Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 52 von 52
  1. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.051

    AW: outdoor plastikfrei

    #41
    Zitat Zitat von Langhals Beitrag anzeigen
    Der Leergut Rücktransport ist (bis auf das Gewicht) doch der gleiche, egal ob PET oder Glasflasche, oder?
    Einweg-PET-Flaschen werden zerknautscht, brauchen also weniger Volumen - mehr Flaschen pro Fahrt. Ein geringeres Gewicht spart auch spürbar Kraftstoff. Da sie im allgemeinen Zentral recyclet werden, kann man das Gesamtsystem effizienter gestalten als bei Flaschen die direkt zum Erzeuger zurück müssen. Das gilt aber auch (bis auf das Gewicht und Volumen) für erzeugerunabhängige Standard-Mehrweg-Glasflaschen. Andersum werden Mehrweg-PET-Flaschen wie Mehrweg-Glasflaschen behandelt, die können nur ihren Gewichtsvorteil ausspielen. Ob recyclen oder waschen umweltfreundlicher ist kann auch nicht so ganz einfach beantwortet werden (gab da aber schon Studien zu, bin ich jetzt zu faul zum suchen).

    Mac

  2. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.051

    AW: outdoor plastikfrei

    #42
    Zitat Zitat von Homer Beitrag anzeigen

    Post als Moderator

    BTT please
    es geht hier um outdoor, nicht um eine bessere welt


    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    , keine bessere Welt? Pet-Flaschen werden übrigens auch extrem häufig "outdoor" verwendet. Ist halt alles vernetzt.

    Mac

  3. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    8.163

    AW: outdoor plastikfrei

    #43
    Zitat Zitat von derMac Beitrag anzeigen
    , keine bessere Welt?
    hier nur outdoor
    draussen nur kännchen

    bessere welt gibts anderswo
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  4. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.051

    AW: outdoor plastikfrei

    #44
    OT:
    Zitat Zitat von Homer Beitrag anzeigen
    bessere welt gibts anderswo
    Wenn ich dort nach "Plaste" suche kommen 0 Beiträge, bei "Plastik" eine Fehlermeldung. Sorry, bin schon weg.

    Mac

  5. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    8.163

    AW: outdoor plastikfrei

    #45
    OT: du musst oblaten, ääääh, cookies zulassen
    "Then it doesn't matter which way you go", said the Cat.

  6. AW: outdoor plastikfrei

    #46
    Um mal - zu dem eigentlich sinnvollen - Thema zurück zu kommen:

    Ich denke, dass Outdoor plastikfrei (zumindest, wenn man nicht ultraheavy unterwegs sein will) leider sehr schwierig ist. Dennoch versuchen wir Plastik...

    ...zu vermeiden, wo es geht:


    -Merino/Wolle statt Microfaser. Ist nicht schwerer und trocknet auch sehr schnell.

    -Essgeschirr etc. aus Titan. Die längere Haltbarkeit rechtfertigt den höreren Anschaffungspreis.

    -Selber kochen, bzw trocknen und keine/weniger fertig verpackte Suppen und Riegel.

    -Zahnbürsten aus Bambus. Ebenfalls sehr leicht.

    -Seife statt Duschgel mit Microplastik. Es gibt aber auch Duschgel ohne Microplastik;)

    -Natronpulver, Kokosöl und Minzöl als "universal" Reinigungsmittel. Mit Natronpulver kann man unterwegs auch mal Haare, Kleidung, Körper waschen. Kokosöl eignet sich auf Grund seiner antibakteriellen Eigenschaften zur Zahnpflege und als "Notfall"-Creme. Und auch Minzöl vernichtet Schweißbakterien effizient

    - (...)

    ...wiederzuverwenden, wo es geht:

    -Die schönen PET-Flaschen. Nutze ich eigentlich nur wenn ich unterwegs bin, weil das Wasser gerade wenn es warm ist daraus ekelhaft schmeckt. Unterwegs sind die leider ziemlich praktisch, können dann aber auch mal locker zwei Wochen lang immer wieder aufgefüllt werden.

