Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.09.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #1
    Hallo,
    ich bin Anfang Juli auf einer Hochzeit in Sibiu eingeladen und habe die Möglichkeit die weite Reise mit zwei Tagen Wanderurlaub zu verbinden, in denen ich gerne mal für einen ersten Eindruck in die Karpaten schnuppern möchte.

    Mit der Hochzeitsgesellschaft ist ein Ausflug zum Lac Bâlea in der Nähe des Hauptkammes geplant. Dort werde ich mich vermutlich dann am Nachmittag abseilen und muss zwei Tage später nachmittags in Sibiu (Hermannstadt) zurück sein - also zwei Nächte in den Bergen.

    Nun meine Frage:
    In welche Richtung laufe ich am besten auf dem Kammweg?

    - Ich würde sehr gerne auf den Moldoveanu laufen, allerdings ist das die "falsche" Richtung.
    - Richtung Negoiu schaffe ich es vermutlich auch nur knapp in der Zeit zur nächsten größeren Straße um rechtzeitig nach Sibiu zu gelangen.
    - Ich laufe nicht gerne auf demselben Weg zurück, spiele aber jetzt mit dem Gedanken zum Lac Bâlea zurückzukehren, da dort die Abreise am leichtesten scheint.
    - Ich bin einigermaßen fit und da die Tage lang sind, kann ich auch weite Strecken laufen (wenn das Wetter mitspielt).

    Hat jemand mit Ortskenntnissen ein paar Tips für mich, was sich in der kurzen Zeit lohnen könnte?


    Und eine zweite Frage - Bären:
    Ich bin alleine und mit Zelt unterwegs. Ich mache mir tagsüber nicht allzu große Sorgen, da ich damit rechne das der Bär und ich uns oberhalb der Baumgrenze rechtzeitig entdecken. Wie ist das nachts, wenn ich dort oben zelte? Ein Kocher benutze ich nicht, alles Duftende versuche ich geruchsdicht zu verpacken. Ist mein Vorhaben trotzdem leichtsinnig?

    Ich würde mich sehr über ein paar Hinweise und Ratschläge freuen!
    Dafür gibt es hinterher auch gerne einen kurzen Bericht.

    Lieben Gruß, whale

  2. AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #2
    Vielleicht erst mal zum Einlesen: https://www.siebenbuerger.de/zeitung...-fuer-den.html

  3. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    509

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #3
    Also vom Bâlea See bis zur Cabana Negoiu sollte machbar sein und am nächsten Tag nach Porumbacu de Jos absteigen und mit dem Zug zurück nach Sibiu.

    Alternativ bis zum Călțun-See dort biwakieren und wieder zurück zum Bâlea-See.

  4. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.480

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #4
    Sicher kannst Du von Balea Lac auf dem Moldoveanu. Die Frage ist, ob Du dann zurück auf der gleichen Strecke willst, oder weiter. Für 2 Tage ist das nicht so einfach.

    Sehr schön wäre sicher: Balea, Capra Sattel, Capra See, Podragu Sattel, Vistea Mare, Moldoveanu und dann zelten irgendwo (7 Std). Dann am nächsten Tag weiter auf dem Grat zu Fereastra Mare und dann, über die Cabana Valea Sambetei, runter zum Kloster und Complex Sambata. Das Problem ist, von dort hast Du keine offizielle Transportmitteln, entweder kannst Du mit jemandem runterfahren nach Sambata de Jos, oder dahin laufen - 15 Km. Im Dorf Sambata de Jos gibt es Minibusse, die anhalten, eventuell vorher anrufen, dass sie halten ( zB AXI TOURS tel. 00 40 0729 486 877 , AVENTIN TRADE tel. 0040 0745 761 057).

    Oder Du zeltest und gehst am nächsten Tag auf dem gleichen Weg zurück. Auf dem Grat würde ich mir wegen Bären keine Gedanken machen . Bitte feste Bergstiefeln tragen.
    Geändert von Vegareve (20.06.2017 um 10:24 Uhr)
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  5. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    irgendwo unterwegs
    Beiträge
    3.671

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #5
    Halte das alles für keine so gute Idee.

