Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 120
  1. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.441

    AW: Vögel werden immer weniger

    #41
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Das "ganze Internet" ist also größer als du denkst.
    OT: jetzt mach doch Alf keine Angst, sonst gibt es noch Surf-vivaltips für die unendlichen Weiten des Internets.

  2. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Vögel werden immer weniger

    #42
    Danke Spartaner. Das kommt dem gehörten Balzruf schon näher. Hört sich aber viel leiser und weniger weit hallend an als der Ruf, den wir gehört haben.

    Und für die Spötter: Meine Reiseberichte beruhen auf Fakten. Und diesmal gab es einige Ohrenzeugen. Ohne die Hinweise zweier Einheimischer und einer Ornithologin hätte ich gar nicht gewusst, dass dieses nächtliche Tuten der Balzruf einer Rohrdommel ist.

  3. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.773

    AW: Vögel werden immer weniger

    #43
    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Danke Spartaner. Das kommt dem gehörten Balzruf schon näher. Hört sich aber viel leiser und weniger weit hallend an als der Ruf, den wir gehört haben.

    Und für die Spötter: Meine Reiseberichte beruhen auf Fakten. Und diesmal gab es einige Ohrenzeugen. Ohne die Hinweise zweier Einheimischer und einer Ornithologin hätte ich gar nicht gewusst, dass dieses nächtliche Tuten der Balzruf einer Rohrdommel ist.
    Kleine Ergänzung, die ich dir keinesfalls unterstellen möchte, als Info: Die eingeführten amerikanischen Ochsenfrösche klingen teilweise Rohrdommeln zum Verwechseln ähnlich. Auch eingefleischte Ornithologen lagen da schon falsch, gerade in Röhrichten etc., die prinzipiell geeignet wären als Rohrdommel-Habitat.

  4. AW: Vögel werden immer weniger

    #44
    Zitat Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
    Die eingeführten amerikanischen Ochsenfrösche klingen teilweise Rohrdommeln zum Verwechseln ähnlich. Auch eingefleischte Ornithologen lagen da schon falsch, gerade in Röhrichten etc., die prinzipiell geeignet wären als Rohrdommel-Habitat.
    Würde denn der Ochsenfrosch bereits im kalten Wasser im April rufen? Und würde der Ochsenfrosch auch immer drei oder vier Mal hintereinander rufen, und dann eine Pause machen?

  5. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.441

    AW: Vögel werden immer weniger

    #45
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Würde denn der Ochsenfrosch bereits im kalten Wasser im April rufen? Und würde der Ochsenfrosch auch immer drei oder vier Mal hintereinander rufen, und dann eine Pause machen?
    Am Altrhein leicht er ab 17° Wassertemperatur, das kann im warmen April an Flachstellen schon vorkommen. Rufe sind eher Einstufen als 4er Gruppen.

  6. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Vögel werden immer weniger

    #46
    Gibt es denn Ochsenfrösche im Norden Brandenburgs?

  7. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.441

    AW: Vögel werden immer weniger

    #47
    Auf jeden Fall im Spreewald

    https://m.lr-online.de/ochsenfrosch-...4157096?pgnr=0

    Ansonsten waren wohl Sichtungen ausserhalb von Baden und Pfalz sowie NRW eher Verwechslungen mit Kaulquappen Larven der Knoblauchkröte, die ähnlich gross sind.

  8. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.773

    AW: Vögel werden immer weniger

    #48
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Würde denn der Ochsenfrosch bereits im kalten Wasser im April rufen? Und würde der Ochsenfrosch auch immer drei oder vier Mal hintereinander rufen, und dann eine Pause machen?
    Wie gesagt beziehe ich meine Info nicht auf euren Fall, kenne mich weder mit Vögeln noch Amphibien gut aus.

  9. Fuchs
    Avatar von nunatak
    Dabei seit
    09.07.2014
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.773

    AW: Vögel werden immer weniger

    #49
    Zitat Zitat von LihofDirk Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall im Spreewald

    https://m.lr-online.de/ochsenfrosch-...4157096?pgnr=0

    Ansonsten waren wohl Sichtungen ausserhalb von Baden und Pfalz sowie NRW eher Verwechslungen mit Kaulquappen Larven der Knoblauchkröte, die ähnlich gross sind.
    Ich habe mal eine Ochsenfrosch-Kaulquappe gesehen, die sah aus wie ein Tischtennisball mit Schwanzgriff daran. Knoblauchkröten-Larven können wohl auch ziemlich lang werden, ich glaube aber nicht, dass sie ein ähnliches Volumen erreichen können. Immerhin ist ein Ochsenfrosch bis 20cm groß und eine Knoblauchkröte nur max. 8 cm. Knoblauchkröten kommen eher in kleineren, flachen Gewässern vor, Ochsenfrösche oft dagegen in größeren Seen.

  10. AW: Vögel werden immer weniger

    #50
    Zitat Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
    Ohne die Hinweise zweier Einheimischer und einer Ornithologin hätte ich gar nicht gewusst, dass dieses nächtliche Tuten der Balzruf einer Rohrdommel ist.
    Ich habe 1994 mal im Kroatischen Karst übernachtet, irgendwo im Hinterland nahe des Krka-Nationalparks. Das war eine ganz trockene Landschaft, dort oben auf der Höhe, also weit über den berühmten Wasserfällen. Und dann kam die ganze Nacht dieses unheimliche Geräusch rüber, ziemlich nah, und wir wussten nicht, was das ist. Zeitweise glaubte ich, das da irgendeine unterirdische Zisterne gluckst, oder so was. Und man wusste ja nicht, was der Krajina-Serbe so treibt in der Nacht, der lauerte ja irgendwo ein Stück weiter in seinem Unterstand. Das war alles sehr unheimlich, so alleine bzw. zu zweit im Zelt. Erst später habe ich das Geräusch mit der Rohrdommel in Verbindung gebracht.

