opa, nunatak & friends (Labertopic)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nunatak
    antwortet
    Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Wie jetzt
    Habt ihr die Tour gemacht/versucht oder nicht?
    Hab ich doch geschrieben, dass wir die top secret gemacht haben

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flachlandtiroler
    antwortet
    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    was wir sonst noch gemacht haben, ist top secret
    Wie jetzt
    Habt ihr die Tour gemacht/versucht oder nicht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • nunatak
    antwortet
    Zitat von opa Beitrag anzeigen

    auweh, solche verletzungen hat man gerne , als erinnerung an tolle touren! mein mitleid hält sich in engen grenzen, statt dessen eine extraportion neid!!!

    was habt ihr denn alles "gerissen"? bilder, bericht?
    So geht´s mir auch. Eine zufriedenstellendere Verletzung als so eine vom intensiven, aber freundlichen Felskontakt ist kaum vorstellbar. Ist ein temporäres Souvenir und Kurzzeittatoo, das man gern ein paar Tage lang mit sich trägt
    Ein Teil der Touren wurde schon im "Kann ein Sonntag murmeliger sein"-Thread abgevespert, was wir sonst noch gemacht haben, ist top secret Ich habe mir mal vorgenommen, einen Bericht zu schreiben, wird aber noch eine Zeit dauern, bis ich dazu komme. Jetzt steht erst mal nächstes WE wieder eine Tour mit meinem Sohn an
    Zuletzt geändert von nunatak; 26.07.2021, 12:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

    Keine Ahnung, aus was die Creme gebastelt wird. Wenn du magst, kannst du aber gern nochmal ein bisschen Walross einflosseln lassen in die Creme. Könnte die Creme gerade gut gebrauchen nach den Touren die letzten Tagen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210725_104011.jpg
Ansichten: 102
Größe: 170,9 KB
ID: 3065635 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210725_235758.jpg
Ansichten: 99
Größe: 227,2 KB
ID: 3065636
    auweh, solche verletzungen hat man gerne , als erinnerung an tolle touren! mein mitleid hält sich in engen grenzen, statt dessen eine extraportion neid!!!

    was habt ihr denn alles "gerissen"? bilder, bericht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • nunatak
    antwortet
    Zitat von opa Beitrag anzeigen
    seit kurzem hängen in der heimischen kletterhalle plakate, auf denen tatsächlich mit uns walrössern für "kletterbedarf" geworben wird. sachen gibt es:

    https://www.flossen-fett.de/

    ob diese creme dann tatsächlich aus walross-flossen gewonnen wird????
    Keine Ahnung, aus was die Creme gebastelt wird. Wenn du magst, kannst du aber gern nochmal ein bisschen Walross einflosseln lassen in die Creme. Könnte die Creme gerade gut gebrauchen nach den Touren die letzten Tagen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210725_104011.jpg
Ansichten: 102
Größe: 170,9 KB
ID: 3065635 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210725_235758.jpg
Ansichten: 99
Größe: 227,2 KB
ID: 3065636

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    seit kurzem hängen in der heimischen kletterhalle plakate, auf denen tatsächlich mit uns walrössern für "kletterbedarf" geworben wird. sachen gibt es:

    https://www.flossen-fett.de/

    ob diese creme dann tatsächlich aus walross-flossen gewonnen wird????

    Einen Kommentar schreiben:


  • Lampi
    antwortet
    Und eine Milano-Leggins gibz auch - ob man in so was in die Scala reingelassen wird? ;)

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    https://www.bergzeit.de/so-solid-wol...eggings-red-s/

    wolferl-leggins - ich glaube es ja nicht.... ob die hinterbliebenen da markenrechte anmelden können?

    dazu passend dann demnächst die kurtl-toilettenstopfer....

    https://www.lacrux.com/wp-content/up...urt-Albert.jpg

    Einen Kommentar schreiben:


