Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 85
  1. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: knot shelter

    #41
    4 Wochen Lieferzeit sind normal

  2. Erfahren

    Dabei seit
    12.01.2013
    Beiträge
    144

    AW: knot shelter

    #42
    Also das Zelt ist heute angekommen. Ich habe es am 17.7 bestellt. Soweit so gut. Gerade ausgepackt. Schaut alles recht gut aus. Und es sind 2 Tuben Nahtdichter dabei.

    Grüße Tim
    Gemeinsam blöd
    www.raus-hier.de

  3. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.194

    AW: knot shelter

    #43
    .....und hier einmal die Alternativ - Farbe:






    .....und mit Lutz Tarp - Erweiterung - zur Kompensation der fehlenden Apsis.
    Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr. Ergo: Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

  4. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: knot shelter

    #44
    Zitat Zitat von evernorth Beitrag anzeigen
    .....und hier einmal die Alternativ - Farbe:






    .....und mit Lutz Tarp - Erweiterung - zur Kompensation der fehlenden Apsis.
    ich hab die mal zusammen geführt


  5. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #45
    es gibt neuigkeiten von knot.



    zu der kleinen pagode gibt es ein “schräges” 1p inner. durch die diagonale liegefläche bekommt das zelt damit einen regensicheren eingang und zwei apsiden.







    blick in die hintere apside



    das macht das zelt solo für die schlechtwetternutzung interessant. in der zweiten apsis kann man den nassen kram ablegen und kochen. die vordere apsis bleibt für die schuhe und als eingang frei.
    die liegelänge ist für meine 1,86 knapp, aber ausreichend, (220 cm länge). durch den größeren abstand zum fly bleibt das fußende vom schlafsack wahrscheinlich trocken. das werde ich demnächst mit einer dicken matte testen.

    das dach vom inner ist in solid gehalten und so wird man vor tropfendem kondenswasser geschützt.
    wenn man keine trekkingstöcke zum aufstellen nimmt, ist die befestigung vom innenzelt am fly noch komplett ungelöst. ich werde sehen was ich da nachbessern kann.



    mit 520 g eine leichtere alternative zum 2p inner.
    das orange fly dazu wiegt 630 g und das graue 580 g.

    leider passt das inner nicht für das sl2!

    vg. -wilbo-
    Geändert von wilbert (31.08.2017 um 18:18 Uhr)

  6. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #46
    ... und weiter gehts!

    mesh inner zum 8-sided mid



    ich bin ganz begeistert vom praktischen nutzen des mesh inners ohne boden.



    der grundriss beträgt 240 x 240 cm, bei ca. 150 cm höhe. die spitze ist offen, damit man das inner in verschieden hohe zelte einbauen kann, (z.b. in das luxe f8).
    es ist mit seinen 585 g unglaublich leicht und dennoch rustikal verarbeitet.



    der rand des mesh inners ist großzügig nach innen umgeschlagen und schließt gut ab. mit nutzung eines polycyro groundsheets wäre man ausreichend gegen feuchtigkeit geschützt.
    möchte man einen kompletten zeckenschutz, könnte man mit kam snaps einfach einen leichten meshboden anclipsen.





    diese bodenlose konstruktion birgt einige vorteile.

    nun sind von innen heraus alle drei überdachten ecken als apsiden nutzbar. man kann rucksäcke oder schuhe einfach unter dem mesh-saum hindurch in die ecken räumen und bekommt so mehr freie liegefläche.
    wird ein geteiltes groundsheet verwendet, kann man die mitte öffnen und im inner kochen. das hat in mückenverseuchten gegenden einen unschätzbaren wert.



    um einen nass- und trockenbereich zu trennen, kann man mit einer zweigeteilten unterlage den vorderen teil bodenlos halten. wenn man sich umgezogen hat, kann man die ganze bodenfläche wieder schliessen.

    das einzige was ich nachbessern werde, ist die fixierung der eingangs toggeln, die sind nämlich zu kurz geraten.
    sowie eine zugentlastung am reissverschlussende mit einer zusätzlichen bodenfixierung annähen, damit man den reisser einhändig bedienen kann.



    auch wäre es zum umziehen angenehmer, wenn das inner in der mitte wenigstens 30 cm mehr höhe hätte. das gewicht wäre dann immer noch attraktiv.

    vg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (03.09.2017 um 09:15 Uhr)

  7. Gerne im Forum

    Dabei seit
    07.08.2014
    Beiträge
    70

    AW: knot shelter

    #47
    Zitat Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
    [/url]
    mit 520 g eine leichtere alternative zum 2p inner.
    das orange fly dazu wiegt 630 g und das graue 580 g.
    It das gelbe Fly von hier tatsächlich 50g schwerer als das graue? Davon steht in dem Angebotstext nämlich nichts.
    https://de.aliexpress.com/item/580G-...a-7028d8c528e4