    Gondel oder Mietfahrzeug nutzen, hoch zum BileaSee und zum Vinatorea Buteanu oder zum Caltun/Negoiu-Gipfel geht vielleicht, wetterbedingt.

    Nach Osten zum Moldoveanu/Visea Mare musst du ja noch über die Podragu-Hütte noch weiter hinaus und gar weiter zum Ferestea Mare? In zwei Tagen sagst du? Hm Musst ja noch runter und zurück

    Mit Mietfahrzeug kann man noch bissel Kultur einbauen ins Programm.zB Kirchenburgen und Bilea, Salzsee,Junger Wald.

  6. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.480

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #6
    Die offizielle Zeit von Balea auf dem Moldoveanu ist 7 Stunden, ich habe gerade einen kleinen Bericht gefunden, wo sie das in einem Tag gemacht haben (Balea-Moldoveanu-Balea). Das ist sicher nicht zu empfehlen, man muss sehr schnell sein, aber mit Zelt und 2 Tagen geht das schon.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  7. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.480

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #7
    Hier mal eine kleine Übersicht

    Ich empfehle vor Ort eine Papierkarte, oder gescheite Auszüge, vor allem für Wasserbezeichnungen. Bäche findet man nur unterhalb vom Grat, das muss man berücksichtigen.

    Die Podragu-Hütte ist unterhalb vom Grat und nicht direkt auf dem Weg zu Moldoveanu, man muss nicht zu ihr absteigen, wenn man nicht dort übernachten will. Man bleibt auf die Gratmarkierung rotes Band.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  8. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.09.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #8
    Danke für so schnelle Antworten!
    Vegareve, super Infos, herzlichen Dank!!

    Mit der genannten Wegzeit kann ich doch schonmal viel besser planen.
    Ich habe bereits die 1:60000 Karte von Dimap / Erfatur hier liegen, da sind auch Quellen eingetragen.

    Ich überlege nun:
    - später Start am Bâlea See - Biwak am Capra See - nächster Tag Moldoveanu - Biwak in der Nähe - nächster Morgen Abstieg entlang des Vistea nach Victoria (da sehe ich einen Bahnhof auf meiner Karte)

    - wenn früher Start am Bâlea See möglich - Biwak an der oder auf dem Weg zur Podragu Hütte - nächster Morgen Moldoveanu - z.B. Biwak am Refugiul Fereastra Mică a Sâmbetei - nächster Morgen Abstieg über Sambata

    Das sollte wohl bei gutem Wetter machbar sein, oder?

  9. Dauerbesucher
    Avatar von Baciu
    Dabei seit
    18.07.2013
    Ort
    überall und nirgends
    Beiträge
    509

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #9
    Also vom Capra-See zum Moldoveanu und Biwak dahinter (Valea Rea) sollte bei guten Bedingungen kein Problem sein. Der Abstieg ist halt lang. Victoria hat keinen Bahnhof du musst bis Ucea de Jos. Oder wie schon erwähnt über Sâmbata, aber auch das ist 'ne lange Tour.

  10. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    irgendwo unterwegs
    Beiträge
    3.671

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #10
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Die offizielle Zeit von Balea auf dem Moldoveanu ist 7 Stunden, ich habe gerade einen kleinen Bericht gefunden, wo sie das in einem Tag gemacht haben (Balea-Moldoveanu-Balea). Das ist sicher nicht zu empfehlen, man muss sehr schnell sein, aber mit Zelt und 2 Tagen geht das schon.
    Man glaubt halt das, was angenehm.
    Whalex muss doch nachmittags des zweiten Tages am Flugzeug sein.

    Laut Bergführer sind die Wegzeiten:
    Bilea See-->Caprasattel 40 min.
    Caprasattel-->Podragusattel 4-5h
    Podragusattel-Fereasta Mare 7h (+ 50 min zum Moldeveanu rüber und zurück)
    Fereasta Mare --> Simbatahütte2-2 1/2h
    SimbataHütte --> Simbatakomplex 2-2 1/2
    Simbatakomlex -->Bahnstrecke undefiniert 12-14km Straße

    Ist mir aber ab jetzt egal, mach ma

  11. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.480

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #11
    Vielleicht liest Du mal aufmerksamer. Whale schreibt von zwei Mal am Berg biwakieren. Also nichts Flughafen am zweiten Tag.

