Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    28

    Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #1
    Hallo,

    wir fligen zu Weihnachten in den Oman. Sind angezogen von den Camping-Möglichkeiten, Gebirge und Tauchmöglichkeiten.
    Ich habe in der Suche ziemlich wenig gefunden. Gibt es denn Oman-Experten hier?

    Wir haben 2 Wochen und möchten gerne von Muskat aus mit einem Geländewagen in die Berge für ein paar Tage und dann runter in den Süden zum Tauchen.
    Leider scheinen die Einwegmieten sehr teuer zu sein (2-3x so teuer wie Einwegmiete) .. falls hier jemand eine andere Lösung kennt freue ich mich.

    Ich freue mich über jede Art von Tipp.
    - Welche Berge?
    - Welche Strände?
    - Tauchen?

    Danke!!

  2. Neu im Forum

    Dabei seit
    12.10.2017
    Beiträge
    5

    AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #2
    Wenn du mit campen draussen schlafen meinst dann stimmt das. Ansonsten: keine Infrastruktur, zumindest was campingplätze nach herkömmlichen Gesichtspunkten betrifft.

    Ich habe einen Superurlaub in einem kleinen Zelt gehabt, viel Land und einige Leute gesehen. Der Oman ist mal eine Reise wert.

    Ich hab noch nen Reiseführer vom Trescher Verlag und ne Karte vom Reise know how ..........

    Von deiner Gestaltung: 1 Woche in Gebirge und ne Woche im Süden zum tauchen. Nimm nen Flieger von Muskat dahin, das ist schnell und preisgünstig. Die 1000 km Wüstenstrecke können lang werden.

  3. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    373

    AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #3
    ...März 2018 gehts für 2 Wochen in den Oman. Gebirge, Küste und Wüste natürlich. Schnorchelzeugs nehmen wir natürlich auch mit. 4x4 Fahrzeug ab Airport Muscat inkl. "Campingkiste" (beides über bedu.de). Inhalt "Campingkiste": Stühle, 2 Zelte (Reserve), Kochzeugs, Wasserkanister usw. Merkwürdigerweise ist kein Tisch dabei. Den holen wir uns im Carrefour. Dort auch das Wasser, Essen, WC-Hocker und 2 Wolldecken für die Nächte im Gebirge. Hüttenschlafsäcke, TAR's, Tarp, Lampen usw. bringen wir aus Deutschland mit. Ich werde dann berichten...
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  4. AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #4
    Hi
    Zitat Zitat von Hapi Beitrag anzeigen
    ... holen wir uns im Carrefour. Dort auch das Wasser,...
    Gibts im Oman eigentlich auch Trinkwasser in (z.B. 5L) Kanistern?
    Wenn man Wasserbeutel/Kanister/... mitnimmt/organisiert und irgendwo vollmacht, was gibt man dann jemandem z.B. pro 10l Brauchwasser?
    MfG Lorenz

  5. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    373

    AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #5
    Zitat Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen
    Hi


    Gibts im Oman eigentlich auch Trinkwasser in (z.B. 5L) Kanistern?
    Wenn man Wasserbeutel/Kanister/... mitnimmt/organisiert und irgendwo vollmacht, was gibt man dann jemandem z.B. pro 10l Brauchwasser?
    ...in den Supermärkten gibts Wasser in 5l-Gebinden. Kanister kann man auch kostenlos bei den meisten Moscheen auffüllen, soll Trinkwasserqualität haben. Das haben uns Freunde geraten, die bereits einige Male im Oman waren.
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  6. AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #6
    Gut zu wissen, danke
    MfG Lorenz

  7. AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #7
    Hi,
    schön wars! Ich fahr wieder hin.

    Gaskartuschen sind ja immer wieder ein Thema, deswegen der Hinweis, dass es in Muscat im Carrefour (dem nahe am Flughafen) im Dezember alles mögliche gab. Stech- und Schraubkartuschen in groß und klein. Die kleinen Stechkartuschen standen aber komischerweise woanders.

    Was Brauchwasser angeht, wären die öffentlichen Toiletten zu erwähnen. Wenn man sich hier und da mal ein paar Liter nimmt, stört das sicher keinen. Auf sparsamen Umgang ist aber natürlich zu achten, auch wenn es kostenlos ist.
    MfG Lorenz

  8. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    373

    AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #8
    Zitat Zitat von Lorenz89 Beitrag anzeigen
    Hi,
    schön wars! Ich fahr wieder hin.
    ...das freut mich. Du bist nicht zufällig im Carrefour auch über 12V Kühlboxen gestolpert und kannst etwas über die Preise sagen? Passive Kühlboxen bekommt man wohl günstig und kann die bspw. an Tankstellen mit Eis befüllen. Das wäre für mich allerdings lediglich 'ne Notlösung
    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  9. AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #9
    Tut mir leid, dazu kann ich nichts sagen. Vielleicht kann man die irgendwo leihen? Wenn du über irgendeine Art von Reiseveranstalter die Campingausrüstung leihst, können die vielleicht auch sowas anbieten? Das wäre vermutlich billiger wie es selber für eine Tour zu kaufen und dann da zu lassen.
    MfG Lorenz

