Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 114
  1. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.861

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #21
    Trockne doch mal beispielsweise Tomaten (das hier ist beispielsweise ein gutes Rezept wenn die Tomaten dann auch nicht so trocken sind, dass sie outdoortauglich wären, aber für’s normale Abendbrot prima und für eine Mengen-Einschätzung reicht es) und schau, wieviel Menge es vor und nach dem Trocknen ist?

  2. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    929

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #22
    Zitat Zitat von Reddo Beitrag anzeigen
    Ach, ich schlürfe an so einem Tee schon mal ne halbe Stunde


    Das stimmt, deshalb bin ich gespannt, ob jetzt jemand die Hotline anruft bzw. was da raus kommt. Für mich ist es aber eher irrelevant, weil ich diese Fertiggerichte sowieso nicht mag und mir lieber was Eigenes kreiere. Dafür - das habe ich schon recherchiert - gibt es spezielle Gefrier- und Kochbeutel, die explizit bis 125°C freigegeben sind.
    Was Spräche denn dagegen die Knorr sachen zu hause schon die die Beutel umzufüllen. Dürfte imernoch billiger sein als treck an eat....
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  3. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.06.2016
    Ort
    Stade
    Beiträge
    22

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #23
    Dagegen spricht:
    -zusätzlicher Plastik-Müll
    -zusätzlicher Aufwand
    -verminderte Haltbarkeit

  4. Dauerbesucher
    Avatar von Igelstroem
    Dabei seit
    30.01.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    998

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #24
    An dem Video von Kai Sackmann finde ich besonders interessant, dass er nicht zeigt, wie er die Thermoskanne hinterher wieder reinigt.

    Überhaupt finde ich das viel zu aufwendig. Reis, Couscous oder Porridge kann man ziemlich problemlos mit sehr geringem Brennstoffverbrauch im Kaffeebecher zubereiten, wenn man überhaupt irgendetwas zum Einhüllen (d.h. zur Isolierung während des Quellens) bei sich hat. Das geht auch mit einer 350-ml-Tasse; nur wenn man mehr Zutaten hinzufügen will, sollte der Becher etwas größer sein.

    Zum Reinigen des Bechers habe ich wohl noch nie etwas anderes als Papier verwendet – es brennt ja nichts an. Wenn ich Angst vor dem Nachgeschmack des Essens im Kaffee hätte, würde ich vermutlich nach dem Auswischen des Bechers einen Schluck Wasser hineingießen, austrinken und ein zweites Mal mit Papier sauber auswischen.

    Billige Fertiggerichte lassen sich zur Not ebenfalls in der Tasse zubereiten, wie schon von Sammy erwähnt, aber mit Reis+X oder Couscous+Y würde ich mir zutrauen, den Knorr-Preis nochmals zu unterbieten, bei besserer Kontrolle über die Inhaltsstoffe und weniger Verpackungsmüll.
    Lebe Deine Albträume und irre umher

  5. Vorstand
    Liebt das Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    22.861

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #25
    … oder man verwendet erst gar keine Lebensmittel mit einem Nachgeschmack, der einen stört.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    929

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #26
    Das mit dem nachgesachmack bezog sich glaub ich eher auf den geschmack der nudeln im Tee wenn der Topf nicht gründlich gespühlt ist, nicht auf einen anchgeschamck des essens
    Das mit dem Müll. Stimmst schon. Okay Ziplockbeutel nutze ich immer mehrfach (und wenn se nicht mehr dicht sidn halt für ausrüstung zunder etc) aber das merfach nutzen sit beim beutel Cocking wohl eher keien Option...
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  7. Fuchs
    Avatar von markrü
    Dabei seit
    22.10.2007
    Ort
    3. Planet
    Beiträge
    2.424

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #27
    Zitat Zitat von Igelstroem Beitrag anzeigen
    An dem Video von Kai Sackmann finde ich besonders interessant, dass er nicht zeigt, wie er die Thermoskanne hinterher wieder reinigt.

