Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 181 bis 192 von 192
  1. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von Torres
    Dabei seit
    16.08.2008
    Ort
    meine Perle
    Beiträge
    18.346

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Früher war bestimmt alles besser - und heute ist eben einiges anders. Tatsächlich könnte ich manchmal einen Ordnungshüter brauchen, um überhaupt die Haustür verlassen zu dürfen, Großstadt eben.

    Mich wundert aber weiterhin, wie wenig geschätzt wird, dass der Wald und die Tierwelt eigene Bedürfnisse hat. Anscheinend stehen die eigenen Bedürfnisse und der eigene Egoismus höher im Kurs, als die Natur. Dabei ist Übernachten in der freien Natur durchaus in vielen Gegenden möglich. Aber es muss ja unter allen Umständen der Wald sein, wo kommen wir denn dahin, dass mir etwas aus gutem Grund verweigert wird, das geht ja gar nicht....
    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte. F. W. Nietzsche

    Nordlicht bleibt Nordlicht und Tüdelkram is Tüdelkram.

  2. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    19.445

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    @Torres: Wo liest Du, dass es der Wald sein muss?

    In eine neulich verlinkten Buch beispielsweise (das ich gerade nicht zur Hand habe, aber man findet es in der Outdoorbücher-Empfehlungsliste) meidet der Protagonist Umgebungen von Maisfeldern wegen der zu seiner Wanderzeit wahrscheinlich stattfindenden Wildschweinjagden mit der Begründung einer überwiegenden Unüberblickbarkeit (literarische Freiheit kann natürlich auch Teil seiner Überlegungen sein, genauso wie ein Erzähl-Anteil an Jägerlatein). Der daran entlang führende Wirtschaftsweg wäre evtl. sogar "freie Landschaft", wo Zelten für 1 Übernachtung gestattet wäre (die Bundesländer werden genannt, Letzteres ist also nachprüfbar).
    Geändert von lina (29.08.2017 um 13:36 Uhr)

  3. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.275

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Aber bevor mich Cast wieder Kommunistin zu sein zeiht - nene - da hätte ich vor fast 50 Jahren aufgrund des Extremistenerlasses es nicht in den öffentlichen Dienst geschafft.
    Er wurde vor fast exakt 45 Jahren erlassen, vorher (50 Jahre) gabs den nicht.

    und der Gesetzgeber hat sich sehr genau die Wortwahl überlegt, zu der Zeit hat die Politik noch Gesetze gemacht, die der gerichtlichen Überprüfung standhielten, anders als heute.

    Aber es muss ja unter allen Umständen der Wald sein, wo kommen wir denn dahin, dass mir etwas aus gutem Grund verweigert wird, das geht ja gar nicht....
    Offensichtlich.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  4. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.051

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    OT:
    Zitat Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Er wurde vor fast exakt 45 Jahren erlassen, vorher (50 Jahre) gabs den nicht.

    und der Gesetzgeber hat sich sehr genau die Wortwahl überlegt
    Der Radikalenerlass wurde überhaupt nicht vom Gesetzgeber verabschiedet sondern von der Exekutive "erlassen". Und das hatte Gründe. Genauso wie die Absegnung durch das BVerfG eher weniger an der Gesetzeskonformen Formulierung lag und ein Teil der daraus resultierenden Praxis vom EGMR später als Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention verurteilt wurde.

    Mac

  5. Lebt im Forum
    Avatar von Ditschi
    Dabei seit
    20.07.2009
    Ort
    Schleswig- Holstein Westküste
    Beiträge
    5.553

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Reinergeorg hat hier weitgehend fremden Text zitiert und damit Wissen vermittelt. Er ist allenfalls der Bote der als schlecht empfundenen Nachricht. Kein Grund, wieder persönlich zu werden. Und wer einmal einen Anwalt braucht, sollte in der Tat einen nehmen, der sich auskennt.

    Übrigens, weil das immer noch nicht klar zu sein scheint: wo Ihr ein freies Betretungsrecht habt, dürft ihr Euch auch hinpacken, um zu schlafen, auch wenn Zelten verboten ist. Zelten ist nicht gleich Lagern. (Es gibt in der Kommentarliteratur aber eine Gegenmeinung, die besagt, daß das Betreten ein Lagern über mehrere Stunden zur Erholung umfaßt, nicht jedoch den nächtlichen Schlaf. Ich kann mir aber gut vorstellen, daß Gerichte der anderen Meinung folgen würden, daß unter " Betreten" auch das Hinpacken und Schlafen zählt) . In manchen Nationalparks und Naturschutzgebieten ist aber auch das Lagern ausdrücklich verboten. Die Terminologie sollte man kennen.

