Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #21
    Zitat Zitat von opa Beitrag anzeigen
    denke schon auch, dass die letzten paar prozentpunkte an grip, die aus unterschiedlichen sohlenmischungen herauszuholen sind, überschatzt werden. mehr bringt, ähnlich wie bei skifahren, eine "neutrale lage". was mir leider nich immer gelingt. vor zwei tagen erst, beim joggen, so einen steilen schmierigen pfad bergab... schuld ist da aus meiner sicht nicht der schuh sondern der träger.
    Absolut. Zudem kommt natürlich noch das Profil und die Steifigkeit der Schuhe dazu. Vibramsohlen sind häufig in etwas steiferen Schuhen zu finden und haben meist ein etwas dichteres und geschlosseneres Profil. Das reduziert das Risiko des Umknickens, ermöglicht einen präzisen Tritt mit der Zehenpartie und reduziert die Abnutzung bei schnellem Abrutschen/Gehen im Schotter.

    Die Adidas Schuhe mit Continental Sohle sind vergleichsweise weiche Sohlen mit einem ziemlich offenen Profil. Das ermöglicht es der Sohle sich mehr um bspw einen Stein herum zu legen und damit mehr Flächenkontakt und einen höheren Grip zu erzeugen. Gleichzeitig bleibt der Schuh aber auch nicht auf dem Sohlenrand auf einer kleinen Felskante stehen (wie die Vibram), da die Sohle nicht steif genug ist. Der Schuh muss also erheblich "satter" gesetzt werden. Das erfordert im gestuften felsigen Gelände Erfahrung und Trittsicherheit. Das offene Sohlenprofil der Adidas ist super bei Gras oder rutschigem Lehm, da es besser eindringt als viele Vibramprofile, nutzt sich aber auch allgemein schneller ab, da weicher und durch kleinere Stollen anfälliger...

    Die Wichtigkeit einer guten neutralen Lage bzw. der Schwerpunktverlagerung kann man immer wieder gut beim Steigeisengehen auf Blankeis begutachten. Leute die es gut können, können sehr lange normal (Zehen zum Tal) runter gehen, die anderen müssen schnell auf seitlich oder rückwärts wechseln.

  2. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.841

    AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #22
    Zitat Zitat von Savannah Beitrag anzeigen
    . warum nur setzen alle anderen Hersteller auf Vibram? ..
    Vibram ist eine sehr gute Sohle, wenn Du damit Probleme hast, liegt es eher an Tritterfahrung .

    Mach doch nicht so eine Philosophie daraus, für deine Anforderungen halt einige B-Stiefel zur Ansicht bestellen. Wenn es super leicht sein soll, dann eben Scarpa oder La Sportiva in mixed oder ganz Kunstfaser, Lederstiefel sind per se schwerer. Die Frage ist, welche Leiste passt Dir? Ansonsten kannst Du auch so was wie Meindl Revolution anschauen, ziemlich bequem für breitere Füsse.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  3. AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #23
    @ sudobringbeer:

    Durch deine Erklärungen habe ich noch einiges dazugelernt. Du hast die Unterschiede zwischen einer harten und einer weichen Sohle wunderbar plastisch beschrieben, und somit kann ich nun viel besser einschätzen, wie sich die verschiedenen Sohlentypen konkret auf einer Wanderung auswirken und welchen Typ ich persönlich brauche. Das war sehr hilfreich, vielen Dank!

    @Vegareve:

    Ich bin ganz und gar nicht trittsicher (habe mir auch schon einen Knöchel gebrochen), darum die Stöcke, und darum auch die Bitte um eine "Schuhberatung" Ich finde es toll, daß man in diesem Forum solch ausführliche Tips von Leuten bekommt, die wirklich viel Erfahrung haben. Das war enorm hilfreich, und ich möchte mich einmal dafür bedanken.

    Im übrigen widerstrebt es mir, mir Sachen zur Ansicht schicken zu lassen. Ich versuche lieber, im Vorfeld alles so präzise zu klären, daß ich am Ende genau weiß, was ich will, und nur EIN Objekt zu bestellen brauche. Aber im Falle der Schuhe scheint dies nicht 100%ig durchführbar zu sein. Immerhin konnte ich durch die Hilfe der Forenmitglieder die Endauswahl schon mal auf 2 Modelle eingrenzen, das ist doch etwas

    Ach so, ja - habe (für eine Frau) sehr große, sehr schmale Füße.

  4. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.841

    AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #24
    Dann hilft nur der Gang in einem gut sortierten Bergladen. Ohne auszuprobieren kann man nicht wissen, welche Stiefel einem passen. Obwohl ich meine Fussart kenne, habe ich mir zuletzt mir 6 Paare in unterschiedlichen Modellen und Grössen schicken lassen, anders ist es nicht zu machen, wenn man was passendes haben will. Dazu auch diverse Läden besucht, sie hatten aber nicht alles, was ich mir anschauen wollte. Wenn Du in D oder AT wohnst, empfehle ich Bergfreunde oder Bergzeit als online Shop, kostenlose Retoure, sie leben halt genau von solchen Bestellungen.

    Grosse und schmale Füsse: Scarpa wäre eine Idee für dich. Musst wegen der Grösse auch verschiedene Modelle ausprobieren, unbedingt mit Wandersocken!

