opa, nunatak & friends (Labertopic)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nunatak

    Alter Hase
    • 09.07.2014
    • 2782

    • Meine Reisen

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Ups, hat´s Platsch gemacht im Bierfettnäpfchen? Was trinkt man man denn so bei euch abgesehen von untertagegärigem Kohlegrubenwasser?

    Kommentar


    • opa
      Lebt im Forum
      • 21.07.2004
      • 5494

      • Meine Reisen

      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

      Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
      Ups, hat´s Platsch gemacht im Bierfettnäpfchen? Was trinkt man man denn so bei euch abgesehen von untertagegärigem Kohlegrubenwasser?
      sachen gibt es! evlt. besteht ja die chance, sogar da oben was halbwegs genießbares aufzutreiben:

      https://www.kulturreise-ideen.de/leb...uhrgebiet.html

      aber wahrscheinlich wird das dann auch in so schnapsgläschen ausgeschenkt...

      Kommentar


      • TeilzeitAbenteurer
        Fuchs
        • 31.10.2012
        • 1246

        • Meine Reisen

        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

        Ich hätte mal eine Frage an die Ortskundigen im Frankenjura: Wir werden voraussichtlich zum Wochenende aus Richtung Tschechien (Böhmerwald) gen Westen unterwegs sein. Die Gelegenheit würde ich natürlich gerne nutzen, um den vielgelobten fränkischen Löcherkalk mal anzutesten. Was könntet ihr dafür empfehlen?
        Randbedingungen wären:
        - bei den aktuellen Wetterbedingungen gut kletterbar, also eher südliche Ausrichtung
        - keine Sperrungen wegen Vogelschutz
        - ein paar Routen im 6. bis oberen 7. Grad UIAA
        - idealerweise Topos im Netz verfügbar
        Ich hab mir auf frankenjura.com schon mal ein paar Topos runtergeladen gehabt, demnach könnten Katzenbuckel oder Hexenküche geeignete Kandidaten sein.

        Kommentar


        • opa
          Lebt im Forum
          • 21.07.2004
          • 5494

          • Meine Reisen

          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

          Zitat von TeilzeitAbenteurer Beitrag anzeigen
          Ich hab mir auf frankenjura.com schon mal ein paar Topos runtergeladen gehabt, demnach könnten Katzenbuckel oder Hexenküche geeignete Kandidaten sein.
          Puh, ich sage mal so:Katzenbuckel und Hexenküche kann man schon mal hin, sind aber imho nicht die absoluten Highlights der fränkischen. Katzenbuckel ist auch definitiv nicht der typische löcherfels. Welche Ecke ist denn fahrtechnisch am besten? Eher Nord (Bamberg, Katzenbuckel) oder besser weiter im Süden?

          Kommentar


          • opa
            Lebt im Forum
            • 21.07.2004
            • 5494

            • Meine Reisen

            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

            irgendwie findest du in der fränkischen fast mehr schattseiten, gibt aber schon ausreichend auch hohe südseiten, wo du auf jeden fall gut sonne abbekommst. der frühjahrsfelsen nummer eins ist in der hinsicht sicher der röthelfels. gesperrt sind da nur einige sektoren im linken teil, der teile mit den schönsten routen ist offen. da findest du im anvisierten bereich alle gesuchten grade. selbst wenn schon etliche autos parken - verteilt sich eigentlich immer gut-

            zehnerstein hat es super touren von 6-7, aus dem kopf raus aber eine lücke im oberen 7ten, da geht es dann mit 8- weiter, aber tollle touren.
            etwas gemütlicher haselstauden (gefällt nicht jedem, ich bin gerne ab und zu mal dort), hier auch besser den 7+bereich auslassen und eher z.b. mit der nixalsverdrus (nominell 8-) weitermachen, ist gängiger als das, was ich da als 7+ so im kopf habe.
            stierberger gemsenwand sollte alles in den gesuchten graden vorhanden sein.

            toller turm, aber mit überschaubarer routenauswahl (7er gibt e aber schon einiges, und mit den westrissen einen tollen 5er) ist der napoleon.

            etwas niedriger aber auch schon sonnig:
            ecke um graisch (graischer wände (gerne überfüllt, eher zu leicht für dich), graischer bleisteinwände( zum teil sonnig), ruine leienfels ...

            bamberger ecke: steinberger wand (hauptsächlich schöne 6er, gut besucht, treunitzer klettergarten dito) schöne klettereeien, allerdings ein bisschen in straßennähe. würgau wäre hoch und sonnig, aber kein löcherfels, dito burglesau.

            soweit ein paar anregungen. da es sich aktuell sicher ein bisschen auf die sonnenfelsen konzentriert, wirst du wahrscheinlich überall soviel gesellschaft haben, dass irgendwo am felsen ein kletterführer vorhanden sein sollte. und klettere ein oder zwei touren für mich mit - bei mir wird es eher nichts.

            ps: abends am längsten sonnig ist der rodenstein am walberla, bin immer wieder gerne dort, aber der gefällt nicht jedem.

