Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2010
    Ort
    Auf der Geest
    Beiträge
    155

    Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #1
    Da mir ein wenig der Marktüberblick fehlt, bzw. selbiger mittlerweile echt unüberschaubar ist, wende ich mich wieder vertrauensvoll an dieses Forum.

    Es soll ein neues Beinkleid her, und zwar für richtig nasse Tage. Können sollte es folgendes:

    - als Hose für Alltagstouren wie auch Reisen ins Fjäll, ohne dass eine extra Regenhose mit muss.
    - längeres Umherstreifen in nassgeregnetem Bewuchs
    - zeitweiliges Sitzen auf feuchtem Untergrund
    - da einige dieser Anforderungen auf der Jagd vorkommen, muss sie in gedeckten Farben erhältlich sein

    Bislang habe ich mir mit PU Überziehklamotten beholfen, Material a la Friesennerz. Das ist auch unbestritten die sicherste Bank für sowas, keine Frage. Ich bin aber das mitschleppen, rumnesteln, Kondensprobleme, die sackartigen Schnitte usw. leid und hätte lieber "eine für alles". Dafür würde ich dann auch was ausgeben. Insbesondere der Kontakt mit nasser Umgebung (streifen/sitzen) macht mich allerdings unsicher, ob es sowas überhaupt gibt - auf Druck reagieren Membranen vermutlich mit Rückstau und Funktionsverlust?

    Ich vermute, dass man im Bereich Ganzjahres-Fjällhose hochwertiger nordischer Hersteller am ehesten fündig wird. Hat hier jemand so etwas im Gebrauch und einen Tip? Gerne von Nutzern mit Langzeit-Erfahrungswerten. Besten Dank

  2. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #2
    Goretex Hose von Swedteam oder Härkila, ist nur nicht Ganzjahres geeignet, weil jenseits von 15Grad zu warm.
    Das Modell was ich von Swedteam habe gibts nicht mehr.

    http://www.swedteam.com/de/produkte/...-texr-m-15-236

    Goretex woodland ist ein Futterlaminat.
    Goretex widersteht hohen Wasserdrücken, da kannst du auch im Wasser knien. 20.000 mm Wassersäule reicht dafür.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  3. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.822

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #3
    Ist zwar nur eine Überhose, aber in Punkto Haltbarkeit, Atmungsaktivität, Geräuscharmut, Wasserdichtigkeit habe ich nichts besseres gefunden als die Goretex Hose der Britischen Armee.
    Meine ist jetzt über 25 Jahre alt, das Einzige was sich verändert hat ist die Passform (und mein Gewicht , ist jetzt die Hose meiner Frau).

  4. Alter Hase
    Avatar von Der Foerster
    Dabei seit
    01.03.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.929

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #4
    Ich habe so ne Härkila Gore-Hose. Für Trekkingtouren war die sehr unpraktisch, da sich das Kondenswasser zwischen den Schichten fing. Einmal und nicht wieder. Für die Jagd ist so was durchaus praktisch, wobei ich da mittlerweile auch wieder bei einer Trekkinghose und einer wasserdichten Überhose bin. Falls Dir 48 Herren passt gebe ich gerne meine Härkila zu einem günstigen Tarif ab
    Ansonsten so was in der Art wie die Norrona Recon.
    In meinen Augen ist jedoch eine gute Trekkinghose und eine leichte gute Hardshellhose zum Überziehen bei Bedarf am universellsten (wenn es wirklich eine Lösung für alles sein soll).
    Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

  5. Erfahren

    Dabei seit
    21.10.2013
    Beiträge
    172

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #5
    ich bin auch kein freund der all in one lösung.

    wenn es nicht regnet und nicht allzu kühl ist, dann sind membranhosen einfach zu unbequem und war.
    die meisten saugen sich dann auch noch mit dem aussenstoff voll und werden dann sackschwer und unbequem.
    die all in one lösung nehm ich deswegen bestenfalls im winter.

    alles wa sich bislang an hosen hatte die wasserdicht angepriesen wurden und auch noch vom tragekomfort her ok war, hat sich als nicht wirklich wasserdicht erwiesen. zumindest nicht, wenns um mehr als nen kurzen schauer ging.

    in den meisten fällen hab ich einfach ne quechua raincut hose in der beintasche meiner 5.11. hose und zieh die bei bedarf eben über. da ist rucksack an/aus etc gar nicht nötig.

