opa, nunatak & friends (Labertopic)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • deralpinkletterer
    Gesperrt
    Erfahren
    • 08.04.2018
    • 358

    • Meine Reisen

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Wo ist in der Tat das Problem, Vega, wenn man Bock auf die Eiger hat, im Panico sich in Bezug auf den Eiger sich ne Tour 1-2 Grade unter seinem Leistungs Niveau rauszusuchen, und:
    Einzusteigen?!?

    Wo ist das Problem. Welche Bergrettung muss ausgelöst werden? Wem gehe ich damit auf die Nüsse?, wenn ich in ne Eigertour einsteige..

    Ihr nehmt euren Sport mal sowas von wichtig und klugscheisserisch...wadd'n Gelabere wieder. Aber nen C Schein machen..

    Kommentar


    • Vegareve
      Freak

      Liebt das Forum
      • 19.08.2009
      • 14014

      • Meine Reisen

      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

      Ich dachte, Führerliteratur und Grade sind ja verpönt . Am besten klettert es sich, wenn man gar nichts weiss, ist es nicht das, was Du ständig behauptest?
      "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

      Kommentar


      • Flachlandtiroler
        Freak
        Moderator
        Liebt das Forum
        • 14.03.2003
        • 24006

        • Meine Reisen

        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

        Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
        Wo ist in der Tat das Problem, Vega, wenn man Bock auf die Eiger hat, im Panico sich in Bezug auf den Eiger sich ne Tour 1-2 Grade unter seinem Leistungs Niveau rauszusuchen, und:
        Einzusteigen?!?

        Wo ist das Problem. Welche Bergrettung muss ausgelöst werden? Wem gehe ich damit auf die Nüsse?, wenn ich in ne Eigertour einsteige..

        Ihr nehmt euren Sport mal sowas von wichtig und klugscheisserisch...wadd'n Gelabere wieder. Aber nen C Schein machen..
        Danke für die Blumen.

        Die Bergrettung brauchst Du bereits, wenn Du Dich an einer Stelle nicht weitertraust, weil Du's weder klettern noch absichern kannst. Denn die Grade schaust Du ja nach Deiner Aussage garnicht an.
        Dann stellst Du fest, dass Du weder Material noch Placements für einen Rückzug hast und beginnst, Wurzeln zu schlagen...
        Meine Reisen (Karte)

        Kommentar


        • Simon
          Fuchs
          • 21.10.2003
          • 1368

          • Meine Reisen

          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

          Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
          Wo ist in der Tat das Problem, Vega, wenn man Bock auf die Eiger hat, im Panico sich in Bezug auf den Eiger sich ne Tour 1-2 Grade unter seinem Leistungs Niveau rauszusuchen, und:
          Einzusteigen?!?

          Wo ist das Problem. Welche Bergrettung muss ausgelöst werden? Wem gehe ich damit auf die Nüsse?, wenn ich in ne Eigertour einsteige..

          Ihr nehmt euren Sport mal sowas von wichtig und klugscheisserisch...wadd'n Gelabere wieder. Aber nen C Schein machen..
          Sorry Alpinkletterer aber jetzt kommt Blödsinn, 1-2 Grade untern Niveau den Eiger versuchen löst garantiert einen Bergrettungseinsatz aus (ob es eine Lebendbergung wird sei dahingestellt). Ein Bekannter, der fast alle Schüsselkartouren wiederholt (und saniert) hat und der auch mit über 60 die "Locker" easy zieht meinte mal, Eiger muss nicht mehr sein!

          Gruaß
          Simon
          Mein Blog: www.steilwaende.at

          Kommentar


          • deralpinkletterer
            Gesperrt
            Erfahren
            • 08.04.2018
            • 358

            • Meine Reisen

            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

            Ist halt ein WettersteinFreak und kein WestalpenFreak.

            Ob Eiger, Zinne Zugspitze... Hauptsache einsteigen!

            Kommentar


            • deralpinkletterer
              Gesperrt
              Erfahren
              • 08.04.2018
              • 358

              • Meine Reisen

              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

              Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
              Danke für die Blumen.