            Kommentar


            • TeilzeitAbenteurer
              Fuchs
              • 31.10.2012
              • 1246

              • Meine Reisen

              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

              Das klingt doch so weit nicht schlecht. Ich werde mir die Tipps mal genauer anschauen, wenn ich wieder strom habe.
              Wir kommen voraussichtlich aus Richtung Böhmerwald, also wohl eher südlich unterwegs, aber im Zweifelsfall flexibel.

              Kommentar


              • opa
                Lebt im Forum
                • 21.07.2004
                • 5494

                • Meine Reisen

                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                Zitat von TeilzeitAbenteurer Beitrag anzeigen
                Wir kommen voraussichtlich aus Richtung Böhmerwald, also wohl eher südlich unterwegs, aber im Zweifelsfall flexibel.
                dann kommst du warhscheinlich autobahntechnisch aus richtung prag? in dem fall würde ich die bamberger ecke eher außen vor lassen. die ist IMHo hauptsächlich interessant, wenn du aus westen in die fränkische einfällst, weil da die felsen näher an der autobahn sind und du die A3 nicht brauchst. wobei es natürlich auch schon sehr schöne sachen hat. warst du im böhmerwald klettern? lohnend?

                Kommentar


                • Simon
                  Fuchs
                  • 21.10.2003
                  • 1405

                  • Meine Reisen

                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                  Da schließe ich mich kurz an, wir sind mit dem AV in der Osterwoche dort, was ist den der beste aktuelle Führer? Wir sind in Morschreuth untergebracht, weiter Tipps natürlich sehr willkommen.

                  Gruaß
                  Simon
                  Mein Blog: www.steilwaende.at

                  Kommentar


                  • TeilzeitAbenteurer
                    Fuchs
                    • 31.10.2012
                    • 1246

                    • Meine Reisen

                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                    Aktuell sind wir noch im Mühlviertel. Gleich geht's Richtung Böhmerwald. Da der anvisierte Campingplatz aber noch nicht offen hat, wohl nur auf der Durchreise und schauen, wo wir zwischendrin stoppen. Klettern ist aber nicht vorgesehen. Wenn ich jeden Tag klettern will, steigt mir meine bessere Hälfte auf's Dach, zumal sie ihren Flügel etwas lädiert hat und kürzer treten sollte.

                    Kommentar


                    • deralpinkletterer
                      Gesperrt
                      Erfahren
                      • 08.04.2018
                      • 358

                      • Meine Reisen

                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                      Weiter westlich kann ich die Pfalz empfehlen...hätte auch Zeit für Euch Mädelz.

                      Kommentar


                      • opa
                        Lebt im Forum
                        • 21.07.2004
                        • 5494

                        • Meine Reisen

                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                        Zitat von Simon Beitrag anzeigen
                        Da schließe ich mich kurz an, wir sind mit dem AV in der Osterwoche dort, was ist den der beste aktuelle Führer? Wir sind in Morschreuth untergebracht, weiter Tipps natürlich sehr willkommen.

                        Gruaß
                        Simon
                        wirklich aktuell gibt es eigentlich nur den schwertner, thum wäre mir nicht bekannt, dass der vor kurzem nochmal eine ausgabe rausgebracht hat. in morschreuth (ich finde es ja immer wieder nett in der guten einkehr) sitzt du quasi direkt auf der grenze zwischen band 1 und band2, solltest also beide bände organisieren.

                        wie seid ihr den unterwegs? schierigkeitmäßig wahrscheinlich in den oberen graden (da kenne ich mich leider nicht so aus ), mit kinder oder ohne? "direkt vor der zelttüre" hast du den röthel, bis 35 m, sonnig, wunderschöne genusstouren, aber auch herberer stoff sollte sich finden. die richtig schweren sachen sollten aber tendentiell noch gesperrt sein.
                        allerdings meist abschüssiges gelände am einstieg, eher bedingt kindertauglich. in wenigen minuten bist du auch in burrgaillenreuth (beliebt, wobei ich die meschenmassen da selten als störend empfunden habe). da haben mit schlossbergwänden, schlosszwergwänden und schlossbergzwillingen alle reichlich zu tun, vom kdg bis zu den damen und herren des 10.grades. allerdings nicht sonnig und zumindest, wenn sich die kinder beim spielen etwas weiter entfernen, auch absturzgelände. anssonsten ist trubachtal, gößweinstein, wiesenttal alles in ein paar minuten zu fahren. was suchst du genau?

                        grüße

                        opa

                        @nunatak: und, wei schaut es aus? fahrt ihr oder bleibt ihrß
                        Zuletzt geändert von opa; 05.04.2019, 10:45.