  6. Dauerbesucher

    Dabei seit
    06.10.2016
    Beiträge
    848

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #6
    Bei Temperaturen um die 10 Grad habe ich immer eine Gore-text Hose von Marmot mit einer dünnen Funktionsunterwäsche drunter. Bei über 15 Grad eine normale Wanderhose und toleriere, dass sie nass wird. Trocknet ja wieder Alles andere hat sich bei mir nicht bewährt.

    Die Gore-tex-Hose von Marmot geht über die Nieren und hat Hosenträger. Das finde ich fürs Wandern, gerade wenn man mal ein bisschen kraxeln muss, ziemlich genial. Weiss aber nicht, ob Marmot die noch macht. Meine ist jetzt 15 Jahre alt.

  7. Fuchs

    Dabei seit
    16.08.2009
    Beiträge
    1.038

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #7
    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    ...Falls Dir 48 Herren passt gebe ich gerne meine Härkila zu einem günstigen Tarif ab...).
    Na für die freke brauchst ja auch jeden Cent
    bear shit - sounds like bells & smells like pepper

  8. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #8
    Zitat Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
    Ich habe so ne Härkila Gore-Hose. Für Trekkingtouren war die sehr unpraktisch, da sich das Kondenswasser zwischen den Schichten fing. Einmal und nicht wieder. Für die Jagd ist so was durchaus praktisch, wobei ich da mittlerweile auch wieder bei einer Trekkinghose und einer wasserdichten Überhose bin. Falls Dir 48 Herren passt gebe ich gerne meine Härkila zu einem günstigen Tarif ab
    Ansonsten so was in der Art wie die Norrona Recon.
    In meinen Augen ist jedoch eine gute Trekkinghose und eine leichte gute Hardshellhose zum Überziehen bei Bedarf am universellsten (wenn es wirklich eine Lösung für alles sein soll).

    Für die DJ, wenns kalt wird sind die erstklassig, lange Unterhose drunter und Regen, Schnee und Eis plus starkem Wind sind kein Problem mehr.
    Fürs Wandern eher Unsinn.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  9. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.337

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #9
    Zitat Boreas:
    Bislang habe ich mir mit PU Überziehklamotten beholfen, Material a la Friesennerz. Das ist auch unbestritten die sicherste Bank für sowas, keine Frage.
    Kleiner Widerspruch von mir: Überziehklamotten mit PU- Beschichtung (Polyurethan) hatte ich als Angler unzählige. Sicher gibt es da Qualitätsunterschiede, aber letztlich suppten alle früher oder später durch. Meist leider früher. Habe grade einige Thermoanzüge für den Winter aus PU auf Nylon entsorgt, um Platz zu schaffen im " Anglerschrank. Wenn " Friesennerz" , dann PVC- Beschichtung ( Polyvinylchlorid). Die wirklich Guten dieser Art verwenden PVC in mehreren Lagen auf Baumwoll/ Polyesther- Gewebe. PU-beschichtete Gewebe sind oft leicht und geschmeidig, PVC auf TC- Gewebe zumeist schwer, gummiartig oder gar steif ( Gefühl: LKW- Plane). Dafür aber langfristig haltbar und dauerhaft wasserdicht.
    Also, wenn " Friesennerz, dann stilecht: Nicht PU auf Nylon, sondern PVC, möglichst auf TC. Dann in der Tat die sicherste Bank, was " wasserdicht" betrifft. Damit kannst Du kein Trekking machen, aber alles andere ist eben ein Kompromiß.

    Eine dauerhaft wasserdichte Trekkinghose kann ich Dir nicht nennen. Für stationäre Einsätze oder Spaziergänge am Strand PVC auf TC, eben LKW-Plane, 650 g/qm., Z.B. Helly Hansen Nusfjord. Da suppt nichts mehr durch.

    Ditschi
    Geändert von Ditschi (08.10.2017 um 11:11 Uhr) Grund: Man entdeckt immer mal wieder Schreibfehler

  10. Dauerbesucher
    Avatar von Hanuman
    Dabei seit
    26.05.2008
    Ort
    In Bayern daheim in der Welt zu Hause
    Beiträge
    900

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #10
    http://www.lundhags.de/Produkte/Bekl...nt/(color)/900

    Für mich die beste Hose für genau diesen Zweck. Aber der nächste wird die wieder etwas vollkommen anderes sagen.
    Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

  11. Erfahren

    Dabei seit
    13.08.2010
    Ort
    Auf der Geest
    Beiträge
    155

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #11
    Ich bedanke mich für die vielen Tips.

