opa, nunatak & friends (Labertopic)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Becks
    Freak

    Liebt das Forum
    • 11.10.2001
    • 18780

    • Meine Reisen

    AW: Wintertreffen 2019

    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Wenn du quer auf eine Gletscherspalte fährtst, können 2 mm mehr oder weniger Skibreite über dein Überleben und den künftigen Futternachschub deiner Familie entscheiden. Von daher ist gerade als Familienvater die Skibreite jährlich den Empfehlungen des Familienschutzbundes anzupassen
    Exakt auch mein Gedanke, ausserdem gilt:



    ich habe soeben die Ski geordert
    After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

    Kommentar


    • nunatak

      Alter Hase
      • 09.07.2014
      • 2753

      • Meine Reisen

      AW: Wintertreffen 2019

      Zitat von Becks Beitrag anzeigen
      Exakt auch mein Gedanke, ausserdem gilt:



      ich habe soeben die Ski geordert
      Umgekehrt muss man sich dann aber schon fragen, welche Hoffnung dahinter steckt, wenn dir die Lieben 2mm zu schmale Latten schenken oder gleich Langlaufski

      Kommentar


      • Becks
        Freak

        Liebt das Forum
        • 11.10.2001
        • 18780

        • Meine Reisen

        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

        Ich erhoffe mir schon ein paar Verbesserungen. Meine 102L (von Downski) wiegen 2800g/Paar. Das ist sehr wenig, was sich beim Flex bemerkbar macht. Wahrscheinlich ist das der Grund für meine kaputten Bindungen (G3 Ion 3x geschrottet). Ausserdem werden die Ski auch recht gut von irgendwelchen Eis- und Schneebrocken aus der Bahn geworfen.

        Nicht umsonst hatten dann schon die Nachfolger ein Jahr danach mehr Gewicht auf den Rippen und liegen seitdem bei etwa 3100g/Paar und sind wohl etwas steifer. Imo ist das ein guter Kompromiss zw. zu schwer und ev. doch etwas zu leicht, zumindest wenn man die Entwicklung der Ski dort etwas mitverfolgt hat.

        Last but not least als i-Tüpfelchen sind die CD104 und LD102 nun oben rum weiss und nicht wie meine schwarz. Die Ski werden da weniger warm und mir schmilzt im Frühjahr nicht ständig der Schnee auf der Skioberseite. Das Wasser verbindet sich dann nämlcih regelmässig mit frischem Schnee und ich habe festgefrorene Schneehaufen auf dem Ski (wiegt irre viel und stört).

        Und da die Dinger von 650 auf 400 Euro runtergesetzt waren und ich als wiederkehrender Kunde da drauf noch einmal 10% bekomme, umd weil Weihnachten ist und ich eh neue Felle brauche (die jetzigen sind unter der Bindung 3cm weit eingerissen und halten nur dank Klebeband noch etwas durch )....

        [edit]
        Zur Bindung: meine G3 ion (erstes Modell) hatten Steighilfeplättchen aus Alu, die stufenförmig geformt waren. Die neueren Modelle haben alle eine Rampeform. Zwischen Schuhshle Hinterkante und hintere Backe war da im Aufstieg nur 3mm Luft. Jedesmal, wenn ich durch eine Bodenwelle durch bin, hat es die Ski dann eben so stark verbogen, dass der Schuh zwischen Frontpins und Heck eingeklemmt wurde, was letztendlich dazu führte, dass die Bolzen zur Aufnahme der Steighilfen abgeschert wurde. Ist mir 3x passiert, dan nhat es gereicht.

        Ach ja, auch die Abschürfungen des Metalls an den Steighilfen deutet darauf hin. ich habe sehr viel Abrieb, was ich bei keinem anderen so beobachten konnte, bei dem ich die Bindung auf Tour sehen konnte.
        After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

        Kommentar


        • Vegareve
          Freak

          Liebt das Forum
          • 19.08.2009
          • 14019

          • Meine Reisen

          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

          Die Bedingung ist halt, dass er einen Käufer für seine jetzige Downski findet. Jemand Interesse?
          "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

          Kommentar


          • Becks
            Freak

            Liebt das Forum
            • 11.10.2001
            • 18780

            • Meine Reisen

            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

            Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
            Die Bedingung ist halt, dass er einen Käufer für seine jetzige Downski findet. Jemand Interesse?
            Oder ich schiesse mir bei Ebay ne alte Gebrauchtbindung. Felle habe ich ja noch für so Einzeltouren, wenn die anderen Ski in der Wartung sind.
            After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

