opa, nunatak & friends (Labertopic)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vegareve
    Freak

    Liebt das Forum
    • 19.08.2009
    • 13981

    • Meine Reisen

    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

    OT: 11 Seiten schon, der Thread hat sich echt gelohnt . Wobei ich oft das eine oder andere Post von Opa nicht wirklich auseinander halten kann, so ähnlich sind sie sich .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

    Kommentar


    • opa
      Lebt im Forum
      • 21.07.2004
      • 5391

      • Meine Reisen

      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

      Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
      OT: 11 Seiten schon, der Thread hat sich echt gelohnt . Wobei ich oft das eine oder andere Post von Opa nicht wirklich auseinander halten kann, so ähnlich sind sie sich .
      na, komm du mal in mein alter, da wirst du dich wundern, wie die grauen zellen nachlassen. da kann man sich nicht andauernd was neues einfallen lassen....

      aber zum glück bin ich wenigstens noch nicht so gebrechlich , dass ich unbedingt einen TÜV- krankenkassen-berufsgenossenschaftlich und sonstig geprüften stepper, ein laufband oder vergleichbares brauche, um mich halbwegs unfallfrei ein bisschen zu bewegen . immerhin geht das zumindest noch einigermaßen an der frischen luft.

      Kommentar


      • nunatak

        Alter Hase
        • 09.07.2014
        • 2694

        • Meine Reisen

        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

        Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
        OT: 11 Seiten schon, der Thread hat sich echt gelohnt . Wobei ich oft das eine oder andere Post von Opa nicht wirklich auseinander halten kann, so ähnlich sind sie sich .
        Danke, dass du ehrenhalber die 12. Seite für uns eröffnet hast Passt doch ganz gut so, meistens musst du uns nicht mal selbst hierhin verschieben. So hast du als Admin fast nichts mehr zu tun und kannst aus Langeweile auf Skitour gehen
        Also ich freu mich immer auf Opas Posts.
        Zuletzt geändert von nunatak; 29.01.2019, 16:50.

        Kommentar


        • nunatak

          Alter Hase
          • 09.07.2014
          • 2694

          • Meine Reisen

          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

          Zitat von Linard Beitrag anzeigen
          Den neuesten Wayback 96 habe ich auch gefahren und kann den auch empfehlen (den neuen Wayback 96 würde ich dem Superguide 95 vorziehen; im Vergleich zu den älteren Waybacks würde ich den Superguide 95 bevorzugen; Unterschiede sind allerdings nicht so gross; der neue Wayback 96 finde ich einen sehr "ausgewogenen" Ski.
          (Downskis und Salomon mountain explore 95 kenne ich leider nicht)
          Hab mich jetzt für einen klassischen Edel-Kompromiss entschieden. Wayback 96 (Modell 2017) und Backland 102 werden wieder abgestoßen, dafür kommt ein Völkl VTA 98 ins Haus. Soll ein guter, ausgewogener Ski sein und ist mit 2640gr. bei 170cm leicht genug, um ihn auch bei langen Touren und Skihochtouren einzusetzen. Mit der ATK Crest drauf kann man den locker auch mal eine Weile am Rucksack tragen. Den Backland 102 habe ich mal nachgewogen, der wiegt ca. 3450gr.. Das empfinde ich als Nicht-Freerider für einen Tourenski letztlich doch als zu schwer.

          Der Ski hat gute Kritiken bekommen, u.a. im Alpin-Magazin: "Der 98er VTA ist ein sehr guter Ski, der durchaus auch noch als breiter Allround-Tourenski eingesetzt werden kann. Selbst auf der Kante und bei höherer Geschwindigkeit zeigt sich der VTA 98 solide."

          Laut www.proskilab.de auch im Pulverschnee sehr gut, v.a. für solche Tage will ich ja einen breiten Ski haben: "Das allgemeine Verhalten ist gut. Der Ski gilt als "sehr homogen", "verspielt", "effizient" auf allen Schneearten, insbesondere im Pulverschnee, wo der Auftrieb und das Handling hervorragend sind."

          Hat jemand von euch schon Erfahrungen gemacht mit diesem Ski?

          Kommentar


          • opa
            Lebt im Forum
            • 21.07.2004
            • 5391

            • Meine Reisen

            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

            Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
            So hast du als Admin fast nichts mehr zu tun und kannst aus Langeweile auf Skitour gehen
            oder auf armen, eh schon bemitleidesnwerten kdgs rumhacken. sniiiiiiief!

            Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
            Also ich freu mich immer auf Opas Posts.
            das tut gut - geht mir natürlich umgekehrt genauso.

            zum ski kann ich leider nichts sagen, aber berichte auf alle fälle. für die bessere hälfte müssten wir uns so langsam umschauen, nach aussage des fachkundigen servicemanns kanten kaum noch zu schleifen, da zu wenig da. hauptsache nicht zu leicht, damit sie mir nicht ganz so arg davonläuft...