    Ich habe ja auch nicht gesagt, er muss bis Sambata laufen, er kann doch machen was er will. Die Strecke ist aber schön.
    Moldoveanu und zurück geht ebenfalls, das war die Hauptausgangsfrage.

    @whale: Victoria scheint tatsächlich keinen Bahnhof mehr zu haben . Es gibt aber motorisierter Transport nach Ucea de Jos.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  12. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.09.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #12
    Abt, vielen Dank für die weiteren Wegzeiten!

    Die Länge des Abstiegs scheine ich tatsächlich etwas unterschätzt zu haben. Auch wenn ich vielleicht per Anhalter den Rest ins Tal fahren könnte, will ich mich nicht ausschliesslich darauf verlassen müssen.
    Ich würde schon gerne die zweite Nacht noch über der Baumgrenze verbringen, also habe ich am Abreisetag nur begrenzt Zeit für den Abstieg.

    Deshalb meine aktuelle Überlegung:
    - entweder Moldoveanu und zurück zum Lac Bâlea, von dort komme ich bestimmt irgendwie schnell ins Tal.
    - oder Negoiu (dann war ich halt nicht gleich auf dem höchsten Berg Rumäniens) und Abstieg nach Avrig. Das ist zwar wieder etwas länger, aber von dort käme ich ja dann zügig nach Sibiu. Ist das auch eine schöne Strecke?
    Das wären insg. 35 km und nur 940hm aufwärts, was ich mir in 48 Stunden durchaus zutraue.

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.09.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #13
    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Whale schreibt von zwei Mal am Berg biwakieren.
    Genau, ich habe knapp 48 Stunden für meine Wanderung, inkl. Rückfahrt nach Sibiu und zweimal schlafen.

    Zitat Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Ich habe ja auch nicht gesagt, er muss bis Sambata laufen, er kann doch machen was er will. Die Strecke ist aber schön.
    Moldoveanu und zurück geht ebenfalls, das war die Hauptausgangsfrage.
    Ja, entscheiden muss ich das schon selbst. Aber deine Vorschläge helfen mir ganz entscheidend herauszufinden, was sich lohnen könnte, danke!
    (bin übrigens weiblich )

  14. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.480

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #14
    Negoiu ist sicher auch schön, ich kenne aber nur den Aufstieg von der Negoiu-Hütte. Die berühmte Strunga Dracului (Teufelsklamm) inklusive, aber die wurde ja von Steinfall quasi demoliert. Bin da nicht auf dem neuesten Stand.

    Du kannst auch alle Infos und Kartenauschnitte sammeln und vor Ort entscheiden .
    Eine Rumeierei ist eigentlich jeder Abstieg von Fagaras ohne eigenes Auto . Als einzellaufende Person hast Du aber gute Chancen, auf den Forstwegen irgendwo mitgenommen zu werden. Trinkgeld nicht vergessen .
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  15. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    irgendwo unterwegs
    Beiträge
    3.671

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #15
    Nönö.
    Die erste Nacht ist die nach Verlassen der Hochzeitsgesellschaft , die Nacht entweder in der Podragu-Hütte, Biwakschachtel oder unterwegs zeltent. Die zweite Nacht in einer Pension in Simbata-Complex

    Entscheident bei der Moldoveanu-Variante wäre, dass Whale am ersten Abend mindestens noch bis zur Podragu kommt, besser wäre wohl eine Stelle vor oder nach dem Moldeveanu. Ob die Biwakschachtel da im Sommer frei ist? Weiß der Kuckuck.

    Am letzten vollen Tag muss Whale unbedingt runter zum Brinceveanu-Klosters, kurz Simbatakloster genannt. Aus dem Wald raus gibt es Herbergen. Casa genannt oder Pensiune. Ich versuche mal noch die Telefonnummer zu finden, wo wir 2014 übernachtet haben.

    Gewöhnlich ist ziemlicher Trubel am Kloster, also viele Touris mit Auto, da gibt es bestimmt eine MFG, am besten gleich bis Sibiu.