              Die Bergrettung brauchst Du bereits, wenn Du Dich an einer Stelle nicht weitertraust, weil Du's weder klettern noch absichern kannst. Denn die Grade schaust Du ja nach Deiner Aussage garnicht an.
              Dann stellst Du fest, dass Du weder Material noch Placements für einen Rückzug hast und beginnst, Wurzeln zu schlagen...
              Im Panico schau ich sie mir an. Und Panico ist ein Synonym wie Eiger ..muss man alle Wände und Gibbel einzeln aufrufen?!?

              Kommentar


              • deralpinkletterer
                Gesperrt
                Erfahren
                • 08.04.2018
                • 358

                • Meine Reisen

                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                Ich dachte, Führerliteratur und Grade sind ja verpönt . Am besten klettert es sich, wenn man gar nichts weiss, ist es nicht das, was Du ständig behauptest?
                Auf jeden Fall ist man dadurch cooler, befreiter, lockerer, Vega

                Kommentar


                • opa
                  Lebt im Forum
                  • 21.07.2004
                  • 5430

                  • Meine Reisen

                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                  Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                  edit, für frankophobe Latriner:
                  danke dafür! "latriner" trifft es übrigens wunderhübsch: spätestens, nachdem der olle latriner-pauker irgendwo den noch olleren cicero vorgekramt hat, hätte ich den ganzen latrinismus am liebsten in die latrine gekickt...

                  Zitat von Con Beitrag anzeigen
                  @opa: Falls du es nächstes Jahr altersbedingt nicht bis an die Grimselplatten schaffst, könnte ich temporäres Asyl im Allgäu anbieten, lohnende Walroß geeignete Routen lassen sich finden ...
                  super , vielen dank für die einladung! wäre echt schön, wenn da mal, auch unabhängig von der schweiz plaisir, mal was zusammegehen würde. muss allerdings - sehr zu freude des alpinkletterers - auf ein kleines zeitpoblem meinerseits hinweisen, vielleicht schaut es bei dir auch nicht anders aus. zuallerst muss sich jetzt mal was mit nunatak ausgehen. und im vergleich zu früher ist der nicht-digitale, kletternde freundeskreis zwar schon gewaltig zusammengeschrumpft, aber die kletterzeit halt auch, so dass dieser aktuelle freundeskreis immer noch ausreicht, und es da schon noch leute gibt, mit denen ich liebend gern mehr machen würde. bitte nicht beleidigt sein, wenn ich mich nicht gleich im nächsten frühjahr melde...

                  Kommentar


                  • nunatak

                    Alter Hase
                    • 09.07.2014
                    • 2753

                    • Meine Reisen

                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                    Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
                    Da triffst Du einen wunden Punkt, das haben wir an Karneval aufgegeben wegen fortschreitender Dunkelheit... "III (4c oblig.), D" (für "dark")
                    Feine Tour und so wunderbar bescheiden bewertet, welcher Anfänger kann da schon nein sagen

                    Ich habe eine noch spätere Auflage des Pfalzführers. Hättet ihr in einem hellen Moment in die Fehlbelichtungsskala des neuen Führers geschaut, hättet ihr gleich gesehen, dass die abendliche TD (tres dunkel)-Bewertung die Sache noch viel besser trifft. Am besten immer gleich mehrere Auflagen des Führers mitnehmen in die Tour, alles andere führt zu unberechenbaren Abenteuern

                    Kommentar


                    • nunatak

                      Alter Hase
                      • 09.07.2014
                      • 2753

                      • Meine Reisen

                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                      Zitat von Con Beitrag anzeigen
                      @opa: Falls du es nächstes Jahr altersbedingt nicht bis an die Grimselplatten schaffst, könnte ich temporäres Asyl im Allgäu anbieten, lohnende Walroß geeignete Routen lassen sich finden ...
                      Zitat von opa Beitrag anzeigen
                      super , vielen dank für die einladung! wäre echt schön, wenn da mal, auch unabhängig von der schweiz plaisir, mal was zusammegehen würde. muss allerdings - sehr zu freude des alpinkletterers - auf ein kleines zeitpoblem meinerseits hinweisen, vielleicht schaut es bei dir auch nicht anders aus. zuallerst muss sich jetzt mal was mit nunatak ausgehen.
                      Zitat von opa Beitrag anzeigen
                      ich sag nur: hodie marcus in colloseum est..