            Kommentar


            • Simon
              Fuchs
              • 21.10.2003
              • 1339

              • Meine Reisen

              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

              Schleift dein Servicemann die Kanten von Hand oder mit der Maschine?
              Mein Blog: www.steilwaende.at

              Kommentar


              • nunatak

                Alter Hase
                • 09.07.2014
                • 2694

                • Meine Reisen

                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                Zitat von opa Beitrag anzeigen
                zum ski kann ich leider nichts sagen, aber berichte auf alle fälle. für die bessere hälfte müssten wir uns so langsam umschauen, nach aussage des fachkundigen servicemanns kanten kaum noch zu schleifen, da zu wenig da. hauptsache nicht zu leicht, damit sie mir nicht ganz so arg davonläuft...
                Da hätte ich einen Vorschlag: Wie wär´s mit einem günstigen neuen Wayback 96 in 170cm? Den hätte ich zufälligerweise daheim rumstehen. Wiegt unter 3 kg und soll ein excellenter Allrounder sein. Bei Bedarf gäbe es sicherlich Tuner, die zum Chancenausgleich noch etwas Zusatzgewicht in den Ski implantieren würden

                Kommentar


                • opa
                  Lebt im Forum
                  • 21.07.2004
                  • 5391

                  • Meine Reisen

                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                  Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                  Da hätte ich einen Vorschlag: Wie wär´s mit einem günstigen neuen Wayback 96 in 170cm? Den hätte ich zufälligerweise daheim rumstehen. Wiegt unter 3 kg und soll ein excellenter Allrounder sein. Bei Bedarf gäbe es sicherlich Tuner, die zum Chancenausgleich noch etwas Zusatzgewicht in den Ski implantieren würden
                  verlockend! schade, aber 170cm sollte ein bisschen lang sein für die werte holde...

                  Kommentar


                  • nunatak

                    Alter Hase
                    • 09.07.2014
                    • 2694

                    • Meine Reisen

                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                    Zitat von opa Beitrag anzeigen
                    verlockend! schade, aber 170cm sollte ein bisschen lang sein für die werte holde...
                    Kein Problem, kann man kürzen

                    Kommentar


                    • opa
                      Lebt im Forum
                      • 21.07.2004
                      • 5391

                      • Meine Reisen

                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                      Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                      Kein Problem, kann man kürzen
                      die schönen neuen ski. und ohne schaufel schaut doch auch komisch aus...

                      Kommentar


                      • opa
                        Lebt im Forum
                        • 21.07.2004
                        • 5391

                        • Meine Reisen

                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                        Zitat von Simon Beitrag anzeigen
                        Schleift dein Servicemann die Kanten von Hand oder mit der Maschine?
                        normal maschine, hier ausnahmsweise dann schon von hand.

                        - - - Aktualisiert - - -

                        Zitat von Simon Beitrag anzeigen
                        Schleift dein Servicemann die Kanten von Hand oder mit der Maschine?
                        normal maschine, hier ausnahmsweise dann schon von hand.

                        Kommentar


                        • nunatak

                          Alter Hase
                          • 09.07.2014
                          • 2694

                          • Meine Reisen

                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                          Zitat von opa Beitrag anzeigen
                          die schönen neuen ski. und ohne schaufel schaut doch auch komisch aus...
                          man könnte auch hinten fachgerecht kürzen, einfach mal zusammen einen romantischen winterlichen Schnitzabend vor dem Kamin verbringen Ich geb´s zu, ohne Schaufel vorne leidet der Auftrieb etwas. Aber immerhin wäre das dann ein Ski, mit dem die Holde etwas langsamer bergauf wollte

                          Kommentar


                          • Vegareve
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 19.08.2009
                            • 13981

                            • Meine Reisen

                            AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                            Warum schleift man Kanten an Tourenskier ?
                            "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                            Kommentar


                            • nunatak

                              Alter Hase
                              • 09.07.2014
                              • 2694

                              • Meine Reisen

                              AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                              Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                              Warum schleift man Kanten an Tourenskier ?
                              Habe ich ehrlich gesagt auch nie gemacht. Wahrscheinlich eher relevant für ausgesprochene Vielfahrer und bei viel Pistenkontakt. Auf der Piste hat man über längere Strecken Eiskontakt, der stärker an den Kanten knabbert als Tourenschnee, zumindest solcher an guten Tagen

                              Kommentar


                              • opa
                                Lebt im Forum
                                • 21.07.2004
                                • 5391

                                • Meine Reisen

                                AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                                Warum schleift man Kanten an Tourenskier ?
                                wenn man keinen separaten pistenski hat und die tourenski auch auf der piste nutzt, finde ich es schon sehr wichtig. und wenn es dummerweise nicht dann auffirnt, wenn es sollte, weil man zu früh dran ist, oder die sonne wegbleibt, sind ordentliche kanten schon auch was wert. aber natürlich schon klar, dass artgerecht gehaltene tourenski deutlich seltener einen schliff benötigen als pistenski. aber mindestens einmal im jahr gönne ich es ihnen schon.

