Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SwissFlint
    Lebt im Forum
    • 31.07.2007
    • 8565

    • Meine Reisen

    #61
    AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

    Also... schafft es jemand das WAI von Lindau nach ca. Schaffhausen zu bringen?

    Ich könnte dann Richtung Basel starten.
    Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

    Kommentar


    • paddel
      Fuchs
      • 25.04.2007
      • 1850

      • Meine Reisen

      #62
      AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch



      Ich wollte dich gerade fragen, ob du es von Lindau irgendwie nach Schaffhausen birngst und ich es dort dann aufnehme.
      Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
      vorausgesetzt man hat die Mittel.

      W.Busch

      Kommentar


      • lina
        Freak

        Vorstand
        Liebt das Forum
        • 12.07.2008
        • 37108

        • Meine Reisen

        #63
        AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

        Ab wann wollt Ihr das WAI denn von Schaffhausen weiter transportieren?
        Wenn's noch ein bisserl Zeit hätte ...

        Kommentar


        • paddel
          Fuchs
          • 25.04.2007
          • 1850

          • Meine Reisen

          #64
          AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

          Wie gesagt, bei mir frühestens Ende September - oder so

          Wenn sich jemand anderes findet der früher kann, ist das natürlich auch recht.
          Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
          vorausgesetzt man hat die Mittel.

          W.Busch

          Kommentar


          • lina
            Freak

            Vorstand
            Liebt das Forum
            • 12.07.2008
            • 37108

            • Meine Reisen

            #65
            AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

            Du wolltest es doch erst ab Schaffhausen weiter transportieren, oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

            Meinerseits hätte ich erst Zeit nach der Mitgliederversammlung.
            Und Obersee – Stein am Rhein ist sozusagen meine alte Hausstrecke, deswegen würde ich in der Gegend riesig gerne mal wieder langradeln, es gibt da ein paar sehr schöne Plätze
            Zuletzt geändert von lina; 28.08.2011, 06:48.

            Kommentar


            • paddel
              Fuchs
              • 25.04.2007
              • 1850

              • Meine Reisen

              #66
              AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

              Du wolltest es doch erst ab Schaffhausen weiter transportieren, oder hab ich das jetzt falsch verstanden?
              Nee, sorry. Missverständnis.
              Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
              vorausgesetzt man hat die Mittel.

              W.Busch

              Kommentar


              • SwissFlint
                Lebt im Forum
                • 31.07.2007
                • 8565

                • Meine Reisen

                #67
                AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                Frage: wo ist denn nun das WAI real - falls man spontan nach Lindau möchte?
                Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                Kommentar


                • Scrat79
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 11.07.2008
                  • 11873

                  • Meine Reisen

                  #68
                  AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                  Zitat von SwissFlint Beitrag anzeigen
                  Frage: wo ist denn nun das WAI real - falls man spontan nach Lindau möchte?
                  Dürfte bei Melli und Uli sein.
                  Bei den Isarpreisn.


                  Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
                  Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 37108

                    • Meine Reisen

                    #69
                    AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                    Sodele, liebe Alemannen verschiedener Couleurs

                    Das WAI wohnt gerade bei mir und ist in Gedanken schon auf dem Weg von Lindau nach Schaffhausen. Geplant ist links'rum um den Bodensee, mal sehen in welcher Entfernung zu diesem.
                    Welche/r Freiwillige würde denn dann übernehmen?

                    Es wäre praktisch, zeitnah noch die Kontaktdaten per PN zu bekommen, weil in dr Schwiiz trau ich mich nicht wirklich, das händi zwecks Internet anzuwerfen (sollte ich kein kostenfreies WLAN finden), bei den Preisen da gerade

                    Kommentar


                    • SwissFlint
                      Lebt im Forum
                      • 31.07.2007
                      • 8565

                      • Meine Reisen

                      #70
                      AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                      Also Lina.. ich übernehm gerne.. sag wann und wo und wie du reist.. und ev. begleite ich dich die letzten paar Kilometerchen
                      Tel per PN
                      Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                      Kommentar


                      • lina
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 12.07.2008
                        • 37108