            Kommentar


            • Becks
              Freak

              Liebt das Forum
              • 11.10.2001
              • 18780

              • Meine Reisen

              AW: Wintertreffen 2019

              Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
              Wenn du quer auf eine Gletscherspalte fährtst, können 2 mm mehr oder weniger Skibreite über dein Überleben und den künftigen Futternachschub deiner Familie entscheiden.
              Du wirst lachen, aber in Hinsicht Auslösebereitschaft von Tourenbindungen hatten wir da schon zwei Fälle, bei denen eine nicht ausgelöste Bindung eher rettend war. Mich hat in einer Lawine der Ski an einen Fels verkeilt und aus der Lawine gezogen und kms wäre noch tiefer in die Gletscherspalte gerauscht, hätte sein Ski ihn nicht aufgefangen. Dann wäre sein Kollege zudem auch noch rein gefallen und hätte nicht die Bergrettung alamieren können....
              After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

              Kommentar


              • Vegareve
                Freak

                Liebt das Forum
                • 19.08.2009
                • 14019

                • Meine Reisen

                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                Du hast dir letztes Jahr ne supertolle und teure Bindung gekauft, was willst du mit einer gebrauchten? Du weisst dass Du die alten Ski nie wieder benutzt, weil sie den gleichen Skibereich decken. Das diskutieren wir besser daheim .
                "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                Kommentar


                • danobaja
                  Alter Hase
                  • 27.02.2016
                  • 2792

                  • Meine Reisen

                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                  Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                  Du hast dir letztes Jahr ne supertolle und teure Bindung gekauft, was willst du mit einer gebrauchten? Du weisst dass Du die alten Ski nie wieder benutzt, weil sie den gleichen Skibereich decken. Das diskutieren wir besser daheim .
                  oh, oh, becks..... v:
                  danobaja
                  __________________
                  resist much, obey little!

                  Kommentar


                  • Con
                    Erfahren
                    • 20.01.2018
                    • 369

                    • Meine Reisen

                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                    Zitat von opa Beitrag anzeigen

                    den oberen teil kenne ich leider - oder zum glück -nicht. für einen zng wie dich könnte ich obenraus noch die vinatzer zum dranhängen empfehlen, so kommst vielleicht sogar du auf ein ausgefülltes tagesprgrogramm. für einen kdg war es ein zweitagesprogramm.
                    Für einen echten ZNG bietet sich natürlich die Soldà-Verschneidung an, selbst in meinen wildesten alpinen Zeiten ist mir da bereits beim bloßen hochgucken ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen.
                    Am besten im Frühjahr einsteigen wenn die Risse noch vereist sind, das garantiert das maximale Erlebnis ...
                    "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

                    Kommentar


                    • nunatak

                      Alter Hase
                      • 09.07.2014
                      • 2753

                      • Meine Reisen

                      AW: Wintertreffen 2019

                      Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                      Du wirst lachen, aber in Hinsicht Auslösebereitschaft von Tourenbindungen hatten wir da schon zwei Fälle, bei denen eine nicht ausgelöste Bindung eher rettend war. Mich hat in einer Lawine der Ski an einen Fels verkeilt und aus der Lawine gezogen und kms wäre noch tiefer in die Gletscherspalte gerauscht, hätte sein Ski ihn nicht aufgefangen. Dann wäre sein Kollege zudem auch noch rein gefallen und hätte nicht die Bergrettung alamieren können....
                      Oh je, üble Sache, die ihr da überlebt habt. Hattest du eine Black Diamond C4-Bindung auf die Ski geschraubt, dass die sich so verkeilt haben ?