  • danobaja
    antwortet
    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    ... Wobei so eine kleine Wampe beim Klettern ja auch ein zuverlässiger Abhebschutz ist und ...
    weise worte!

    mich hat mal son 110 kilo schwerer ire die wand hoch geschossen als er überraschend runter wollte. da isses echt scheixxe wenn man nur taille und schultern hat. die ärmel reissens jedenfalls nicht raus beim sichern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nunatak
    antwortet
    Zitat von opa Beitrag anzeigen

    schau an, funktioniert das bei dir? ich habe vesucht, das im trockenversuch nachzustellen, also die masse der schwarte sollte eigentlich für einen anständigen klemmeffekt reichen, aber die konsistenz ist zu schwabbelig, da klemmt gar nix....
    positiv könnte sich IMHO höchstens ein gewisser dämpfender effekt der schwarte beim aufschlag auswirken, aber das wollte ich nicht ausprobieren, vielleicht hat jemand anderes lust...?
    Ich versuche mich dagegen zu wehren, aber Dauer-Homeoffice im Corona-Lockdown hat schon einen gewissen Bauchdown-Effekt hinterlassen. Ein normaler Achterknoten klemmt da unten noch nicht ausreichend, ein Doppelterbauchlin dagegen ganz gut. Wobei so eine kleine Wampe beim Klettern ja auch ein zuverlässiger Abhebschutz ist und es so kaum mal noch zu tiefen Stürzen kommen kann

    Ich hoffe darauf, dass unser Plattenzauber-Projekt meinen Bauchhügel wegzaubert und danach eine flache Bauchplatte zum Vorschein kommt

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen

    Wobei so ein gezielt aufgebauter Sicherheits-Überbau natürlich auch eine gewisse Redundanz bietet. Wenn der Anseilknoten nicht ganz passend sitzt, reicht normalerweise der Bauchklemmeffekt aus, dass er trotzdem hält.

    Wurst und unterklemmiges Bier s´Leben rettet dir
    schau an, funktioniert das bei dir? ich habe vesucht, das im trockenversuch nachzustellen, also die masse der schwarte sollte eigentlich für einen anständigen klemmeffekt reichen, aber die konsistenz ist zu schwabbelig, da klemmt gar nix....
    positiv könnte sich IMHO höchstens ein gewisser dämpfender effekt der schwarte beim aufschlag auswirken, aber das wollte ich nicht ausprobieren, vielleicht hat jemand anderes lust...?

    Einen Kommentar schreiben:


  • nunatak
    antwortet
    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen

    bei den meisten in meinem alter ist eine kontrolle überhaupt nicht möglich!

    da hängt das feinkostgewölbe über den knoten und wer will das schon wegheben...
    Wobei so ein gezielt aufgebauter Sicherheits-Überbau natürlich auch eine gewisse Redundanz bietet. Wenn der Anseilknoten nicht ganz passend sitzt, reicht normalerweise der Bauchklemmeffekt aus, dass er trotzdem hält.

    Wurst und unterklemmiges Bier s´Leben rettet dir

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    aba opa!
    ich hab doch nicht von uns beiden gesprochen. im vergleich zu meinen kumpels sind wir beide gertenschlank!
    OT: na, bei dir stimmt das ganz sicher. bei mir leider nicht......

    Einen Kommentar schreiben:


  • danobaja
    antwortet
    aba opa!
    ich hab doch nicht von uns beiden gesprochen. im vergleich zu meinen kumpels sind wir beide gertenschlank!

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen

    bei den meisten in meinem alter ist eine kontrolle überhaupt nicht möglich!

    da hängt das feinkostgewölbe über den knoten und wer will das schon wegheben...
    na, bei den bildern, die von dir online sind, würde ich sagen, dass ist högschdens ein feinkostgwölbchen, da solltest du meines erst mal sehen. aber was tut man nicht alles für die sicherheit, da muss dann halt schon mal jemand hand anlegen, bzw. in meinem fall regelmäßig ein kran beim klettern dabei sein..... angehende alpinisten üben beim partnercheck beim wegheben meiner schwarte übrigens regelmäßig das bauen eines flaschenzugs. so kann man das sichere mit dem pädagogisch wertvollen verbinden...