                        • Meine Reisen

                        #71
                        AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                        Fein, ich melde mich, sobald ich mehr weiß (ist noch schwierig einzugrenzen, bin eine dieser spontan dahin-wo's-schöner-aussieht abbiegenden Reisenden ... )

                        Kommentar


                        • SwissFlint
                          Lebt im Forum
                          • 31.07.2007
                          • 8565

                          • Meine Reisen

                          #72
                          AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                          Kein Problem, ich hab einen Job, wo ich spontan sein kann
                          Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                          Kommentar


                          • uli.g.
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 16.02.2009
                            • 13261

                            • Meine Reisen

                            #73
                            AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                            Hmmmm, räusper, hüstel...... langsam wird mir die Geschichte etwas uuuuuuunheimlich Dieses Dingsbums rückt immer näher Gibt´s eigentlich wen, der/die da sagt, wo das Dingsbums rumgeschleppt werden muss?

                            Gibt das dann doch noch ´ne Skitour im Feldberggebiet?????? ..... ggf. könnt´man da ja was im Konvoi machen?

                            Wie gesagt: WIR können ALLES!
                            "... „After twenty years he still grieves“ Jerry Jeff Walkers +23.10.2020"

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 37108

                              • Meine Reisen

                              #74
                              AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                              Guckstu hier

                              Kommentar


                              • SwissFlint
                                Lebt im Forum
                                • 31.07.2007
                                • 8565

                                • Meine Reisen

                                #75
                                AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                                So wie es ausschaut, werde ich Anfang Woche das WAI in Schaffhausen übernehmen und dann bis Ende Woche ein Stück weitertragen. Wer hat ab wo Interesse? Mind. bis Kaiserstuhl (CH) gedenke ich zu kommen, ev. Bad Zurzach.
                                Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                                Kommentar


                                • SwissFlint
                                  Lebt im Forum
                                  • 31.07.2007
                                  • 8565

                                  • Meine Reisen

                                  #76
                                  AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                                  WAI - von Rüdlingen Rheinbrücke nach Tössegg am 25.9.2011
                                  Bitte in passenden Thread verschieben, sobald die Reihenfolge stimmt.

                                  Uebernahme von lina, die mich 13:30 an der Rheinbrücke treffen wollte. Das hat auch ganz gut geklappt.
                                  Ich hatte sie eingeladen dieses Stück der Reise als Coexperte mitzumachen

                                  In Rüdlingen habe ich 6 Jahre meiner Kindheit verbracht und mein Vater wohnt immer noch dort. Man sieht sogar sein Haus auf dem nächsten Foto.



                                  Rüdlingen hat die Besonderheit, dass es nördlich des Rheins gelegen und eine Enklave des Kantons Schaffhausen ist. Um zur Schule nach Schaffhausen zu fahren, musste ich also nach Rafz in den Kanton Zürich fahren per Fahrrad, dort auf die Bahn. Die fuhr eine kurze Strecke durch Deutschland und dann war ich endlich in Schaffhausen Stadt. Dort noch durch die Gassen wandern, und auf den Berg klettern und dort oben, neben der Burganlage Munot, war dann endlich meine Schule. Freundlicherweise war der Schulbeginn morgens um 7 Uhr

                                  Rüdlingen hat auch eine Badanstalt - hübsch an Rhein gelegen. Der Tag begann recht dunstig, aber schnell wurde das Wetter besser.



                                  Wir bestiegen also, lina, das WAI und ich das Boot meines Vaters.
                                  Hotdog darf 4,3 km Waidlingfahrt eintragen, die genaue Route liefere ich dann ihr direkt per Bild.

                                  Ein Waidling ist ein grosses Holzboot und schaut im Original so aus:



                                  Um die Dinger dicht zu kriegen werden sie kalfatert, was heisst, dass unter die Leistchen geteerte Schnüre gelegt werden und dann eben mit den Leisten abgedeckt werden.