                      Zitat von Henning Beitrag anzeigen
                      sed ubi est Cornelia?
                      Ich will mich nicht zu weit aus den Fenster lehnen, für eine alpine Klettertour finde ich die Höhendifferenz zwischen Grimselhospiz (1979m) und Einstieg zur Eldoradwand auf 1960m absolut alterstauglich. Die Tour stand ja schon im Pauseband "Leicht bergab zum Extremen Fels"

                      Da es sich nur noch um Monate oder Jahre handelt, bis wir uns bei unserem Eldorado-Abenteuer in die Hose machen werden, habe ich schon mal eine latrinische Presseerklärung vorbereitet. Ich gehe einfach mal davon aus, dass es eine ODS-Meetingtour wird und wir nicht alleine dort unterwegs sein werden:

                      Hodie opa et nunatacus in Elorado sunt. Sed ubi est via helvetiva pulchra? Nunatacus iactus est, opa preclimbit rest.

                      In via septumania areaplana tiroliensis cum Nita fuelBea instruet amicus numerius tres, motorium headus iam bellus est. Conius flashit Marcheoucreva inventio deliro altero frateriorum remyiorum

                      Kommentar


                      • opa
                        Lebt im Forum
                        • 21.07.2004
                        • 5430

                        • Meine Reisen

                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                        Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                        Ich will mich nicht zu weit aus den Fenster lehnen, für eine alpine Klettertour finde ich die Höhendifferenz zwischen Grimselhospiz (1979m) und Einstieg zur Eldoradwand auf 1960m absolut alterstauglich. Die Tour stand ja schon im Pauseband "Leicht bergab zum Extremen Fels"

                        Da es sich nur noch um Monate oder Jahre handelt, bis wir uns bei unserem Eldorado-Abenteuer in die Hose machen werden, habe ich schon mal eine latrinische Presseerklärung vorbereitet. Ich gehe einfach mal davon aus, dass es eine ODS-Meetingtour wird und wir nicht alleine dort unterwegs sein werden:

                        Hodie opa et nunatacus in Elorado sunt. Sed ubi est via helvetiva pulchra? Nunatacus iactus est, opa preclimbit rest.

                        In via septumania areaplana tiroliensis cum Nita fuelBea instruet amicus numerius tres, motorium headus iam bellus est. Conius flashit Marcheoucreva inventio deliro altero frateriorum remyiorum
                        F

                        Kommentar


                        • deralpinkletterer
                          Gesperrt
                          Erfahren
                          • 08.04.2018
                          • 358

                          • Meine Reisen

                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                          Tatsächlich seit langem mal wieder ein witziger Beitrag von nuna.

                          Jetzt, wo ihr Euch schon mit dem einstigen Weltkaiserreich so intensiv auseinandersetzt und identifiziert, würde ich Euch aber in Gladiatoren- oder LegionärsOutfit in der Wand sehen wollen.

                          Kommentar


                          • danobaja
                            Alter Hase
                            • 27.02.2016
                            • 2791

                            • Meine Reisen

                            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                            Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
                            Tatsächlich seit langem mal wieder ein witziger Beitrag von nuna.

                            Jetzt, wo ihr Euch schon mit dem einstigen Weltkaiserreich so intensiv auseinandersetzt und identifiziert, würde ich Euch aber in Gladiatoren- oder LegionärsOutfit in der Wand sehen wollen.
                            unsinn! das bleibt bei den bewährten murmelzerfetzten t-shirts.

                            erstens muss man um opas walrosskessel abzudecken den kompaniesuppentopf halbieren. da geht dann keiner mehr mit zum klettern....

                            zweitens würde das den reibungskoeffizienten bauchseits massiv drücken und aus einer schönen (walrossbauch) WRB VI+ wird schwupps ne unerreichbare ZNG 9-. dafür müsste vorsteigen und opa hinterherziehen deutlich leichter gehen. wd40 nicht benutzen, sondern ballistol, das ist bio abbaubar.