    -Zip-Lock-Beutel (heißen die so? Wiederverschließbare Beutel). Ebenfalls leider sehr praktisch. Die kann man auch mehrfach verwenden, wenn man sie nach der Tour auswäscht und zum Trocknen aufhängt! Gleiches gilt für Tüten.

    -(Plastik-)Festivalbecher sind unterwegs auch ganz praktisch, wenn man sich noch keine Titan/Bio-Plastik/...Tasse geleistet hat. Und natürlich besser als der Neukauf einer billigen Plastik-Tasse.

    - (...)

    ...einzusammeln, wenn es geht:

    Es ist einfach UNFASSBAR wie viel Müll zum Beispiel im Wald zu finden ist. Das kann man natürlich mitnehmen, wenn es sich nicht gerade um eine Waschmaschine handelt.;)

  7. AW: outdoor plastikfrei

    #47
    Zitat Zitat von BlackCascade Beitrag anzeigen
    -Merino/Wolle statt Microfaser. Ist nicht schwerer und trocknet auch sehr schnell.
    Tut sie definitiv nicht. Ist dafür auch leicht feucht angenehmer zu tragen wärmt auch noch besser als andere feuchte Materialien.

    -Zahnbürsten aus Bambus. Ebenfalls sehr leicht.
    Für unterwegs kann ich nur davon abraten, denn die schimmelt innerhalb von Rekordzeit, wenn sie nicht vollständig getrocknet aufbewahrt wird, und dass ist unterwegs nicht so ohne weiteres zu gewährleisten.

  8. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    2.775

    AW: outdoor plastikfrei

    #48
    Wenn schon immer Wolle als Plastikfrei genannt wird, bitte mit der Einschränkung, dass keine "suparwash" "anti-pilling" oder "filzfrei"Qualitäten verwendet werden.

  9. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    2.775

    AW: outdoor plastikfrei

    #49
    Gerade über einen Artikel gestolpert, der mal die Herkunft des Plastikmülls aufhellt:

    Was vorher schon geschrieben wurde scheint bestätigt: Verpackung und Entsorgung der Verpackungen ist der Haupthebel um das Problem zu lösen

    http://www.n-tv.de/panorama/Konzerne...e20047556.html

  10. AW: outdoor plastikfrei

    #50
    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Tut sie definitiv nicht. Ist dafür auch leicht feucht angenehmer zu tragen wärmt auch noch besser als andere feuchte Materialien.
    Hmmm, ich finde feuchte Merinoshirts wärmen besser als feuchte Microfasershirts. Generell sind ja wärmer, was im Sommer natürlich durchaus auch Nachteil sein kann.

    Zitat Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Für unterwegs kann ich nur davon abraten, denn die schimmelt innerhalb von Rekordzeit, wenn sie nicht vollständig getrocknet aufbewahrt wird, und dass ist unterwegs nicht so ohne weiteres zu gewährleisten.
    Was machst du denn damit? Ich wickel die immer in mein Handtuch, und selbst wenn das feucht war ist da bisher nie was passiert. Vielleicht, weil es ein böses Microfaserhandtuch war

  11. AW: outdoor plastikfrei

    #51
    Zitat Zitat von BlackCascade Beitrag anzeigen
    Hmmm, ich finde feuchte Merinoshirts wärmen besser als feuchte Microfasershirts. Generell sind ja wärmer, was im Sommer natürlich durchaus auch Nachteil sein kann.
    Wolle egal welcher Art ist immer besser als Kunststofffasern. Bei Merino habe ich die Erfahrung gemacht, dass es gute Anbieter gibt, deren Textilien auch im Sommer verwendbar sind.

  12. Moderator
    Fuchs
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    1.617

    AW: outdoor plastikfrei

    #52
    Zitat Zitat von Rostocker Beitrag anzeigen
    Wolle egal welcher Art ist immer besser als Kunststofffasern.
    Freilich....

    Weniger ist mehr, oder wie war das?

    Ich möchte dich gerne mal auf einer Tour (oder auch nur Tageswanderung sehen) auf der du ausschließlich Wollkleidung trägst.

    Sorry aber solche pauschalen Aussagen sind doch Quatsch.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)