                                Kommentar


                                • nunatak

                                  Alter Hase
                                  • 09.07.2014
                                  • 2694

                                  • Meine Reisen

                                  AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                  Zitat von opa Beitrag anzeigen
                                  wenn man keinen separaten pistenski hat und die tourenski auch auf der piste nutzt, finde ich es schon sehr wichtig. und wenn es dummerweise nicht dann auffirnt, wenn es sollte, weil man zu früh dran ist, oder die sonne wegbleibt, sind ordentliche kanten schon auch was wert. aber natürlich schon klar, dass artgerecht gehaltene tourenski deutlich seltener einen schliff benötigen als pistenski. aber mindestens einmal im jahr gönne ich es ihnen schon.
                                  Ist schon ein gutes Gefühl, wenn die Ski im harten Firn greifen, gerade auch im Aufstieg bei Querungen.

                                  Die Frage ist nur, ob die Kanten der Ski deiner Frau durchs Fahren verschwunden sind oder durch häufiges Schleifen Oder lassen sich die Kanten kaum noch schleifen, weil du du ihr zufälligerweise die alten Holzski deines Opas geschenkt hast, die nie Kanten hatten?

                                  Ab und zu schleifen, alle 1-2 Jahre, ist sicherlich OK, wenn man das Gefühl hat, dass es nötig ist. Man sollte nur vermeiden, Allzugern- und Vielschleifer zu werden, die wie früher beim Sensen nach ein paar Schwüngen mit Ski oder Sense ihren Schleifstein zücken und nachwetzen. Das kann auf Dauer teuer werden

                                  Kommentar


                                  • opa
                                    Lebt im Forum
                                    • 21.07.2004
                                    • 5391

                                    • Meine Reisen

                                    AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                    Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                    Ab und zu schleifen, alle 1-2 Jahre, ist sicherlich OK, wenn man das Gefühl hat, dass es nötig ist. Man sollte nur vermeiden, Allzugern- und Vielschleifer zu werden, die wie früher beim Sensen nach ein paar Schwüngen mit Ski oder Sense ihren Schleifstein zücken und nachwetzen. Das kann auf Dauer teuer werden
                                    generell zustimmung, aber die bretter sind jetzt doch schon ca 10 jahre und wurden wie gesagt früher auch öfter mal auf der piste genutzt - sind auch klasse pistenski. und da finde ich schon, dass du einen deutlichen verlust an perfomance hast, wenn die kanten nicht greifen. mit dem übertreiben gebe ich dir schon recht. hatte in jungen jahren schon auch phasen, wo ich die kanten unbedingt schleifen lassen musste, sobald ich das gefühl hatte, dass ich rutsche. üblicherweise lag das rutschen dann gar nicht an den kanten, sondern am unvermögend es fahrers. habe ich mitlerweile auch eingesehen und mache da schon viele jahre kein solches brimborium mehr drum.

                                    Kommentar


                                    • Vegareve
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 19.08.2009
                                      • 13981

                                      • Meine Reisen

                                      AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                      Ich habe noch nie Kanten schleifen lassen. Klar, es ist wichtig, gute Kanten zu haben, aber ich kenne mehr als eine Person, die nach zu viel schleifen neue Ski kaufen musste/wollte. Andererseits, nach 10 Jahren braucht man auch keine Entschuldigung mehr, sich neue Ski zu holen .
                                      "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                                      Kommentar


                                      • opa
                                        Lebt im Forum
                                        • 21.07.2004
                                        • 5391

                                        • Meine Reisen

                                        AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                        Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                                        Ich habe noch nie Kanten schleifen lassen. Klar, es ist wichtig, gute Kanten zu haben, aber ich kenne mehr als eine Person, die nach zu viel schleifen neue Ski kaufen musste/wollte. Andererseits, nach 10 Jahren braucht man auch keine Entschuldigung mehr, sich neue Ski zu holen .
                                        wohl wohl, nach 10 jahren sollten ein paar neue bretter drinnen sein. wie schon gesagt, wenn du sie - wie du wahrscheinlich - nur zum tourengehen benutzt, halten die kanten eh lange - keine harten pisten und halt viel weniger abfahrtsmeter. und wenn du bei harter unterlage gerutschte schwünge bevorzugt, sollte der unterschied auch nicht so gravierend sein.
                                        nichtsdetotrotz - also wenn deine kanten schon mehrere jahre keinen schliff mehr gesehen haben und ein paar franken in der kaffeekasse über sind: probiere es doch mal aus und lasse sie schleifen. denke schon, dass du einen unterschied merkst, vor allem, bei harter unterlage.

                                        Kommentar


                                        • Vegareve
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 19.08.2009
                                          • 13981

                                          • Meine Reisen

                                          AW: opa, nunatak & friends (Labertopic)

                                          Piste gibts auch ab und zu, aber harte Unterlage war mit den Waybacks bis jetzt nie ein Problem (vielleicht doch die Technik ? ). Sie kommt sowieso so selten vor, dass die Kanten warscheinlich bis zum nächsten Skikauf halten .
                                          "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X