Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2010
    Beiträge
    226

    Kaufberatung Gaskocher

    #1
    Hallo,

    nachdem ich einen Großteil meiner Benzinkocher verkauft habe (Optimus Nova und MSR) Suche ich nun einen Gaskocher.

    Der Gaskocher sollte folgende Ansprüche erfüllen:

    Guter Stand des Kochers und der Töpfe

    Kartuschen leicht verfügbar (Europa)

    Gewicht zweitrangig

    Schnell Einsatzbereit um z.B. bei Pause mit dem Auto schnell nen Espresso zu Kochen...

    Hatte immer noch nen Campinggas mit Stechkartusche und war damit sehr zufrieden, aber die Qualität hat da auch sehr nachgelassen...
    Hab mit dem immerhin den GR20 durch ganz Korsika überstanden...Von "Titan" wussten wir damals noch nichts

    Gruß

    Andreas

  2. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    382

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #2
    Moin!
    Wie wärs mit Primus Easyfuel duo plus Stechkartuschenadapter?
    Mit freundlichem Gruß,
    Janhimp

  3. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.10.2010
    Beiträge
    560

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #3
    Hallo!

    Wenn das die einzigen Ansprüche sind, die du stellst, kannst du fast jeden Gaskocher hernehmen.

    Aufschraubkocher oder Schlauchkocher? Auch egal?

    Vorheizschlaufe für Flüssiggasbetrieb oder ohne?

    Ich persönlich kenne den Primus Easyfuel Duo nicht - Preis/Gewicht betrachtet, würde ich den wohl nicht kaufen, stabil ist er allerdings.

    Für die leichte Verfügbarkeit für Gaskartuschen kaufste dir einen MSF1a-Adapter zur Verwendung der "Billig-Kartuschen" ala Unkrautabflammer oder/und einen Adapter für Stechkartuschen bzw. Coleman-Kartuschen.

    Grüße


  4. Administrator
    Fuchs
    Avatar von sudobringbeer
    Dabei seit
    20.05.2016
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    1.961

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #4
    Wenn dir das eh alles egal ist kannst du auch direkt den letzten Benziner noch verkaufen und nimmst einfach das Angebot für den PRIMUS - OmniFuel - Mehrstoffkocher aus dem Schnäppchen Thread und hast alles in Einem.

  5. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.937

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #5
    ....ich mag ja den Soto.. wobei das mit dem sicheren Stand bei den Schraubdingern so eine Sache ist. Aber das gibt es ja so ein Kunststoff Klemmding für die Kartuschen für wenig Geld.. und wenn der Soto zu teuer ist, gibt es den China Klone davon.. siehe auch hier im Forum unter: https://www.outdoorseiten.net/forum/...iele-Bilder%29

  6. Erfahren
    Avatar von Reddo
    Dabei seit
    08.04.2017
    Beiträge
    334

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #6
    Zitat Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
    wenn der Soto zu teuer ist, gibt es den China Klone davon
    Den SOTO Amicus gibts schon für unter 40€.

    Wenns darum geht, die Komplexität niedrig zu halten ("... bei Pause mit dem Auto schnell nen Espresso kochen"), würde ich immer zum Aufschraubkocher greifen. Ein wenig beachteter Vorteil gegenüber Schlauchkochern ist, dass man Aufschraubkocher auch problemlos auf nem Tisch verwenden kann - vielleicht ein Faktor, wenn man den Kocher auch auf nem Parkplatz benutzen will
    "What is above knows what is below, but what is below does not know what is above. One climbs, one sees. One descends, one sees no longer, but one has seen. There is an art of conducting oneself in the lower regions by the memory of what one saw higher up. When one can no longer see, one does still know.” - René Daumal

  7. Moderator
    Alter Hase
    Avatar von TanteElfriede
    Dabei seit
    15.11.2010
    Ort
    Norden
    Beiträge
    2.937