                                  Inzwischen haben wir den 3. Waidling in unserer Familie, der erste war gebraucht der Armee abgekauft und ich bin, seit ich 14 war jeden Sommer unzählige Male damit auf dem Rhein rumgefahren. Seit der Rhein gestaut ist, kann man allerdings nicht mehr staken, sondern muss mit Motor fahren.
                                  Dem WAI zuliebe sind wir bis zur Tössegg getrieben, ohne Motor!



                                  Man sieht, unser Waidling hat nicht mehr viel mit dem Original gemeinsam, was sich vor allem in einer bedeutend besseren Wasserdichtigkeit auszeichnet

                                  Auf dem Fluss gleiten wir in Ruhe und Frieden dahin.. einfach nur schön, Jugenderinnerungen wurden wach...



                                  Unterwegs gleiten wir an Biberland vorbei. Die Biber wohnen schon lange dort und haben sich zu einer echten Plage entwickelt. Sie haben nicht nur die halben Uferwälder abgeholzt, nein inzwischen räubern sie in den dahinter liegenden Feldern.



                                  Um lina nicht verhungern zu lassen hatten wir die Erlaubnis eingeholt unterwegs Trauben pflücken zu dürfen. Lecker!







                                  lina hat Glück und findet immer wieder 4-blättrige Kleeblätter.

                                  Nach wenigen Stunden geruhsamen Dahingleitens erreichen wir die Tössmündung und kehren wieder um. Ab hier dann der nächste Bericht.

                                  Zuletzt geändert von SwissFlint; 11.02.2015, 11:34.
                                  Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                                  Kommentar


                                  • Scrat79
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 11.07.2008
                                    • 11873

                                    • Meine Reisen

                                    #77
                                    AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                                    Nanana. Is so treiben lassen ganz ohne Muskelkraft denn ok?
                                    Schöne Bootstour!
                                    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
                                    Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

                                    Kommentar


                                    • SwissFlint
                                      Lebt im Forum
                                      • 31.07.2007
                                      • 8565

                                      • Meine Reisen

                                      #78
                                      AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                                      Ein bisschen rudern zur Kurskorrektur war natürlich schon drin... aber keine Angst.. am Sonntag gehts dann ins Paddelboot
                                      Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                                      Kommentar


                                      • SwissFlint
                                        Lebt im Forum
                                        • 31.07.2007
                                        • 8565

                                        • Meine Reisen

                                        #79
                                        AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                                        und.. wieder ohne meine Muskelkraft.. (ok, segeln wurde ja auch akzeptiert...)

                                        WAI von der Tössegg nach Kraftwerk Rheinsfelden am 27.9.11, 7,9 km, wovon 1 km zu Fuss

                                        Ich sicherte mir eine Freundin mit Hund und Hundewägelchen.

                                        Musher mit Hund und Equipement:



                                        Wir fuhren Richtung Tössegg, wo ich runter stieg zum Wasser und dort das obligate Foto schiessen wollte. In älteren Berichten habe ich mich immer wieder über die User geärgert, die freundlicherweise mit Kamera ohne Batterie oder Akku losgingen. Ich habe euch alle übertroffen! Wasserfeste Kamera ohne Batterie dabei, gute Kamera mit leerem Akku
                                        Ich fluchte also hörbar vor mich hin und stieg hoch Richtung Dorf. Sobald es eben wurde durfte ich ins Hundewägelchen einsteigen.
                                        Im Dorf dann Kauf von 2 Batterien (jemandem aus der TV-Fernbedienung abgeschwatzt).



                                        Und los gings wieder in sausender Fahrt! Hundi in vollem Galopp!



                                        Vorbei an diesem Feld... könnt ihrs erraten was da wächst?



                                        Tabak! Und eine Tabakpflückmaschine steht daneben.

                                        Dann unter der berühmten Eisenbahnbrücke von Eglisau hindurch, hier in anderem Blickwinkel fotografiert.



                                        Jetzt beginnt Hundi langsam müde zu werden und wir fahren nur noch langsam. Erfreulicherweise gehts nun nur noch bergab. Hundi darf im Schritt gehen und sich abkühlen.