    Überhaupt finde ich das viel zu aufwendig.
    War auch mein Gedanke beim Ansehen dieses Videos. Eine 1kg(?) Thermoskanne mitnehmen, um 10g Brennstoff zu sparen? Die Thermoskanne sauber machen. Feststellen, dass die nächsten 3 Füllungen Tee/Kaffee nach Tomatensuppe schmecken...

    Das Einwickeln in den Schlafsack halte ich auch für sehr mutig!

    Gruß,
    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    929

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #28
    Zitat Zitat von markrü Beitrag anzeigen

    Das Einwickeln in den Schlafsack halte ich auch für sehr mutig!

    Gruß,
    Markus
    Das trift auf Sacki betimmt zu guck Dir mal seien untertage Turen an
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Freierfall
    Dabei seit
    29.06.2014
    Ort
    Westen
    Beiträge
    913

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #29
    AUch wenn das auch mein Gedanke bei dem Video war:
    die 1l Thermos Light&Compact wiegt nur ca. 500g, sicherlich etwas weniger ohne den Ausguss-Deckel.
    Die Tüten von Essen müssen keine 100° aushalten, das Wasser einfach kurz vor rolling-boil reinfüllen, der Inhalt etc. kühlt das Wasser schnell auf ca. 90° ab, das reicht auch für die normalen Ziplocs.

  10. Dauerbesucher
    Avatar von kawajan
    Dabei seit
    18.04.2006
    Ort
    CH-4243 Dittingen
    Beiträge
    559

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #30
    Also ich Futter seit gut und gerne 25 Jahren wenn ich auf Tour bin irgendwelches Maggi Knorrigen und wie sie alle heißen Tütenfertigfutterzeugs und mir ist es noch nie in den Sinn gekommen das in der Tüte zu zubereiten geschweige den daraus zu essen . Muss aber auch sagen das ich jedes egal ob Suppe Asiapfanne Bauernschmaus ezetera PP immer verfeinern und wenns auch nur Zwiebel und Knofi ist .Meistens bleibst aber nicht dabei ,in der Regel landen noch Rindshack Pouletfleisch oder Scampis drin .Das alles in einer Tüte zubereiten wäre glaubs etwas schwierig . DerAbwasch Stört mich nicht im geringsten und der Kaffee oder Tee danach schmeckt auch nach nichts anderem . Okay abwaschen tue ich eh nur wenn ich Solo unterwegs bin ach ne auch nicht wirklich .Das übernimmt dann mein Hund .
    Über Gesundheitschädliche Stoffe der Tüte würd ich mir jetzt keine Sorgen machen .Der Kaltsterilisator der dort drin verwendet wird ist Hitzebeständig und wird nicht rausgespült .
    Grüsselis Jan
    Behalte den Point of No Return immer im Auge

  11. Dauerbesucher

    Dabei seit
    12.06.2010
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    560

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #31
    Zitat Zitat von Klutzki Beitrag anzeigen
    Trek'n'Eat würden wir vielleicht auch kaufen wenn wir so ein oder zwei tausender im Monat mehr hätten, aber weil wir mittellose Studenten sind, sind wir auf Knorr angewiesen...
    Naja, das ist schon stark übertrieben. Wenn man Trekking-Gerichte Gerichte im Sammelpack kauft kostet ein Gericht für eine Person mit 125g z.B. von Travellunch maximal 4,50€, bei den Packungen mit 250g kommt man nur auf 3,20€ pro Person. Selbst wenn wir mal unterstellen würden die Knorr-Gerichte würden nichts kosten und den gleichen Energie- und Nährstoffgehalt haben, dann würde man in einem Monat pro Person maximal bei 139,-€ für Trekkingnahrung rauskommen. (bei den größeren Packungen bei knapp 100,-€)

    Wenn man jetzt noch einrechnet, dass auch Knorr-Gerichte natürlich auch etwas kosten, man auch zu Hause etwas essen würde, und in der Regel keinen ganzen Monat am Stück auf Tour ist, dann relativieren sich die Mehrkosten sehr schnell.

