opa, nunatak & friends (Labertopic)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • deralpinkletterer
    Gesperrt
    Erfahren
    • 08.04.2018
    • 358

    • Meine Reisen

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Wird`schon ein Grund haben, warum Herr Güllich die 7 "c" im Frankenjura eröffnet hat.

    Kommentar


    • deralpinkletterer
      Gesperrt
      Erfahren
      • 08.04.2018
      • 358

      • Meine Reisen

      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

      Zitat von opa Beitrag anzeigen
      .. vor ewigen zeiten übrigens öfter mit einem echten pfälzer unterwegs, ..
      ..gibt übrigens auch etliche pfälzer, die freiwillig das fränkische exil vorgezogen haben, ...
      Ja. Das sind/waren echte Pfälzer halt.

      Übrigens. Ich bin Rheinhesse. Das hat mit der Pfalz soviel zu tun wie der Badener mit dem Schwaben.

      Mein Alter ist Garmischer.

      Mein opa Dresdener..

      Du echter Franke Du..

      Kommentar


      • TeilzeitAbenteurer
        Fuchs
        • 31.10.2012
        • 1248

        • Meine Reisen

        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

        Zitat von opa Beitrag anzeigen
        ach ja, du bist schon eine nervensäge.
        OT: Wir stellen fest, dass der alpintroll nicht wählerisch ist und mit sehr wenig Futter auskommt. Will man ihn aushungern, wird man wohl die Fütterung vollständig einstellen müssen

        Kommentar


        • deralpinkletterer
          Gesperrt
          Erfahren
          • 08.04.2018
          • 358

          • Meine Reisen

          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)



          ..dafür fühlt ihr Euch viel zu schnell in eurem Ego getroffen und könnt`nicht die Finger still halten. Ihr habt ja einen "Ruf" zu verteidigen

          Verstehe ich aber..

          Kommentar


          • TeilzeitAbenteurer
            Fuchs
            • 31.10.2012
            • 1248

            • Meine Reisen

            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

            Ich weiß schon, warum du auf meiner Ignorierliste gelandet bist
            Dir gegenüber muss ich gar nichts verteidigen, aber da du es anscheinend nicht lassen kannst, auch beim kleinsten Finger wieder nach der Hand zu greifen, werde ich deine Beiträge künftig wieder konsequent ausgeblendet lassen.

            Kommentar


            • opa
              Lebt im Forum
              • 21.07.2004
              • 5510

              • Meine Reisen

              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

              Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen

              Du echter Franke Du..
              nie behauptet, dass ich "echter" mittel-oder oberfranke bin. die fränkische ist halt einfach das gebiet, in dem ich in den letzten jahrzehnten den mit abstand größten anteil meiner klettererzeit verbracht habe. und mir gefällt's da immer noch.

              Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen


              ..dafür fühlt ihr Euch viel zu schnell in eurem Ego getroffen und könnt`nicht die Finger still halten. Ihr habt ja einen "Ruf" zu verteidigen

              Verstehe ich aber..
              na, also zumindset ich habe an ruf nur den ruf des kleinen dicken gelegenheitskletterers, des bewegunslegasthenischen walrosses und des plasikkaspers zu verlieren. ich denke mal, dieser ruf überdauert alles ,was du so schreibst, da bin ich unbesorgt...

              Kommentar


              • Con
                Erfahren
                • 20.01.2018
                • 377

                • Meine Reisen

                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                Die "Sandsteinler" sind ja häufig froh wenn sie gelegentlich woanders entspannt klettern können. Ich bin hier im Allgäu mal mit einem Exilsachsen geklettert, als er mir erzählte wo er herkommt, hab ich ihm vorgeschlagen generell nur jeden 2. Bolt zu klippen, damit er den "Elbi-Ring-Mindestabstand" einhalten kann, davon wollte er dann aber doch nichts wissen.
                "I’m not friends with climbers, I’m friends with people." (Jim Bridwell)

                Kommentar


                • deralpinkletterer
                  Gesperrt
                  Erfahren
                  • 08.04.2018
                  • 358

                  • Meine Reisen

                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                  Genau Con. Das Motto ist einfach...EINSTEIGEN!

                  Ohne groß`vorher `nen Affenzinober zu veranstalten (wie z.B. für den frankenjura drei verschiedene Patschen einzupacken...) und abundzu zürückzukehren, zu den alten Tugenden des Alkinismus`!

