Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. decked canoe f langstrecke

    #1
    was ist vom gatz yaqui zu halten?

    der kruger seawind ist mir - bis er da ist - zu teuer, den madriver monarch gibts nicht mehr, der canak/wanderer wird vom importeur nicht mehr gelistet.

    ach ja - einsatzgebiete: große flüsse, seen. kroatien
    ach ja - warum canoe und nicht kayak: meine knie sind kaputt. ich kann (leider) nicht mehr kayakfahren

    im moment hab ich eine gumotex palava, mit dem ich sehr zufrieden bin. will aber trotzdem doch ein hardshell als alternative haben
    Geändert von hannesv (11.10.2017 um 16:27 Uhr)
    ******************
    ich finde es besser, dass das ziel am ende des weges ist, als dass der weg zum ziel führt.
    ******************

  2. AW: decked canoe f langstrecke

    #2
    Canak könnte ich beim Importeur für Dich anfragen. Vielleicht hat er noch eins auf Lager.
    Die Frage ist, warum unbedingt gedeckt? Reicht nicht der Canadier Deiner Wahl und ein Nachrüstdeck für die wenigen Fälle, in denen es sinnvoll ist?
    Schöne Grüße
    Max

    Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

  3. AW: decked canoe f langstrecke

    #3
    hab schon mit canoes.de telefoniert.

    im prinzip hast recht, dass eine persenning reichen würde. aber rein aus dem bauch hab ich ein deck lieber.
    kayakgeprägt?

    leider gibts den monarch nicht mehr - deck mit großem cockpit.
    leider kenn ich rund um wien niemanden mit einem yaqui. aber vielleicht kommt gatz nächsten märz zu uns auf die bootsmesse


    hannes
    ******************
    ich finde es besser, dass das ziel am ende des weges ist, als dass der weg zum ziel führt.
    ******************

  4. AW: decked canoe f langstrecke

    #4
    Moin hannes!
    Um den Vorschlag von Max aufzugreifen: für fast jeden Canadier kannst Du Dir aus Carbon-Verbundstoffen ein leichtes, dicht schließendes, teil- und abnehmbares Deck mit Luke nach Deinen Wünschen machen lassen. Habe ich im Sommer letzten Jahres bei einer jungen Dame auf der Havel gesehen, als sie ihr Boot (Wenohnah-Einer?) aus- und aufräumte. Das Deck war auf Höhe Lukenmitte teilbar, hatte an Bug und Heck je eine Durchgriffluke, um an die Befestigungshaken im Boot zu kommen. Ihres hatte sich die junge Dame von einem Bootsbauer in Berlin machen lassen - für 1000.- €, also nicht viel mehr als eine nach Kundenwunsch gefertigte Persenning. Vielleicht ist auch das eine Option?
    Mit freundlichem Ahoi,
    Janhimp

  5. AW: decked canoe f langstrecke

    #5
    danke Janhimp.
    durch reden entstehen ideen.
    war das deck mit dem rumpf verschraubt?.


    hannes
    Geändert von hannesv (12.10.2017 um 01:45 Uhr)
    ******************
    ich finde es besser, dass das ziel am ende des weges ist, als dass der weg zum ziel führt.
    ******************

  6. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    09.03.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    AW: decked canoe f langstrecke

    #6
    Moin, vielleicht ist das interessant für dich:

    Clipper Sea1 Decked Solo Canoe

    Ist in Europa selten zu bekommen, soweit ich weiss.

    Grüßt Maartin

  7. AW: decked canoe f langstrecke

    #7
    Moin hannes!
    Die Decksteile waren nicht mit dem Rumpf verschraubt, sondern an Bug und Heck unter die "Wellenbrecher" geklemmt und im Übrigen an den Bordwänden mit Karosseriehaltern aus Gummi fixiert. Die junge Dame berichtete, dass das Deck bisher auch beim Durchfahren von grossen Wellen dicht gewesen ist.
    Mit freundlichem Ahoi,
    Janhimp

  8. AW: decked canoe f langstrecke

    #8
    Coole Idee. Man könnte den Front- und Heckdeckel jeweils mit lösbaren Scharnieren an den Duchten befestigen und über Lukendeckel vorne und hinten an den kleinen Duchten zum Schließen fixieren. Auch denkbar wären Schraubringe zum Fixieren, die dann auch gleich zum Festmachen dienen können. Mit Gummidichtung auf dem Süllrand ist das sicher sehr dicht.
    Eine weitere Möglichkeit ein dichtes Abteil im Canadier zu haben ist eine Wannigan ... oder zwei.
    Schöne Grüße
    Max

    Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

  9. AW: decked canoe f langstrecke

    #9
    und einen wellenbrecher, der diesen kamen auch verdient, montieren
    ******************
    ich finde es besser, dass das ziel am ende des weges ist, als dass der weg zum ziel führt.
    ******************

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)