                      Dann hoffe ich mal, dass euch so was nicht nochmal passiert und natürlich der Weihnachtsbraten sich nicht übel verkeilt beim Essen. Gegen so was helfen ausnahmsweise mal die schmäleren Teile

                      Da fällt mir noch ein Aspekt ein, der eigentlich klar für breite Ski spricht: Die größere Sitzfläche bei der Gipfelrast. Wird auch von Frauen sehr geschätzt, ideal in Kombination mit weichfloriger vorgewärmter Fellauflage

                      Kommentar


                      • nunatak

                        Alter Hase
                        • 09.07.2014
                        • 2753

                        • Meine Reisen

                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                        Zitat von opa Beitrag anzeigen
                        oje, oberreital war ich auch nur ein zwei mal, dabei fand ich es absolut genial da oben.touren sind nahezu deckungsgleich mit deinen. fahrradlkante, gelbes u, und die herbst / teufel. zumindest schober und btrych wären da nach meinem kenntnisstand noch die touren, die man da als kdg geklettert . haben sollte, fehlen mir beide noch - und vieles mehr.da bräuchte ich mal ein paar tage mehr. man wird halt alt und bequem: für ein wochenende ist mir da das oberreintal mit der selbstversorgerei, anreise, zusteigerei, fahrrad-vielleicht-mitnehmerei irgendwie zu stressig.

                        aber die touren auf der südseite fand ich alle richtig super. schüsselkar direkte süd ist genial, harringer peters haben wir ordentlich eines auf maul bekommen, aber da kann die tour ja nichts dauzu, wenn wir zu schlecht sind. aber auch erdenkäufer/siegl, jörg/simon, hanemann oder ganz leicht die siemens/ wolf haben mir sehr gut gefallen. und wenn man ein bisschen klettern könnte, gäbe es stoff ohne ende. alles schön südseitig und anch meinem kenntnisstand mittlerweile deutlich umfangreicher saniert als der kaiser.

                        ja, habe es nicht vergessen. wäre super, wenn sowas irgendwann klappen würde! wobei ich das schon die befürchtung habe, dass das eldorado für mich ein wenig herb ist.
                        Da bin ich aber mal froh, dass du nicht nur Hüttenbegleitfels kletterst, sondern auch Felsbereiche oberhalb der Komfort-Absprunghöhe.

                        Das musst du mir jetzt aber mal erklären: Du kletterst im Wetterstein gleich mehrere solcher genialen extremen 7er-Höllentouren wie die Schüsselkar Direkte Süd, wofür ich dich bewundere, in die ich mich aber kaum reintrauen würde, wenn ich mir die Bilder so anschaue, zu steil, da würde ich mich ja wie im Frankenjura fühlen

                        https://forum.rocksports.de/showthread.php?tid=918


                        So was Eldoradoflaches, Harmloses wie die Schweiz plaisir, in der schon die Thermik an einem kühlen Herbsttag ausreicht, um mit etwas Aufwind kraftlos hochzuschweben, findest du aber -wahrscheinlich wie auch gleich noch halbtrockenen Wein- dagegen zu herb? Passt nicht zusammen. Das schaffst du, und ich hoffentlich auch Denk an das wilde Tier in dir!

                        Fehlt jetzt nur noch ein Termin, zur Not würde ja schon ein Tag reichen.

                        Kommentar


                        • opa
                          Lebt im Forum
                          • 21.07.2004
                          • 5430

                          • Meine Reisen

                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                          Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

                          Das musst du mir jetzt aber mal erklären: Du kletterst im Wetterstein gleich mehrere solcher genialen extremen 7er-Höllentouren wie die Schüsselkar Direkte Süd, wofür ich dich bewundere, in die ich mich aber kaum reintrauen würde, wenn ich mir die Bilder so anschaue, zu steil, da würde ich mich ja wie im Frankenjura fühlen

                          So was Eldoradoflaches, Harmloses wie die Schweiz plaisir, in der schon die Thermik an einem kühlen Herbsttag ausreicht, um mit etwas Aufwind kraftlos hochzuschweben, findest du aber -wahrscheinlich wie auch gleich noch halbtrockenen Wein- dagegen zu herb? Passt nicht zusammen. Das schaffst du, und ich hoffentlich auch Denk an das wilde Tier in dir!

                          Fehlt jetzt nur noch ein Termin, zur Not würde ja schon ein Tag reichen.
                          äh ja, du lieferst die erklärung ja gleich mit. nachdem die fränkische mein hausgebiet ist, ist mir im zweifelsfall ein kleines bisschen steiler mit festhalten lieber als weniger steil ohne. da gilt bei mir der alte spruch: "angst essen seele auf."
                          7er waren da übrigens nirgends dabei. einzig die schlüsselstelle der der dirketen süd war nach meiner erinnerung mit 7 bewertet. da habe ich nach sehr kurzer inspekition beschlossen, dass ich da nicht unbedingt, an einer rostgurke gesichert, frei hochkommen muss. ansonsten sind alle genannten touren /seillängen mit max. 6+ zu haben.