                        Kommentar


                        • Simon
                          Fuchs
                          • 21.10.2003
                          • 1405

                          • Meine Reisen

                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                          Wir sind in voller Mannschaftsstärke unterwegs, also vom Opa mit Enkel bis Kleinkinder, ein paar zngs sind auch dabei. Werden uns aber sicher öfters aufteilen und ich denke wir werden mit den Kindern auch ein bisschen mehr Rahmenprogramm einplanen (soll ja viel Dinosaurier Sachen dort geben, Tipps?).
                          Autos sind vorhanden, sind also ungebunden. Konkretes haben wir nicht so im Auge, denke der Großteil spielt sich im Bereich 6a-7a ab. Werde mal herum fragen wer die beiden Führer hat.

                          Danke schonmal
                          Simon
                          Mein Blog: www.steilwaende.at

                          Kommentar


                          • Simon
                            Fuchs
                            • 21.10.2003
                            • 1405

                            • Meine Reisen

                            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                            Hab mich gerade etwas näher mit der frankenjura.com Seite auseinander gesetzt, glaube da ist ein Kletterführer hinfällig.
                            Ja Gute Einkehr wurde uns sehr empfohlen, waren sehr unkompliziert.

                            Gruaß
                            Simon
                            Mein Blog: www.steilwaende.at

                            Kommentar


                            • opa
                              Lebt im Forum
                              • 21.07.2004
                              • 5494

                              • Meine Reisen

                              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                              Zitat von Simon Beitrag anzeigen
                              Wir sind in voller Mannschaftsstärke unterwegs, also vom Opa mit Enkel bis Kleinkinder, ein paar zngs sind auch dabei. Werden uns aber sicher öfters aufteilen und ich denke wir werden mit den Kindern auch ein bisschen mehr Rahmenprogramm einplanen (soll ja viel Dinosaurier Sachen dort geben, Tipps?).
                              Danke schonmal
                              Simon
                              puuh , dinosaurier bin ich selber (mehr so typ brontosaurier, diese großen behäbigen pflanzenfresser mit dem kleinen gehirn.), da kenne ich mich jetzt nicht so aus. das einzige, was mir in dei richtung auf die schnelle einfällt ist die teufeflshöhle in pottenstein, ausgebaute höhle, und ich meine, da hat es auch das skelett von einem höhlenbären. evtl. noch zu früh, aber felsenbad pottenstein ist auch sehenswert. und falls ich sich deine kinder da ähnlich verhalten wie meine, kommst du da auch nicht drumrum, ihnen eingieg ruden auf der benachbarten sommerrodelbahn auszugeben.
                              ansonsten habe ich den eindruck, das diese waldseigärten mittlerweile auch ind er fränkischen aus dem boden schießen. ein bischen zu fahren, aber als meine noch kleiner waren, war ein echtes highligt immer ein besuch im playmobil-land bei zirndorf, für einen freizeitpark echt schön und noch einigermaßen bezahlbar.

                              Kommentar


                              • Simon
                                Fuchs
                                • 21.10.2003
                                • 1405

                                • Meine Reisen

                                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                Hab mich gerade etwas näher mit der frankenjura.com Seite auseinander gesetzt, glaube da ist ein Kletterführer hinfällig.
                                Ja Gute Einkehr wurde uns sehr empfohlen, waren sehr unkompliziert.

                                Gruaß
                                Simon
                                Mein Blog: www.steilwaende.at

                                Kommentar


                                • Schattenschläfer
                                  Fuchs
                                  • 13.07.2010
                                  • 1149

                                  • Meine Reisen

                                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                  Zitat von Simon Beitrag anzeigen
                                  Was ist den der beste aktuelle Führer? Wir sind in Morschreuth untergebracht, weiter Tipps natürlich sehr willkommen.
                                  Aktuell wohl der zweibändige Schwertner Führer von Panico, auch wenn man über die Sinnhaftigkeit seiner Routenkommentare mitunter streiten kann. Alternativen sind der Thum Führer (günstiger, nicht ganz so aktuell, alles in einem dicken Buch statt 2, Topos finde ich subjektiv weniger schön als im Schwertner) oder Röker (Wenn man´s besonders selbstwertdienlich mag, viele Touren werden von den Autoren eigenmächtig aufgewertet.)

                                  Alternative zu Morschreuth wäre der etwas spartanischere Campingplatz Eichler im Trubachtal, oder z.B. der in Betzenstein. Oder Gasthof Fischer in Stierberg mit Matrazenlager. Günstiges, einfaches Lager gibt´s auch beim Kroder in Schlaifhausen, allerdings liegt der nur für den Rodenstein günstig. Kormershof beim Lindenstein ist schön, Gebiet außenrum vor allem für Anfänger und Genusskletterer ergiebig. Es gab ab und zu Ärger mit den Anwohnern, bin mir gerade nicht 100% sicher ob die noch auf haben..

