Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. Erfahren

    Dabei seit
    10.01.2010
    Beiträge
    239

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #61
    Naja, in mitten einer vielleicht stürmischeren Tour würde ich den Schaden durchaus als massiv und potentiell gefährdend bezeichnen. Eine weitere Sturmnacht möchte ich darin nicht verbringen. Einen Schaden rein am materiellen Wert zu bemessen halte ich für zu kurz gegriffen/gedacht, aber da spielt vielleicht auch mein individuelles Sicherheitsbedürfniss eine Rolle.

    Lg

  2. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.143

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #62
    Zitat Zitat von attue Beitrag anzeigen
    Naja, in mitten einer vielleicht stürmischeren Tour würde ich den Schaden durchaus als massiv und potentiell gefährdend bezeichnen. Eine weitere Sturmnacht möchte ich darin nicht verbringen. Einen Schaden rein am materiellen Wert zu bemessen halte ich für zu kurz gegriffen/gedacht, aber da spielt vielleicht auch mein individuelles Sicherheitsbedürfniss eine Rolle.

    Lg
    So gesehen hast du natürlich recht. Es kommt eben ganz auf die Umstände an.
    Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr. Ergo: Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

  3. Dauerbesucher
    Avatar von ApoC
    Dabei seit
    02.04.2009
    Beiträge
    668

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #63
    Wie hat sich denn der Hersteller dazu geäußert?

    Ich halte es für richtig und wichtig gerade bei so kleinen Herstellern jeden Schaden zu melden, auch wenn man ihn selbst repariert hat bzw. reparieren lassen hat. Auch nach Ablauf der Garantie/Gewährleistung. Ansonsten merken die es möglicherweise nicht einmal.

    Ansonsten ist die vollständige Bewertung eines solchen Schadens natürlich schwierig. Wenn dir das wirklich auf Island passiert ist mindestens der Urlaub erstmal hin. In einem ungünstigen Fall kann auch das der Auslöser für einen Notruf sein. Abschließend bewerten können wir das Ganze wohl erst in ein paar Jahren wenn noch mehr Leute die Big Sky Zelte richtig rangenommen haben und nicht nur einmal im Garten aufgebaut. Von daher auf jeden Fall vielen Dank für deinen Bericht evernorth! Man muss nun wirklich mal abwarten. Im besten Fall ist es eine Ausnahme. Dazu braucht man aber eben auch realistische Vergleiche. Möglicherweise ist das Zelt eben auch einfach nicht dauerhaft so extrem wettertauglich wie angegeben. Es ist eben deutlich leichter als andere konkurierende Zelte.
    Geändert von ApoC (23.10.2018 um 08:39 Uhr)

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Pielinen
    Dabei seit
    29.08.2009
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    850

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #64
    Der Defekt ist auch sicher eine Folge der AZ zuerst Konstruktion ohne Gestängekanäle.

    Bei den superstabilen aber auch dafür sehr leichten Lightwave-G-ultra Zelten ist das Gestänge großflächig mit dem Innenzelt durch Gestänge-Mesh Kanäle verbunden und außerdem noch vom Außenzelt verspannt.
    Da kann nichts ausreißen.

    Trotzdem grundätzlich ein sehr interessants Zelt.
    Wer nichts weiß muss alles glauben...

  5. Dauerbesucher
    Avatar von Fabian485
    Dabei seit
    12.06.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    826

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #65
    War das Zelt denn ein Prototyp?
    Das Zelt wird in den USA ja, soweit ich das mitbekomme, deutlich häufiger gekauft als hier in DE und bis jetzt ist es das erste mal, dass ich von diesem Problem höre.

  6. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.143

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #66
    Zitat Zitat von Fabian485 Beitrag anzeigen
    War das Zelt denn ein Prototyp?
    Das Zelt wird in den USA ja, soweit ich das mitbekomme, deutlich häufiger gekauft als hier in DE und bis jetzt ist es das erste mal, dass ich von diesem Problem höre.
    Ich bekam damals als einer der ersten ( vielleicht der erste? ) ein Zelt ausgeliefert, das es so vorher noch nicht
    gab. Es hatte 2 Neuerungen: 1. Reißverschlußsicherung durch kleine Steckschnallen 2. Die Kreuzungen des Gestänges - vorher durch Mini-Steckschnallen sehr fummelig gelöst - werden nun durch jeweils 2 Clipse verbunden. Eigentlich sollte mein Zelt auch über jeweils eine neue Sturmabspannungs - Schlaufe verfügen. Dieser 2. Sturmabspannungs-Punkt fehlt noch bei meinem Zelt und wurde von mir selbst nachgerüstet. Das aktuelle Serien-Zelt verfügt allerdings über diesen 2. Abspannungs-Punkt.
    Die geschilderten Materialschwächen sind in der Tat neu, ungewöhnlich ( und deshalb vielleicht dem schnell erstelltem Prototypen geschuldet? ).