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #7
    ...in dem Vergleich geht es um den Windmaster.. und den finde ich persönlich sehr gut.. hat ordenlich Dampf... geht der Espresso fixer

  8. Erfahren
    Avatar von Reddo
    Dabei seit
    08.04.2017
    Beiträge
    334

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #8
    Den Windmaster hab ich auch - Superteil, kann ich nur empfehlen! Nur ist der eben ~50€ teurer als der Amicus , der dem Windmaster doch recht ähnlich zu sein scheint.
    "What is above knows what is below, but what is below does not know what is above. One climbs, one sees. One descends, one sees no longer, but one has seen. There is an art of conducting oneself in the lower regions by the memory of what one saw higher up. When one can no longer see, one does still know.” - René Daumal

  9. AW: Kaufberatung Gaskocher

    #9
    Zitat Zitat von janhimp Beitrag anzeigen
    Wie wärs mit Primus Easyfuel duo plus Stechkartuschenadapter?
    Diese Kombination paßt nicht zusammen. Normaler Schraubkocher mit Adapter geht.
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  10. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    382

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #10
    Moin Moltebär!
    Bei mir hat's jahrelang gepasst - was ist jetzt anders?
    Mit neugierigen Grüßen,
    Janhimp

  11. AW: Kaufberatung Gaskocher

    #11
    Echt? Woran krallt sich denn der Duo-Anschluß fest?
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  12. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    382

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #12
    Moin Moltebär!
    Mein Kocher hatte ein Lindal-Innengewinde und zusätzlich diese "Überwurfkralle" für die Campinggaskartuschen - ist das geändert worden?

    Mit freundlichem Gruß,
    Janhimp

  13. AW: Kaufberatung Gaskocher

    #13
    Ich kenne den Duo-Anschluß nur mit nem glatten Zylinder...
    Wandern in Ísland?
    ICE-SAR: Ekki týnast!

  14. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2010
    Beiträge
    226

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #14
    Erstmal vielen Dank für den vielen Input! Den muss ich jetzt erstmal verarbeiten und sortieren.

    Die "Omnifulekocher" hab ich ja verkauft, weil ich in den nächsten Jahren keine Touren mache wo ich sowas brauche und im Schrank werden Sie a auch nicht besser.

    Behalten hab ich aber meine Benzin und Diesel Kocher Sammlung

    Die Gaskocher mit Schlauch scheinen ja einen ganz guten Stand zu haben und sind sicher nicht schlecht, wenns mal mehr als der Espresso sein soll,z.B. 500 Gramm Nudeln für die kleinen :-)

    Gruß

    Andreas

  15. Erfahren

    Dabei seit
    19.11.2013
    Beiträge
    382

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #15
    Moin Moltebär!
    Vielen Dank für den Hinweis, ich hatte den Kocher vor etwa 25 Jahren, da ist offenbar etwas verändert worden.
    Mit freundlichem Gruß,
    Janhimp
    Geändert von janhimp (23.08.2017 um 07:20 Uhr)

  16. Dauerbesucher

    Dabei seit
    11.10.2010
    Beiträge
    560

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #16
    Zitat Zitat von Reddo Beitrag anzeigen
    [...] Ein wenig beachteter Vorteil gegenüber Schlauchkochern ist, dass man Aufschraubkocher auch problemlos auf nem Tisch verwenden kann [...]

    OT: Umgedreht geht nicht auch problemlos?

    Schwer, zum Aufschraueben, Gewicht egal, Primus Mimer Duo Stove. 2800 W. Und kannste aufm Tisch verwenden, für die Espressokanne.

  17. Erfahren

    Dabei seit
    05.12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    326

    AW: Kaufberatung Gaskocher

    #17
    Den Kovea Spider könntest Du auch in Betracht ziehen. Ich komme super damit klar. Die Topfdurchmesser sollten nicht zu groß sein (kann leider gerade nicht nachmessen).

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)