    Ich für meinen Teil bereue es viel zu lange diverse Tütengerichte ala Knorr mitgenommen zu haben und viel zu spät auf Trekkingnahrung von Travellunch, Trek'n Eat und anderen umgestigen bin. Günstiger ist natürlich immer schön, aber in den Ruin wird man durch die Fertignahrung nicht gestürzt. Da gibt es bei Trekkingtouren ganz andere Kostentreiber...

  12. Dauerbesucher
    Avatar von Leitwolf
    Dabei seit
    02.03.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    929

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #32
    evtl. sind diese kostentreiber ja der grund für knorr. Sein wir erlich grade am anfang ist das nen teures unterfangen
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  13. Fuchs

    Dabei seit
    30.06.2007
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.218

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #33
    Zitat Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
    ...beim beutel Cocking...
    "Als wir fertig waren mit Reflektieren war es schon zu windig, um das Zelt aufzustellen."

  14. Fuchs
    Avatar von entropie
    Dabei seit
    09.07.2010
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.208

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #34
    Das Nachgeschmack ding bezog sich auf china nudeln. Meiner Erfahrung nach echt nicht so leicht die olschicht loszukriegen.
    Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
    -- Oscar Wilde

  15. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.06.2016
    Ort
    Stade
    Beiträge
    22

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #35
    So, ich hab da angerufen. War eine nette Dame dran, die sich erstmal erkundigt hat bevor sie mir die Auskunft gab, dass aufgrund der Verbrühungsgefahr dadurch, dass die Tüte heiß wird oder diese mit dem heißen Wasser drin umkippt, davon abgeraten wird, unabhängig vom Material was aber, sagte sie, "nicht das Problem" sei. Zum Material der Tüte konnte sie mir allerdings leider auch keine genauen Informationen geben. Die werden nicht von Knorr selber sondern einem Zulieferer hergestellt, dessen Namen sie mir nicht nennen konnte/durfte. Alles in allem ein leider ergebnisloses, wenn auch nettes Gespräch. Sie verwies mich noch auf die Knorr-Produkte im Becher, da könne man ja schließlich einfach Wasser reinkippen. Die nehmen wir auch manchmal mit, aber wenn die Wanderung länger dauert, dann sind die vom Packmaß her ein bisschen suboptimal. Und der Plastikmüll/g gefriergetrockneter Kram-Verhältnis ist auch so schlecht, dass die Umfüll-Methode dann die bessere Methode sein kann.
    Also ich persönlich würde vom Gefühl her sagen, es ist kein Problem. Wenn es vom Material her nicht ginge, dann würde man denke ich auch einen Plastikgeruch oder ähnliches feststellen können, das war nicht der Fall. Wir machen das jetzt einfach so, und wenn wir gestorben sind, dann hört ihr von mir nichts mehr...

  16. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    30.06.2016
    Ort
    Stade
    Beiträge
    22

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #36
    Zitat Zitat von thomas79 Beitrag anzeigen
    Naja, das ist schon stark übertrieben. Wenn man Trekking-Gerichte Gerichte im Sammelpack kauft kostet ein Gericht für eine Person mit 125g z.B. von Travellunch maximal 4,50€, bei den Packungen mit 250g kommt man nur auf 3,20€ pro Person. Selbst wenn wir mal unterstellen würden die Knorr-Gerichte würden nichts kosten und den gleichen Energie- und Nährstoffgehalt haben, dann würde man in einem Monat pro Person maximal bei 139,-€ für Trekkingnahrung rauskommen. (bei den größeren Packungen bei knapp 100,-€)

    Wenn man jetzt noch einrechnet, dass auch Knorr-Gerichte natürlich auch etwas kosten, man auch zu Hause etwas essen würde, und in der Regel keinen ganzen Monat am Stück auf Tour ist, dann relativieren sich die Mehrkosten sehr schnell.