    Ditschi
    Geändert von Ditschi (29.08.2017 um 14:27 Uhr)

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Sternenstaub
    Dabei seit
    14.03.2012
    Ort
    da wo es zu viel Menschen und zu wenig Natur gibt
    Beiträge
    512

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Zitat Zitat von Torres Beitrag anzeigen
    Früher war bestimmt alles besser - und heute ist eben einiges anders. Tatsächlich könnte ich manchmal einen Ordnungshüter brauchen, um überhaupt die Haustür verlassen zu dürfen, Großstadt eben.
    also ich als in Berlin Wohnende hatte dieses Bedürfnis noch nie, ist HH um SO viel schlimmer? Und früher war mit Sicherheit nicht alles besser, so eine Aussage würde ich niemals machen im Gegenteil

    Mich wundert aber weiterhin, wie wenig geschätzt wird, dass der Wald und die Tierwelt eigene Bedürfnisse hat. Anscheinend stehen die eigenen Bedürfnisse und der eigene Egoismus höher im Kurs, als die Natur.
    Wie kommst du denn darauf? Natürlich haben die Tierwelt und der Wald an sich eigene Bedürfnisse, seltsam zu denken, dass jemand, der ab und an im Wald nächtigt mit entsprechender Rücksichtnahme und Sorgfalt dies nicht erkennt und berücksichtigt. Und vor allem wird immer so getan als ob das ein Massenphänomen wäre, dass jemand solche für den Normalbürger abstrusen Wünsche hat. Im übrigen nächtige ich niemals in Gebieten, die als besonders schutzwürdig deklariert sind, ich käme auch nicht auf die Idee, in irgendwelche Kernzonen einzudringen, was normale Wanderer gern mal machen.

    Da... es muss ja unter allen Umständen der Wald sein, wo kommen wir denn dahin, dass mir etwas aus gutem Grund verweigert wird, das geht ja gar nicht....
    tja, so ist es mit den guten Gründen, mancher sieht das halt anders, was ein guter Grund ist.

    @ Cast - Mac hat Recht (wie so oft ) - außerdem wurden auch Leute entlassen, die bereits länger im öden Dienst waren
    Two roads diverged in a wood, and I—
    I took the one less traveled by,
    And that has made all the difference (Robert Frost)

  7. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.275

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Der zweite Teil des Posts bezog sich auf die angeblich ungenaue Wortwahl des Textes zum Zelten, nicht auf den Radikalenerlass.
    Leider wird der nicht mehr angewendet. Ein paar Nazis weniger im öffentlichen Dienst wären nicht schlecht.
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  8. AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Zitat Zitat von reinergeorg Beitrag anzeigen
    Wenn Du ein Zelt in einen nur dreiseitig geschlossenen Wald-Unterstand (meist vorn offenen) oder bei uns Schauer genannt aufbaust, wird - im Wald unerlaubt - gezeltet.
    Und wo ist dann der Unterschied bei der viel besagten Störung und Beeinträchtigung des Wildes, wenn ich in dem "Wald-Unterstand" mit oder ohne Zelt schlafe? Und wird die Störung noch schlimmer, wenn ich mein Zelt sogar neben die Hütte stelle? Oder wie weit muss ich vom Waldrand entfernt sein, damit ich nicht mehr im Wald sonder auf freier Flur übernachte? Wie groß muss eine Lichtung sein, dass sie nicht mehr als Wald sondern als freie Flur zählt?
    Die Fragen werden immer mehr statt weniger.

  9. Freak Lebt im Forum

    Dabei seit
    02.09.2008
    Beiträge
    10.275

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Oder wie weit muss ich vom Waldrand entfernt sein, damit ich nicht mehr im Wald sonder auf freier Flur übernachte? Wie groß muss eine Lichtung sein, dass sie nicht mehr als Wald sondern als freie Flur zählt?
    Möglichst weit weg vom Waldrand, meine Büchse trägt 6 km.
    Lichtung ist eine Waldlichtung also Wald.

    Bei uns übernachten nur Penner in den Schutzhütten und da habe ich Mitleid, solange kein Müll liegen bleibt wünsche ich eine gute Nacht.

    Die Fragen werden immer mehr statt weniger
    Noch Fragen?
    "adventure is a sign of incompetence"

    Vilhjalmur Stefansson

  10. Fuchs
    Avatar von Lobo
    Dabei seit
    27.08.2008
    Ort
    Hochspessart
    Beiträge
    1.433

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    die Antworten waren doch mal gut!

    Nicht so viele Fragen stellen, Ruhig verhalten, Müll mitnehmen, Gute Nacht! Schönes Schlusswort.

  11. AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb

    Zitat Zitat von Lobo Beitrag anzeigen

    Nicht so viele Fragen stellen, Ruhig verhalten, Müll mitnehmen, Gute Nacht! Schönes Schlusswort.
    Das wäre ein schönes Schlusswort.
    Vermutlich ist aber hier noch lange nicht Schluss.

  12. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Homer
    Dabei seit
    12.01.2009
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    7.762

    AW: Suche nach Lagerplatz / Jagdbetrieb


    Post als Moderator


    hier kommt seit tagen nur noch OT
    putzputz
    ausdiemaus



    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    I've come to a point in my life where I need a stronger word than fuck.

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)