  8. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #48
    ja, die gewichte schwanken leider. ich habe die shelter gerade mal wieder gewogen.
    pagode grau 560 g und orange 635 g.

    die daten stehen inzwischen auch bei ebay.

    vg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (02.11.2017 um 22:02 Uhr)

  9. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot inner und wickiup-4 fly

    #49
    heute war ich mal wieder im nachbarwald um zu testen ob die knot inner ins wickiup-4 reinpassen.

    das mesh inner ohne boden, gewicht 595 g.







    das mesh inner kann man direkt an die halteschlaufen vom wickiup anclipsen.



    das solid inner mit mesh-tür und boden, gewicht 995 g.







    die "apsis" wird zwar sehr klein aber zum schuhe abstellen reicht es noch.



    damit das inner nicht "schwebt" sollte der boden an den fastex-bändern angeclipst werden. dafür müssten die gummibänder etwas verlängert werden.



    die bänder der toggel sind zu kurz und man kann die mesh tür damit nicht zusammen fixieren. ich erweitere das mit einem handschuhhaken. das macht das ein- und ausfädeln sowieso leichter.



    die reisserenden beim solid inner sind für meinen geschmack zu kurz eingefasst. ich werde da nachbessern und unterhalb vom reisser noch eine verstärkung annähen.



    ansonsten passen die inner wie für das nigor fly gemacht. es ist sogar bei diesem niedrigen aufbau viel abstand zwischen innen- und aussenzelt. das liegt unter anderem daran, dass die spitze vom inner offen ist und mit einem kordelzug in die spitze vom fly eingehängt wird. so liegt das fly im oberen bereich nicht zusammen mit dem inner auf und man erzeugt einen großzügigen zwischenraum.

    mit dem bodenlosen mesh inner kann man gegenüber dem standard inner eine menge gewicht sparen ohne platz zu verlieren.
    zusammen macht es das gesamtpaket vom wickiup-4 für mich viel attraktiver.

    vg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (09.11.2017 um 19:23 Uhr)

  10. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #50
    mit einem hammock tarp lässt eine prima apsis improvisieren.





    zwischen zwei mids kann man sich einen überdachten kochplatz schaffen ...



    ... und den abends sogar von innen verschliessen.



    vg. -wilbert-

  11. Fuchs
    Avatar von evernorth
    Dabei seit
    22.08.2010
    Ort
    San Jorge / 23XXX
    Beiträge
    1.194

    AW: knot shelter

    #51
    Zitat Zitat von wilbert Beitrag anzeigen

    ... und den abends sogar von innen verschliessen.


    ......um danach nicht mehr aus dem Zelt zu kommen ( jedenfalls nicht so schnell und leicht ).

    Super Idee! Vielen Dank. LG
    Ausgetretene Pfade sind die sichersten, aber es herrscht viel Verkehr. Ergo: Wer neue Wege gehen will, muss alte Pfade verlassen.

  12. Gesperrt Dauerbesucher

    Dabei seit
    20.11.2013
    Beiträge
    615

    AW: knot shelter

    #52
    wilbert, Zelten muß Deine große Leidenschaft sein, bei dieser Hingabe, mit der Du das Thema behandelst.
    Zu unser aller großen Nutzen und Freude, von Deinem umfangreichen Erfahrungsschatz profitierend.
    Danke!

  13. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #53
    vielen dank,
    das freut mich sehr!

    btw.
    ich habe gestern zu ersten mal den pu-nahtdichter getestet der den knot innern beiliegt, (gelbe tube).
    das ergebnis war ernüchternd.
    auf meinen beiden probestücken wurde die pu-beschichtung angegriffen und nach dem trocknen konnte ich die versiegelung wieder abziehen.

    die gelbe tube würde ich also auf keinen fall verwenden!



    im gegensatz dazu ist das sil-tec sogar bessser als das teure sil-net.
    sil-tec trocknet wirklich in 4 stunden, (nicht in 14, wie silnet) und ist ebenfalls mit waschbenzin verdünnbar.

    ... aber leider nützt mir das nicht auf dem pu-beschichtem bodenmaterial.

    vg. -wilbert-

  14. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.01.2011
    Beiträge
    31

    AW: knot shelter

    #54
    Hallo Wilbert,
    weisst du eigentlich, ob Knot auch ein 4 seitiges Mid, mit ausreichend langer Liegefläche (ca. 1,83 Meter) herstellt ?
    Habe dazu bis jetzt nichts finden können.
    Vielen Dank.