    Mein Outer wird direkt ausgetauscht und ich erwarte es in den nächsten Tagen. Über meinen Material- Eindruck werde ich dann berichten.
    Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr. Ergo: Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

  7. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.143

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #67
    Das Zelt ist jetzt auch über SackundPack, Krefeld, bestellbar: https://www.sackundpack.de/product_i...oducts_id=7199
    Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr. Ergo: Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

  8. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.143

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #68
    Seit dem 07.11.18 habe ich ein neues Fly direkt aus dem u.k. warehouse bekommen, das vom Material einen tadellosen Eindruck macht.
    Unkomplizierter und schneller Austausch. Nach einer ersten Inspektion habe ich keine Perforationen entdecken können.
    Natürlich bleiben ein paar Fragen offen.

    Direkte Antworten auf meine Fragen habe ich aber von Tim aus den U.K. warehouse noch nicht bekommen.
    Dafür hat sich Bob, der Chef von Big Sky, bei mir gemeldet.

    Hier einmal der Wortlaut meiner und seiner Mail:

    Hi Tim,

    I'm curious to hear from you what you think of the damage. What is your personal opinion? Was this a fabric error, or just a "Monday" model? Maybe sewed uncleanly under time pressure (it seemed to me to have worked less carefully in the sewing process than I was used to from my predecessor, the Chinook 1. I think, my tent was one of the first, they made with the new modifications ).
    This is hotly discussed in my community / forum, and some potential interested persons are now very unsettled. What can I write to them?
    Have you spoken with Bob about the damage?

    With best regards

    evernorth


    evernorth,

    your old tent was sent to our UK warehouse and I have not seen it yet.

    Once I review it I will let you know, what I think, OK?

    Not seeing it yet, I do think you probably received an earlier version than what we are sending you.

    I believe the one you will be receiving should have higher quality fabric from a different/better fabric mill, and we now using a different, improved seam sewing technique than the tent you returned.

    Thanks for your comments and feedback,
    Bob


    Es ist ja nun schon wieder etwas Zeit vergangen. Ich werde mal nachhaken.
    Warten wir es ab.
    Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr. Ergo: Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

  9. AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #69
    Zitat Zitat von evernorth Beitrag anzeigen
    .....higher quality fabric from a different/better fabric mill, and we now using a different, improved seam sewing technique......
    Hallo evernorth,

    kannst du das angesprochene bessere Gewebe und die verbesserte Nahttechnik bestätigen?
    Handelt es sich um ein neues Gewebe (soweit unterscheidbar) und ist eine neue, verbesserte/stärkere Naht erkennbar?

  10. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.143

    AW: Big Sky International Chinook 1Plus

    #70
    Zitat Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
    Hallo evernorth,

    kannst du das angesprochene bessere Gewebe und die verbesserte Nahttechnik bestätigen?
    Handelt es sich um ein neues Gewebe (soweit unterscheidbar) und ist eine neue, verbesserte/stärkere Naht erkennbar?
    Ist ja nicht gerade die ideale Zeit, um Zelte zu testen, aber die angesprochenen Verbesserungen kann ich bestätigen
    ( jedenfalls, was sich so bei einem Testaufbau feststellen lässt ). Ein neues Gewebe würde ich eher verneinen.
    Scheint mir eher eine produktionstechnische Verbesserung zu sein. Haptisch fühlt sich das Material sehr ähnlich an.
    Verbesserte Nahttechnik? Hat er ja behauptet, aber das kann ich abschließend noch nicht bestätigen. Alles sieht sehr sauber und tadellos aus. Wenn ich wieder mehr Zeit habe, werde ich mir die Nähte mal genauer ansehen.
    Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr. Ergo: Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)