                                        Ankommen am Kraftwerk Rheinsfelden



                                        Und hier in lauschiger Gartenbeiz das übliche Getränkefoto allerdings Eglisau-gemäss mit weissem Sauser. Wobei man sagen muss, dass hier einmal eine berühmte Getränkefirma ansässig war. Eglisauer Mineralwasser war berühmt und wir haben als Kinder Vivi-Kola getrunken.





                                        Hundi darf wieder Wasser schlappen und wir erholen uns...
                                        Die nächste Etappe wird wieder mehr von meiner Muskelkraft erfordern, aber auch nicht übermässig, weil wir weiter Rheinabwärts gehen wollen, diesmal im Kajak.
                                        Ich versuchte ja kreativ zu sein und einige weitere Fortbewegungsarten einzufügen
                                        Zuletzt geändert von SwissFlint; 11.02.2015, 12:36.
                                        Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                                        Kommentar


                                        • SwissFlint
                                          Lebt im Forum
                                          • 31.07.2007
                                          • 8565

                                          • Meine Reisen

                                          #80
                                          AW: Baden-Württemberg: die wo älles könnet auß'r Hochdaitsch

                                          WAI auf dem Rhein von Rheinsfelden nach Zurzach am 2.10. - 15 km Paddelfahrt

                                          Wir fuhren heute wieder nach Rheinsfelden, wo wir das Boot ausluden und ich dann nach Zurzach fuhr mit dem Auto und von dort mit dem Zug wieder zurück.
                                          Start ca. 13 Uhr bei noch nebligem Wetter.
                                          Der Rhein ist ruhig und friedlich.



                                          Hier ein Uebersichtsbild von unserem Boot. Ich habe es nicht ausgesucht und es ist auch nicht zu empfehlen. Nimmt schnell Wasser über und ist nicht spurtreu.



                                          Blick zurück zum Kraftwerk.



                                          Die Römer hatten viele Wachttürme am Rhein, die Schweizer haben ihre Bunker alle Kilometer.



                                          Rechts und links vom Rhein nur Wald.. hier mal einige Häuser auf der deutschen Seite.



                                          Kaiserstuhl - rechts das alte Zollgebäude



                                          Links der alte Turm und schöne Spiegelungen



                                          In dieser Region hat jede Brücke ihren Brückenheiligen



                                          Sogar auf diesem Inselchen wurde eine Maria deponiert



                                          Immer noch diesig, immer weitere Bunker am Ufer



                                          Da ich nur die wasserdichte Kamera mitgenommen habe (Rollei waterproof) kann ich zwar zoomen, aber die Qualität ist entsprechen lausig. Hier ein weisser Reiher (nur als Beweis ), auch graue Reiher und Kormorane waren zu sehen.



                                          Mal ein Dorf auf der linken Seite, Schweizerseite.



                                          Das Kraftwerk Rekingen.



                                          In der Schweiz gibt es viele Pontonierfahrvereine. Das linke Boot nennen wir Ponton, das rechte wäre eben wieder ein Waidling.



                                          Die Umtragestrecke in Rekingen ist endlos lang und so freuen wir uns über dieses Umtragewägelchen. 1 oder 2 Franken, oder 1 Euro und man kanns sich ausleihen.



                                          Endlos lang...



                                          Und jetzt.. endlich, oh Wunder! kommt die Sonne durch.
                                          Blick zurück zum Kraftwerk



                                          Und sofort wird die Welt viel freundlicher



                                          Aber der Herbst kommt...



                                          Schnell noch einige Fotos, das Wasser ist zwischendurch recht unruhig



                                          Und obwohl ich mir ein Buch rausgeholt habe um gemütlich etwas zu lesen, naht schon Zurzach und ich muss wieder mithelfen mit Paddeln



                                          Hinter Zurzach, beim dortigen Pontonierfahrverein, können wir bequem auswassern und unser Boot, samt WAI, wieder nach Hause führen.



                                          So.. das wars... wenn sich jetzt jemand melden möchte um das WAI weiter zu führen? Ansonsten fahr ich dann mit dem Rad noch weiter Richtung Basel...
                                          Zuletzt geändert von SwissFlint; 11.02.2015, 13:04.
                                          Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X