                  Kommentar


                  • opa
                    Lebt im Forum
                    • 21.07.2004
                    • 5510

                    • Meine Reisen

                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                    Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
                    Genau Con. Das Motto ist einfach...EINSTEIGEN!
                    imerhin mal ein vernünfitges wort von dir. und hier davon erzählen, damit diejenigen, die keine zeit zum klettern haben, wenigstens ein bisschen drüber tratschen können, ist auch gut und löblich...

                    Kommentar


                    • deralpinkletterer
                      Gesperrt
                      Erfahren
                      • 08.04.2018
                      • 358

                      • Meine Reisen

                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                      Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
                      Wird`schon ein Grund haben, warum Herr Güllich die 7 "c" im Frankenjura eröffnet hat.
                      Irgendwelche Antworten?

                      Kommentar


                      • TeilzeitAbenteurer
                        Fuchs
                        • 31.10.2012
                        • 1248

                        • Meine Reisen

                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                        Kommentar


                        • deralpinkletterer
                          Gesperrt
                          Erfahren
                          • 08.04.2018
                          • 358

                          • Meine Reisen

                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                          Seh`ich anders. Ich denke, das im 7 "c" Bereich ab einem gewissen Moment die "1-Arm-Klimmzug" Technik zumindest in Klettergebieten, wo nicht auf Maximalkraft ausschließlich gepetzt werden muss, "ausgedient" hat. Da ich im 7 "c" Bereich nicht klettern kann, kann ja jmd anders dies mal bestätigen. In der Pfalz hat es Herrn Güllich vlt "zulange" gedauert, bis er die den 7 "c" Bereich klettern konnte. Im 7 "b" Bereich war er ja mehr oder weniger im onsight unterwegs. Vlt spielt auch die veränderte Ergonomie der Kletterer eine "Rolle". Bis 1,80 mit dicken Oberarmen hin zu "ü 1,85" mit ellenlangen Gräten.. Oder umgekehrt, eine These von mir: Der 7 "c" Bereich erfordert mehr Koordination, Körperspannung und Biegsamkeit als im Verhältnis 10 Klimmzüge am Zeigefinger..

                          und das Frankenjura hat seine Stärken eher im Frontal Kraft Kletter Bereich. Güllich Power halt.

                          Kommentar


                          • Simon
                            Fuchs
                            • 21.10.2003
                            • 1416

                            • Meine Reisen

                            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                            bezüglich Frankenjura: Den Schwertner Band 2 hab ich in unserer AV Bibliothek gefunden, glaub den hab ich damals vor Jahren gekauft, Band 1 besorg ich jetzt vielleicht auch noch.
                            Playmobilland kommt auf die Todo Liste, Teufelshöhle war schon drauf

                            Kann mich damals erinnern, dass meiner Frau das Gebiet um den Waldkopf sehr gut gefallen hat, die Routen dort waren mir aber ein wenig zu schwer . Irgendjemand Tipps für so ähnliche Gebiete versteckt in einem Märchenwald, aber mit etwas leichteren Touren?
                            Gruaß
                            Simon
                            Mein Blog: www.steilwaende.at

                            Kommentar


                            • opa
                              Lebt im Forum
                              • 21.07.2004
                              • 5510

                              • Meine Reisen

                              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                              Zitat von deralpinkletterer Beitrag anzeigen
                              und das Frankenjura hat seine Stärken eher im Frontal Kraft Kletter Bereich. Güllich Power halt.
                              von 7c habe ich auch sowas von keine ahnung, aber an muskelschwund hat wolfgang güllich defintiv nicht gelitten. nichtsdestotrotz hat er sich ja schon glegentlich einen kleinen kletterurlaub in anderen gebieten gegönnt und konnte auch da deutlich oberhalb des genussbereichs klettern.

                              Zitat von Simon Beitrag anzeigen
                              bezüglich Frankenjura: Den Schwertner Band 2 hab ich in unserer AV Bibliothek gefunden, glaub den hab ich damals vor Jahren gekauft, Band 1 besorg ich jetzt vielleicht auch noch.
                              Playmobilland kommt auf die Todo Liste, Teufelshöhle war schon drauf

                              Kann mich damals erinnern, dass meiner Frau das Gebiet um den Waldkopf sehr gut gefallen hat, die Routen dort waren mir aber ein wenig zu schwer . Irgendjemand Tipps für so ähnliche Gebiete versteckt in einem Märchenwald, aber mit etwas leichteren Touren?
                              Gruaß
                              Simon
                              märchenwald ist relativ, aber an im wald versteckten gebieten sollte es im frankenjura eigentlich keinen mangel geben. was für schwierigkeiten und sonstige anforderungen werden denn definitiv gesucht?