  11. Alter Hase
    Avatar von LihofDirk
    Dabei seit
    15.02.2011
    Ort
    Vorderpfalz
    Beiträge
    4.441

    AW: Vögel werden immer weniger

    #51
    Zitat Zitat von Abt Beitrag anzeigen
    Wer hat denn in seinem Wohnbereich in diesem Jahr schon einen Kuckuck rufen hören?[/url]
    Wenn Du mit Wohnbereich auch den Stadtwald meinst, ich, heute, auf dem Heimweg von der Arbeit.

  12. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    ofW
    Beiträge
    4.482

    AW: Vögel werden immer weniger

    #52
    Also bei uns sind Kuckuck-Rufe jetzt auch zu hören, dazu trällert abends (nach meinem dafürhalten) eine Nachtigall.
    Eine Amsel nistet gerad im Briefkasten und versucht schon geraume Zeit fünf Eier auszubrüten.
    Nur gut, dass die Post via Internet geht.
    Und gestern abend lief ein junger Dachs hinter mir über die Straße.

  13. Alter Hase
    Avatar von anja13
    Dabei seit
    28.07.2010
    Ort
    2 km hinterm Deich
    Beiträge
    2.584

    AW: Vögel werden immer weniger

    #53
    Kuckuck ruft hier seit ca. 2 Wochen. Außerdem haben wir auf dem Grundstück Amseln, Schwalben, Bachstelzen, Spatzen (die sich regelmäßig ins Haus verirren), ab und an Grünfinken. Meisen habe ich auch schon gesehen. Und dann gestern dieses Jahr erstmals wieder einen kleinen Greifvogel, den wir für eine Rohrweihe gehalten haben.

    Die letzten Jahre gab es recht viele Bussarde, dieses Jahr habe ich noch keinen gesehen.
    Was da noch alles singt, kann ich leider nicht sagen, da kenne ich mich nicht aus.

  14. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Vögel werden immer weniger

    #54
    Ich hab dieses Jahr noch keinen Kuckuck gehört!
    Hab ich mir etwa umsonst überlegt, was ich mir wünschen will?

    Aber Kraniche habe ich schon viele Paare gesehen und Kreischen gehört
    Die gibt es inzwischen hier überall!

  15. Alter Hase
    Avatar von codenascher
    Dabei seit
    30.06.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.326

    AW: Vögel werden immer weniger

    #55
    Wir waren letztes we am Seddiner See auf dem Zeltplatz. Da hat das ganze we ein Kuckuck gerufen. Sina weiß jetzt also auch, wo "Kuckuck" eigentlich her kommt.

    Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

    meine Weltkarte

  16. Erfahren
    Avatar von Eggefreund
    Dabei seit
    27.11.2010
    Ort
    Lipperland
    Beiträge
    261

    AW: Vögel werden immer weniger

    #56
    Zitat Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    Erst später habe ich das Geräusch mit der Rohrdommel in Verbindung gebracht.
    Hier ist eine ganz gute Tonaufnahme (nach unten scrollen):
    https://www.wunderbare-erde.de/o1121...ellaris*?rel=5
    Ein bischen so wie ein Kuckuck in Zeitlupe.
    LG aus Lippe
    Norbert

  17. Alter Hase
    Avatar von AlfBerlin
    Dabei seit
    16.09.2013
    Ort
    Berlin, Rhön & WWW
    Beiträge
    3.024

    AW: Vögel werden immer weniger

    #57
    Oh danke, Eggefreund! Genau das ist es!

    Aber wir hörten die Rohrdommel fast ohne Hintergrundgeräusche.

    Hätt ich gewusst, wie selten und schlecht Rohrdommel-Tonaufnahmen sind, hätt ich welche gemacht

  18. AW: Vögel werden immer weniger

    #58
    Zitat Zitat von Abt Beitrag anzeigen
    Wer hat denn in seinem Wohnbereich in diesem Jahr schon einen Kuckuck rufen hören?
    Ich konnte vorletzte Woche eine Amsel beobachten welche einen Kuckuck fütterte der größer war als sie selbst.

  19. Erfahren
    Avatar von Eggefreund
    Dabei seit
    27.11.2010
    Ort
    Lipperland
    Beiträge
    261

    AW: Vögel werden immer weniger

    #59
    Kuckuckrufe dieses Jahr viele, aber immer in der Nähe von Wasser. Ich dachte bislang auch, die sind auf Teichrohrsänger bzw. deren Nester spezialisiert.
    LG aus Lippe
    Norbert

  20. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von ronaldo
    Dabei seit
    24.01.2011
    Ort
    München
    Beiträge
    5.148

    AW: Vögel werden immer weniger

    #60
    Den eingangs erwaehnten Vortrag von Prof. Berthold gibts auch in der Mediathek. Empfehlenswert!
    https://www.ardmediathek.de/tv/Tele-...entId=52840810

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)