Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Wanderschuhe für Anfänger

    #1
    Hallo zusammen,

    ich bin seit einiger Zeit Fan vom Wandern geworden und habe bereits ein paar Tagestouren gemacht. Mein derzeitiger Schuh (Lowa Renegade GTX Lo) macht mir allerdings ein paar Probleme, die sich auch nach dem "einlaufen" nicht wirklich verbessert haben.

    Habe mich damals im örtlichen "Outdoorladen" beraten lassen und auch einige Modelle mit Probesocken anprobiert (Falke TK2 Cool, die ich mir danach auch privat besorgt habe und bisher sehr gut finde), im Laden und auch auf dem dort vorhandenen kleinen Parcours passte eigentlich alles soweit.

    Im "Echtbetrieb" habe ich allerdings mit vielen Blasen zu kämpfen, insbesondere an den kleinen Zehen sowie unter dem Fuß im Bereich direkt hinter den Zehen (vor allem hinter dem großen Zeh). Zudem habe ich ab und an "Krämpfe" in der Mitte des Fußes.

    Meine Vermutung ist, dass mein Fuß einfach deutlich breiter als ein normaler Fuß ist und die Probleme daher stammen. Kann das sein? Ich habe mal die Umrisse auf einem A4 Blatt nachgezogen, falls das helfen sollte:


    Abgesehen davon gefällt mir GoreTex nicht wirklich gut. Das "Fußklima" finde ich eher schlecht, ich würde sagen, dass ich auch eher zum Schwitzen neige. Nach einem Tag stinken die Schuhe schlimmer als ein Pumakäfig (buchstäblich, habe es im Zoo ausprobiert ).

    Für meinen nächsten Schuh hätte ich daher gerne ein Modell komplett aus Leder (bzw. ohne GoreTex) und vermutlich mit breiteren Leisten. Gerne auch mit hohem Schaft (d.h. kein Lo Modell)

    Die Dämpfung dürfte im Zweifel auch gerne noch etwas höher sein, ich habe mit den Schuhen auch einen Städtetrip nach London gemacht und hier taten die Haxen am Abend schon ziemlich weh (insb. die Fußsohlen).

    Verwendung geht eher in Richtung "Allround", sprich Wald & Wiesen Spaziergänge, Wanderungen in Deutschland / Schottland / Skandinavien auch Mehrtages oder später sogar mehrwöchige Touren (z.B. 2 Wochen im Urlaub) aber eben auch Dinge wie Städtetrips.


    Habt ihr da Vorschläge?
    Gibt es so eine eierlegende Wollmilchsau?

  2. AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #2
    Im Vergleich zu meinen Entenfüßen ist das ein Füßchen, ich finde ihn nicht besonders breit.

    Möglicherweise passt Dir einfach der Lowa-Leisten nicht, probier es mal mit Meindl-Schuhen. Geh in ein Outdoor- oder Sportgeschäft mit guter Beratung und probiere die Schuhe gründlich (abends, mit Wandersocken, "Kandidat" eine Stunde im Laden anlassen!).

    Falls es dann noch Probleme gibt, lass Dir vom Orthopäden (eventuell auch Hausarzt) Einlagen verschreiben und geh zu einem guten Orthopädiemechaniker!
    Viel Erfolg!

    Claudia
    Mein Blog zum Draußensein mit allen Sinnen: www.wanderluchs.de

  3. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    20.112

    AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #3
    Da Du Städtewanderungen (Asphaltuntergrund) erwähnst und der Lowa Renegade einigermaßen passt: Meindl Jersey (die Variante ohne GTX) könnte klappen. Bzgl. Beratung im Laden: Dass Wanderschuhe mindestens eine Größe größer sein sollten als die sonstigen Schuhe weißt Du?

  4. AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #4
    Zitat Zitat von Kelsier Beitrag anzeigen
    . Zudem habe ich ab und an "Krämpfe" in der Mitte des Fußes.
    Zu den Krämpfen: Ich kenne jetzt den Lowa nicht und er sieht auch nichts wahnsinnig steif aus, aber wahrscheinlich ist er härter als die Schuhe die du normalerweise trägst, da muss sich die Fussmuskulatur zwischen Ferse und Ballen erst einmal dran gewöhnen. Ich habe den gleichen Effekt auch wenn ich die ersten Touren mit Steigeisenfesten Schuhen mache. Das gibt sich sobald diese Muskeln sich wieder daran gewöhnt haben.

