Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. Erfahren

    Dabei seit
    25.07.2017
    Beiträge
    139

    AW: [S] Wärmetauscher-Titantopf und Doppelwand-Titantasse mit Einwand-Boden

    #21
    Danke, ich werde separat berichten, sobald ich alles gegessen habe.

  2. Dauerbesucher

    Dabei seit
    07.11.2006
    Beiträge
    702

    AW: [S] Wärmetauscher-Titantopf und Doppelwand-Titantasse mit Einwand-Boden

    #22
    Kurz was anderes. Bei einem Topf mit Wärmetauscher, muss der Kocher auf den Taucher gesetzt werden oder ist es sinnvoll den Tauscher überstehen zu lassen?
    Ich hoffe Ihr wisst was ich meine.

    Und. Ist der MSR -Reactor Pot nur geeignet für den auch dafür vorgesehenen Kocher oder lässt sich der Topf auch überall anders einfach so draufstellen und funktioniert sinnvoll?
    Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

  3. Erfahren

    Dabei seit
    25.07.2017
    Beiträge
    139

    AW: [S] Wärmetauscher-Titantopf und Doppelwand-Titantasse mit Einwand-Boden

    #23
    Zitat Zitat von bkx Beitrag anzeigen
    Meine andere Überlegung betrifft eine Trinktasse/becher (auch für kleine Mahlzeiten). Ich mag Doppelwandtassen, denn da kann man gemütlicher trinken und muss nicht alles hinunterstürzen, weil die Zeitspanne zwischen zu heiß und zu kalt zum Trinken länger ist. So eine Doppelwandtasse kann man allerdings nicht auf einen Kocher stellen. Warum also gibt es keine Doppelwandtasse mit Einwandboden? Man könnte sie auf den Kocher stellen und dennoch würde sich das Getränk/die Speise länger warm halten. Idealerweise natürlich auch hier Titan. Hat jemand einen Tipp? Meinetwegen auch aus Alu oder Edelstahl.
    Eher durch Zufall habe ich gerade eine solche Tasse gekauft. Eigentlich hatte ich nur eine Doppelwand-Titantasse gesucht, die perfekt unter meinen Aram Coffeemaker passt. Die habe ich jetzt mit der Titanium W Mug Double Wall 300FH von Evernew gefunden. Der Siebträger von der Aram passt perfekt hinein und liegt an der Kante in der Tasse auf. Witzigerweise hat die Tasse unten keine Doppelwand-Isolierung bzw. sind die Wände in der Mitte auf einem Radius von 4,5 cm aufeinandergepresst, so dass sich dort keine Isolierung ergibt. Während man die mit kochendem Wasser gefüllte Tasse außen noch anfassen kann, ohne sich zu verbrennen (reichlich heiß ist sie trotzdem, so dass die Klappgriffe sinnvoll sind), verbrennt man sich unten die Pfoten. Ob das nun reicht, um den Tasseninhalt auf einem Kocher heiß zu machen, steht natürlich noch auf einem anderen Blatt. Aber dafür hatte ich die Tasse ja auch nicht gekauft.

  4. Erfahren

    Dabei seit
    25.07.2017
    Beiträge
    139

    AW: [S] Wärmetauscher-Titantopf und Doppelwand-Titantasse mit Einwand-Boden

    #24
    Heute kam die Antwort aus Japan, man kann die Tasse tatsächlich vorsichtig auf einen Gasherd mit kleiner Flamme stellen:
    Regarding EBY269R Ti Mug Double Wall 300FH, it is possible to put it on a gas stove with small fire. However, there's a silicon tube on the handle and I believe it will be melt down.

    Please keep being careful while heating water or I recommend not to use the DW 300FH with a gas stove.
    Vorsichtig sollte man also eher mit den Silikongriffen sein, wobei ich da mit anderen (einwandigen) Tassen nie Probleme hatte. Ich werde das mal ausprobieren.

  5. AW: [S] Wärmetauscher-Titantopf und Doppelwand-Titantasse mit Einwand-Boden

    #25
    Titan ist ein mieser Wärmeleiter. Würde mich nicht wundern, wenn ein Titantopf mit Wärmetauscherlamellen genauso viel wiegt wie ein simpler Alutopf mit glattem Boden - aber immer noch weniger wirkungsvoll ist
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)