                          ps: sehe gerade, dass in dem von dir verlinkten bericht ganz schön viele 7-sl drinnen sind. scheint seit damals doch schwerer geworden zu sein. würde ich fast die hand dafür ins feuer legen, dass aus der schlüsselstelle nix schwerer war als 6+. evlt. im zuge der sanierung seillängen verlegt?

                          nichtsdestotrotz, das mit dem eldorado wird mein ganz besonderer neujahrsvorsatz! wir schaffen das! freu mich schon!

                          ach ja, und da wir jetzt so allmählich alle anderes zu tun haben, als im netz rumzudaddeln (weihnachtsgeschenke kaufen und so): frohe weihnachten rundum, und denen, die die zeit zwischen den jahren lieber auf ski verbringen als im netz, auch schon mal einen guten rutsch!
                          Zuletzt geändert von opa; 21.12.2018, 15:21.

                          Kommentar


                          • nunatak

                            Alter Hase
                            • 09.07.2014
                            • 2753

                            • Meine Reisen

                            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                            Zitat von Becks Beitrag anzeigen
                            Die hatten übrigens für die Grashänge dort Eisgeräte dabei. Keine doofe Idee. Ich bin auch schon Grashänge mit zwei Eisgeräten und Steigeisen rauf und runter.

                            Aber nun warte ich voller Vorfreude auf meine schicke neue Latten. 104mm unter der Bindung, YEAHHH
                            Bevor wir beide so kurz vor Weihnachten leichten Ärger mit Vegareve bekommen wegen nicht-sonntäglicher Themenabschweifung, kopiere ich es gleich mal selbst hierher

                            Mit Pickel und Steigeisen war ich in Grashängen noch nie unterwegs, im Nachhinein hätte ich mir manchmal aber auch schon welche gewünscht beim Zustieg. Auch im Allgäu gibt es wohl einige Berge mit Steilgrashängen, die auch die Bauern früher eher mit Steigeisen begangen haben. Bei dem Video zum Rädlergrat haben die beiden auch beides am Rucksack.

                            https://www.youtube.com/watch?v=4EUbJIifOA4


                            Schön, dass die Ski bestellt werden durften Ich bin bisher noch mit den schmalen 88mm-Waybacks unterwegs, wollte jetzt aber auch mal auf Breitensport umsteigen Im Sommer habe ich mit zwei Schnäppchen-Ski gekauft, den Wayback 96 und den Atomic Backland 102. Bin noch unschlüssig, welchen ich nutzen soll, ob einen und einen wieder verkaufen oder beide. Machen die 8mm zwischen Wayback 88 und 96 bzw. 6mm Unterschied in der Breite zwischen Wayback 96 und Backland 102 viel aus? Oder macht die Kombi aus Wayback 88 und Backland 102 mehr Sinn? Wayback und Backland sind wahrscheinlich unabhängig von der Breite schon von Gewicht und Konstruktion recht unterschiedliche Ski.

                            Was würdest du empfehlen? Freue mich natürlich auch über die Einschätzung von anderen hier im Forum.

                            Hier mal ein Testbericht zum Backland aus den Powder-Magazin:

                            https://powder-magazin.de/atomic-20162017/:

                            "Die Backland-Kollektion zieht sich bei Atomic durch die ganze Produktpalette und so finden sich neben Skimodellen in jeder Breite auch die passenden Schuhe dazu. Der Backland 102 stammt ursprünglich vom Century ab und wurde beim Test in der Männerversion in 172 cm getestet. Auf der Piste konnte der Backland 102 direkt Bestnoten einfahren. Sehr stabil und drehfreudig zugleich, kurze wie lange Radien, mit dem Backland 102 macht alles eine Mordsgaudi. Auch im verspurten Gelände geht es einfach und fehlerverzeihend durch jede Unebenheit hindurch und auch bei höherem Tempo bringt den Ski nichts aus der Ruhe. Die breite Schaufel sorgt trotz der „schmalen“ 100 mm unter der Bindung für ausreichend Auftrieb im Powder. Der Ski ist easy zu fahren, hält super die Spur und hat lediglich im High-Speed-Bereich leichte Defizite. Ein Ski für alle Bedingungen, vielleicht die eierlegende Wollmilchsau bei den Mädels Ski.