                                  Kommentar


                                  • Simon
                                    Fuchs
                                    • 21.10.2003
                                    • 1405

                                    • Meine Reisen

                                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                    Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
                                    Aktuell wohl der zweibändige Schwertner Führer von Panico, auch wenn man über die Sinnhaftigkeit seiner Routenkommentare mitunter streiten kann. Alternativen sind der Thum Führer (günstiger, nicht ganz so aktuell, alles in einem dicken Buch statt 2, Topos finde ich subjektiv weniger schön als im Schwertner) oder Röker (Wenn man´s besonders selbstwertdienlich mag, viele Touren werden von den Autoren eigenmächtig aufgewertet.)

                                    Alternative zu Morschreuth wäre der etwas spartanischere Campingplatz Eichler im Trubachtal, oder z.B. der in Betzenstein. Oder Gasthof Fischer in Stierberg mit Matrazenlager. Günstiges, einfaches Lager gibt´s auch beim Kroder in Schlaifhausen, allerdings liegt der nur für den Rodenstein günstig. Kormershof beim Lindenstein ist schön, Gebiet außenrum vor allem für Anfänger und Genusskletterer ergiebig. Es gab ab und zu Ärger mit den Anwohnern, bin mir gerade nicht 100% sicher ob die noch auf haben..
                                    Danke für die ausführliche Erläuterung, spricht irgendwas gegen das Premium Frankenjura.com Modell? Kann mich erinnern hat mich schon früher aufgeregt, da suchst du dir ein Klettergebiet aus und dann ist es gesperrt, bzw. glaube ich waren wir damals viel in gesperrten Gebieten unterwegs, weil wir als Touris einfach nicht mitbekommen haben, dass sie gesperrt sind.

                                    Wir haben in der Guten Einkehr das Appartement, zwei Zimmer und die Jungen campen. Ist ja Preislich das Zimmer fast günstiger als in Arco das Camping.
                                    Mein Blog: www.steilwaende.at

                                    Kommentar


                                    • opa
                                      Lebt im Forum
                                      • 21.07.2004
                                      • 5494

                                      • Meine Reisen

                                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                      Zitat von Schattenschläfer Beitrag anzeigen
                                      Günstiges, einfaches Lager gibt´s auch beim Kroder in Schlaifhausen, allerdings liegt der nur für den Rodenstein günstig.
                                      ich meine, ich hätte da irgendwann mal mit dem chefe darüber geredet: der macht da glaube ich nichts mehr. im einen lager ist jetzt ein schießstand drinnen, bei dem anderen meine ich (fall sich das nicht nur geträumt habe) ist ihm irgend jemand vorm brandschutz dazwischengekommen.

                                      Kommentar


                                      • nunatak

                                        Alter Hase
                                        • 09.07.2014
                                        • 2782

                                        • Meine Reisen

                                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                        Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                        ich meine, ich hätte da irgendwann mal mit dem chefe darüber geredet: der macht da glaube ich nichts mehr. im einen lager ist jetzt ein schießstand drinnen, bei dem anderen meine ich (fall sich das nicht nur geträumt habe) ist ihm irgend jemand vorm brandschutz dazwischengekommen.
                                        Bei Schießstand im Lager muss er sich nicht wundern, wenn die Gäste irgendwann komplett wegbleiben
                                        Brandschutz ist (im Verhältnis dazu, dass extrem selten was passiert) immer ein nerviges Thema bei Hütten o.ä., damit wird vieles gelähmt. Irgendwann wird aus Brandschutzgründen auch das fränkische Rauchbier noch verboten

                                        Kommentar


                                        • Schattenschläfer
                                          Fuchs
                                          • 13.07.2010
                                          • 1149

                                          • Meine Reisen

                                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                          Zitat von Simon Beitrag anzeigen
                                          spricht irgendwas gegen das Premium Frankenjura.com Modell? Kann mich erinnern hat mich schon früher aufgeregt, da suchst du dir ein Klettergebiet aus und dann ist es gesperrt

                                          Ist ja Preislich das Zimmer fast günstiger als in Arco das Camping.
                                          An sich nicht. Ich persönlich verwende halt lieber ein Buch und würde es hassen am Fels ins Handy schauen zu müssen. Regelmäßige Sperrungen stehen auch im Führer, die aktuelle Liste gibt es im Internet natürlich kostenlos (IG Klettern oder auch Frankenjura, die das von der IG übernehmen).

                                          Vermutlich ist in Franken ja das meiste günstiger als in Arco.. vor allem im klassischen Brauereigasthof, von eurem Quartier aus z.B. in Hetzelsdorf, Hohenschwärz oder Oberailsfeld oder noch klassischer und gleich ums Eck auf´m Pretzfelder Keller.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X