    Bei Jagdherstellern wundere ich mich oft über die Aussenstoffe - diese sind meist von der Haptik her auf was anderes getrimmt als sie sind, also überraschend weich gebürstet, twill-artig gewebt usw. Mir fällt es schwer, mir solche Oberflächen im Starkregen vorzustellen. Aber das mag täuschen.

    Ich gucke mir wohl als nächstes erstmal die Norröna und Lundhags an.

    @den Foerster, vielen Dank für das famose Angebot, aber ich bin bei den Härkila-Schnitten eher im 50/52er Bereich. Fällt ja nicht sooo üppig aus bei denen.

  12. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.337

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #12
    Die Jagdhersteller legen wert auf Geräuscharmut. Die Anforderung bestimmt auch die Außenstoffe. Meine einzige Jacke, die seit 25 Jahren dicht hält, ist ein Fjällräven Parka mit Gore-Tex- Membran. War damals zu DM-Zeiten mit fast 900,-DM sauteuer. Die Memran ist noch dicht, aber der G-1000-Außenstoff saugt sich voll, wie Thorbal es in post 5 beschreibt. Das Ding wird bei Regen sackschwer. Die Bearbeitung mit Grönlandwachs habe ich längst aufgegeben, weil das schneller rausgewaschen wird, als ich es einbügeln kann. Ist das Ding einmal vollgesogen, ist es auch mit der Atmungsaktivität nicht mehr weit her.
    Ich halte von dem Versprechen " wasserdicht" und " atmungsaktiv" nicht mehr viel. Stiftung Warentest auch nicht, siehe den Test von 2014. Ich hatte 40 Jahre Zeit, es auszuprobieren. Jetzt verzichte ich auf " atmungsaktiv" und konzentriere mich auf Kleidung, die wirklich wasserdicht ist. Zumindest die gibt es. Duschen muß ich nach anstrengenden Tätigkeiten sowieso.
    Ditschi

  13. Fuchs
    Avatar von Martin206
    Dabei seit
    16.06.2016
    Ort
    Franken (Nordbayern)
    Beiträge
    1.621

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #13
    OT: Der Vollständigkeit halber:
    Neben schwerer PVC-Kleidung gibt es wohl doch noch was "wasserdichtes":
    Die Hiko Ronwe Hose ...eine Paddelhose, wasserdicht, atmungsaktiv, robust.
    Für Trekking wohl nicht optimal da einmal nicht superklein packbar, dann macht die beim Laufen auch noch Geräusche (Material auf Material zwischen den Oberschenkeln ...macht dann halt "risch - risch - risch -..." Schritt für Schritt.
    Aber dich ist die jetzt schon die 3. Saison beim Paddeln ...ich paddle auf einer EVA-Matte kniend im Canader, teils 5-7h an einem Tag, meist ist die Matte feucht oder gar naß. Nutze die auch als winddichte Überschicht abends vorm Zelt und sonst bei Dauerregen oder auch beim Zeltaufbau (knien auf nasser Wiese, etc.).
    Wie gesagt, ob's für Trekking was ist muß man sich genau anschauen, aber wasserdicht, atmungsaktiv, recht gut haltbar und dazu noch relativ günstig ist die Hose.
    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird; aber so viel kann ich sagen, es muß anders werden, wenn es gut werden soll." Georg Christoph Lichtenberg

  14. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    6.337

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #14
    Im Neuzustand war auch meine schlechteste Regenkleidung erstmal dicht. Die Frage ist bei diesen PU- Beschichtungen immer, wie lange sie halten? Die Membranen sind da haltbarer, aber an Knickstellen und bei Abrieb sifft es auch da irgendwann durch. Oder nach Falschbehandlung beim Waschen. Dazu kommen Nähte als Schwachstellen. Verschweißt ist besser, wenn die Verschweißung hält. Regenkleidung, die nicht gewaschen wird, sondern es aushält, gekärchert zu werden und keine Angabe zu einer Wassersäule benötigt, hat den Namen verdient.
    Ditschi

  15. Freak Liebt das Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.561

    AW: Suche die beste nässetaugliche Hose wo gibt

    #15
    Wenn sich das vollsaugt liegts daran, daß meist zuviel gewaschen wird.

    Jagdklamotten bzw Jacken und Hosen wasche ich so gut wie nie.
    Meine hat außen Microfaser, Schweiß (für Nichtjäger Blut) wird nach dem trocknen abgebürstet, Genauso wie übriger Dreck, das reicht.
    Bei Gelegenheit etwas Imprägnier-Spray an strapazierten Stellen, fertig.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)