Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 49 von 49
  1. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #41
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    immerhin einer...
    Kopf hoch, es könnte schlimmer kommen...:-)

    @jeskodan
    Davon abgesehen, ist Sella für Fußkranke ziemlich unschlagbar.
    Die Kasnapoff am 2. Sellaturm zeigt eindrücklich, wie unterhaltsam ein 5er sein kann...
    Und es kann zur Überbrückung eventueller Restzeit bis zum ersten Bier des Tages, noch in der Steinernen Stadt ausgiebigst gebouldert bzw. gesportklettert werden.
    (leider wird die Tage dort oben wohl der erste erwähnenswerte Schnee erwartet)

  2. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #42
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Die Kasnapoff am 2. Sellaturm zeigt eindrücklich, wie unterhaltsam ein 5er sein kann...
    so wie ich mich erinnere, zwar gut, aber nordseitig, was im herbst für ein bekennendes weichei wie mich ein gravierender nachteil wäre - bibber. aber jesko ist ja zng und eisliebhaber...

  3. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #43
    ja da die saison früh viel runterkommt müssen wir schauen vielelicht gibts doch sportklettern in arco

  4. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #44
    Zitat Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
    vielelicht gibts doch sportklettern in arco
    na, da sollte es ja jede menge neuer msl auch für gehgeschädigte geben. die ich alle noch nicht kenne, die mich aber sehr interessieren würden. bitte um bericht, wenn du wieder da bist!

  5. Erfahren
    Avatar von Sydoni
    Dabei seit
    13.08.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    115

    AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #45
    Zitat Zitat von jeskodan Beitrag anzeigen
    kurz off topic:

    welchen doloführer für leichtes Zeug 4-5? den welchen ich kaufen wollte ist ausverkauft
    Da gibts nur eine Wahl: Mauro Bernardi.

    Wegen leichtem Zustieg werf ich mal noch Falzaregopass in die Runde:

    Alvera-Führe am Averau, Comici und/oder Via delle Guide am Falzaregoturm, Via Miriam am Torre Grande, Dimai-Eötvös an der Tofana.

    Am Sass Pordoi gäbs noch die Mariakante und an der Fünffingerspitze am Langkofel die Daumenkante.

    Wenn man sich aber zu Tode fürchten will, muss man (Dimai/Eötvös ausgenommen) wohl was anderes klettern.
    "Was nützen mir tausend erstiegene Gipfel, wenn ich innerlich nichts von ihnen habe!." (Theodor Wundt)

  6. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #46
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    na, da sollte es ja jede menge neuer msl auch für gehgeschädigte geben. die ich alle noch nicht kenne, die mich aber sehr interessieren würden. bitte um bericht, wenn du wieder da bist!

    Wenn Du da Info brauchst, nur raus damit.
    Ich fahr seit 24 Jahren da runter. War schon weit über 100mal dort. (13x in meinem Rekordjahr 2004)

  7. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #47
    Zitat Zitat von tuan Beitrag anzeigen
    Wenn Du da Info brauchst, nur raus damit.
    Ich fahr seit 24 Jahren da runter. War schon weit über 100mal dort. (13x in meinem Rekordjahr 2004)
    wie gesagt, interessieren würde es mich, infos brauchen leider nicht. wenn ich mal für msl frei habe, dann meistens nur zwei tage, da ist mir arco zu weit, da rentieren sich vielleicht noch tannheimer.

    ansonsonsten war ich die letzten jahre schon gelegenlich in arco, aber halt mit familie, esl. gab mal einen kleinem vormittagsausflug in was gemütliches , aspentando irgendwas, ansonsten kenn ich an msl halt nur so "alten sachen", ein bisschen was an sonnenplatten und colodri. wenn du dann bei bergsteigen.com schaust, scheint es da ja neues ohne ende zu geben. aber wenn du tipps für kdgs und plastiktiger hast - immer gerne. vielleicht schaffe ich es ja noch mal hin.

  8. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #48
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    immerhin einer...
    zwei

    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    @lampi: ob die brenta jetzt dazgehört oder nicht , habe ich bis heute nicht verstanden....
    Nein, die Brenta besteht meines Wissens teilweise aus Kalk.
    Liebe Grüße von Lamл[tm]-Nur echt mit dem Pi und cw-Wert > 0,3
    Auf Tour
    "Exclusiv Klettern mit der Sektion Breslau" bei Facebook. Mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld!

  9. AW: Dolomiten [aus: Pressemitteilungen]

    #49
    Aspettando Martino an der Ruppe Secca meinst Du. Feine Tour, wenn auch schon etwas poliert mittlerweile. Das Ding ist die Rennstrecke von meinem Kumpel und mir, wenn Nachmittags/ Abends noch ein bissl Zeit und Lust übrig ist, bzw. es noch zu früh für Doktor Moretti's Wunderelexir ist...:-)

    Jepp, Du meinst die Touren an der San Paolo, unterhalb vom Monte Colt. Die sind prima fußläufig von den beiden Campingplätzen erreichbar (oder man pennt gleich hinten an der Eremitage im Bus).
    Da sind in den letzten 10-15 Jahren sau viele Touren entstanden. Im Grunde sind sich die Routen alle sehr ähnlich, derweil der Löwenanteil vom Heinz Grill (sehr komischer Esoterik- und Yogavogel mit Sekten-, Mord- und Totschlaghintergrund, aber mit feinem Gefühl für nette Routen) erstbegangen wurde. In der Regel spielen sich die Schwierigkeiten im 5. bis oberen 7. Grad ab, die Absicherung ist gemischt aus Bohrhaken, vielen Sanduhren, paar Schlaghaken und eventuell ab und an was selber legen, die Stände immer solide. Wenn Du in der Halle halbwegs anständig 7er klettern kannst, dann kannst Du auch halbwegs ungesehen in jede Tour von dem Kollegen einsteigen. Wenn Du Pech hast, erwischt Du eine von seinen wenigen cleanen Linien (die echt toll sind)...
    (und nicht vergessen, nach der Tour im Lanterna einkehren, auf ein Doktor Moretti und ein paar Häppchen)

    Gleiches gilt für die rel. neuen Touren oben in Padaro, inklusive einem der besten Abseillängen im ganzen Gebiet.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)