Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 23 von 23
  1. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: msl plaisir ötztal und umgebung

    #21
    so, haben es jetzt auch mal auf die muttekopfhütte geschafft. das wichtigste zuerst: die in diesem forum schon mal gelobten kaspressknödel sind wirklich erste sahne, oder besser, erster käse ! geklettert sind wir, auch dank einer gewissen feuchte, nicht ganz das, was geplant war. aber auf alle fälle bieten die guggerköpfle bestens abgesicherte, entspannte genussklettereien auch schon in den untersten graden, esl und ein paar msl. das konglomeratgestein ist für die alpen eher ungewöhnlich, aber super zum klettern und wunderbar griffig! vieles auch für einsteiger geeignet.

  2. Freak Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Flachlandtiroler
    Dabei seit
    14.03.2003
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    18.601

    AW: msl plaisir ötztal und umgebung

    #22
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    muttekopfhütte [...] geklettert sind wir, auch dank einer gewissen feuchte, nicht ganz das, was geplant war.
    Kenne ich... die Routentopos mit dem blauen Himmel drauf sind wohl alle gefaked
    Zitat Zitat von Flachlandtiroler Beitrag anzeigen
    Der Wirt ist sehr nett, aber heute quasi allein hier oben. Wenige Meter oberhalb drücken die Wolken. Nach Ingwer-Pfefferminztee und Nußkuchen steigen wir auf zu den nahen Guggerköpflen (15 Minuten auf einem Pfad durch Steilwiesen) und sind endgültig vom Weiss verschluckt. Neben den Mehrseillängen ist ein Klettergarten entstanden, aber selbst hier finden wir nur eine trockene Tour („Gagel“, etwa zwanzig Meter UIAA V). Mati hat keinen Spaß dran, obwohl das Konglomerat (Kalk mit Sandstein) schöne Griffe bietet. Die Wolken werden auch dichter, also geht es wieder talwärts. An der Materialbahn-Station geraten wir in dichte Latschen (der Weg liegt im Bach…) sowie auch in Regen. Zwei Stunden Zustieg, zwanzig Klettermeter im Klettergarten, na super... immerhin regnet es die Nacht über weiter, so gesehen sind wir noch gut weggekommen.


    Mehr Wander- als Kletterurlaub
    Meine Reisen (Karte)

  3. Alter Hase

    Dabei seit
    21.07.2004
    Beiträge
    3.717

    AW: msl plaisir ötztal und umgebung

    #23
    iii, das schaut unschön aus.
    so schlecht war es bei uns nicht, hat nur am zustiegstag geregnet. gagel haben wir im übrigen auch gemacht, sehr genüsslich! die esl waren mehrheitlich schon am ersten tag noch regen gut zu klettern, muss man sich halt die ohne wasserstreifen raussuchen. bei der hepke vitale war allerdings die dritte seillänge (quergang unter dach, wahrscheinlcih nässt es da ordentlich raus) am ersten tag noch badewanne. da besser einen, noch besser zwei tage nach regenfällen abwarten, damit man in den vollen genuss kommt.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)