                              Kommentar


                              • Simon
                                Fuchs
                                • 21.10.2003
                                • 1416

                                • Meine Reisen

                                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                Von Morschreuth max. 1 Stunde Fahrtzeit, Zustieg max. 15min, nicht Nordseitig, 6a-7a wäre gut.
                                Mein Blog: www.steilwaende.at

                                Kommentar


                                • tuan
                                  Dauerbesucher
                                  • 22.10.2009
                                  • 822

                                  • Meine Reisen

                                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                  Hmm, der Krottenseer Forst und die Massive um den Waldkopf sind schon vom Ambiente her und der Art der Kletterei was Besonderes, da wird's schwer was Vergleichbares zu finden.
                                  Ich mag alternativ die Eibenwände ganz gerne, ist aber schattig, eher was für heiße Sommertage. Aber ist auch nicht so labyrinthig wie in der Steinernen Stadt, eher langgezogen...

                                  Kommentar


                                  • opa
                                    Lebt im Forum
                                    • 21.07.2004
                                    • 5510

                                    • Meine Reisen

                                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                    Zitat von tuan Beitrag anzeigen
                                    Hmm, der Krottenseer Forst und die Massive um den Waldkopf sind schon vom Ambiente her und der Art der Kletterei was Besonderes, da wird's schwer was Vergleichbares zu finden.
                                    Ich mag alternativ die Eibenwände ganz gerne, ist aber schattig, eher was für heiße Sommertage. Aber ist auch nicht so labyrinthig wie in der Steinernen Stadt, eher langgezogen...
                                    gleiche region sollte die maximilanswand schwierigkeitsmäßig etwas vielseitger aufgestellt sein. ansonsten im wald aber trotzdem südseite und nicht allzu schattig, hm: da fiele mir die grüne hölle ein, schon etliches schweres, aber auch links um eck 1-3 schöne 7er, rechts um eck leichtes und vorne 2 sehr gängige 8minen (solid rock u. isolation). das sind die touren, wegen denen auswärtige in die fränkische kommen - henkelig.
                                    richtung pegnitztal könnte da auch eine kombination asu vödereuther wand (schöne 6er) und katzenlöcher (schöne 7er) interessant sein, schwereres findet sich dort auch. kombination haselstauden und nonne könnte da auch interessant sein.beides im wald, haselstauden abe eher abschüssig richtige waldlage passt bie der nonne besser.
                                    ecke um graisch 7n ruine laienfels ahbe ich schon genannt.

                                    wenn es absehbar so warm wird, dass die nordseiten interessanter werden, können wir ja nochmal das überlegen anfangen, ansosntern ergänzen wir halt immer wiedeer, wenn naoch was einfällt.

                                    Viel Spass!

                                    Kommentar


                                    • Simon
                                      Fuchs
                                      • 21.10.2003
                                      • 1416

                                      • Meine Reisen

                                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                      Super das sind ja mal tolle inputs, da kann ich als kdg vor meinen zngs als oml (obermakerlokal) angeben
                                      Mein Blog: www.steilwaende.at

                                      Kommentar


                                      • tuan
                                        Dauerbesucher
                                        • 22.10.2009
                                        • 822

                                        • Meine Reisen

                                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                        Sollte doch etwas Märchenwaldiges sein, keine Auflistung x-beliebiger Klettergebiete.
                                        Also dachte ich zumindest...

                                        Maximilianswand würde ich da jetzt noch am ehesten sehen, ok Kunststück ist ja auch im Krottenseer Forst. Ich mag's recht gern, aber da ist schon sau viel Publikumsverkehr, worunter das Ambiente doch deutlich leidet...
                                        (wenn man mal da ist, gibt's vom alten Güllich den Auerbacher Weg, zwar unten schon bissl glatt, aber prima zum Onsighten, derweil die Anzahl an Fingerlöcher auf das Nötigste beschränkt ist und langes kräftezehrendes Suchen nach eben diesen obsolet macht )

                                        Kommentar


                                        • nunatak

                                          Alter Hase
                                          • 09.07.2014
                                          • 2793

                                          • Meine Reisen

                                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                          Super, bald kann man sich den Thread als kompletten Franken-Kletterführer ausdrucken mit Opas Beschreibung zu jeder Tour, die er natürlich noch nie geklettert ist, nur vom Hörensagen kennt. Sehr praktisch, so einen Franken-Hausmeister im Forum zu haben

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X