                            Hier geht’s zum Ski
                            172cm
                            18m
                            130-102-121
                            3300g pro Paar"

                            Kommentar


                            • Linard
                              Erfahren
                              • 30.08.2014
                              • 254

                              • Meine Reisen

                              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                              Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                              ...
                              Was würdest du empfehlen? Freue mich natürlich auch über die Einschätzung von anderen hier im Forum.
                              ...
                              Kommt darauf an, in welchen Gebieten Du hauptsächlich fährst und was für Touren Du machst; ich kenne dich nicht.
                              Ein Ski mit Mittenbreite grösser als 100mm ist schon geil im Pulver. (persönlich habe ich einen Movement Bond (84mm) und einen DPS Tour1 Wailer 106 (106mm). Der Backland ist für ein Tourenski schon etwas schwerer (3300g-3500g/Paar), für die Breite aber immer noch gut. Ich weiss allerdings nicht wie fit Du bist oder ob Du viel Freeriden gehst. Ansonsten würde ich eher die Waybacks behalten. Falls Du im Frühling auch Skihochtouren machst, würde ich den Wayback 88 auf jeden Fall behalten (geht zwar auch mit dem 96er, aber besser mit dem 88er.
                              Zusammenfassend: Ich würde alle 3 behalten!
                              Der neue Wayback 96 (Modell 18/19) gefällt mir besser als die alten, da er etwas steifer ist (habe den an einem Skitest im Dezember in Andermatt gefahren). Ist aber natürlich Geschmackssache.
                              Zuletzt geändert von Linard; 22.12.2018, 18:42.

                              Kommentar


                              • Linard
                                Erfahren
                                • 30.08.2014
                                • 254

                                • Meine Reisen

                                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                                Du hast dir letztes Jahr ne supertolle und teure Bindung gekauft, was willst du mit einer gebrauchten?...
                                Die Bindung ist schon toll, das kann ich bestätigen. Beim Fahren merkt man den Unterschied zu einer Bindung mit einem Hinterbacken mit Rotationsprinzip auf jeden Fall. Zudem hat es im ersten Jahr keine nennenswerten Probleme mit der Bindung gegeben. Die Änderungen die für diese Saison beim Vorderbacken beim "Bumper" durchgeführt wurde, betrifft die Meisten wohl sowieso nicht, da dies eher nur für Schuhe relevant ist, die vorne sehr hoch sind.
                                https://www.wildsnow.com/25582/fritschi-evo-tecton-toe-change-2018/#more-25582

                                Kommentar


                                • Vegareve
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 19.08.2009
                                  • 14019

                                  • Meine Reisen

                                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                  Zitat von Linard Beitrag anzeigen
                                  Die Bindung ist schon toll, das kann ich bestätigen.

                                  Deswegen habe ich sie jetzt auch . Ich kann nach einer Tour sagen, dass sich sogar die Abfahrt besser als mit Rahmenbindung anfühlt...

                                  Nuna: wenn der Backland tatsächlich so schwer ist, dann zügig verkaufen und für die Pulvertage Becks Downski mit 102 Mm kaufen, gibts bei uns gerade sehr günstig .
                                  "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                                  Kommentar


                                  • Linard
                                    Erfahren
                                    • 30.08.2014
                                    • 254

                                    • Meine Reisen

                                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                    Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                                    Deswegen habe ich sie jetzt auch . ...
                                    Schön!
                                    Ich möchte irgendwann meinen Movement Bond teilweise zu ersetzen und tendiere, mir eine Vipec auf den zukünftigen neuen Ski montieren zu lassen (da man ja im Vergleich zur Tecton doch noch etwas Gewicht spart, auch wenn es natürlich nicht viel ist.
                                    Wie ist das Fahrgefühl bei einer Vipec im Vergleich zu einer Tecton? Gibt es hier jemanden, der beide Bindungen gut kennt?
                                    (Nachdem mir letzten Samstag der Hinterbacken der TLT Radical ST abgefallen ist, fehlt mir für zukünftige Mehrtagestouren etwas das Vertrauen. Die ersten 4 Jahre hatte ich allerdings überhaupt keine Probleme und war sehr zufrieden (soll hier der Vollständigkeit auch noch erwähnt sein))

                                    Kommentar


                                    • Linard
                                      Erfahren
                                      • 30.08.2014
                                      • 254

                                      • Meine Reisen

                                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                      Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                                      ...
                                      Nuna: wenn der Backland tatsächlich so schwer ist, dann zügig verkaufen und für die Pulvertage Becks Downski mit 102 Mm kaufen, gibts bei uns gerade sehr günstig .
                                      Vegareve, du hast Recht gehabt, ich habe wirklich falsch geschaut, das Gewicht ist weniger ca. 3300g - 3500g (je nach Quelle) und nicht 3900g wie ich gemeint habe. Deshalb habe ich meinen Beitrag weiter oben korrigiert.