  10. Erfahren
    Avatar von Hapi
    Dabei seit
    22.09.2015
    Ort
    Berlin (Süd)
    Beiträge
    373

    AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #10
    ...war 'ne schöne Zeit (Oman, März 2018)















    Look deep into nature and you will understand everything better (A. Einstein)

  11. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    16.06.2017
    Beiträge
    28

    AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #11
    Auch von mir noch ein kleines Review von unserer Reise:

    Material & Einkaufen
    In den Supermärkten findet man alles was schwer zu transportieren ist (Kühlbox, Gaskocher)
    Wir haben uns dort einen großen Gaskocher gekauft weil unsere Gaskatuschen haben wir dort nicht gefunden
    Eis bekommt man in jedem kleinen Dorf. Wir hatten eine kleine/mittelgroße Kühlbox und diese mit Eiswürfel kalt gehalten - hat wunderbar funktioniert. Eis haben wir häufig nur jeden 2. Tag kaufen müssen.
    Wasser gibt es überall - das Wasser bei den Moschen würde ich nicht nehmen - davon haben sie uns abgeraten. Das Wasser ist zum Füße waschen, es ist eine religiöse Stätte und es gibt überall (!!!) Wasser. Leider manchmal nicht in den 5L Kanistern - dadurch produziert man dann natürlich einiges an Plastikmüll.

    Btw. Müll: Leider Omans größtes Problem. Absolut keine awareness dafür die Landschaft sauber zu halten.


    Auto:
    Wir haben über http://www.nomadtours.com gebucht. Hat sehr gut geklappt. Allerdings als Nicht-Auto-Kenner wurde uns leider nicht gesagt, dass 4WD gleich 4WD ist. Wir würden unbedingt darauf achten das nächste Mal wirklich ein Off-Road-fähiges Auto zu bekommen. Das ist auch dann angenehmer, wenn man nicht hardcore-Off-Road plant. Weil in ein Wadi zu fahren mit einem niedrigen Auto ist schon sehr unangenehm und da will man einfach rein!
    Auto ist übrigens das teuerste im Oman. Da muss man investieren UND frühzeitig buchen, weil die Autos sind alle ausgebucht in Hauptreisezeiten.

    Route:
    Wir waren im Gebirge und sind von dort dann auf die Insel im Süden gefahren. Beides toll - die Berge haben uns besser gefallen. Auf der Insel gibt es keinen Schatten und obwoh die Temperatur gar nicht so hoch ist - die Sonne ist unerträglich.
    2 Wochen sind gut. Damit geht sich ein großer Teil aus.

    Leute & Übernachten:
    Die Menschen sind unglaublich freundlich und hilfsbereit. Man fühlt sich überall sicher.
    Man darf überall campen. Am liebsten haben wir uns einen Platz am Berg gesucht mit schöner Aussicht. Da kommt die ganze Nacht niemand vorbei.
    Die Kinder in den Bergen freuen sich über Süßigkeiten - sind leider dadurch aber leider auch schon teilweise etwas verdorben und alles andere als freundlich. Teilweise sind sie so aufdringlich wie Ziegen und hupfen einem quasi fast zum Fenster rein, wenn man langsam vorbeifährt.

    Für Fragen gerne auch eine Nachricht schicken.

  12. AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #12
    Hi
    Zitat Zitat von pippo Beitrag anzeigen
    Man darf überall campen.
    Es gibt Strände die wegen der Schildkröten nachts oder zum Campen gesperrt sind.
    MfG Lorenz

  13. Neu im Forum

    Dabei seit
    11.06.2018
    Beiträge
    9

    AW: Oman: Gebirge, Küste und Tauchen

    #13
    Ich war noch zu Unizeiten auf einer Exkursion im Oman. Hat mir wirklich sehr gut gefallen. Viel mitbestimmen zwecks Reiseroute oder Hotel haben wir zwar nicht können, es wurde alles organisiert. Gut war, dass man so sehr viel Einblicke bekommt.
    Wir haben 3 Tage in der Wüste verbracht und dort bei einen (Halb) Nomadenstamm gewohnt. Satellitenfernsehen inklusive. Stammesoberhaupt war gleichzeitig das Oberhaupt des Stammesverbandes, da standen uns dann alle Türen offen;)
    Da hat es wirklich an nichts gefehlt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)