    Grüße, Magic

  15. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #55
    moin magic,
    vom prinzip ist das 8-sided mid ja die bessere pyramide.

    das problem bei einem qudratischen grundriss, sind die recht großen seitenteile. ist das shelter nicht optimal geschnitten, haben diese flächen relativ wenig spannung. also nimmt man zum straffen, die die mittleren abspannpunke und bekommt so ein (suboptimales) achteckiges mid.

    möchte man im mid ein inner verwenden, ist die 2,40 m länge vom grundriss her, für jemanden mit 1,85 ideal. das mag einem jetzt sehr groß vorkommen, wird aber durch die schrägen wände relativiert.

    es gibt auch ein etwas kleineres 8-sided mid mit 170 cm höhe, was für die verwendung ohne inner für längere personen ausreichen könnte. dies mid habe ich bisher selber noch nicht testen können und kann nichts zu der effektiven liegelänge sagen.

    https://de.aliexpress.com/item/ARICX...StoreLevelAB=0

    für eine einzelne person oder zwei die sich gut verstehen, gibt es dies schmale 1-2p inner. ich vermute, dass dies inner eigentlich nicht ins kleinere mid passt. ins große würde es in jedem fall passen, da es die gleiche länge wie die 4p inner hat.

    dann gibt es von einem anderen produzenten auch eine größere pyramide, die aber leider nicht geliefert werden konnte.
    https://de.aliexpress.com/item/4-per...311.0.0.KPUVKC
    vor der bestellung würde ich mich über den lagerbestand informieren.

    vg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (11.12.2017 um 07:37 Uhr)

  16. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: knot shelter

    #56
    Das gelbe 8er Fly wiegt nach 2 Tagen im Schneeregen 1560gr aber innen bleibt es trocken,
    da kann man gleich ein 30d oder 40d Zelt nehmen

    es muß eine Unterlage unter die Zeltstange ( 2m esvo tarp pole verstellbar made by wilbert) , die Stange wird sonst langsam aber sicher in die Wiese gedrückt
    Geändert von lutz-berlin (11.12.2017 um 08:55 Uhr)

  17. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #57
    von einer produktionsserie zur nächsten unterscheiden sich die aussenzeltstoffe in der beschichtung.
    die letzte lieferung der pagoden hatte eine deutlich bessere silikonbeschichtung.

    ich bin gespannt auf die neue serie!

    es muß eine Unterlage unter die Zeltstange, die Stange wird sonst langsam aber sicher in die Wiese gedrückt
    ich finde die 8-sided mids ungeeignet für schneelasten. durch den ausgeprägten cat-cut rutscht der schnee nicht komplett ab, er sammelt sich auf dem saum und häuft sich auf. mit dem zunehmenden gewicht kommt eine erhebliche last auf die spitze und auf die stange.

    irgendwann geht die stange in die knie oder durch die spitze.

    vg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (11.12.2017 um 08:54 Uhr)

  18. Anfänger im Forum

    Dabei seit
    25.01.2011
    Beiträge
    31

    AW: knot shelter

    #58
    Zitat Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
    ich finde die 8-sided mids ungeeignet für schneelasten. durch den ausgeprägten cat-cut rutscht der schnee nicht komplett ab, er sammelt sich auf dem saum und häuft sich auf. mit dem zunehmenden gewicht kommt eine erhebliche last auf die spitze und auf die stange.
    vg. -wilbert-
    Kennst du ein Mid, welches du für Schneelasten empfehlen kannst bwz. eines wo der Schnee gut genug runter rutscht ?
    ich habe mir noch dieses hier bestellt https://de.aliexpress.com/item/ARICX...311.0.0.A5ESn5 und bin mal gespannt wie es sich bei Schnee macht.

    Grüße Magic

  19. Fuchs
    Avatar von wilbert
    Dabei seit
    23.06.2011
    Ort
    südlich der elbe
    Beiträge
    2.125

    AW: knot shelter

    #59
    n´abend magic,
    wenn ich eine vernünftige liegelänge haben möchte, werden zwangsläufig zwei zeltbahnen flacher ausfallen. es sei denn, das mid wird sehr hoch, wie z.b. die tentipis, oder ich löse es mit einer zweiten stange. dann ist es ein firstzelt.
    https://de.aliexpress.com/item/Aricx...StoreLevelAB=5

    ich werde mir für diesen winter eine "pagode" fertig machen.
    von der stellfläche ist das shelter so groß wie ein mid, nur mit mehr nutzlänge; und von der höhe besser, da sich die warme luft nicht so weit oben sammelt.
    der schnee wird wahrscheinlich gut von den steilen seitenwände abrutschen und am rand liegen bleiben.
    mal sehen, vielleicht nähe ich mir als windschutz noch ein paar leichte snowflaps dran.

    vg. -wilbert-
    Geändert von wilbert (23.12.2017 um 22:59 Uhr)

  20. Lebt im Forum
    Avatar von lutz-berlin
    Dabei seit
    08.06.2006
    Ort
    berlin
    Beiträge
    9.790

    AW: knot shelter

    #60
    6 side 3f shelter , das ist 160 cm hoch, dehnt sich aber bei Naesse stark

    Geändert von lutz-berlin (23.12.2017 um 22:55 Uhr)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)