    OT: Nur so am Rande: es ist zwar gut, dass Du Stöcke benutzt, aber die Trittsicherheit ersetzen sie nicht, die lernt man nur in dem man viel wandern geht (auch mal ohne Stöcke). Dass man mal ausrutscht oder einknickt bei Müdigkeit ist dagegen normal. Dann hilft es, nicht allzu weiche Schuhe zu haben.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  5. AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #25
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen

    OT: Nur so am Rande: es ist zwar gut, dass Du Stöcke benutzt, aber die Trittsicherheit ersetzen sie nicht, die lernt man nur in dem man viel wandern geht (auch mal ohne Stöcke). Dass man mal ausrutscht oder einknickt bei Müdigkeit ist dagegen normal. Dann hilft es, nicht allzu weiche Schuhe zu haben.
    seh ich auch so. nutze die dinger nur noch zum hüttenzu- und abstieg mit dem ganz schweren rucksack am rücken. ansonsten stören sie eher, finde ich. ohne ist man irgendwie auch leichtfüßiger unterwegs. man muss sich dann nur auf die füße konznetrieren, was meiner nicht vorhandenen multi-tasking-fähigkeit entgegenkommt.

  6. AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #26
    @ Vegareve und Opa:

    Es leuchtet mir ein, daß man Trittsicherheit trainiert, indem man auch mal ohne Stöcke unterwegs ist, aber ihr solltet mal sehen, wie ich ohne diese praktischen Teile im Gelände herumstolpere, dann würdet ihr mir garantiert sofort ein Paar in die Hände drücken
    Na gut, ich übertreibe jetzt vielleicht etwas, es ist mir schon klar, daß man auch das freie Gehen nicht ganz vernachlässigen sollte. Drum nehme ich die Stöcke nur, wenn das Gelände schwieriger wird oder wenn seitlich ein bedrohlicher Abgrund klafft...

    Noch ein Wort zum Anprobieren: Ich lebe in Düsseldorf und habe im hiesigen Sporthaus alles in Frage kommende an den Füßen gehabt. Aber natürlich gibt es bei uns nicht dieselbe Auswahl, wie man sie in München hat, wo die Berge vor der Haustür liegen. Speziell Marken wie La Sportiva oder Scarpa werden bei uns so gut wie nicht geführt, da muß ich wohl tatsächlich auf deinen Rat, Vegareve, zurückgreifen und ein paar Modelle bei Bergfreunde oder Bergzeit ordern.

  7. Alter Hase
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    4.679

    AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #27
    @savannah,

    das ist soo nicht ganz richtig ....

    je Ländlicher ... desto weniger Auswahl..

    hier in und um Rosenheim haben wir einen kleine (und sehr feine Läden) mit einer sehr kleinen dafür sehr feinen Auswahl...

    Weil: Eigentlich g´langen 3 Paar verschiedene Schuh.... Das bissl AUA von den fehlenden % Passform läuft sich einfach weg!

    klingt komisch, is aber so!

    Je Nördlicher desto breiter die Auswahl....


  8. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.841

    AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #28
    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    Das bissl AUA von den fehlenden % Passform läuft sich einfach weg!
    Ahmm, nein.


    Zitat Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    Je Nördlicher desto breiter die Auswahl....

    Und nein . Italienische Marken gibt es in Deutschland weniger, eine Fülle an, beispielsweise, D-Stiefeln in Rostock sicher auch nicht .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  9. Alter Hase
    Avatar von derSammy
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Fulinpah
    Beiträge
    4.679

    AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #29
    Norden!!

    Nein im Ernst, ich war vor Jahren mal in FFM im Globi und hab mich fast weggehauen vor Lachen hinsichtlich der Auswahl und der Beratung.

    "Also der hier ist Ideal für Mittwoch Nachmittag, bei leichtem Niesel für 278m Bergab, wogegen der hier am Sonntag...."

    zBsp. hab ich einen Schuh... son Approodsch Dingens,,

    "Privat im Sommer in dünnen Socken ums Axxlecken zu groß, zum Wandern trekken kraxeln mim Meindl Socken ein Traum, es sein denn wenns schifft, dann ein rutschiger Alptraum, im Winter mit dicken Socken grad ums verrecken zu eng...

    -> mein Lieblingsschuh

    -> der kennnt den Bad Feilnbacher Apfelmarkt genauso wie Pässe in Nepal 5000+ ....

    (und bestellt bei Amxxxn nur nach der Farbe )
    Geändert von derSammy (16.11.2017 um 21:40 Uhr)

  10. AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #30
    Zitat Zitat von sudobringbeer Beitrag anzeigen
    Ich habe dir die Terrex empfohlen (...)

    Adidas hat bei einigen Modellen dieses Jahr die Sohle geändert, darum beim Bestellen oder Kauf immer auf die Sohle schauen, dass da auch Continental drauf steht.
    Ich war heute wieder im Karstadt Sporthaus und habe mir nochmal die Terrex Fast r Mid angeschaut: und da steht doch tatsächlich NICHT MEHR Continental auf der Sohle!
    Ich konnte nur den Schriftzug Adiprene seitlich an der Sohle finden, das war alles.

    Heißt das jetzt, daß der Terrex Mid, den Karstadt führt, tatsächlich keine Continental-Sohle mehr hat?

  11. AW: Neue Wanderschuhe - leichte Allrounder: LS Trango?

    #31
    Zitat Zitat von Savannah Beitrag anzeigen
    Ich war heute wieder im Karstadt Sporthaus und habe mir nochmal die Terrex Fast r Mid angeschaut: und da steht doch tatsächlich NICHT MEHR Continental auf der Sohle!
    Ich konnte nur den Schriftzug Adiprene seitlich an der Sohle finden, das war alles.

    Heißt das jetzt, daß der Terrex Mid, den Karstadt führt, tatsächlich keine Continental-Sohle mehr hat?
    Ja. Du musst im Internet bestellen und ein älteres Modell nehmen. Auf den Bildern siehst du dann den continental Schriftzug unten an der Sohle. Ist doch super. Bessere Sohle zu weniger Geld.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)