                            man könnte aber das wd40 prima in die bewertung einbauen. WRB VI+ wd40 II .... (das II für nur wenige 100ml gleitmittel)

                            OT: ahhh, ich stell mir grad den herrlichen adrenalinstoss vor wenn man im vorstieg an der 7er schlüsselstelle in den ballistolfleck greift und hernach daran riecht (so wunderbar harzig). unter dir nix wie 100m luft und die fernsicht ein traum...
                            danobaja
                            __________________
                            resist much, obey little!

                            Kommentar


                            • nunatak

                              Alter Hase
                              • 09.07.2014
                              • 2753

                              • Meine Reisen

                              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                              Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                              unsinn! das bleibt bei den bewährten murmelzerfetzten t-shirts.

                              erstens muss man um opas walrosskessel abzudecken den kompaniesuppentopf halbieren. da geht dann keiner mehr mit zum klettern....

                              OT: ahhh, ich stell mir grad den herrlichen adrenalinstoss vor wenn man im vorstieg an der 7er schlüsselstelle in den ballistolfleck greift und hernach daran riecht (so wunderbar harzig). unter dir nix wie 100m luft und die fernsicht ein traum...
                              Sorry dass ich deinen Sinn für Humor nicht ganz getroffen habe. Würde mich trotzdem freuen, wenn man sich mal auf Tour trifft. Du hast ja auch schon viele feine Sachen in den Bergen gemacht. Wer M&M(Murmel und Motorhead)-Scherze nicht mag, hat zum Glück genügend Alternativen, sich anderswo in diesem wunderbaren Forum auszutoben und glücklich zu werden, von Menstruationstöpfchen bis was auch immer man volle Auswahl.

                              Wobei du zum Glück schon auch mal bei Eldorado- und Murmelscherzen gern mitlaberst. Ich hoffe, wir werden dereinst in der Schweiz plaisir mehr als 100m Luft unterm Hintern haben, 400 Meter gegen Ende wäre schon eine feine Sache. Bei der Schlüsselstelle in der Schweiz Plaisir hat man dagegen glaube ich eher nur 60-70m Luft unterm Hintern, ist glaube ich in der 2. Seillänge. Ich bin 4 Routen am Eldorado geklettert, die Schweiz plaisir kann zwar von der Ästhetik wohl nicht ganz mithalten mit Septumania und Motorhead. Diejenigen, die sie geklettert sind, sind aber wohl alle trotzdem sehr zufrieden danach. Für mich immer noch die schönste Wand in den Alpen, die ich kenne. Klettern überm See und gegenüber die Berner Viertausender.

                              Solange wir noch in der akuten Planungsphase sind, kann ich nur ein Bild zum Vorträumen anbieten. Ich find´s immer wieder schön, diese fantastischen, aufs Wesentliche reduzierten Eldorado-Linien anzuschauen

                              Kommentar


                              • deralpinkletterer
                                Gesperrt
                                Erfahren
                                • 08.04.2018
                                • 358

                                • Meine Reisen

                                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                Da kann man sich ja gar nicht verhauen

                                Kommentar


                                • danobaja
                                  Alter Hase
                                  • 27.02.2016
                                  • 2791

                                  • Meine Reisen

                                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                  Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                  Sorry dass ich deinen Sinn für Humor nicht ganz getroffen habe. ...[/url]
                                  du kannst doch nicht einfach das zitat auf das ich geantwortet habe wegschneiden und das ganze dann auf dich beziehen... oder ist mir da was entgangen beim lesen?

                                  ich mag deinen humor ganz gern. klettertechnisch wird das eher nix mit nem treffen.

                                  mein knie zickt immer mehr, ich fang langsam an routen zu suchen bei denen man den austieg mitm auto erreichen kann und dann abseilen. endlich mal nen 10er schaffen! aber muss halt ohne ausspreizen oder verdrehen sein.
                                  danobaja
                                  __________________
                                  resist much, obey little!

                                  Kommentar


                                  • nunatak

                                    Alter Hase
                                    • 09.07.2014
                                    • 2753

                                    • Meine Reisen

                                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                                    du kannst doch nicht einfach das zitat auf das ich geantwortet habe wegschneiden und das ganze dann auf dich beziehen... oder ist mir da was entgangen beim lesen?