    Ich für meinen Teil bereue es viel zu lange diverse Tütengerichte ala Knorr mitgenommen zu haben und viel zu spät auf Trekkingnahrung von Travellunch, Trek'n Eat und anderen umgestigen bin. Günstiger ist natürlich immer schön, aber in den Ruin wird man durch die Fertignahrung nicht gestürzt. Da gibt es bei Trekkingtouren ganz andere Kostentreiber...
    Na ja, wir machen schon seit Jahren Lowest Budget-Touren. Haben eben kaum mehr als BAFöG. Bevor wir Geld für das Essen unterwegs ausgeben, wollen wir erstmal anständige Schlafsäcke (im Moment von Aldi) oder Titantöpfe (bislang Edelstahl) besorgen. Oder weniger kaputte Wanderschuhe... bis die Nahrung auf unserer Prioritätenliste soweit nach oben rutscht, dass wir Travellunch o.ä. kaufen, wird es noch ein bisschen dauern, auch wenn der Cashflow sich ab nächstem Jahr verbessert. Vor allem, das isst man ja auf und dann ist es weg. Für diesen Sommer haben wir uns zwei Therm-a-Rest-Isomatten gekauft. Eine 3/4 Matte "finanzieren" wir dann ja im Prinzip dadurch, dass wir Knorr, Maggi und No-Name kaufen und nicht die teuren Alternativen... Wobei wir da auch Prospekte vergleichen. Das heißt, man kann im Vergleich zur UVP nochmal eine Menge einsparen. Da kostet eine Tüte Nudeln in was weiß ich was schon oft nochmal 1/3 weniger.

  17. Erfahren

    Dabei seit
    03.07.2012
    Ort
    Struckdieksau
    Beiträge
    318

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #37
    In meinen normalen Gefrierbeuteln für 5 ct das Stück darf man kochen. Zuhause umfüllen?

  18. Dauerbesucher

    Dabei seit
    10.03.2009
    Beiträge
    764

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #38
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Und der Frass schmeckt dadurch nicht besser, also lieber Trekk'n eat .
    OT: Da ich das häufiger lese (Knorr Trekk'n eat )... Was macht TnE anders damit deren gefriergetrocknetes Zeug in ner Tüte grundsätzlich besser schmecken soll als das gefriergetrocknetes Zeug von Knorr? Bisher hab ich geschmacklich bei beiden Tops und Flops gehabt, das Handling ist bei TnE "besser" aber auch der Inhalt generell?

    Falls das irgendwo schon behandelt wurde sorry, nehme auch links als Antworten

  19. Moderator
    Liebt das Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    11.635

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #39
    OT: Ich weiss nicht was sie besser machen, aber ein " Reis mit Rindfleisch" von Travellunch oder Fishcurry von trk n eat schmecken meilenweit besser als die Einheitspampe von Knorr. Mehr Vielfalt, weniger Geschmacksverstärker?

    Wir werdem uns demnächst 2 Wochen davon ernähren, ich kann ja berichten .

    edit: die Knorr-Suppen sind aber besser geworden, die kommen nach wie vor mit. Die Vorteile von "Wasser rein, kurz warten, essen" der anderen Marken sind schon ausführlich behandelt worden.
    Geändert von Vegareve (04.07.2017 um 16:16 Uhr)
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  20. Lebt im Forum
    Avatar von derMac
    Dabei seit
    08.12.2004
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    7.108

    AW: Knorr-Nudeltrockengericht im Beutel zubereiten!

    #40
    OT:
    Zitat Zitat von nimrodxx Beitrag anzeigen
    OT: Bisher hab ich geschmacklich bei beiden Tops und Flops gehabt
    So seh ich das auch. Außer bei Real Turmat, da hatte ich noch nie einen echten Flop. Aber die sind preislich auch etwas sehr abgehoben.

    Mac

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)