  5. AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #5
    Für mich passen Städtewanderungen und dicke Schuhe nicht zusammen. Da bekomm ich schon bei der Vorstellung heiße Füße
    Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

  6. Dauerbesucher
    Avatar von Dragamor
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    896

    AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #6
    Du brauchst auf jedenfall mehr als einen Schuh. Stadt und 2 Wochen Trekking kann man nicht abecken mit einen Schuh ausser man liebt es mit Brettern auf Aspahlt zu laufen.

  7. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    20.112

    AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #7
    Doch, mit dem genannten geht das, deswegen habe ich den vorgeschlagen
    Asphalt nimmt er nicht übel, die Sohle ist biegsam genug. Einen guten Halt in nicht zu schotterigem Gelände bietet er auch. Die Schwachstelle ist allerdings die Knickfalte, weil da der Gummibelag endet. Da muss deswegen extra Pflege ran.

  8. Dauerbesucher
    Avatar von Dragamor
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    896

    AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #8
    Wenn der Jersey ist wie der Renegade kannst lange Touren im Gebirge oder Trekking meiner Meinung nicht sinnvoll mit den durch führen. Ich hatte den Renegade damals auch und der ist einfach zu weich von der Sohle her.

  9. Vorstand
    Lebt im Forum
    Avatar von lina
    Dabei seit
    12.07.2008
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    20.112

    AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #9
    Ich schrub von der Passform bzw. Leistenbreite.
    Von Sohle und restlichem Schuh her war mir der Renegade auch zu labberig, deswegen habe ich ihn damals nur anprobiert und nicht gekauft.

    Man sieht das übrigens auch schon an der Beschreibung: Beim Lowa steht "für befestigte Wege" und "Spaziergänge", der Meindl ist Kategorie B (leichtes alpines Gelände). Hier sind die Kategorien aufgelistet: klick
    Geändert von lina (23.06.2017 um 10:23 Uhr)

  10. AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #10
    Danke für den Tipp!

    Ich habe den Jersey leider in keinem der vier in der Stadt ansässigen Läden finden können und werde mir jetzt einmal 3 oder 4 Paar online bestellen (in der Hoffnung, dass einer passt).

  11. Dauerbesucher
    Avatar von Dragamor
    Dabei seit
    23.11.2007
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    896

    AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #11
    Aber mit B in der Stadt auch nicht gerade bequem.

  12. AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #12
    Noch einmal eine kleine Rückmeldung hierzu und auch ein riesiges Dankeschön!

    Bin diese Woche aus dem Urlaub zurückgekommen (Adria Kreuzfahrt, viele Stadterkundungen und Ausflüge ins Hinterland und den Großteil des Tages auf den Beinen) und die Schuhe haben mir definitiv das Leben gerettet

    Es gab nicht eine Blase und der Komfort war unglaublich. Eigentlich hatte ich ja immer Probleme mit schmerzenden Fußsohlen und das trat hier zum Glück gar nicht auf. Man hat das Auftreten kaum gespürt und fühlte sich wie auf Watte gehend. Echt super! Auch in den kleinen Wanderetappen zwischendurch und im steilen Gelände haben sie sich super geschlagen.

    Vollleder ist auch echt gut, abends hat es eigentlich nie gestunken, es roch nur nach warmen Leder. Feuchtigkeit schien gut nach außen getragen zu werden und das Klima im Schuh war ebenfalls super. Trotz 30 und mehr Grad jeden Tag, merkte man keinen Hitzestau o.Ä im Schuh.

    Also zum Abschluss noch einmal ein großes Dankeschön, du hast den perfekten Schuh für mich gefunden.

  13. Gerne im Forum

    Dabei seit
    20.01.2015
    Ort
    Südlich des Nordpols
    Beiträge
    72

    AW: Wanderschuhe für Anfänger

    #13
    Zitat Zitat von Kelsier Beitrag anzeigen
    die Schuhe haben mir definitiv das Leben gerettet
    Ich nehme an, Du sprichst vom Meindl Jersey?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)