    Einen Kommentar schreiben:


  • danobaja
    antwortet
    Zitat von opa Beitrag anzeigen
    also eingetlich braucht es dann noch einen check, dass der partnercheck nicht vergessen wurde, also einen partnercheckcheck.....
    bei den meisten in meinem alter ist eine kontrolle überhaupt nicht möglich!

    da hängt das feinkostgewölbe über den knoten und wer will das schon wegheben...

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    opa meint bestimmt den Ith
    In der tat gab es mal eine zeit, zu der ich regelmäßig im hohen norden unterwegs war. bis dahin hat meine "innere deutschlandkarte" quasi am main geendet, und ich war der festen überzeugung, dass alles nördlich davon mehr oder weniger direkt an der nordsee liegt und absolut topfeben ist. da hat mich dann tatsächlich die felsqualität im ith sehr, sehr positiv überrascht! zumindest dann, wenn man dies qualität auch mal mit händen greifen konnte, weil es

    a)ausnahmsweise einmal nicht geregnet hat
    und
    b) man ausnahmsweise nach langem suchen eine tour gefunden hat, die frei war, oder zumindest mit einer zumutbaren wartezeit von weniger als einem halben tag frei geworden ist.

    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Ich hatte kurz mal ans Frankenjura gedacht, aber das müsste ja SE von dir sein, und außerdem bin ich mir nicht ganz sicher, ob es da tatsächlich das süffigste Bier von Welt gibt
    was das bier angeht, gab es alllerdings auch im ith nix vergleichbares zur fränkischen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • nunatak
    antwortet
    Zitat von opa Beitrag anzeigen

    die überknielangen socken am besten mit kurzen hosen kombinieren. das hätte dann schon auch sicherheitstechnisch vorteile: das schreckt sogar die murmeltiere ab!

    https://www.singlegeared.com/wp-cont...8-17.27.29.png
    Wenn die Entwicklung so weitergeht, wird Fr. Murmelmerkel sicherlich eine allgemeine Knöchelschutzmaskenpflicht einführen, solche Kletterschuh-Socken scheinen mir dafür gut geeignet zu sein

    Einen Kommentar schreiben:


  • Con
    antwortet
    Der Winter mag heuer nicht so recht weichen, manche Hütten, z.B. das Prinz Luitpold Haus, haben den Saisonstart verschoben, auch das Hahntennjoch wird heuer relativ spät geöffnet. Unsere Bergwacht rettet auch schon wieder fleißig die Unvernünftigen aus den verschneiten N-Seiten.

    https://www.all-in.de/fuessen/c-loka...lberg_a5117055

    https://www.br.de/nachrichten/bayern...gefahr,SYh4bDs
    Zuletzt geändert von Con; 29.05.2021, 18:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • opa
    antwortet
    Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Was schlußfolgert man daraus für innerliche Anwendung (TAB)?
    Tusk rät, zwischen Verletzung und Belastung zu unterscheiden. Bei Sportlerinnen und Sportlern, deren Muskeln belastet, aber nicht verletzt ist, sei ein Eisbad oder ein Sprung in die Eistonne sinnvoll. »Dabei ziehen sich die Gefäße zusammen und es kommt nach dem Heraussteigen zu einer Mehrdurchblutung, die die Regeneration verbessert.«
    also bei belastung ist kühlung ja absolut sinvoll - definitv auch innerlich!!
    und auch bei verletzungen würde ich posoitve auswirkung des TABs auf die psyche, die auch heilungsfördernd wirkt, immer hervorheben wollen, im zweifelsfall überwiegen diese vorteile!

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X