    Der Mensch und seine Tagesform, Gutes Wetter und ein möglichst frühes Fortkommen von der Gesellschaft sind die Voraussetzungen. Ich empfehle dazu eine starke Kopflampe

    Montags ist kein guter Tag an der Gondel wegen allgemeiner Wartung, (war immer so, weiß ich aber jetzt nicht genau)

    Viel Erfolg, ich hoffe es ist alles gesagt
    Geändert von Abt (21.06.2017 um 19:15 Uhr)

  16. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.480

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #16
    Sie hat Zelt dabei. Wie schnell sie ist, kann ich nicht beurteilen, aber Balea-Moldoveanu sollte in einem Tag machbar sein. Auf dem Kamm kann man zelten.
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  17. Gerne im Forum

    Dabei seit
    13.09.2014
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    63

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #17
    Bei der Moldoveanu-Variante mit Abstieg über Sambata müsste ich wohl, wie Abt schreibt, tatsächlich schon deutlich ins Tal absteigen, um es am nächsten halben Tag noch nach Sibiu zu schaffen. Auf eine Mitfahrgelegenheit ab Kloster will ich mich nicht verlassen müssen.

    Ich starte an einem Sonntag am See und muss Dienstag zurück sein. Danke für die Info zum Lift, den ich dann ja wohl nutzen könnte.

    Ich habe genug Erfahrung um unterwegs einzuschätzen, was mit Wetter und meiner Verfassung noch möglich ist und freue mich daher über alle genannten Ideen, mit denen ich dann unterwegs im Kopf spielen kann. Ich mache mir deshalb so viele Gedanken zur Strecke, weil ich gerne möglichst viel Zeit zum Laufen nutzen möchte (bin ausdauernd) und nicht so viel Ruhezeit brauche, bzw. mich dann schnell langweile. Und wenn ich erkenne, dass mein Ziel zu weit gesteckt war, ist das mit einer möglichen Umkehr /Abkürzung für mich angenehmer als Zeit am Ziel totzuschlagen, die ich noch hätte laufen können.

    Also nochmal danke für alle Infos, ich werde berichten was ich daraus gemacht habe

  18. Moderator
    Lebt im Forum
    Avatar von Vegareve
    Dabei seit
    19.08.2009
    Ort
    700 ü. M.
    Beiträge
    7.480

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #18
    Wird sicher schön sein. Kannst warscheinlich bei der "safe" Variante zurück nach Balea den einen oder anderen Schlenker einbauen und so mehr von der Gegend sehen . Regenklamotten nicht vergessen . (apropos Bären, tief im Wald würde ich nicht zelten, ebenso zu nah an Mülltonnen der Hütte ).
    "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

  19. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    irgendwo unterwegs
    Beiträge
    3.671

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #19
    Na ja, wenns läuft, dann läufts : brauchst normalerweise nicht umkehren, aber....Gott ist groß Vom Komplex Simbata ist eine ziemlich sichere Sache.


    Zwei Gefahren, auf die ich Whale mal hinweise,
    Da ist der Zuika de prun der Eingeborenen, da kommts drauf an, wie trainiert deine Leber ist.

    Und da ist das Wasser unterwegs im Fagarasch, das hat Gefahrenpotential. Büsche oben am Kamm sind rar und kann einem geplagten Menschen die Tour richtig zur Sau machen.


    Hier noch etwas zum Zeitvertreib:

    https://www.outdoorseiten.net/forum/...angenen-Zeiten

  20. Alter Hase
    Avatar von Abt
    Dabei seit
    26.04.2010
    Ort
    irgendwo unterwegs
    Beiträge
    3.671

    AW: [RO] 2 Tage Fagaras - Empfehlung gesucht

    #20
    Meines Wissens ist die untere Station der Gondel in Bilea Cascada. ob es von da an die Bahnstation Shuttles gibt, kann ich nicht sagen

    Hinzugefügt:
    Vielleicht mal in Sibiu ein oder zwei Telefon-Nummern von Taxiunternehmen notieren und sicherheitshalber auch nach dem Preis fragen
    (Hier mal der zu einzukalkulierente Preis für vrschieden Transportmittel zu vergleichszwecken)
    https://www.rome2rio.com/de/s/Herman...C4%83ta-de-Sus
    Durchaus möglich, dass es Orte mit Funkschatten gibt
    Geändert von Abt (24.06.2017 um 06:37 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)