                                    ich mag deinen humor ganz gern. klettertechnisch wird das eher nix mit nem treffen.

                                    mein knie zickt immer mehr, ich fang langsam an routen zu suchen bei denen man den austieg mitm auto erreichen kann und dann abseilen. endlich mal nen 10er schaffen! aber muss halt ohne ausspreizen oder verdrehen sein.
                                    Ah, jetzt verstehe ich, was du meinst. Ich habe deinen ersten Satz auf den ersten Satz in deinem Zitat bezogen und war (mal ganz abgesehen davon, dass ich gerade am Frühstück machen und eh abgelenkt war) etwas am Grübeln, was du damit wohl ausdrücken wolltest. Dabei habe ich deinen zweiten Satz glatt überlesen und bin erst weiter unten wieder eingestiegen. OK, dann gern im Murmel-Shirt, wobei mir Opa eines seiner murmelgelutschten Shirts ausleihen müsste, bisher habe ich es geschafft, murmelbissfrei unterwegs zu sein.

                                    Dir alles Gute fürs Knie. Gut immerhin dass du zumindest Routen mit kurzem Zustieg oder mit vorher abseilen weiterhin klettern kannst. Im September die 2600Hm vom Stecknadelhorn runter nach Saas-Fee musste ich auch ordentlich langsam absteigen, um mir mein Knie nicht zu verderben, nachdem ich mal in gestreckte Knie reingerutscht bin. Ging früher auch etwas lockerer.

                                    Kommentar


                                    • nunatak

                                      Alter Hase
                                      • 09.07.2014
                                      • 2753

                                      • Meine Reisen

                                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                      Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
                                      Da kann man sich ja gar nicht verhauen
                                      Eigentlich geht das wirklich nicht, außer man stürzt und landet auf dem Popo. Ist definitiv eine Tour für Orientierungsschwache und Leute, die ihre Brille daheim vergessen haben. Es gibt allerdings eine Stelle in der gesamten Tour, an der man mal eine Risslinie mittendrin nach rechts verlassen muss. Wenn man weiterklettert, wird irgendwann der Fingerriss immer enger und ist nicht mehr abzusichern. Wer dann dort stürzt, landet so unglücklich im Gelände, dass man sich wohl leicht was bricht oder reißt. An den Wendenstöcken gibt es wohl was Ähnliches, einen Runout, bei dem sich so ziemlich jeder am Knöchel verletzt, wenn er dabei stürzt und auf einem Band landet

                                      Kommentar


                                      • Con
                                        Erfahren
                                        • 20.01.2018
                                        • 368

                                        • Meine Reisen

                                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                        Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                                        klettertechnisch wird das eher nix mit nem treffen.

                                        mein knie zickt immer mehr, ich fang langsam an routen zu suchen bei denen man den austieg mitm auto erreichen kann und dann abseilen. endlich mal nen 10er schaffen! aber muss halt ohne ausspreizen oder verdrehen sein.
                                        Für Auto am Ausstieg empfiehlt sich eindeutig Verdon. Auch nicht schlecht: "Hänga Stoa" bei Oberau, da kann man beim Sichern im Auto sitzenbleiben.
                                        "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

                                        Kommentar


                                        • opa
                                          Lebt im Forum
                                          • 21.07.2004
                                          • 5430

                                          • Meine Reisen

                                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                          Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
                                          Tatsächlich seit langem mal wieder ein witziger Beitrag von nuna.
                                          na, da solltest du hier im forum vielleicht auch nicht so anspruchsvoll sein. es kann nicht jeder deinen feinsinnigen humor haben...


                                          Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
                                          Jetzt, wo ihr Euch schon mit dem einstigen Weltkaiserreich so intensiv auseinandersetzt und identifiziert, würde ich Euch aber in Gladiatoren- oder LegionärsOutfit in der Wand sehen wollen.
                                          aus gewichtsgründen bevorzuge ich beim klettern ja die toga... außerdem verhüllt die die "mütterlichen rundungen " so vorteilhaft.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X