Größe: 208,0 KB ID: 3037237

                                          Der Zustieg zum Refuge de Peclet-Polset war so barrierefrei und selbst bei schlechtesten Wetterverhältnissen möglich.
                                          Trotzdem befanden wir uns in einer bedrohlichen Lage:

                                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: april07_21_MG_0186.jpg Ansichten: 0 Größe: 203,2 KB ID: 3037238

                                          Der Schnee war in unteren Lagen schon weitesgehend vernichtet, und es war sicher, dass die Korkusse nur ein Happen zwischendurch sein würden. Aber über diese Gefahr gibt es ja einen eigenen Faden. Hier habt ihr gerade gestrenge Regeln eingeführt, daher muss ich euch die weiteren 550 Fotos vorenthalten, die die Krisensituation aber gebührend bebildern würden.
                                          Grüße von Tilmann
                                          http://www.foto-tilmann-graner.de/

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X