                                      Kommentar


                                      • nunatak

                                        Alter Hase
                                        • 09.07.2014
                                        • 2753

                                        • Meine Reisen

                                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                        Zitat von Linard Beitrag anzeigen
                                        Kommt darauf an, in welchen Gebieten Du hauptsächlich fährst und was für Touren Du machst; ich kenne dich nicht.
                                        Ein Ski mit Mittenbreite grösser als 100mm ist schon geil im Pulver. (persönlich habe ich einen Movement Bond (84mm) und einen DPS Tour1 Wailer 106 (106mm). Der Backland ist für ein Tourenski schon etwas schwerer (3300g-3500g/Paar), für die Breite aber immer noch gut. Ich weiss allerdings nicht wie fit Du bist oder ob Du viel Freeriden gehst. Ansonsten würde ich eher die Waybacks behalten. Falls Du im Frühling auch Skihochtouren machst, würde ich den Wayback 88 auf jeden Fall behalten (geht zwar auch mit dem 96er, aber besser mit dem 88er.
                                        Zusammenfassend: Ich würde alle 3 behalten!
                                        Der neue Wayback 96 (Modell 18/19) gefällt mir besser als die alten, da er etwas steifer ist (habe den an einem Skitest im Dezember in Andermatt gefahren). Ist aber natürlich Geschmackssache.
                                        Danke für deine Einschätzung. Die 88er-Wayback werde ich auf jeden Fall behalten, u.a. für Skihochtouren, auch wenn ich mir mit denen in Körperlänge erst einmal etwas schwer getan habe beim Abfahren. Zuvor hatte ich die in 167cm, die drehten leichter. Freeriden war ich noch nie, bin eigentlich nur ohne Lift auf Tour unterwegs. Das ist wahrscheinlich auch ein Grund, dass ich bei meinen ca. 8-10 Ski-Tagen pro Jahr nicht genug zum Abfahren komme, um die Technik wirklich verbessern zu können.

                                        Konditionell einigermaßen fit bin ich, von daher würden die Backland mit Pin-Bindung vom Gewicht wohl schon gehen im Aufstieg. Wäre ja auch wohl nur bei reinem Pulver relevant. Der Wayback 96 dürfte wohl etwas universeller verwendbar sein, nach dem was ich gelesen habe. Sind immerhin 8mm breiter als die normalen Wayback, sollte also mehr Spaß machen im Tiefschnee. Und ein bisschen Spaß macht mir skifahren ja auch schon jetzt mit schmalen Latten .

                                        Sind breite Ski bei Querungen oder generell im steilen Aufstiegsgelände schwieriger zu handeln, oder auch bei eisigen Schneebedingungen? Oder warum siehst du sonst den normalen Wayback bei Skihochtouren im Vorteil gegenüber dem 96er?

                                        Meine Tendenz geht tatsächlich dahin, erst mal den 96er (Vorjahresmodell) mit Bindung zu bestücken und nächsten Winter evtl. auch noch den 102er, wenn ich mit dem 96er auf den Geschmack komme

                                        Kommentar


                                        • nunatak

                                          Alter Hase
                                          • 09.07.2014
                                          • 2753

                                          • Meine Reisen

                                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                          Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                                          Nuna: wenn der Backland tatsächlich so schwer ist, dann zügig verkaufen und für die Pulvertage Becks Downski mit 102 Mm kaufen, gibts bei uns gerade sehr günstig .
                                          So viel wie ihr fahrt, nehme ich mal an, dass Becks Ski aussehen wie seine fünfmal besohlten Bergstiefel und alleine schon vom Abrieb nur noch halb so viel wiegen wie im Neuzustand Aber ich kann´s mir ja mal überlegen. Kann man die denn zur Not mit Schnitzelklopfer auf 104mm verbreitern? Ich mache mir ja schon auch ein paar Sorgen wegen der immer breiter werdenden Gletscherspalten..

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X