Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 44 von 44
  1. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.262

    AW: Fersenbereich bei Wanderschuhen

    #41
    Naja, so einfach ist es nicht.
    Doch so einfach, zumindest bei den meisten.

    Zu welchem Zweck brauchen denn viele einen Verkäufer, der Ihnen sagen muss ob der Schuh passt oder nicht?
    Ich merke das selber.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  2. AW: Fersenbereich bei Wanderschuhen

    #42
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Doch so einfach, zumindest bei den meisten.

    Zu welchem Zweck brauchen denn viele einen Verkäufer, der Ihnen sagen muss ob der Schuh passt oder nicht?
    Ich merke das selber.
    Stimmt - wenn der Verkäufer mir sagt, wenn der Schuh passt, gebe ich meine Wahrnehmung und Verantwortung an ihn ab.

    ABER!!!

    Als unerfahrener und unbelesener Kunde bin ich zuerst von der Vielfalt der Angebote (so denn im Laden vorhanden) erschlagen und bin mir sicher, ohne Verkäufer nicht den optimalen für meine Bedürfnisse (Einsatzbereich, Fußform, Finanzen...) finden zu können.
    Das gilt nach meiner Erfahrung auch für Rucksäcke.

    Thomas

  3. AW: Fersenbereich bei Wanderschuhen

    #43
    Die getesteten Smartwool Extra Heavy Mountaineering sind ja schon ein ganz schönes Kaliber, dazu noch Linersocken. In meinen Augen hier overkill.

    Ich würde nochmal dünnere Socken wie bspw. Rohner Fibretech und die schon angesprochene Flaschenzugschnürung austesten. Hier bebildert erklärt: https://www.bergfreunde.de/basislage...htig-schnuren/
    '...it´s better to burn out than to fade away...' Neil Young

  4. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.271

    AW: Fersenbereich bei Wanderschuhen

    #44
    Oha, ich habe glatt übersehen, welche Socken Du benutzt hast. Nur zur Info: genau diese tragen Becks und ich auf Hochtouren in Stiefeln Kat. D, die bei mir zumindest 2 Nummer grösser als meine Stadtschuhe sind. Weiss nicht, wer sie vorgeschlagen hat, aber diese Socken haben auf normale Wanderungen im Flachland eigentlich nichts verloren, höchstens im Winter. Ausserdem muss man ein Stiefel im Laden mit genau diesen Socken vor dem Kauf probieren.

    Probier normale Wandersocken, wie zB die Falke, die schon erwähnt wurden. Ausserdem ist die Aussage "schwer und anstrengend" ziemlich vernachlässigbar .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)